Zebrafink fällt von der Stange

Diskutiere Zebrafink fällt von der Stange im Prachtfinken Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hilfe! Ich habe zwei Zebrafinken. Ein männchen und ein weibchen! Beide sind 4 Jahre alt. Seid einem Monat kommt es jedoch öfter vor, dass ein Fink...

Muss man Zebrafinken die Krallen schneiden?


  • Teilnehmer
    9
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

JennySnow1991

Guest
Hilfe! Ich habe zwei Zebrafinken. Ein männchen und ein weibchen! Beide sind 4 Jahre alt. Seid einem Monat kommt es jedoch öfter vor, dass ein Fink sich nicht richtig
an der Stange festhalten kann und hinunterfällt. Manchmal liegt er auch auf dem Rücken, flattert mit den Flügeln und kommt nicht mehr alleine wieder auf die Beine! an anderen Tagen hat er die Probleme nicht und er hält sich problemlos an der Stange fest! ich habe Angst, dass ich einmal nicht da bin um ihm wieder hochzuhelfen und er vielleicht erstickt oder etwas ähnliches!
Woran kann das möglicherweise liegen und was kann ich dagegen tun? Bitte antwortet schnell, ich bin schon ganz verzweifelt! :cry:
 
29.10.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zebrafink fällt von der Stange . Dort wird jeder fündig!
C

Chicolina

Registriert seit
08.01.2005
Beiträge
728
Reaktionen
0
gehe mit ihm zu tierarzt vielleicht hatte er mal nen schlaganfall,

sorry das ich jetzt blöde frage. aber was hat deine geschichte nun mit deiner Umfrage zu tun?
 
J

JennySnow1991

Guest
Schlaganfall

Erste frage: Kann ein schlaganfall sich so stark auswirken, dass er sich mal festhalten kann und dann wieder nicht? ich habe keinen schlaganfall beobachtet.

Wegen der Umfrage: Mein Vater meinte, dass vielleicht die Krallen einfach zu lang sind und er sich deshalb nicht festhalten kann. ich weiß aber nicht, ob man das überhaupt kann! ich meine: alles an den krallen ist orange, woher wei0 man,was man schneiden kann und was nicht?

Vielen Dank für die antwort, Jenny
 
J

jens

Registriert seit
06.10.2005
Beiträge
137
Reaktionen
0
ursächlich hat beides nix miteinander zu tun. Wenn die Krallen zu lang sein sollten und er von der Stange fällt, dann kommt er auf alle Fälle wieder auf die beine. insofern müssen die Krallen geschnitten werden, wenn sie wirklich zu lang sind. Aber im Normalfall sind verschieden starke Äste das beste Mittel, da sich die kleinen Beinchen, Ballen, Zehen, dadurch nicht an die immer gleiche Haltung und Muskelanspanung ewöhnen. Die Ballen bekommen keine Schwielen und die Krallen wetzen sich ab.

Das andere Problm ist ein ernsters. Die Vermutung mit dem Schaganfall erscheint mir auch als möglich. Aber so oder so, es wäre ein Problem, welches nur ein Tierarzt diagnostizieren kann. Und da vermutlich auch nicht jeder. Am ebsten suchst du einen vogelkundigen TA auf, den TA's spezialisieren sich ja auch immer mehr und mehr.
 
C

Chicolina

Registriert seit
08.01.2005
Beiträge
728
Reaktionen
0
es gibt auch bei www.ricos-futterkiste.de sitzstangen, wenn sich deine vögel draufsetzen nutzen sich die krallen wie von selbst ab. sowas hole ich meinem geier auch. das ist viel schonender. kauf dir doch so eine stange
 
B

BRP80

Guest
Re: Schlaganfall

ich meine: alles an den krallen ist orange, woher wei0 man,was man schneiden kann und was nicht?

Wenn man noch nicht genug Erfahrung hat- sollte man dies dem
Tierarzt überlassen. Es ist doch recht fummelig die Kleinen einzufangen
und in der Hand festzuhalten, ohne denen zu schaden.

