Verletzte Kohlmeise gefunden!

Diskutiere Verletzte Kohlmeise gefunden! im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo erstmal, ich weiß nicht ob sie's wussten, aber ich bin neu hier...;) und hab da ein kleines Problem: Also, ich habe gestern in unserem...
L

Little-Violette

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo erstmal, ich weiß nicht ob sie's wussten, aber ich bin neu hier...;) und hab da ein kleines Problem:
Also, ich habe gestern in unserem Garten im hasenfreigehege eine verletzte männliche kohlmeise gefunden. er ist fit und munter, kann aber nicht mehr fliegen, obwohl der flügel in ordnung ist. nur eine feder des linken
Flügels steht nach außen ab. ansonsten hat er an der linken seite, fast schon der bauch, scheinbar eine verletzung, die aber schon nicht mehr geblutet hat, als ich ihn gefunden hab. zuerst sah es so aus als würde ihm ein organ raushängen! :shock: aber dann stellte ich fest das er ein solches "gebilde" auch zwischen den augen hängen hat, nur kleiner. Dieses gebilde is hautfarbend bis grau. ich habe keine ahnung was es sein könnte, aber heute ist es etwas kleiner als gestern. zum TA kann ich heute nicht gehn, da heute ja sonntag ist. ich habe ihn in meinen alten hamsterkäfig gesetzt, das ich mit stroh ausgepolstert habe. außerdem habe ich ihm ein schälchen mit sonnenblumenkernen und in schälchen mit wasser hingestellt. er hat auch gut gefressen und sogar getrunken. leider habe ich nicht die möglichkeit fotos zu machen, aber ich hoffe die beschreibung reicht aus um schlau aus ihm zu werden... danke schon mal im voraus! :)
 
20.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Verletzte Kohlmeise gefunden! . Dort wird jeder fündig!
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Ich würde ihn zu einem vogelkundigen Tierarzt in eine Tierklinik bringen. Die haben auch am Wochenende auf. Er könnte innere Verletzungen haben, die siehst du ja so nicht.

Aber es wird sicherlich gleich noch jemand vorbei schauen der mehr Ahnung hat und vielleicht auch eine andere Meinung.
 
L

Little-Violette

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
Er ist in einem top zustand, bis auf das er nicht fliegen kann, würde er bei sich inneren verletzungen nicht unnormal verhalten? ich beobachte die kohlmeisen schon seit jahren im garten, und er verhält sich ganz normal... aber danke für die antwort! :)
 
Bella88

Bella88

Registriert seit
10.04.2010
Beiträge
4.369
Reaktionen
0
Kann ich dir leider nicht so genau sagen, denke aber schon das er sich dann etwas anders verhalten müsste. Aber das ist nur die Aussage eines unwissenden Laien. Könnte mir aber vorstellen, dass es Schmerzen verursachen würde.

Das er aber nicht fliegen kann und das schon seit gestern, würde mir Sorgen bereiten. Ich weiß, dir ja auch. Deswegen bist du ja hier.

Ich kannte es bis jetzt nur so, dass Vögel die zum Beispiel gegen eine Scheibe geflogen sind die ersten Minuten des Schocks nicht fliegen konnte und dann direkt wieder durchgestartet sind. Deswegen kommt mir das eben komisch vor, dass er auch nach Stunden noch nicht fliegt. Da müsste ja was gesundheitlich im Argen sein, denke ich.
 
L

Little-Violette

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
ich denke mal er ist von einer katze angefallen worden, denn das fenster ist schon weit von dem garten entfernt ;) außerdem weiß ich nicht ob er heute immer noch nicht fliegen kann, da er ja in einem hamsterkäfig hockt. die eine feder schaut immer noch nach außen. ich trau mich nicht recht ihn mal rauzu lassen, weil es ist egal ober fliegen kann oder nicht, er war schon gestern schwer einzufangen... LG Violette
 
F

Frettchen-San

Registriert seit
21.10.2012
Beiträge
466
Reaktionen
0
Ich würde heute, spätestens morgen mit dem Vogel zum Tierarzt (heute haben Kliniken und Notdienste ja auch auf).
Tiere verstecken ihre Leiden ja auch gerne.
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Sollte er von einer Katze angegriffen worden sein, dann erledigt sich der Vogel vermutlich sehr bald von alleine.
Die Bakterien im Speichel der Katze und an ihren Krallen verursachen meist nach spätestens 72 Stunden schlagartig tödlich verlaufende Infektionen.

So oder so wirst du um einen TA-Besuch nicht herumkommen.
Und zwar kein Dorftierarzt, sondern jemand, der wenigstens im Bereich Ziervögel fachliche Erfahrung vorweisen kann.
Wenn der Piepser zu lange in Gefangenschaft bleiben muss, dann sollte sich auch um eine adäquate Auswilderungsstelle gekümmert werden, aber das kann man jetzt noch nicht sagen.
Jedenfalls können wir dir hier schlecht zu irgendwas raten, auch wenn du ein Bild einstellen würdest.

