Welche Art?

Diskutiere Welche Art? im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Habe mir vor ca. drei Tagen eine neue firstVogelspinne gekauft. Leider konnte man mir in der Zoohandlung nicht sagen um welche Art es sich...
L

Linny19

Registriert seit
26.01.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Habe mir vor ca. drei Tagen eine neue
Vogelspinne gekauft. Leider konnte man mir in der Zoohandlung nicht sagen um welche Art es sich handelt. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen..:)Hochladen.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
26.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Art? . Dort wird jeder fündig!
Kara/2

Kara/2

Registriert seit
26.04.2010
Beiträge
383
Reaktionen
0
hallo,

leider ist meine Kristallkugel grade zur Reparatur... ;)

Ein Foto wäre sicherlich hilfreich.

Liebe Grüße
Kara
 
L

Linny19

Registriert seit
26.01.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Das versuche ich gerade ganz verzweifelt... aber der Computer ladet es nicht hoch...:( Aber es kommt noch ein Foto...
 
L

Linny19

Registriert seit
26.01.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Yippie habs geschafft:) Danke für deine tolle Hilfe:D
 
L

Linny19

Registriert seit
26.01.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hier noch ein besseres Foto von ihm.SDC15404.JPG
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
554
Reaktionen
0
hi
*könnte* ne Brachypelma vagans sein.

Es ist grundsätzlich keine besonders gute Idee, sich Tiere zu kaufen von denen man nichtmal den Namen weiss. Wie willst du ohne Namen etwas über die korrekte Haltung rausfinden?
 
L

Linny19

Registriert seit
26.01.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Die Zoohandlung Angestellte hat mir genau gesagt was ich bei dieser Art zu beachten habe. Auserdem ist es nicht meine erste Vogelspinne. Und das ich mich um sie kümmere und voralle wie ist sowieso meine Sache und hat auch nichts mit der Frage zu tun da ich sehr gut weiß was ich mache. Mir ist bewusst was ich machen muss damit es ihr gut geht.
Es ist schön das du dir um Tiere sorgen machst.
Danke für deine Antwort
 
L

Linny19

Registriert seit
26.01.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich glaub ich hab mich etwas falsch ausgedrückt. Tut mir wirklich leid das war mein Fehler. Also nochmal zur erklährung: Sie wussten in der Zoohandlung nur den Lateinischen Namen aber nicht den Deutschen. Den Lateinischen konnten sie mir also sagen die gute Dame wusste aber nicht wie meine Süße auf Deutsch heißt. Und da ich das Lateinische wieder vergessen habe und auch nach anrufen nicht wieder in erfahrung bringen konnte hatte ich gehofft ihr könntet mir weiter helfen.:uups:
Sorry das ich mich zuerst so unklahr ausgedrückt habe.
Ich hab mich erkundigt und das mit Brachypelma vagans klingt sehr einleuchtend. Aber ich glaub fast der Name hat mit H angefangen bin mir aber gar nicht mehr sicher .
Deswegen weiß ich wie ich mich um sie kümmern muss aber nicht wie sie heißt.:eusa_eh:
Hoffendlich was das etwas verständlicher und nochmal sorry für das missverständniss

Lg Linny
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
554
Reaktionen
0
Die wissenschaftliche Bezeichnung ist eh besser als die deutsche weil eindeutig. Deutsche sind oft für die Tonne.
find die raus und du kannst nach allen wichtigen Infos suchen.
 
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
936
Reaktionen
0
Hallo,
was hat man dir denn zur Haltung von der Spinne gesagt? Wie hälst du die Spinne jetzt? (Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Terragröße usw.). Schön wäre wenn du auch noch ein Foto rein stellen könntest von dem Terra in dem die Spinne sitzt.
Was für Spinnen hast du denn noch und wo hast du sie gekauft?
Du weist aber schon das man keine Tiere in der Zoohandlung kaufen sollte. Oder?

