Hilfe! Ratte macht Geräusche wie ein Meerschweinchen? Muss ich zum Tierarzt?

Diskutiere Hilfe! Ratte macht Geräusche wie ein Meerschweinchen? Muss ich zum Tierarzt? im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, habe eben meine Ratte aus dem stall geholft und auf die schulter gesetz, sie hat sofort angefangen komische geräusche von sich zu geben wie...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

Mona94

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo, habe eben meine Ratte aus dem stall geholft und auf die schulter gesetz, sie hat sofort angefangen komische geräusche von sich zu geben wie einmeerschwein,nur etwas leiser. Dann war meine katze noch auf dem boden. SIe hat gar nicht mehr aufgehört mit dem Geräusch, so als ob sie verschnupft wär und nicht atmen könnte, so ein röcheln. Ich habe meine katze dann rausgeschmissen und meine ratte im zimmer rumlaufenlassen. sie atmet wieder ganz normal und gibt auch keine Geräusche mehr von sich auser ein ab und zues nießen. Ist meine Ratte krank oder waren das angstgeräusche? eigentich kennt sie die katze und läuft auch von sich aus zu ihr hin und dann ganz schnell wieder weg. was soll ich tun? Angst oder krankheit?
bitte um schnelle antwort, danke im vorraus!
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
haeschen

haeschen

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0
Das hört sich ganz danach an das deine Ratte Probleme mit den Atemwegen hat und sie sollte so schnell wie möglich
zu einem TA, da dies für Ratten auch tödlich enden kann.
Hast du nur die eine Ratte oder sind es mehrere?
 
M

Mona94

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Aber jetzt gibt sie gar keine ungewöhnlichen geräusche mehr von sich, kann das trotzdem sein? Wie viel kostet ca. eine Behandlung beim tierarzt? Ich weis das ist ganz unterschiedlich, aber kann man einen ungefähren preis nennen? ich habe zwei ratten:)
 
C

Catnip

Beiträge
7.928
Punkte Reaktionen
0
Ich denke eine einfache Untersuchung ohne Ultraschall oder sonstigem wird vielleicht maximal um die 30- 40 € kosten (da ich keine Ratten habe schätze ich nur). Aber müsste man nicht ungefähr wissen, mit wie viel Geld man bei einfachen Untersuchungen rechnen kann, wenn man doch schon mehrmals mit den Tieren beim Arzt gewesen ist? Das soll jetzt auch wirklich nicht böse klingen, ich bin nur leicht verwirrt ;)
 
haeschen

haeschen

Beiträge
957
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte mal eine Ratte übernommen bei der das schon chronisch war. An manchen Tagen war es ganz schlimm und an anderen hat man garnix gehört.
Bitte stell deine Ratte einem TA vor, lieber einmal zuviel als das es zu spät ist.

Ich hab für die Untersuchung bei 4 Ratten mit dem AB was ich bekommen hab immer so zwischen 15-20 Euro gezahlt.
 
M

Mona94

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke, werd gleich ein termin aus machen. Ich habe nach dem preis gefragt, weil ich noch nie mit meinen ratten beim tierarzt war, sie waren immer munter und hatte nie das gefühl das sie krank sind.
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Ratten sind leider ziemlich krankheitsanfällig, und normalerweise geben sie keine Geräusche von sich - wenn Du also ein Rasseln, Knattern, Schnattern etc. hörst, ist dringend ein Gang zum TA angesagt, weil es sich dann in der Regel um einen Atemwegsinfekt handelt, der unbehandelt durchaus leider auch tödlich enden kann...
Wegen der Kosten - da schätze ich die 15-20 Euro als durchaus realistisch ein, mehr haben wir auch nie bezahlt (allerdings ist unsere Rattenhaltung jetzt 4 Jahre her und es wird ja leider nix billiger....)
Gerade in Stresssituationen geben kranke Ratten natürlich vermehrt Geräusche ab - Du solltest in Zukunft daher tunlichst vermeiden, dass Deine Ratten gerade dann den Käfig verlassen, wenn Deine Katze anwesend ist.
Ratten sind Fluchttiere, und sie fallen genau ins Beuteschema von Katzen - stell Dir vor, man würde Dich in einen Löwenkäfig stecken - keine gute Idee, oder? ;)
So eine Ratte ist trotz ihrer Kletterkünste nie davor gefeit, doch mal von der Schulter zu plumpsen oder gar runterzuspringen - und dann wäre sie für Deine Katze eine leichte Beute... Auch wenn es bisher gutgegangen ist und Du Deiner Katze vertraust - das geht schneller in die Hose, als Du gucken kannst!
Du solltest den Rattenkäfig also absolut katzensicher machen und niemals die Ratten in den Freilauf lassen, wenn die Katze Zugang zu den entsprechenden Räumlichkeiten hat...

LG, seven
 
M

Mona94

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Könnt ihr mir noch genau sagen, wie die ratten behadeltwerden und wie viel die medikamente kosten? ca? also wer hat da dnn erfahrung mit?
 