Aber zum Schneiden:
Wenn Du genau hinguckst- oder z.B. eine kleine Lampe zuhilfe
nimmst- kannst Du erkennen, dass sich mitten im orange farbenem
Bereich ein roter Strich befindet. Das sind die Blutgefäße, auf die
man Acht geben muss und großzügig beim Schneiden aussparen
sollte.
Zudem sollten die Nägel leicht schräg zur Länge geschnitten werden...
also so, dass eine kleine keilförmige Spitze entsteht.
Das ganze klappt am besten mit einem Nagelknippser, mit
gerader Klinge.
Allerdings habe ich vor kurzem ein noch besseres "Gerät" gefunden..
ich weiss nicht wie's heisst, aber es wird dazu verwendet, um ...?
ach- ich denke Frauen wissen, was ich meine *g* das
Ding sieht aus, wie eine Miniaturausgabe eines Nagelknippsers.
 
Zebrafink

Zebrafink

Registriert seit
16.01.2006
Beiträge
405
Reaktionen
0
Mein Zebrafinkweibchen fällt auch von der Stange, es ist ein ziemlich großes Weibchen. Es ist aber noch nie runtergefallen (ca.1 Jahr alt)
Es kann sich nur an einem bestimmten Stock halten der groß ung breit ist, wenn es dann runterfällt verjagt das Mänchen sie. Woran liegt das? :?:
 
L

lofthouse

Registriert seit
25.09.2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
mein Zebrafink fällt von der Stange

Hallo Alle,

mein Zebrafink Augustin fällt auch öfters mal von der Stange und landet dabei leider auch öfters auf dem Rücken. Genau, wie bei "JennySnow 1991"
Angefangen hat das schon vor längerer Zeit. Schon vor ca. 1 1/2 Jahren wurde Augustin schwächer und flog weniger im Zimmer herum. Dann kam es auch schonmal vor, daß er auf dem Boden saß und nicht mehr auf die Äste fliegen konnte, da er zu schwach war. Beim sitzen sind die Beine ganz eingeklappt, so daß er mehr auf dem Bauch sitzt. Er ist schnell außer Atem, hat jedoch immer gesungen und normal gefressen und tut das noch immer. Nur das singen scheint nicht mehr so kraftvoll. Ich war auch schonmal mit ihm bei einem vogelkundigen Tierarzt. Der sagte dann, daß er sicherlich erkältet sei, da er so schnelll außer Atem ist und hat allerhand natürliche Mittel mitgegeben, was natürlich nicht geholfen hat. Außer daß er einen wahnsinnig aufregenden Tag hatte. Ich werde daher nicht nochmal zu einem Tierarzt gehen. Als er dann mal auf dem Boden herumflatterte sah ich, daß er sich am Flügel eine Feder halb herausgerissen hatte und der Flügel blutete. Scheinbar hatte sich eine Feder in seinem Nest verhakt. Ich habe dann die Feder möglichst kurz abgeschnitte, damit er sich nicht noch mehr verletzt und habe ihn in einen kleineren Käfig getan, damit die Aderen Ihn nicht immerzu störten. Seit dem ist er in dem "kleinen" Käfig allein und es schein ihn auch nicht wirklich zu stören. Scheinbar gefällt es ihm sogar. Nun braucht er nicht immer um den Futternapf zu kämpfen und den ganzen Tag in seinem Nest zu sitzen, damit kein anderer es ihm wegnimmt. Sein verletzter Flügel siht auch wieder ganz gut aus. Aber das Problem mit dem herunterfallen ist leider nicht besser geworden. Wenn er auf den Rücken fällt muß man ihn dann umdrehen, damit er wieder auf die Stangen hüpfen kann. Ich habe die Stangen extra tief gehängt, damit er auch darauf kommt. Vielleicht hat schonmal jemand ein ähnliches Problem gehabt und es gab doch eine Abhilfe. Ich vermute, daß er entweder langsam alt wird (man weiß ja nie, wie alt so ein Vogel im Tiergeschäft ist) oder irgendeine Nervenkrankheit hat.