Freundliche Grüße
 
L

Linny19

Registriert seit
26.01.2013
Beiträge
10
Reaktionen
0
Nein wusste ich nicht..:( Wieso den nicht. Ich hab noch eine Chile Vogelspinne (Grammostola rosea) die hab ich aber auch dort gekauft. Soll ich die Fotos hier Reinstellen oder irrgendwo anders.
Jeden zweiten Tag mit einem Heimchen Fütter.
Schaun das sie genug Licht bekommt und Raum Temperatur.
Einmal am Tag mit einer Wassersprühflasche in Terra sprühen und die Erde etwas feucht halten.
Dann schaun das dieser Wassergel immer feucht und sauber ist. Ich glaub fast des wars...
Achja das Terra ist 30X30X30


[h=1][/h]
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Nunja Tiere aus der Zoohandlung sind wirklich keine gute Idee. Egal welche Tiere.
Es handelt sich meist um Tiere vom Vermehrer. Für 1 verkauftes, rutschen 5 neue nach.
Oft werden sie da schon falsch gehalten und sind nicht selten auch krank.
Daher würde ich zu Züchtern oder auch zu Tierheimen raten.
Auch Reptilien sind oft da.

LG
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
554
Reaktionen
0
wie kommst jetzt auf Reptilien?

@Linny
Füttern sollte man Vogelspinnen eigentlich nicht nach einem fixen Rhythmus- meistens wird geraten, nach dem Verhältnis von Carapax zu Opisthosoma zu gehen. Das sollte bei kompakteren Spinnen 1:1 bis 1:1,5 betragen. Dementsprechend variiert man dann die Futtermenge. Nicht gefressene Futtertiere sollte man wieder aus dem Terrarium entfernen. Gerade G. rosea legt auch gerne mal Fresspausen ein, die einen nicht erschrecken sollten.
Vom Wassergel würde ich auch Abstand nehmen. Es ist einfach unnötig. eine flache Schale mit normalem Wasser reicht völlig aus.
Für die Rosea auch nicht unbedingt täglich sprühen, die kommt eher aus trockeneren Gebieten (mit größeren jahreszeitlichen Schwankungen- Stichwort Winterruhe)
 
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
936
Reaktionen
0
Dazu kommt noch das die Verkäufer in den Zoohandlungen meist gar keine Ahnung von den Tieren haben. Wenn ich da an unsere Zoohandlung denke kann man schon gar nicht von Haltung sprechen. Das ist einfach nur Tierquälerei. Um das Wohl der Tiere macht sich da keiner einen Plan. Hauptsache die Tiere werden verkauft.
Das Bild kannst du hier rein stellen. Hast du mal ein paar Daten zur Haltung? Wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit und Temperatur genau?
Wie lange hälst du deine rosea schon?
Jeden zweiten Tag fütterst du ein Heimchen? Fütterst du keine Heuschrecken oder Schaben? Abwechslung ist wichtig.
Einmal am Tag sprühen ist auch zu viel. Wenn es wirklich eine vagans ist wovon ich auch ausgehe dann reicht es wenn du einmal die Woche sprühst. Das hängt aber auch davon ab wie gut dein Terra belüftet ist.
Dein Wassergel kannst du direkt entsorgen. Nimm am besten richtiges Wasser. In der Natur gibt es auch kein Wassergel.;)
Raumtemperatur ist eigentlich auch zu wenig. Außer du hast so um die 26 Grad im Zimmer. Aber davon gehe ich mal nicht aus.
Terragröße ist OK.

Bedenkliche Grüße

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich glaube sie will einfach damit sagen das es nicht nur Hunde und Katzen im Tierheim gibt. ;)
 
C

Catfish

Registriert seit
19.02.2007
Beiträge
554
Reaktionen
0
War nur etwas iritiert, weils hier um Spinnen geht ;) und davon hab ich in Tierheimen bisher keine gesehen (ausser den freilebenden ^^)
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Ja, Jason hat Recht ;)
Ich meinte das es dort jegliche Tiere gibt.
Bei uns haben sie auch mal Spinnen.
Oft gibt es ja auch private Nothilfen für Spinnen,Schlangen usw.

