MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN!

Diskutiere MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN! im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo ihr Lieben, zuerst möchte ich sagen, dass ich noch neu hier bin, also entschuldigt wenn ich irgendwas falsch machte :-O Aaalso, ich habe...
Linda P.

Linda P.

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
zuerst möchte ich sagen, dass ich noch neu hier bin, also entschuldigt wenn ich irgendwas falsch machte :-O

Aaalso, ich habe den Experimentierkasten zum Triopse (longicaudatus) selber züchten von KOSMOS.
Ich bin der Anleitung gefolgt, doch irgendwie lassen die süßen Tierchen auf sich warten, denn in der Anleitung steht es würde nur 2 Tage dauern bis sie schlüpfen.

Jedenfalls sind die Eier nun seit 3 Tagen drin und schlüpfen nicht, deshalb habe ich einige Fragen und hoffe das ihr mir eure Erfahrungen mitteilt.

-Da es sich bei meiner Lampe nicht um eine Wärmelampe handelt, habe ich sie immer an, ist das in Ordnung so?
-Die Eier schwimmen oben auf der Wasseroberfläche ist das OK?
-Wie sehen denn die kleinen frisch geschlüpften aus? Sind sie schwierig zu erkennen? (Nicht das sie schon da sind)
Die Eier saugen sich mit Wasser voll oder? Sind sie dadurch sichtlich größer?
Habt ihr eigentlich Erfahrung mit dem Kosmos Experimentierkasten, ist der gut?

Naja, jedenfalls schlüpfen sie nicht und ich habe die Befürchtung, dass sie es garnicht mehr tun.

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, und ich freue mich auf eure Erfahrungen mit den tollen Tierchen :)
Liebe Grüße, Linda P.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
M

Murphykrümelkeks

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Hallo:)
Ich habe da auch so meine Erfarungen mit, mein erster Versuch Glückte aber der zweite scheiterte auch.Drei bis vier Tage ist noch kein problem,warte einfach noch was.Man kann wenn man genau hinschaut dei triopse erkennen , ist aber anfangs schwierig, da sie noch fast durchsichtig sind, aber schau genau hin, damit du sie noch rechtzeitig fütterst.
noch ein Tipp ,wenn es klappt mach zwei Aquarien da die größeren die kleineren fressen:(.Wenn beide ausgewachsen sind ist das kein problem ;) also viel Glück
 
Linda P.

Linda P.

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
danke für die schnelle Antwort, ich werde einfach mal abwarten. Aber ich bin soo neugierig! Ich will die kleinen Tierchen unbedingt sehen :)
 
M

Murphykrümelkeks

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Kein problem;) und wenn nicht klappt versuch es einfach nochmal, bei mir hats auch nur einmal funktioniert.
 
Linda P.

Linda P.

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Soll ich neue Eier einfach dazu geben? Oder ein neues Becken machen?

Also, es schwimmen so kleine weiße Pünktchen auf dem Wasser, aber die bewegen sich nicht.
Ist das nur Staub, oder vlt doch Nauplien?
Aber die würden sich doch bewegen oder ? :?

Mano, will endlliiiich Triopschen :)
 
M

Murphykrümelkeks

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Was hast du denn für einen behälter?, was auch super hilft , ein thermometer, denn die schlüpfen nur wenn das wasser eine bestimmte Temperatur hat, vllt schlüpfen die deshalb nicht:eusa_think:.Die gradzahl müsste in der anleitung stehen. Nochwas bei mir war das so , beim ersten versuch hatte ich so ein kleines aquarium aus plexiglas, da stimmte auch immer die Temperatur, das war beides beim zweiten versuch, der scheiterte, nicht gegeben
 
Linda P.

Linda P.

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
ja ich habe ja den KOSMOS Experimentierkasten, da ist alles bei.
Ich habe so ein Plastikbecken, mit so einem kleinen Aufzuchtbecken.
Ja, ein Thermometer habe ich auch. das zeigt so 25 an.
Eigentlich ist alles nach Anleitung aber heute ist schon der 4 Tag :(
 
M

Murphykrümelkeks

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Mmmh, komischerweise sind die bei mir im Plastikbecken auch nicht geschlüpft .... ich errinere mich noch dran das bei meinem ersten Versuch 21 Grad sein musste und da sind die ja geschlüpft:eusa_think:
 
Linda P.