Verhält sich der Vogel in dem Käfig ruhig dir gegenüber oder wird er panisch?
 
L

Little-Violette

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
erstmal danke für die antworten! :D
und, klar werde ich mit ihm zum TA gehn, keine frage^^ @Urizen "unsere" Kohlmeisen (insgesamt 7) kommen tagsüber wenn das fenster offen ist, an die fensterbank um sich ihr futter zu holen. wirklich angst haben sie vor mir nicht, dennoch lassen sie sich nicht anfassen. also die antwort auf deine frage ist, das er keine angst im käfig hat er ist ruhig und sitzt auf einer holzstange, er frisst regelmäßig, aber lässt sich halt nicht gerne anfassen...^^
LG Vio
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Ich hatte das gefragt, da man Wildvögel eigentlich nicht in Käfigen unterbringt.
Wenn du da nämlich so einen panisch umherflatternden Vogel drin hast, der eine Begrenzung durch Gitterstäbe nicht gewohnt ist, dann dauert das zwei Tage und er hat sich Schwung- und Stoßfedern abgebrochen.
Sowas ist für einen Wildvogel widerum ein halbes Todesurteil, da er von einem intakten Gefieder absolut abhängig ist, bzw. müsste man ihn dann bis zur nächsten Mauser in Gefangenschaft behalten.

Wenn dein Vogel allerdings einen entspannten Eindruck macht( was eigentlich auch schon wieder für eine Krankheit sprechen kann), dann lass ihn ruhig in dem Käfig.
Solltest du allerdings irgendwann abgebrochene Federn am Boden finden, muss er sofort umgesiedelt werden.
 
L

Little-Violette

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
Auf jeden fall geht es ihm viel besser als gestern. gestern war es zwar schwer ihn einzu fangen, aber er hat sich fast nich gewehrt als ich ihn endlich hatte. und heute hab ich ihn in den noch größeren hamstrkäfig gesetzt. da war das einfangen sehr viel schwerer. er hatte viel mehr kraft.:)

Ich werd mal schauen, das ich morgen zu einem TA komme... ist halt schwierig wenn man zu jung zum fahren ist.;) bin ja erst 15... meine eltern sind krank, darm-krippe... und jetz nich denken der vogel hätte i-welche krankheiten übertragen:mrgreen:. meine eltern snd schon vor ein paar tagen krank geworden.^^
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Der Vogel kann auf deine Eltern auch gar keine Magen-Darm-Grippe übertragen. ;)
Jetzt ist es noch wichtig, dass du den Vogel so selten wie möglich berührst oder gar einfängst, denn das ist Riesenstress für so einen Pfifferling.
Schließlich bist du in seinen Augen ein riesiges Tier und ein möglicher Fressfeind, der ihm schaden möchte.

Berichte bitte morgen, was der TA berichtet hat, danach schauen wir mal weiter.
 
L

Little-Violette

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
mir ist schon bewusst das der vogel keine magen-darm-krippe übertragen kann :D, aber es gibt möglicherweise andere krankheiten die ein vogel übertragen kann, die ähnliche symptome aufweisen.;) auf jeden fall werde ich bescheid sagen, was mit dem kleinen passiert, denn ich hasse es in foren etwas zu lesen ohne zu erfahren wie es ausgeht^^
LG Violette
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
keine Sorge, so eine Kohlmeise überträgt keine Krankheiten, die für Dich oder Deine Eltern in irgend einer Form gefährlich werden könnte. Sonst werden Urizen und ich, mit unseren vielen Vögeln die wir laufend erhalten und päppeln, die ersten, die das zu spüren bekämen---und dann würden wir hier wohl beide nicht mehr schreiben. :mrgreen:

Wie kommst Du eigentlich drauf, dass es ein Kohlmeisen Männchen ist? Meines Wissen kann man die kaum unterscheiden.

Ansonsten schliesse ich mich den anderen nur an: bring das Tierchen morgen so schnell es geht zum TA. Und hoffentlich ist es nicht zu spät.
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
4.170
Reaktionen
0
Doch, Fälkchen, bei adulten Vögeln kann man das wohl an dem Bruststreifen unterscheiden.
Der ist bei den Hähnen stärker ausgebildet als bei den Hennen.
An einer einzelnen Meise finde ich es jedoch sehr schwer zu schätzen, hab da aber auch nicht so 'nen Blick für.
 