Dann noch was schönes: Wir freuen uns über unseren Gouldamadinen Nachwuchs. Zwei schöne, freche Kleine. Ich würde sie Fritz und Fritzi nennen, scheinen ein Männchen und ein Weibchen zu sein. Aber da gibt es noch Widerstand seitens meiner Freundin. Diese Woche werden sie wohl zum ersten Mal das Nest verlassen. Einer macht schon ganz schön Rabatz und will wohl raus. Da wird schonmal recht im Kasten herumgepoltert.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lycidas

Guest
Zur Umfrage: Eigentlich sollten wir unseren Vögeln genug Astmaterial anbieten können, damit die Krallen nicht zu lange werden. Aber solche Sandpapaiere für die Sitzstangen können im schlimmsten Fall zu Deformationen der Füsse führen! Deswegen lieber Äste oder anderes anstatt Sandpapier nehmen, Plastikstangen sind leider auch nicht so gut.
Man kann Vögeln an das Krallenschneiden gewöhnen, da wird der Stress um einiges reduziert, aber einfach ist das nicht. Ich muss nächste Woche zum ersten Mal bei meinen Wellensittichen die Krallen schneiden, da sie sich nicht ganz abgenutzt haben =( und bevor sie irgendwo hängen bleiben und sich eine Kralle ausreißen, schneide ich sie ihnen lieber.
 
bobatte

bobatte

Registriert seit
01.08.2006
Beiträge
162
Reaktionen
0
Weißte, wenns dem Vogel so geht, sollte man doch schon mal den Tierarzt aufsuchen, oder guckst du erst auch Tage im Netz, wenn du dir ein Bein gebrochen hast?
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Warst du jetzt beim TA?

Wie schon gesagt, normalerweise fällt kein Vogel von der Stange weil die Krallen zu lang sind. Und selbst wenn, ist es auch seltsam das er danachauf dem Rücken liegenbleibt und nicht mehr hoch kommt. Normal ist das auf keinen Fall.
 
L

lofthouse

Registriert seit
25.09.2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Beim TA war ich bereits. Der konnte natürlich nichts sinnvolles herausfinden. Ein Paar Tropfen zur Stärkung und so hat er mir mitgegeben.
Außer, daß der Vogel vor Streß dem Tode nahe war, hat es also nichts gebracht.
Und genau aus diesem Grund werde ich auch nicht mehr zum TA gehen, da ich den Vogel dann gleich umbringen kann.
Und von zu langen Krallen habe ich garnichts geschrieben. Er hat keine zu langen Krallen.
Es scheint so, als verliere er einfach manchmal das Gleichgewicht.
Warum er aber dann nicht anfängt zu flattern, wenn er zu Boden fällt ist mir ein Rätsel.

Die Gouldies sind übrigens schon aus ihrem Nest und toben wie wild in der Voliere herum. Wir waren ganz erstaunt, als plötzlich drei Kleine aus dem Nest kamen, dachten wir doch es wären nur zwei. Die halten ihre Eltern ganz schön auf Trapp.
 
L

Lycidas

Guest
Du hast in deiner Umfrage geschrieben " Zebrafinken die Krallen schneiden"? nd da haste halt die Antworten drauf bekommen, wiel jetzt ohl gedacht wurde, dass das mit den Kralen zu tun hat.
 
Debbo

Debbo

Registriert seit
12.06.2005
Beiträge
651
Reaktionen
0
Hey Lycidas,
der Beitrag ist ursprünglich von Jenny Snow, die auch die Umfrage erstellt hat.
lofthouse hat hier nur geschrieben, weil er das gleiche Problem hat. Von der Übersicht her finde ich das eigentlich sehr lobenwert! :clap:

Gruß Debbo
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Beim TA war ich bereits. Der konnte natürlich nichts sinnvolles herausfinden. Ein Paar Tropfen zur Stärkung und so hat er mir mitgegeben.
Außer, daß der Vogel vor Streß dem Tode nahe war, hat es also nichts gebracht.
Und genau aus diesem Grund werde ich auch nicht mehr zum TA gehen, da ich den Vogel dann gleich umbringen kann.
Ich bin mir ziemlich sicher das der TA nicht vogelkundig war, oder?
Mit einem Ziervogel zu einem TA zu gehen der sich nicht auf Vögel spezialisiert hat bringt wirklich nicht viel. Trotzdem solltest du versuchen einen TA zu finden der sich schon mit Ziervögeln auskennt und dann nochmal hingehen.
 
