Fadenalgen

Diskutiere Fadenalgen im Teich Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Huhu, ich hab grad ein ziemlich algiges Problem. Da in dem firstWinter der Teich ja so gut wie nie zugefroren war, sind die Algen auch nich...
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Huhu,
ich hab grad ein ziemlich algiges Problem. Da in dem
Winter der Teich ja so gut wie nie zugefroren war, sind die Algen auch nich abgestorben...
und jetz hab ich schon soooo endsviele fadenalgen drin. Kann man da was dagegen tun?
 
13.03.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber Gartenteiche von Frank geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Wie groß ist dein Teich den?

Bei kleinen Teichen kann man die Fadenalgen ganz gut mit einem langem Stock aufwickeln.

LG
fischfan
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
also ein kleiner tipp am rande...

um fadenalgen mechanisch entfernen zu können eignet sich sehr gut eine klobürste die man einfach an einem stock befestigt und dann damit "aufrollen" kann.

klingt komisch...sieht auch komisch aus...aber es fuktioniert :D

liebe grüße
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Ja danke, mal schaun wie ichs mach... aber mich störn sie eig nich wirklich. Klar ist der Teich ja jetzt... ^^

der teich hat so ca. 15 m³
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
also bei fadenalgen kann ich dir wirklich nur raten sie immer und immer wieder (auch wenns langsam nervig wird) selbst zu entfernen.

vor was ich dich warnen möchte sind all diese teuren mittelchen die alles
(un)mögliche versprechen.

damit bringt man meist nur noch viiiiel mehr nährstoffe ein und die algenplage wird noch schlimmer!

eine bekannte hatte auch fadenalgen, hat dann dieses "wundermittel" ins wasser gekippt hatte dann doppelt so viele fadenalgen als vorher und noch dazu schwebealgen das man nach 5cm nach unten seine eigene hand nicht mehr gesehen hat.

es muss natürlich nicht so schlimm enden aber wieso sollte man unnötig das wasser belasten :)

liebe grüße
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
das hab ich mir auch gedacht. ich kipp da keine unnötigen chemikalien rein.
 
D

Darwin

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
3
Reaktionen
0
hi, um die algen los zu werden sie da sind must du wohl oder übel abfischen. in zukunft bekommst du das problem mit viel bepflanzung in den griff, denn die pflanzen nehmen die nährsoffe weg. auch ein gerstesack ist zu empfehlen!!
du musst verhindern dass zu viel sonne auf den teich kommt!

kauf dir doch ein paar graßkarpfen, die freuen sich über die algen!
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Ne, also mehr Fischen kommen da jetzt nicht mehr rein...

Mittlerweile ist es gar nicht mehr so schlimm. Pflanzen haben wir viele drinnen.
 
Jini

Jini

Registriert seit
05.03.2007
Beiträge
293
Reaktionen
0
Wir haben das Problem auch und wir haben es auch mit diesem Gerstensack ausprobiert und mit so nem Chemiemittel aber beides hat überhaupt nichts gebracht. Nun haben wir auch einfach eine alte (unbenutzt) Haarbürste genommen. Wir wikeln die Algen darauf und machen die Bürste danach wieder sauber. Das ist zwar sehr viel arbeit aber es hilft wenigstens ein bisschen.Außerdem nehmen wir für die Ränder eine kleine Nagelbürste und schrubben die Algen ab und sammeln dann die Reste mit nem Kescher wieder auf. Weil wenn man die Reste oben rumschwimmen lässt bilden sich noch mehr da siese sich wieder am Rand festwachsen. :?:?:?:?:?:?:?
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Gibt es nicht auch irgentwelche nützliche Schnecken, die die Algen einfach auffressen??? Bei uns scheint den ganzen Tag die Sonne auf den Teich und wir haben keine algen drinne. Unsere Posthornschnecken (W"eißnicht, ob das welche sind, sehen aber so aus) halten das Problem sehr klein, sodass man ab und zu mal was sieht, das dann aber wieder verschwindet.
 
Thema:

Fadenalgen

Fadenalgen - Ähnliche Themen

  • Fadenalgen und trüber Teich

    Fadenalgen und trüber Teich: Hallo, ich hab wieder mal eine Frage. Nach dem kalten Winter ist leider die Fadenalge vom Herbst nicht totgegangen!!! Der Teich (nur 140 l) sieht...
  • Fadenalgen

    Fadenalgen: Hallo, mein Teich bildet immer mehr Fadenalgen.:evil: Ich hole sie immer mit einem Stock raus, aber ich bekomme sie nie ganz weg.:x Wie gehen sie...
  • Fadenalgen - Ähnliche Themen

  • Fadenalgen und trüber Teich

    Fadenalgen und trüber Teich: Hallo, ich hab wieder mal eine Frage. Nach dem kalten Winter ist leider die Fadenalge vom Herbst nicht totgegangen!!! Der Teich (nur 140 l) sieht...
  • Fadenalgen

    Fadenalgen: Hallo, mein Teich bildet immer mehr Fadenalgen.:evil: Ich hole sie immer mit einem Stock raus, aber ich bekomme sie nie ganz weg.:x Wie gehen sie...