C

Catnip

Beiträge
7.928
Punkte Reaktionen
0
Ich glaube das kann man dir nicht genau sagen, weil es mehrere verschiedene Dinge sein könnten, die der Arzt feststellt und ein einheitliches Medikament für alles wirds da bestimmt auch nicht geben :/Ruf doch mal bei deinem Tierarzt an, die können dir da am besten sagen, wieviel Geld du mitbringen solltest.
 
wilmarondaelli

wilmarondaelli

Beiträge
308
Punkte Reaktionen
0
Die Kleine wird vermutlich ein Antibiotika bekommen und vielleicht auch was schleimlösendes. Kosten kommen immer auf die Dauer der Behandlung an. Erstmal kostet natürlich die Untersuchung an sich was. (Bei meinem TA ca. 10€) und dann natürlich die Medikamente. Hier auch wieder unterschiedlich ob der TA spritzt oder zu selbst oral zuführen musst aber da rechne auch mal so mit 15-20€.
Ratten sind leider alles andere als kostengünstig. Alleine dieses Jahr hab ich schon an die 250€ in meine fünf Mädels investiert...
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Ich wie wilma ;)
Es wird sehr wahrscheinlich ein Antibiotikum geben - die Ratten werden vom TA abgehört, der stellt die Atemgeräusche fest, und dann gibt es in der Regel ein Antibiotikum, weil es bei Ratten und Mäusen extrem schwer zu unterscheiden ist, ob es jetzt "nur" ein Schnupfen oder gleich eine Lungenentzündung ist - und normalerweise wird aus "nur" einem Schnupfen bei diesen Tieren ohnehin recht schnell was Schlimmeres...
Joar - und dann bekommst Du das Antibiotikum in einer Spritze (ohne Nadel, versteht sich) mit, musst es zu Hause selber dosieren und gucken, wie Du es in die Ratte bekommst. Am besten funktioniert das, wenn man es unter ein Leckerchen mischt - da musst Du den Tierarzt fragen, ob das Antibiotikum mit Milch verträglich ist (dann könnte man es nämlich mit Sahne oder Quark oder Joghurt vermischen), ansonsten zermatschst Du es mit Banane oder mischt es unter Malzpaste oder sonst irgendwas, was die Ratte gerne mag....

Und wie gesagt, die Kosten dürften sich tatsächlich auf so um die 15-20 Euro belaufen....

LG, seven
 
Nienor

Nienor

Beiträge
38.016
Punkte Reaktionen
344
Huhu,

die anderen haben ja schon das Meiste gesagt.
Was ich aber nochmal betonen möchte : geh nicht zu irgendeinem Wald- und Wiesentierarzt, sondern zu einem, der regelmässig Ratten behandelt. Dann kannst du dir sicher sein, dass er das Tier richtig untersucht, eine richtige Diagnose stellt und dir die richtigen Medikamente in richtiger Dosis gibt. Viele Tierärzte, die nur alle Jubeljahre mal eine Ratte sehen, nehmen einfach die Dosierungen für Hund und Katz, die für Ratten komplett falsch sein können !

Tierärzte sind in ihren Preisen an die GOT gebunden, es besteht aber ein gewisser Spielraum. Nur weil es hier User gibt, die 20 Euro für Konsultation, Abhören und Medis bezahlt haben, muss dein Tierarzt nicht genauso wenig oder genauso viel verlangen. Bei Kostenfragen bist du besser beraten, direkt in der Praxis anzurufen und nachzufragen. Hier kann dir niemand eine sichere Angabe geben.

Medikamente gibt es nicht nur in einer Spritze, sondern auch in abgefüllten Ampullen, in vielen Spritzen mit abgemessener einmal Dosis, als Pulver, als Tabletten, vllt auch als Tropfen - das kommt auf das Medi an und auch darauf, welche Erfahrungen der Tierarzt gemacht hat.

Lass dir aber auf jeden Fall genau aufschreiben, welche Medikamente wann gegeben werden müssen und mit was sie kombinierbar sind.

Hier noch 2 Infotexte zum Tierarztbesuch und der Medigabe :
https://www.tierforum.de/t158098-der-transport-zum-tierarzt.html
https://www.tierforum.de/t166829-wie-bekommt-man-medikamente-in-die-ratte.html

Und bitte : trenn Katze und Ratten ab sofort ! Ansonsten kann es schneller passieren, als dir lieb ist, dass eines der Tiere verletzt wird ! Auch Ratten können beissen und ein Biss in die Nase der Katze braucht definitiv einen Tierarzt. Genauso eine Ratte, die von einer Katze attackiert wird - sofern sie es überlebt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hilfe! Ratte macht Geräusche wie ein Meerschweinchen? Muss ich zum Tierarzt?

Hilfe! Ratte macht Geräusche wie ein Meerschweinchen? Muss ich zum Tierarzt? - Ähnliche Themen

Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine 6jährige Lunkarya-Oma hat leider eine Ballenentzündung. Zunächst haben wir bemerkt, dass sie beim Fressen komische...
Meerschweinchen mit Atemprobleme - mit dem Latein am Ende: Hallo liebe Foris, Jetzt wende ich mich nach langem Rumbehandeln an Euch, vlt fällt jemandem noch etwas ein, was zur Lösung des Problems...
Qualzuchten der Farbratte: Des einen Freud, des anderen Leid. Weil Ratten mit lockigem Fell oder ohne Schwanz in den Augen einiger Betrachter schöner aussehen, wird außer...
Mythen der Rattenhaltung: Nach wie vor sind einige Irrtümer und Mythen über Ratten im Umlauf, die auch munter weiter verbreitet werden, hin und wieder auch von Menschen...
Ratte macht komische Geräusche: Hallo liebe Tierfreunde. Aktuelle habe ich zwei männliche Ratten, mein zweites Paar bisher. Meine vorherige Ratte hatte schon einen Abszeß und...
Oben