Hamsterkugel

Diskutiere Hamsterkugel im Hamsternest Forum im Bereich Hamster Forum; firstHey Leute:006: Ich hab 2 kleine fragen, Ist eine Hamsterkugel gut? Und wo gibt es die zu kaufen? ( nicht über das internet sonder in shop)...
S

Sweed

Registriert seit
28.10.2012
Beiträge
38
Reaktionen
0
Hey Leute:006:

Ich hab 2 kleine fragen, Ist eine Hamsterkugel gut?
Und wo gibt es die zu kaufen? ( nicht über das internet sonder in shop)

Vielen Dank für eure Antworten:023:
 
05.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dieses Nagerhaus für deine Nager empfehlen. Unsere Zwerghasen lieben das Häuschen. Erst waren wir uns nicht sicher, ob beide Platz haben. Aber kein Problem, da sie es sowieso lieben so eng wie möglich zusammen zu liegen.
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu!

Nein, die sind nicht gut. Stell dir mal vor jemand würde dich in so eine Kugel sperren.
Die Hamster können damit nicht bremsen, rennen also überall dagegen und können sich verletzen (und auch z.B. Treffen runterfallen), sie bekommen kaum bis sehr schlecht Luft und sehen kann man durch das Ding auch nicht gut.

Am besten ist, wenn man einen Teil des Zimmers absperrt, dort ein paar Verstecke, Buddelkisten, Röhren etc reinlegt und den Hamster da rennen lässt. Da rennt er nicht nur stumpfsinnig durch die Gegend sondern kann sich auch beschäftigen.
 
Sarah400

Sarah400

Registriert seit
15.12.2012
Beiträge
732
Reaktionen
0
Ich finde eine Hamsterkugel Tierquälerei ! Die Tiere sollten frei rumlaufen können und genug Luft bekommen.
Ich würde ihm lieber einen Auslauf mit vielen Dingen drin bauen.
Außerdem haben die Hamster da auch sher wenig Platz drin.
 
S

Sweed

Registriert seit
28.10.2012
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ok Dankeschön
:angel:
 
Ampere

Ampere

Registriert seit
23.11.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Also ich hatte mal eine für meinen Hamster. Als ich diese ausprobiert hab, ist der da erstens total ungerne rein gegangen und dann als ich es mit Leckerlies geschafft hab, saß der auch nur rum und putze sich die ganze Zeit (was ja kein gutes Zeichen ist) Ich habe in sofort wieder rausgenommen und mir geschworen ihn da nie wieder reinzusetzen. Also ich habe bis jetzt noch nichts gutes davon gehört. Außerdem sind ja zumindest bei denen die ich kenne, diese Schlitze da, damit sie 'Luft kriegen', dabei können die Hamster mit ihren kleinen Pfoten da auch hängen bleiben, was auch ganz schön weh tun kann! Also schaff dir ja nicht so eine Kugel an. Machs wie Casimir das gesagt hat, im Zimmer laufen lassen und vorher am besten alle Ecken zustopfen und alle Gefahren (wie Kabel, usw.) aus dem Weg räumen, das ist viel besser für die Hamster :)
 
S

Sweed

Registriert seit
28.10.2012
Beiträge
38
Reaktionen
0
Ok mach ich! ;)
Ich dachte Das diese Kugeln besser sind aber hab mich woll geteuscht ich werde soeine kugek nicht kaufen!;)
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Die Kugeln sind für Leute die zu faul sind sich mit ihrem Hamster zu beschäftigen.
Dabei ist es so toll, wenn man sich mit dem Hamster zusammen in den Auslauf setzen kann und beobachten kann, wie er da überall rumrennt, in den Boxen buddelt, Futter sucht, überall hoch- und runterklettert und vielleicht auch mal zu dir kommt und sich ein Leckerlie abholt. So ein ordentlicher Auslauf ist auch gut für das Vertrauensverhältnis. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ein Hamster schneller Vertrauen zum Menschen fasst wenn man richtig Kontakt im Auslauf knüpft.
 
