Was für ein Kleinnager ?

Diskutiere Was für ein Kleinnager ? im Sonstige Haustier & Tiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Hallo Ich wollte mir ein Kleinnager holen aber ich weiß noch firstnicht genau welches Am meisten interessiert mich Meerschweinchen; Hamster...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Leo CC

Registriert seit
19.01.2013
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo
Ich wollte mir ein Kleinnager holen aber ich weiß noch
nicht genau welches
Am meisten interessiert mich Meerschweinchen; Hamster; Ratte oder Hase
Ich hab mich schon viel informiert aber weiß noch nicht was ich nehmen soll.
Genügend Platz hätte ich auch.
Ich danke schonmal im voraus

Leo
 
19.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
M

Mupfel

Registriert seit
06.01.2013
Beiträge
101
Reaktionen
0
Hallo,
dann erzähl doch mal, wie viel Platz du hast, bei Kaninchen rechnet man mit 2qm pro Tier, bei einem Pärchen wären das 4qm, hast du wirklich so viel Platz?

Interresant ist auch immer der Aspekt, je größer ein Tier desto mehr Dreck macht es auch. Meine 3 Kaninchen machen viel mehr Arbeit als meine 12 Farbmäuse damals. Hamster sind Nachtaktiv und so ein Laufrad kann unter anderem auch mal ziemlich laut sein, tagsüber kannst du logischweise also auch wenig mit deinem Tier anfangen. Für Kaninchen oder Meerschweinchen wäre eine Möglichkeit sie in Garten zu lassen echt klasse, oder zumindest auslauf in der Wohnung ist bei einem recht kleinen Gehege Pflicht.
Mit Ratten hab ich keine Erfarungen gemacht. Wenn du aber nicht so viel Zeit hast, würde ich zu den Farbmäusen tendieren.

Hast du Zeit und Platz, sind Kaninchen toll, ich finde meine haben schon fast so einen Charakter wie mein Hund.

Aber lass dir gesagt sein, ich hatte die meisten der aufgezählten Tiere schon, und ich hab nichts beräut, also viel Erfolg mit deiner Entscheidung. Vielleicht wäre es hilfreich mal ins Tierheim zu gehen, vielleicht verliebst du dich auch sofort in ein bestimmtes Tier, dann fällt die Entscheidung weg.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.689
Reaktionen
44
Wichtig wäre erstmal: Wieviel Platz ist bei dir?

Man kann zwar auch nen Hamster auf der Größe von Kaninchen halten (der freut sich), aber eben keine Kaninchen auf dem Platz von einem Hamster.

Kaninchen: Min. 2, 2 qm pro Tier
Meerschweinchen: Min. 2, 0,5 - 1 qm pro Tier
Hamster: Einzelhaltung, min. 100x50x50 cm
Ratten: min. 2, besser 4; 100x50x80 cm sind, glaub ich, die Grundmaße für eine Gruppe
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
194
Huhu,

Wenn du nur ein Einzeltier haben willst, fallen die meisten der genannten Arten weg, weil man sie mindestens zu zweit (Kaninchen), die allermeisten Arten aber mindestens in der Gruppe ab vier Tieren (Meerschweinchen, Ratten, Farbmäuse) halten sollte. Einzig die Mittelhamster sind strikte Einzelgänger, die man auch unbedingt so halten sollte.
Wenn du also nur ein Tier willst, solltest du schauen, ob Hamster zu dir passen.

Warum ich eigentlich da bin : Infos zur Rattenhaltung :
https://www.tierforum.de/t63061-grundlagen-der-rattenhaltung.html
https://www.tierforum.de/t157798-ratten-sind-rudeltiere.html
https://www.tierforum.de/t98304-grundlagen-eines-rattenkaefigs.html
https://www.tierforum.de/t157807-auslauf.html

Wenn du das alles gewährleisten kannst und auch noch ein gutes finanzielles Polster hast (Ratten neigen zu Tumoren und da ist man im dreistelligen Eurobereich bei einer OP dabei, zusätzlich sind sie auch sonst recht anfällig, wenn man Pech hat), komm doch ins Rattenforum und stell uns deine Vorstellung der Rattenhaltung vor, wir werden dir dann sagen, ob sie wirklich passen oder nicht.
 
F

Frettchen-San

Registriert seit
21.10.2012
Beiträge
466
Reaktionen
0
Was erwartest du denn von deinem späteren Hausgenossen?

Wie viel Geld hast du monatlich zur Verfügung?

Wie viel Zeit hättest du pro Tag für das Tier übrig?

Wie viel Platz stünde zur Verfügung?