kleiner Falke

kleiner Falke

Registriert seit
20.12.2010
Beiträge
5.644
Reaktionen
0
jaaaaa, weiss ich doooooch. :lol: Ne, das mit dem Bruststreif weiss ich, aber wie Du auch sagst, ich finde das echt schwierig, da tun sich ja selbst die Experten schwer. :angel:
Und es hat mich einfach etwas gewundert, dass die Threaderstellerin da so überzeugt von war, da ja selbst wir uns damit sehr schwer tun. ;)

Aber letztendlich spielt es ja auch gar keine Rolle, die Frage wäre eher, hat der Vogel die Nacht überstanden, wie geht es ihm? :eusa_think:
 
L

Little-Violette

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
Also folgendes ist passiert, ich war gestern nicht beim tierarzt. mein vater meinte er würde ihn nur einschläfern. er meinte Ta bekommen kein geld für wildtiere. also würde er den kleinen sicherlich nich richtig behandeln. heute ises so, dass die abszesse am bauch und neben dem auge schon fast nicht mehr zu sehen sind, und da der kleine die ganze zeit an den gitterstäben gezerrt hat, hab ihn in die freiheit entlassen. und siehe da er kann fliegen!:D er ist gleich in den nächsten baum und hat dort erst mal jede menge warnrufe ausgesendet^^ d.h es geht ihm gut oder?:mrgreen: ich werde ihn zur sicherheit noch ein paar tage beobachten, wenn ich ihn unter den anderen 6 noch erkenne;)
LG Vio
 
F

Frettchen-San

Registriert seit
21.10.2012
Beiträge
466
Reaktionen
0
Leider gibt es scheinbar wirklich Tierärzte, die nicht viel bei Wildtieren versuchen wollen, aber genauso gibt es Tierärzte, die sich große Mühe geben!:)
 
W

Waldeule

Registriert seit
19.07.2012
Beiträge
20
Reaktionen
0
Freut mich, dass die Kohlmeise wieder fliegt! Also hat sie das alles wohl ganz gut überstanden...
 
Thema:

Verletzte Kohlmeise gefunden!

Verletzte Kohlmeise gefunden! - Ähnliche Themen

  • Verletzte Dohle scheint sich nicht zu erholen...was tun?

    Verletzte Dohle scheint sich nicht zu erholen...was tun?: Guten Morgen zusammen, Sonntag Abend habe ich eine Dohle von der Strasse eingesammelt mit deren Flügel offensichtlich was nicht stimmte. Montag...
  • Verletzte Vögel - wann hilft man?

    Verletzte Vögel - wann hilft man?: Bei uns ist heute vormittag leider wieder einmal ein Vogel gegen wie Balkontüre geknallt... Diesmal ein Vogel den ich so noch nie gesehen habe...
  • Taube ohne Schwanzfedern

    Taube ohne Schwanzfedern: Hallo zusammen, heute morgen war ich mit meinem Hund unterwegs, als wir lautes Geraschel um Gebüsch gehört haben, dann kam eine Taube...
  • Verletzte Meise aufgenommen.

    Verletzte Meise aufgenommen.: Hallo liebes Vogelforum, Ich habe seit gestern ein kleines Problem, das in einem Vogelkäfig auf meiner Fensterbank steht. Ich habe unserem Kater...
  • Verletzte taube, was jetzt?

    Verletzte taube, was jetzt?: Hallo, ich habe gestern eine Verletzte Tabe gefunden, sie hat eine große, offene Wunde in der Brust, die inzwischen wasrcheinlich verkrustet ist...
  • Verletzte taube, was jetzt? - Ähnliche Themen

  • Verletzte Dohle scheint sich nicht zu erholen...was tun?

    Verletzte Dohle scheint sich nicht zu erholen...was tun?: Guten Morgen zusammen, Sonntag Abend habe ich eine Dohle von der Strasse eingesammelt mit deren Flügel offensichtlich was nicht stimmte. Montag...
  • Verletzte Vögel - wann hilft man?

    Verletzte Vögel - wann hilft man?: Bei uns ist heute vormittag leider wieder einmal ein Vogel gegen wie Balkontüre geknallt... Diesmal ein Vogel den ich so noch nie gesehen habe...
  • Taube ohne Schwanzfedern

    Taube ohne Schwanzfedern: Hallo zusammen, heute morgen war ich mit meinem Hund unterwegs, als wir lautes Geraschel um Gebüsch gehört haben, dann kam eine Taube...
  • Verletzte Meise aufgenommen.

    Verletzte Meise aufgenommen.: Hallo liebes Vogelforum, Ich habe seit gestern ein kleines Problem, das in einem Vogelkäfig auf meiner Fensterbank steht. Ich habe unserem Kater...
  • Verletzte taube, was jetzt?

    Verletzte taube, was jetzt?: Hallo, ich habe gestern eine Verletzte Tabe gefunden, sie hat eine große, offene Wunde in der Brust, die inzwischen wasrcheinlich verkrustet ist...