M

Murphykrümelkeks

Registriert seit
08.01.2013
Beiträge
64
Reaktionen
0
Also bei meinem war das so,dass ich einen Auslauf gebaut habe und die Kugel eifach reingelegt habe, der ist dann immer darein,rumgekugelt und wieder raus, konnte ja selbst entscheiden,oder er hat sie von außen rumgerollt;).
 
Wobichta

Wobichta

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
380
Reaktionen
0
Ahm.. Wie soll ein Hamster denn bitte selbst entscheiden wann er aus einer geschlossenen Kugel raus will?
'Die Kugel rollt ungebremmst auf das Hindernis zu und schlägt dagegen.', 'Dass die Tiere dabei schwere Trauma, Verstauchungen und weitere Verletzungen erleiden können, muss wohl kaum erwähnt werden', 'aber er bekommt kaum Frischluft, denn die Belüftung in diesen Kugeln reicht nicht aus, die Lüftungsschlitze sind zu klein', 'In den zu kleinen Kugeln biegt der Rücken permanent durch - Bandscheibenvorfälle, Rückradverkrümmung und damit auch bleibende Rückenschmerzen sind die Folge.', 'Hamster sind kurzsichtig, durch die Wände wird ihr Sehvermögen weiter eingeschränkt, sie können also nicht sehen wohin sie laufen', ' in Wahrheit hat er nur schreckliche Angst und läuft panisch um zu entkommen, denn er kann diese Kugel ja nicht verlassen, wann er das will, ihm wird das Laufen in der Kugel aufgezwungen. Auch wenn der Hamster vielleicht von selber in die Kugel geht, wissen Sie denn ganz genau, wann er wieder hinaus möchte und wann das freiwillige Laufen einem erzwungenen Laufen und Panik weicht?' (http://diebrain.de/hi-laufrad.html#jog)
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Ich denke dass es so gemeint war, dass die Kugel da offen drin lag.
So ein Ding würde ich gar nicht anbieten sondern direkt in den Müll werfen.
 
M

Murphykrümelkeks

Registriert seit
08.01.2013
Beiträge
64
Reaktionen
0
Also erstens war die Kugel zur hälfte offen, und ich hab sie nicht zu gemacht , zweiten , war das ne ziemlich große Kugel,der konnte da gerade stehen , und drittens waren da verdammt viele Luftschlitze.Ich weiß ja nicht von welcher Kugel du redest, aber meine war das ganz bestimmt nicht!Und ein Trauma oder so hatte der auch nie , da ich immer dabei war, und mich auch mit dem Beschäftigt habe und vielleicht hat das dem ja spaß gemacht:eusa_think: , als ich klein war bin ich auch immer in so Spiel kugeln rein.
 
Wobichta

Wobichta

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
380
Reaktionen
0
Das waren allgemeine Gründe gegen diese unnötigen Dinger. Du willst mir gerade erzaehlen dein Ball war 30 cm gross? :eusa_eh: Und in den Luftschlitzen können die Kleinen auch mit den Beinchen haengen bleiben. Man sollte die Dinger nicht mal offen anbieten, einfach ein schöner grosser Auslauf und ein Laufrad mit entsprechendem Durchmesser und dann ist doch okay.
 
M

Murphykrümelkeks

Registriert seit
08.01.2013
Beiträge
64
Reaktionen
0
Hatte der ja auch, und die Luft schlitze waren ja nicht auf dem Laufweg, wie auch immer heute mach ich das ja auch nicht mehr ,dass war halt vor 6 jahren.
 
Wobichta

Wobichta

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
380
Reaktionen
0
Achso: Ist ja schön, dass DU als kleines Kind Spass daran hattest. ABER: Du bist da komplett freiwillig rein. DU hast nicht Angst vor der Umgebung gehabt, DU hast wahrscheinlich nicht so schon ein ziemliches Problem mit den Augen und vor allem konntest du ganz einfach entscheiden wann du wieder raus willst. Das kann man doch gar nicht vergleichen. Denn die DInger sind da um den Hamster reinzustopfen, den Deckel drauf zu machen und ihn loszuschicken.
 