Und Kaninchen sind keine Nager...;)
 
Luna1990

Luna1990

Registriert seit
30.05.2010
Beiträge
333
Reaktionen
0
Also: hamster sind Einzelgänger und brauchen mindestens (!) ein Gehege von 100x50 cm. Meerschweinchen und Kaninchen muss man mindestens zu zweit (bei meeris besser ein Rudel!) halten, sie benötigen aber sehr viel Platz! Ratten sollte man im Rudel halten und brauchen ebenfalls viel Platz. Einlesen kannst du dich hier: www.diebrain.de
Wieso kannst du dich denn nicht entscheiden? :)

Off-Topic
wenn du Kaninchen suchst: wir haben hier fünf Kaninchen zur Vermittlung!
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Off-Topic
Ich habe die Themen mal zusammen geschoben.Bitte nicht für ein und das selbe Thema, mehrere Threads eröffnen.Lg
 
Belchen

Belchen

Registriert seit
19.09.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Informiere Dich am besten mal bei www.diebrain.de über die verschiedenen Kleinsäuger. Wenn Du weitergehende Fragen hast, kannst Du sie uns natürlich gerne stellen :)

Übrigens sind Kaninchen keine Nager, sondern Hasenartige ;)
 
Futtergeberin

Futtergeberin

Registriert seit
08.01.2013
Beiträge
252
Reaktionen
0
Also ich persönlich finde Streifenhörnechen und Hasen super. Hamster leben nicht lange und man kann nicht viel mit ihnen machen, ich habe zwar auch einen, aber jeder Hamster ist anderster, es gibt welche die wollen Auslauf und sind total verschmust, andere hauen sofort ab wenn man nur in die nähe des Geheges kommt ist echt Glückssache. Kaninchen/Hasen sind sehr aktiv brauchen aber sehr viel Bewegung und Beschäftigung, und die Ernährung ist auch nicht ganz einfach, da geht es nicht einfach mal Trofu rein schütten fertig, nein das kannst du nicht machen. Außerdem müssen Hasen min zu zweit gehalten werden und ich habe selber das Problem mit dem Gehege usw. also mit Hase würde ich mir noch überlegen. Mit Meerschweinchen kenne ich mich nicht aus, Ratten hatte ich auch noch nicht, aber were ein Streifenhörnchen was? Ich finde sie echt super sie rennen, springen und sind sehr interessant. Meins war sehr zahm und ist in meinem Zimmer rumgeflitzt mein Himmelbett hoch und war süchtig nach Nüssen:)leider ist es dann gestorben:(, aber ich würde mir immer wieder eins hollen, leider beissen sie heftig und man muss echt aufpassen. Aber die entscheidung liegt nur an dir
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Was hast du denn für Anforderungen an die Tiere? Sollen sie tag- oder nachtaktiv sein, Gruppen- oder Einzelhaltung? Wieviel Platz genau hast du denn?
Ich mein, die Tiere die du aufgezählt hast könnten vom Platzbedarf ja nicht unterschiedlicher sein....
 
chisai

chisai

Registriert seit
22.10.2012
Beiträge
187
Reaktionen
0
Hiho.^^

Du kannst dir ja einfach mal ne Liste an Pro und Contra pro Tier machen, und dann schauen, was am besten deinen örtlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten entspricht.
Und vorallem was du auch mit dem Tier machen magst, ob nur anschauen, oder doch mal schmusen.
Ob du eins, zwei oder ne ganze Gruppe haben magst.
Weil außer dem Hamster, den man alleine halten muss, brauchen alle anderen Nager gesellschaft von einem oder mehrern Artgenossen.

Wenn du was zum schmusen magst solltest du Ratten nehmen, da kuscheln vorallem die männlichen Tierchen recht gerne mit ihrem Menschen. Auch ihre Ernährung ist nicht ganz so schwer, weil man etwas Trofu geben darf, neben dem Gemüse.
Dafür haben diese Tierchen nur eine Lebenserwartung von 2-4 Jahren, da sie zu Tumoren neigen. ._.
Auch der Auslauf ist bei Ratten sone Sache, da sie sehr gut springen können. So aus dem Stand 50 bis 70cm Höhe ist da keine Seltenheit.^^

Wenn du nen einzeltier magst, dann würd ich dir zu nem Hamster raten, der hat ähnliche lebenserwartungen, wie eine Ratte, soweit ich weiß. Aber da ich selbst noch nie einen Hatte, kann ich dazu nicht viel sagen.