Linda P.

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Ja die Temperatur ist ja immer je nach Art unterschiedlich.
Ich habe ja die amerikanischen Longicaudatus, die brauchen zum schlüpfen 23 bis 27 Grad...

Ich weiß vorallem nicht ob die schon geschlüpft sind weil da ja so pünktchen sind, aber die bewegen sich irgendwie nicht.

Maaaano, ich will die jetzt haben :(
 
M

Murphykrümelkeks

Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
:DTja wer weiß, das problem bei dem plastik aqua ist du siehst es wahrscheinlich nicht rechtzeitig und die verhungern...war bei mir wahrscheinlich auch so. Bei dem plexiglas versuch sah man das viel besser, ok da musste man von anfang an auch futter reintun...
 
Fleckihund

Fleckihund

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
10
Gewöhnlicherweise zucken die Nauplien anfangs, irgendwann werden sie dann normal mit dem Schwimmen anfangen. Wenn du so kleine zuckende, weiße Pünktchen siehst, sind das Nauplien. Nicht gerade einfach zu finden :)

Im Plastikbecken sind bei mir auch welche geschlüpft. Ansonsten nimm einen anderen Becken, wo du die Nauplien besser erkennen kannst. Soweit ich weiß, dauert es manchmal einfach länger, bis sie schlüpfen :eusa_think:

Wichtig vor allem: Welches Wasser hast du genommen?
 
Linda P.

Linda P.

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
destilliertes.

Sie sind immer noch nicht da :(
ich starte morgen mal n neuen versuch
 
Fleckihund

Fleckihund

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
10
Haben sie auch genug Licht? Stimmt die Temperatur? Ansonsten ist das eine gute Idee, denke ich :eusa_think:
 
Linda P.

Linda P.

Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Licht haben sie immer.
Ja die Temperatur stimmt auch, deshalb bin ich ja "verzweifelt".

Mhh ja ich mach ein neues Becken, aber das alte lass ich erstmal so oder? vlt. schlüpfen sie ja doch noch, hoffe ich :)
 
Fleckihund

Fleckihund

Beiträge
6.282
Punkte Reaktionen
10
Kannst du so machen :) Versuch's vielleicht mit max. 2L, so findest du sie dann leichter.
 
Lunatyca

Lunatyca

Beiträge
1.148
Punkte Reaktionen
0
Bei mir hat ein Triopsschlupf auch schon ca 2 Wochen gedauert,also viiiiiel länger wie angegeben,also nicht aufgeben!
 
K

Knusperchen

Beiträge
158
Punkte Reaktionen
0
Also wir hatten auch einen Triops Kosmos Kasten, und da hat es glaube ich eine ganze Woche gedauert, bis einer geschlüpft ist!! Also noch nicht so schnell aufgeben ;). Es ist halt immer sehr spannend :D. LG, Knusperchen
 
Thema:

MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN!

MEINE TRIOPSE (longicaudatus) WOLLEN NICHT SCHLÜPFEN! - Ähnliche Themen

Triops im Wachstum stehengeblieben oder immer wieder serben und neuschlüpfen?: Hallo, ich hab mich jetzt erneut am Triops züchten probiert und habe dazu 2x verschiedenen Sand genommen, in denen schon einmal Triopse waren. Ich...
Triops immer wieder tot, eigentlich alles richtig? (mit Bild und Vorgehensweise): Hi, wir haben jetzt schon öfters versucht Triops Cancriformis zu züchten. Genommen haben wir einen Zuchtansatz eines Triops Shops. Es schlüpfen...
wann schlüpfen sie?: Hallo! Wir haben vor 14 Tagen leider durch einen tragischen Unfall unsere brütende Laufentenmama verloren. Wir haben daraufhin die 19 Eier ins...
Grundlagen zur Triops-Haltung & Zucht: Liebe Triopszüchter! Da ich sehr viel über Triops in Foren gelesen, und auch selbst Triops züchte, habe ich mich entschlossen, diesen Thread zu...
jemenchamäleon schlupf: hallo leute! habe eine frage zum schlupf der jemenchamäleons. ich habe seit knappen 6 monaten 30 eier im brutkasten. vor zwei tagen sind die...
Oben