Wie gewinne ich das Vertrauen meiner zukünftigen Nymphensittiche?

Diskutiere Wie gewinne ich das Vertrauen meiner zukünftigen Nymphensittiche? im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; firstHallo, ich bin neu hier, und hoffe ich erstelle das Thema im richtigen Forum. Naja. Zum eigentlich Thema. Ich kaufe mir bald zwei...
A

ALittleBitJulia

Registriert seit
28.01.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu hier, und hoffe ich erstelle das Thema im richtigen Forum.

Naja. Zum eigentlich Thema.
Ich kaufe mir bald zwei Nymphensittiche. Diese sind 12 - 13 Wochen alt.
Leider sind diese nicht Handzahm und ich wollte gern wissen wie ich am besten
das vertrauen der gefiederten Freunde erlange. Vom Clickertraining habe ich schon gehört.
Könnt ihr mir vielleicht ein paar gute Tipps geben?

Danke und liebe Grüße
 
28.01.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Amber

Amber

Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.691
Reaktionen
19
Herzlich Willkommen,

die Tipps die man da geben kann sind eigentlich so gut wie immer die selben.
Geduld, Geduld und nochmals Geduld und ganz viel von ihrem Lieblings Futter.;)

Zu anfangs solltest du die beiden erst mal komplett in ruhe lassen, um sie den Stress der fahrt bewältigen und sich ein wenig einleben lassen zu können.
Nach 2, 3 Tagen, oder wenn die beiden sich schnell einleben auch eher, kannst du ihnen dann den ersten Freiflug anbieten und wenn das dann klappt und sich die beiden auch an die Umgebung und ein wenig auch an dich gewöhnt haben, so dass sie nicht bei jedem Geräusch oder jedem Futter und Wasser wechsel in Panik geraten kann man vorsichtig versuchen mit ihnen, am besten wenn sie außerhalb der Voliere sind, in Kontakt durchs Futter, zum Beispiel durch Hirsekolben hin halten, zu treten.
Dabei ist es wichtig, dass man nicht zu schnelle, ruckartige Bewegungen ausführt, denn das verschreckt sie meist ziemlich schnell. Sei dir aber auch bewusst, dass nicht alle Vögel super Zahm werden, es ist ihre Entscheidung in wieweit sie sich ihrem Halter anvertrauen möchten.

Woher bekommst du denn deine zwei Nymphen? Hast du denn dann auch vor mit den zweien zu Clickern?



Liebe Grüße
Amber
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

Amber hat ja schon das Wichtigste geschrieben, wobei ich beim ersten Freiflug der Nymphies unbedingt dabeibleiben würde, am besten ist also ein Wochenende, an dem Du sonst keinerlei Termine hast, geeignet.

Nymphen sind da schon ziemlich nervös und ungeschickt, die knallen schon mal gegen Wände, Zimmerdecken oder Möbel, sitzen dann am Boden und wissen nicht, wie sie wieder hochkommen - auf diverse chaotische Situationen würde ich mich einstellen.;)

In der Voliere selbst würde ich nur Futter und Wasser wechseln, die restlichen Arbeiten wie saubermachen während des Freiflugs erledigen, damit die beiden ihre Voliere als sicheren Rückzugsort anerkennen. Dann werden sie nach einer Gewöhnungszeit auch dorthin zum Schlafen zurückkehren.

Gift für das Vertrauensverhätnis sind Hektik, Bedrängen, Ungeduld...sie müssen von selbst kommen und werden das auch irgendwann tun. Nymphen sind scheu und sehr schreckhaft, eine unbedachte, schnelle Bewegung kann sie in absolute Panik versetzen, und bei Panikflügen drohen schwere Verletzungen. Nymphen sind aber andererseits auch neugierig und dem Menschen gegenüber im Großen und Ganzen aufgeschlossener, selbst bei Schwarmhaltung, als beispielsweise Wellensittiche es sind.

Zeit und Geduld lauten hier die Zauberwörter;)
 
A

ALittleBitJulia

Registriert seit
28.01.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ja, ich habe vor mir einen Clicker zuzulegen und damit anzufagen.
Sie kommen von einem Spezialzüchter aus Hamburg. Dort werden sie zusammen mit anderen Nymphensittichen in großen Volieren gehalten.
 
Kittys_for_ever

Kittys_for_ever

Registriert seit
12.06.2012
Beiträge
72
Reaktionen
0
Hi, ich hab mir vor ca 4 Monaten auch zwei Nymphen zugelegt, Milou, die Henne war nach einem Monat schon soweit zahm, dass sie OHNE Futter auf die Hand kam, Sky,der Hahn immer noch nicht :p
 
A

ALittleBitJulia

Registriert seit
28.01.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Meine Nymphen bekomme ich aus Hamburg, obwohl ich selbst in Niedersachsen wohne.
Sie kommen vom Züchter und werden dort mit mehreren Nymphen in Volieren zusammen gehalten.
Vom Clickern habe ich schon gehört und möchte das dann auch gern anwenden wenn es soweit ist. ;)
 
Thema:

Wie gewinne ich das Vertrauen meiner zukünftigen Nymphensittiche?