Meine Britta ist gestorben

Diskutiere Meine Britta ist gestorben im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Meine Britta ist heute gegen 11.00 Uhr Vormittag gestorben. Britta war 14 Jahre und 9 1/2 Monate alt. Sie war ein toller Hund!!! Ich hab Britta...
P

Pupil

Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Meine Britta ist heute gegen 11.00 Uhr Vormittag gestorben. Britta war 14 Jahre und 9 1/2 Monate alt. Sie war ein toller Hund!!! Ich hab Britta vor ca. 10 Monaten von einem Hundehof geholt, wo sie ein halbes Jahr schon war, weil ihre vorherige Familie ins Altersheim kam. Sie hatte einen Herzfehler und Wasser in der Lunge. Wir haben Sie mit Lasix behandelt, da sie sonst
erstickt wäre. Ich wusste, dass sie nur noch eine begrenzte Zeit zum Leben hat, trotzdem tut es so verdammt weh. Gestorben ist sie an Nierenversagen. Das heisst, ich hab sie noch vor dem Nierenkoma einschläfern lassen. Sie hatte auch noch schlechte Leberwerte und schliesslich Organversagen. Ich komm nicht los von meiner Trauer und muss ständig heulen, obwohl Britta jetzt erlöst ist und Gott sei Dank nicht leiden musste. Ihr ging es die letzten Tage Zoo schlecht. Sie hat nicht mehr gefressen und zuletzt wollte sie auch nicht mehr trinken. Ich bin so froh, so eine gute Tierärztin gehabt zu haben, die mich richtig unterstützt hat und geholfen hat, auch wenn sie keine Ordination hatte. Britta wäre ohne die ganzen Medikament wahrscheinlich schon längst tot. Ich wollte mir das einfach nur von der Seele schreiben. Vielleicht hilft es ja. Ich vermisse Britta soooo sehr, dass es weh tut. Wir haben 10 sehr intensive Monate gehabt und ehrlich gesagt, mir waren sie zu kurz. Am meisten fürchte ich mich vor morgen Früh, wenn ich wieder realisiere, dass sie gestorben ist. Furchtbar ist das!!! Ich hoffe dass es wirklich so etwas wie einen Hundehimmel gibt, wo Britta jetzt glücklich und frei ist.
 
01.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
simone

simone

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wir haben 10 sehr intensive Monate gehabt und ehrlich gesagt, mir waren sie zu kurz.
Zu kurz bestimmt. Aber ganz bestimmt 10 Monate, die euch keiner nehmen kann. Ich finde es super, dass Du diesem alten Hund noch eine schöne Zeit geschenkt hast. Es tut trotzdem weh. Und es wird noch lange weh tun. Aber es wird irgendwann besser.

Auch wenn Du aus traurigem Anlass hier her gekommen bist, sei herzlich Willkommen.
 
Futtergeberin

Futtergeberin

Dabei seit
08.01.2013
Beiträge
252
Reaktionen
0
Tut mir sehr leid das sie gestorben ist und das du das alles durchstehen musst. Mein herzliches Beileid:(
 
B

Bolonka Zwetna :-)

Dabei seit
08.01.2013
Beiträge
389
Reaktionen
0
Sowas ist immer sehr tragisch:(
Auch von mir mein Beileid!
LG
 
P

Pupil

Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Vielen Dank, Ihr Lieben!!! Es tut so gut, wenn man so liebe Unterstützung hat! Ich bin ja gespannt ob ich heute schlafen kann. Bis seit 36 Stunden auf. Und gegessen hab ich auch noch nix. Denk manchmal wo sie jetzt liegt im Kalten aber dann denk ich, sie ist erlöst und frei.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wenn ich diese lieben Wörter lese, muss ich schon wieder weinen. Danke
 
simone

simone

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
wenn ich diese lieben Wörter lese, muss ich schon wieder weinen. Danke
Aber es tut gut, es rauslassen zu können. Hier triffst Du auf viele, die diese Situation auch durchlebt haben. Oftmals trifft man mit seiner Trauer bei "realen" Leuten auf Unverständnis. Friss es nicht in Dich rein. Heule wenn Dir danach ist.
Ich drück Dir die Daumen das Du schlafen kannst.
 
P

Pupil

Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Danke liebe Simone! Du bist lieb! Ja hinein fressen, da hast Du Recht. Allein schon, dass ich vor meinen Eltern so stark sein muss, weil sie sich sonst Sorgen machen und dann keine Ruhe geben mit Anrufen. Ich hoffe auch, dass ich heute schlafen kann, bin schon ganz wackelig auf den Beinen. Sehe ständig Britta vor mir liegen. Ich lieg auch immer noch so da, als ob sie neben mir liegen würde.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hab vergessen zu sagen, dass Britta ein Bayrischer Gebirgschweisshund war. Nur damit Ihr Euch vorstellen könnt wie meine Süsse ausgesehen hat.
 
tessa-Ami-Keith

tessa-Ami-Keith

Dabei seit
01.07.2011
Beiträge
875
Reaktionen
0
Hi,
das tut mir sehr Leid...
ich kenne das Gefühl.
Ich musste es damals mit meiner Katze durchstehen, ...
glaub mir:
Sie sieht dich und liebt dich, für das, was du ihr gegeben hast. Liebe, ein schönes zuhause, ..
Und sie wird dich niemals verlassen, sie ist immer bei dir.
Ihr Körper liegt zwar draussen, "verlassen", aber ihre Seele bewacht dich und ruht bei dir.
Sie wird niemals ganz gehen..
Wenn du in dich gehst dann kannst du sie vielleicht vor dir sehen. Real sehen, du kannst sie hören...

Es ist normal dass man das nicht realisiert, ... aber ab einer gewissen Zeit beginnt eine Wende, in der man lernt, mit dem Schmerz zu leben.
Aber ich wünsche dir viel Kraft..
Und sie wird nie weggehen, wenn sie in deinem Herzen bleibt.
 
P

Pupil

Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
6
Reaktionen
0
Das wünsch ich mir, dass sie immer bei mir ist. Danke lieb tessa-Ami-Keith! Hab ein bisschen schlafen können. Aber seit ich wach bin, denk ich nur an Britta. Es tut so weh!
Hätte ich sie noch ein zwei Tage bei mir lassen sollen? Wenn sie nur ein bisschen besser drauf gewesen wäre, dann hätte ich das gemacht.
In meinem Herzen ist sie auf jeden Fall!
 
Thema:

Meine Britta ist gestorben