L

Lücke

Guest
Vogel fällt von der Stange

*mich vorsichtig einmisch*
Also mein Welli (ist zwar kein Zebrafink xD kla aber egal) ist auch mal eine Zeit lang in verschiedenen Abständen von der Sitzstange gefallen, sogar einmal beim Freiflug vom Schrank heruntergefallen!! :shock:
Immer wenn er heruntergefallen ist konnte er sich kurze Zeit lang nicht mehr aufrichten ich habe meinen Kleinen Welli dann vorsichtig auf die Hand genommen und "gewartet" bis er wieder langsam zu sich gekommen ist.... anfangs habe ich mir MEGA Sorgen gemacht, weil mein Kleiner Obelix (so heißt mein Welli :D ) einfach reglos im Käfig lag... ich dachte schon er wöre TOT!! :shock: und war voll geschockt!!

Aber als wir zum Tierazt gegangen sind hat der gemeint es könnte VitaminMangel sein. Hat ihm eine kleine Vitamspritze (oder irgendwie sowas) gegeben... und am Tag darauf haben wir noch so Vitaminzusatz für in das Futter gekauft ^^

Naja... Obelix ging es dann aber auch nach ein, zwei Tagen besser... :) Mitlerweile fällt er gar nicht mehr von der Stange (ist auch schon länger her) und ihm geht es richtig gut! ;)

Vielleicht ist es bei deinen Zebrafinken auch VitaminMangel?!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zebrafink fällt von der Stange

Zebrafink fällt von der Stange - Ähnliche Themen

  • Zebrafinken

    Zebrafinken: Hätte mal eine frage habe ein Pärchen die haben junge bekommen seit die da sind gehen die nicht mehr im Nest nur abends zum Schlafen ,am tage...
  • Hilfe!!! Aggressive Zebrafinken Henne

    Hilfe!!! Aggressive Zebrafinken Henne: Guten Morgen Wir haben 2 Zebrafinken Pärchen die sich sonst sehr gut miteinander verstehen. Nun aber ist es so dass das eine Pärchen Eier im...
  • Zebrafink Geschlechtserkennung - bitte um Hilfe!

    Zebrafink Geschlechtserkennung - bitte um Hilfe!: Hallo zusammen! Ich bin ein Neuling was die Haltung von Vögeln angeht und eher zufällig dazu gekommen. Mir ist es vor gut 6 Wochen ein weißes...
  • Zebrafinken - 2 W, 1 M

    Zebrafinken - 2 W, 1 M: Hallo Ich habe seit gestern 3 Zebrafinken, 2 Weibchen und 1 Männchen. Habe zuvor einiges im Internet über Haltung etc gelesen. Leider steht auf...
  • zebrafink fällt von stange

    zebrafink fällt von stange: ein meinerzebrafinken ist uhr plötzlich von der stange gefallen:eusa_doh: dannach hat es ein wenig gedauert und dann hat er sich wieder...
  • zebrafink fällt von stange - Ähnliche Themen

  • Zebrafinken

    Zebrafinken: Hätte mal eine frage habe ein Pärchen die haben junge bekommen seit die da sind gehen die nicht mehr im Nest nur abends zum Schlafen ,am tage...
  • Hilfe!!! Aggressive Zebrafinken Henne

    Hilfe!!! Aggressive Zebrafinken Henne: Guten Morgen Wir haben 2 Zebrafinken Pärchen die sich sonst sehr gut miteinander verstehen. Nun aber ist es so dass das eine Pärchen Eier im...
  • Zebrafink Geschlechtserkennung - bitte um Hilfe!

    Zebrafink Geschlechtserkennung - bitte um Hilfe!: Hallo zusammen! Ich bin ein Neuling was die Haltung von Vögeln angeht und eher zufällig dazu gekommen. Mir ist es vor gut 6 Wochen ein weißes...
  • Zebrafinken - 2 W, 1 M

    Zebrafinken - 2 W, 1 M: Hallo Ich habe seit gestern 3 Zebrafinken, 2 Weibchen und 1 Männchen. Habe zuvor einiges im Internet über Haltung etc gelesen. Leider steht auf...
  • zebrafink fällt von stange

    zebrafink fällt von stange: ein meinerzebrafinken ist uhr plötzlich von der stange gefallen:eusa_doh: dannach hat es ein wenig gedauert und dann hat er sich wieder...