Meerschweinchen sind dagegen eher was für denjenigen der seine Tierchen nur beobachten mag, klar krabbeln sie einem auch auf den Schoß wenn man Futter für sie hat, aber festgehalten und durchgeknuddelt werden sie nur sehr ungern.
Dafür brauch man Gehege und Auslauf nicht so stark sichern, da sie alles andere als ausbruchskünstler sind.^^
Zur ernährung würde ich dir dann aber aufjedenfall empfehlen dich genau zu belesen, weil Trofu absolutes Tabu ist und man immer frisches Gemüse da haben muss, und da muss man dann ja wissen was sie futtern dürfen.^^

Zu Kanninchen/ Hasen kann ich dir leider nicht wirklich was sagen, außer das sie vieeeel Platz brauchen und auch sehr hoch hüpfen können.^^
Hüpfen gern mal auf schreibtische, hab ich zumindest schon mal gesehen..also kein Zettel ist sicher,w enn man nciht aufpasst..xD
Und nja die Ernährung ist wohl recht ähnlich die der meerschweinchen..^^

Ich hoffe ich konnt dir etwas helfen.^^
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.641
Reaktionen
194
Wenn du was zum schmusen magst solltest du Ratten nehmen, da kuscheln vorallem die männlichen Tierchen recht gerne mit ihrem Menschen. Auch ihre Ernährung ist nicht ganz so schwer, weil man etwas Trofu geben darf, neben dem Gemüse.
Dafür haben diese Tierchen nur eine Lebenserwartung von 2-4 Jahren, da sie zu Tumoren neigen. ._.
Auch der Auslauf ist bei Ratten sone Sache, da sie sehr gut springen können. So aus dem Stand 50 bis 70cm Höhe ist da keine Seltenheit.^^
Bitte nicht immer Ratten als Schmuser darstellen. Das sind die wenigsten und dann sind die Leute enttäuscht, weil die Tiere dann doch nur auf einem herumklettern oder gar nur Futter aus der Hand nehmen ! Ratten sind auch Charaktertiere, also weckt bitte nicht ständig falsche Erwartungen, die die Tiere nicht erfüllen können !

Und auch bei der Rattenernährung muss man aufpassen und darf nicht jedes beliebige Futter in den Napf kippen. Im Handel erhältlich gibt es viele Sorten mit Vor- und Nachteilen, und wenn man selbst mischt, muss man jede Menge Zeit investieren und sich einlesen.
Eine Lebenserwartung von vier Jahren ist unrealistisch. Man sollte sie bei 2-2.5 Jahren ansetzen, einige Tiere werden älter, aber viele erleben auch nichtmal ihren 2. Geburtstag.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was für ein Kleinnager ?

Was für ein Kleinnager ? - Ähnliche Themen

  • Welches Haustier für uns?

    Welches Haustier für uns?: Guten Morgen! Ich bin vor 2 Jahren mit meiner Verlobten und ihren beiden Katern in eine Wohnung gezogen und spiele nun mit dem Gedanken, mir...
  • Futter für Wüstenheuschreken

    Futter für Wüstenheuschreken: Hall ich habe Wüsten Heuschrecken zum verfüttern und ich gebe den zum Essen immer frische Brombeersträucher mit Blättern aber da ja noch Dornen an...
  • Rat für weißbauchigel gesucht

    Rat für weißbauchigel gesucht: Hallo ihr lieben, seit 5 Tagen wohnt der kleine jetzt bei mir. Die Vorbesitzerin konnte ihn nicht mehr halten und so habe ich auch das komplette...
  • Flughunde für 500qm Tropenhalle gesucht

    Flughunde für 500qm Tropenhalle gesucht: Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einer Gruppe Flughunde für eine ca 500qm große Tropenhalle.Ist jemanden von euch bekannt ob es Züchter...
  • Was ist das für Kot?

    Was ist das für Kot?: Ich finde regelmäßig Kot im Vorgarten. Heute leider auf dem Fussabtreter. Kann mir einer sagen, um welches Tier es sich handelt? Ich habe ja...
  • Ähnliche Themen
  • Welches Haustier für uns?

    Welches Haustier für uns?: Guten Morgen! Ich bin vor 2 Jahren mit meiner Verlobten und ihren beiden Katern in eine Wohnung gezogen und spiele nun mit dem Gedanken, mir...
  • Futter für Wüstenheuschreken

    Futter für Wüstenheuschreken: Hall ich habe Wüsten Heuschrecken zum verfüttern und ich gebe den zum Essen immer frische Brombeersträucher mit Blättern aber da ja noch Dornen an...
  • Rat für weißbauchigel gesucht

    Rat für weißbauchigel gesucht: Hallo ihr lieben, seit 5 Tagen wohnt der kleine jetzt bei mir. Die Vorbesitzerin konnte ihn nicht mehr halten und so habe ich auch das komplette...
  • Flughunde für 500qm Tropenhalle gesucht

    Flughunde für 500qm Tropenhalle gesucht: Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach einer Gruppe Flughunde für eine ca 500qm große Tropenhalle.Ist jemanden von euch bekannt ob es Züchter...
  • Was ist das für Kot?

    Was ist das für Kot?: Ich finde regelmäßig Kot im Vorgarten. Heute leider auf dem Fussabtreter. Kann mir einer sagen, um welches Tier es sich handelt? Ich habe ja...