LG
 
jason1612

jason1612

Registriert seit
31.10.2009
Beiträge
936
Reaktionen
0
Ja das gibt es wirklich selten. Wir hatte hier letztes Jahr mal einen Beitrag wo jemand eine angeboten bekommen hat von einer Freundin die im Tierheim gearbeitet hat. Ich glaube es ging da auch um eine G. rosea die um die 100 Euro kosten sollte. Selbst in einer Zoohandlung würde man eine rosea schon für 25 Euro bekommen. Beim Züchter für 15 wenn man Glück hat. Bei den Preisen würde ich einen Züchter aber schon noch eher nehmen wie das Tier aus dem Tierheim. Auch wenn es Schade ist für das Tierheimtier. Aber bei den Preisen... :eusa_snooty:
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Da hast du auch wieder Recht.
Aber dennoch ist das besser als aus dem Zooladen, aber das muss ich dir ja nicht sagen ;)
 
Thema:

Welche Art?

Welche Art? - Ähnliche Themen

  • Was (oder welche Art) mag das wohl sein???

    Was (oder welche Art) mag das wohl sein???: Hallo, nachdem ich zunächst an einen Außerirdischen dachte habe ich mich mich beim Betrachten der Fotos nach unserem Südafrika Urlaub doch dafür...
  • Welche Art ist das?

    Welche Art ist das?: Hallo ihr Lieben, Ich habe mich ja nun bereits entschlossen eine Vogelspinne bei mir einziehen zu lassen. Nun hat ein Bekannter von mir, der in...
  • Suche Grammostola und Brachypelma Arten

    Suche Grammostola und Brachypelma Arten: Hi Leute ich bin auf der Suche nach Brachypelma und Grammostola Arten. Genau gesagt: B. smithi, B. albopilosa und B. emilia; G. porteri und G...
  • Cyriocosmus- Arten

    Cyriocosmus- Arten: Hallo hält ihr noch jemand Zwergvogelspinnen?? Habe schon wieder gesündigt und welche bestellt :mrgreen:. Hatten jetzt zwei elegans und eine...
  • Welche Art?

    Welche Art?: hallo ihr, hab vor einiger zeit einen spiderling von einem bekanten übernommen. leider weiss ich nicht um welche art es sich handelt. er/sie ist...
  • Welche Art? - Ähnliche Themen

  • Was (oder welche Art) mag das wohl sein???

    Was (oder welche Art) mag das wohl sein???: Hallo, nachdem ich zunächst an einen Außerirdischen dachte habe ich mich mich beim Betrachten der Fotos nach unserem Südafrika Urlaub doch dafür...
  • Welche Art ist das?

    Welche Art ist das?: Hallo ihr Lieben, Ich habe mich ja nun bereits entschlossen eine Vogelspinne bei mir einziehen zu lassen. Nun hat ein Bekannter von mir, der in...
  • Suche Grammostola und Brachypelma Arten

    Suche Grammostola und Brachypelma Arten: Hi Leute ich bin auf der Suche nach Brachypelma und Grammostola Arten. Genau gesagt: B. smithi, B. albopilosa und B. emilia; G. porteri und G...
  • Cyriocosmus- Arten

    Cyriocosmus- Arten: Hallo hält ihr noch jemand Zwergvogelspinnen?? Habe schon wieder gesündigt und welche bestellt :mrgreen:. Hatten jetzt zwei elegans und eine...
  • Welche Art?

    Welche Art?: hallo ihr, hab vor einiger zeit einen spiderling von einem bekanten übernommen. leider weiss ich nicht um welche art es sich handelt. er/sie ist...