M

Murphykrümelkeks

Registriert seit
08.01.2013
Beiträge
64
Reaktionen
0
Wie oft den nocht, das Ding war nie zu , wenn der da nicht reinwollte musste der auch nicht!Und ich hab den nie gezwungen also hör auf mir das zu unterstellen.
 
Wobichta

Wobichta

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
380
Reaktionen
0
Man sollte die Dinger nicht mal offen anbieten, einfach ein schöner grosser Auslauf und ein Laufrad mit entsprechendem Durchmesser und dann ist doch okay.
Wie ich es liebe mich selbst zu zietieren :roll: DA steht, offen, OFFEN. Der Rest bezog sich darauf, dass es immernoch genug tun naemlich, und ich zitiere mich wieder selbst

Denn die DInger sind da um den Hamster reinzustopfen, den Deckel drauf zu machen und ihn loszuschicken.
dass er dazu da ist, ihn zuzumachen. Dass man es deswegen überhaupt nicht mit Menschen vergleichen kann. Und dass die Dinger einfach unnötig sind, ob nun geschlossen mit bereits genannten Gruenden, oder offen damit sie ihn schön annagen, ist doch vollkommen irrelevant. Sie haben einfach nichts bei Hamstern verloren. Und wenn ich dir jetzt wieder was unterstelle, nur zu, sag Bescheid ;)
 
.Liane

.Liane

Registriert seit
26.07.2010
Beiträge
935
Reaktionen
0
Wir haben eine Plastikhalbkugel im Auslauf, bei der der Hamster nicht gezwungen wird, reinzugehen, sondern sie als zusätzliches möglicherweise interessantes Ding beschnüffeln kann oder nicht.
Wo ist das Problem?
Meine Hamster haben auch schon Schüsseln und Blumentöpfe im Auslauf zweckentfremdet, ich glaube nicht, dass das anders ist.
Ich bin da aber eh nicht so streng, ich find im Auslauf lebensmittelechtes Plastik durchaus ok *schulterzuck*
 
M

Murphykrümelkeks

Registriert seit
08.01.2013
Beiträge
64
Reaktionen
0
Ich hab den damals ja nie damit allein gelassen , damals hatten die ja auch noch einen anderen Stand.Und bei den Hammis danach hatte ich die ja schon garnicht mehr.Angenagt hat meiner die nie.Wie auch immer heute denk ich ja auch anders darüber ,damals waren die ja noch "Hamstergerecht".

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wir haben eine Plastikhalbkugel im Auslauf, bei der der Hamster nicht gezwungen wird, reinzugehen, sondern sie als zusätzliches möglicherweise interessantes Ding beschnüffeln kann oder nicht.
Wo ist das Problem?
Meine Hamster haben auch schon Schüsseln und Blumentöpfe im Auslauf zweckentfremdet, ich glaube nicht, dass das anders ist.
Ich bin da aber eh nicht so streng, ich find im Auslauf lebensmittelechtes Plastik durchaus ok *schulterzuck*
Genau das meinte ich auch ;)
 
Wobichta

Wobichta

Registriert seit
09.03.2012
Beiträge
380
Reaktionen
0
Off-Topic
[h=3]Was der Mittelhamster nicht braucht.[/h]Verzichten Sie bei der Einrichtung des Hamsterheims auf Plastik, es wird häufig an genagt und die verschluckten Splitter könnten im Darm zu schweren Verletzungen und somit auch zum Tod des Hamsters führen.
(diebrain.de) Ach was solls. Egal, vielleicht ist Hamsterwatte auch ungefaehrlich, wenn man sie in Joggingbaelle stopft, nur so zur Beschaeftigung. *Ironie aus*
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Plastik an sich ist nicht gefährlich, man sollte nicht immer alles unreflektiert von irgendwelchen Seiten übernehmen. Es gibt Plastik, die scharfkantik splittert und es gibt welche, die das nicht tut. Sonst hätte hier niemand Wodent Wheels, Robo Wheels oder die Trixie Räder in seinem Gehege stehen. Zumindest die von Rodipet verhalten sich beim Annagen ungefähr wie Holz- da brechen keine großen scharfkantigen Teile ab.
 
Thema:

Hamsterkugel