Zu wievielt sollte man Farbmäuse am besten halten?

Diskutiere Zu wievielt sollte man Farbmäuse am besten halten? im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Ich würde mir gerne Farbmäuse aus dem Tierheim holen.Ich weiß aber firstnicht wie viele. Welche Anzahl an Flitzern habt ihr denn?:roll:Und ob es...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich würde mir gerne Farbmäuse aus dem Tierheim holen.Ich weiß aber
nicht wie viele. Welche Anzahl an Flitzern habt ihr denn?:roll:Und ob es klüger wäre alles Weibchen zu nehmen oder doch lieber Männchen? Und noch etwas, stimmt es das Mäuse soooooo STINKEN:eusa_think:

Danke eure Crazy2:p
 
Zuletzt bearbeitet:
15.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Hallo und willkommen im Forum!

Bitte auf keinen Fall Böckchen zu den Weibchen setzen- du hast im Nu eine wahre Mäuseflut bei dir!:shock:
Männchen sollte man kastrieren lassen, damit sie sich nicht mehr fortpflanzen können. Dann kann man sie problemlos mit Weibchen zusammenhalten und sie stinken dann auch nicht mehr.
Nachdem sie kastriert sind, sollten sie erstmal mindestens 4 Wochen "ausstinken" (im wahrsten Sinne des Wortes;)) und erst dann zu den Mädls. Erst nach den vier Wochen können sie keine Weibchen mehr schwängern.

Farbmäuse sollte man mindestens zu zweit, besser zu viert oder mehr halten. Zwei ist oftmals eine Zweckgemeinschaft, bei vier oder mehr Mäusen haben die Tierchen dann schon mehr Auswahl wen sie besser finden und mit wem sie jetzt rumtoben wollen.
Bei mir sitzen derzeit sechs Mäuse. Fünf Weibchen und ein Kastrat.

P.S.: Ich finde es übrigens super, dass du Mäuse aus dem Tierheim holen möchtest! Wenn sich da nix geeignetes findet, kannst du auch mal auf mausebande.de schauen, dort suchen viele viele Mäuse ein neues zu Hause (einfach bis ganz runterscrollen), vielleicht findest du dort auch schon kastrierte Männchen.
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo

Vielen Dank deine Antwort hat mir sehr geholfen.Jetzt habe ich nur noch eine Frage,sind Männchen oder Weibchen pflegeleichter oder gibt es da keinen Unterschied und ist es egal wenn ich alles (4)Weibchen habe oder müssen es 3 Weibchen und 1 Männchen sein:eusa_think: ?
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Die machen in der Pflege absolut keinen Unterschied. Man sagt, dass Kastraten Ruhe in eine Mädelsgruppe reinbringen, sodass die Weiber dann nicht mehr so viel zicken. Das kann ich sogar bestätigen. Seit der Kerl hier da ist, schlafen alle Mädls auf einem Haufen und haben sich lieb.

Es ist kein Muss, einen Kastraten in der Gruppe zu haben;) Das kannst du dir aussuchen, wie du es haben möchtest. Nur wenn du über einen Kastraten in deiner Nähe stolperst und du einen ausreichend großen Käfig hast würde ich nicht zögern:mrgreen:
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ok danke ich wollte dich fragen wo du dein Terrarium her hast ich Suche schon sehr lange nach einem Terrarium. Kannst du einen Hersteller empfehlen?
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Ich hab kein Terrarium, sondern selbst gebaut;)
Terrarien sind für Farbmäuse oft so auch nicht geeignet, da muss man noch etwas ausbessern damit die Belüftung stimmt- Belüftungslöcher reinsägen und den Deckel durch Gitter ersetzen.
Am besten kommt man wirklich, wenn man selber baut. Hast du noch einen alten Schrank übrig, den du nicht mehr brauchst? Dort einfach die Türen durch Gittertüren ersetzen und dann ergibt das ein schönes Mäuseheim.
Oder eben Gitterkäfige, wobei bei denen dann wieder das Problem besteht dass sie entweder zu niedrig sind oder man nicht vernünftig einstreuen kann...
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo danke aber diese Antwort bringt mich nicht die Welt weiter:uups:Trotzdem vielen Dank leider habe ich kein Kästchen-Kasten.ich wohne in innsbruck und war auch in der Umgebung in drei tiergeschäften und keines darfon hatte einen annähernd guten-artgerechten käfig oder terrarium was soll ich tun ich will das beste für die Lieblinge:mrgreen:
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ohhhhhhhh danke ich schau sofort nach:D
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich habe meiner Meinung nach den besten Käfig-Terrarium gefunden jetzt will ich eine fachmännische Meinung hören und da du ja so viel über Mäuse weist sie ihn dir in Zoo plus an Skyline Nagerkäfig Falco
Und schreibe mir was du von ihm hälltst natürlich nehme ich den großen:p
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu!

Die Aquarienhaltung bei Farbmäusen ist nicht wirklich gut geeignet... damit der Ammonika noch einigermaßen gut rauskommt bzw. keine allzugroßen Probleme macht müsstest du das Aqua bis hoch einstreuen. Das ist ein super Buddelbereich, allerdings kannst du dann keine Ebene mehr reinmachen, weil sich dadurch die Belüftungssituation unten verschlechtert.
Man könnte die Dinge zwar auch so anrichten, dass man sie sicher ins Streu stellen kann, aber es bleibt dann nach oben hin auch kaum mehr was übrig, um einen vernünftigen Kletterbereich zu schaffen- das Gitter ist nur 25cm hoch, da bekommt man noch nichtmal ein artgerechtes Laufrad rein.

Ich würd den wohl nicht nehmen, der hat einfach zu viele Abstriche, die man für Farbmäuse machen muss. Da kommst du wirklich besser, wenn du dir ein Terrarium kaufst, an den Seiten noch Lüftungsflächen reinsägst und den Deckel auch aus Gitter machst.
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Aber ich hatte gedacht dass ich den richtigen habe ooooooooo nein was soll ich tun :eusa_doh::eusa_doh:
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Na entweder selber bauen oder du schaust mal nach solchen Holzterras.
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ok mach ich danke tut mir leid das deine Tierchen nicht mehr bei dir sein können:(
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Welche Tierchen meinst du denn?:shock: *gerade auf dem Schlauch steh*
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ich denke die zwei am hinter Grund sind im (HIMMEL):uups:
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Achsoo, ich dachte gerade du weißt etwas was ich nicht weiß:lol:
Weißt du denn schon, was du jetzt mit dem Gehege tun wirst? Hast du mal bei ebay nach Holzterrarien geschaut?
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Ja danke aberich follge wohl deinem ersten rat danke wie alt bist du

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ohh ich weis was du denkst ich bin aber nur ein mädchen
Ehrlich ich selbst bin 14
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Ich bin 21:)
Hast du denn mal deinen Papa oder Opa gefragt, ob die dir helfen würden? Bei meinem Stiefvater bin ich immer ganz gut gekommen, wenn ich ihn mit einer Tafel Vollmilchschokolade bestochen hab:mrgreen: Einmal ganz große Kulleraugen machen, Schokolade hinhalten und gaaanz lieb fragen ob er mir da helfen kann.
Irgendeine Schwäche haben die Eltern doch immer:uups:
 
C

Crazy2

Registriert seit
15.01.2013
Beiträge
32
Reaktionen
0
Bei was denn helfen:eusa_think:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zu wievielt sollte man Farbmäuse am besten halten?