Katze krampft/zittert vorm Einschlafen

Diskutiere Katze krampft/zittert vorm Einschlafen im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Leute, Ich wollte mit meinem Beitrag ein kleines Licht Hoffnung geben an alle die das selbe Problem haben/hatten. Ich habe einen Siam...
J

Jatze

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo Leute,

Ich wollte mit meinem Beitrag ein kleines Licht Hoffnung geben an alle die das selbe Problem haben/hatten. Ich habe einen Siam Kater, er wurde größtenteils mit der Flasche groß gezogen da die Mutter leider verstorben ist.. =(. Ich habe ihn also seid er 3 Wochen alt war. Er lag damals die größte zeit an meinem Hals oder Hand (wegen nuckeln) und hat da ganz ruhig geschlafen. Der Kater ist mittlerweile 6 und schläft immer noch bei mir..(alte Gewohnheiten :p) Als er etwa 6 Monate alt war fiel es mir das erste mal auf. Er zitterte/krampfte vorm Einschlafen. Keine Tiefschlafphase!! Er war hellwach
und kuckte mich dabei an. Als ich ihn gestreichelt habe hörte es auf, auch wenn er abgelenkt wurde. Ich fuhr zum TA, der tippte erst auf Würmer oder Flöhe. Trotz regelmäßigen Entwurmung Impfen etc. Ich brachte im eine Kotprobe war aber negativ genau so wie Flöhe.. Verhalten sonst war normal, hat gut gefressen gespielt alles was Katzen halt so machen =). Jedoch ließ mir das keine Ruhe und es wurde manchmal schlimmer. Kalt war es in der Wohnung auch nicht. Angst hat der Kater vorrein gar nix.. Nicht mal vor Hunden. Zu Fremden läuft er auch hin. ( Also wenn Besuch kommt, ist ja eine Wohnungskatze). Also ging ich wieder zum Ta der war auch ratlos, hab es gefilmt und er konnte es sich nicht wirklich erklären. Da ich aber ein Sturkopf bin ließ es mir keine Ruhe, habe im Internet gesucht und keine Antworten bekommen.. Also ließ ich den Kater auf alles mögliche Untersuchen. Resultat: nix er war volkommen gesund. Gut also ließ ich es ruhen und hab es aktzeptiert. Dann sind wir umgezogen in eine WG meine Mitbewohnerin hat es auch bemerkt und gedacht da stimmt was nicht.. Er lag bei mir und zitterte.. Habe ich es ihr erklärt und es war gut. Dann war ich 2 Wochen in Urlaub und meine Mitbewohnerin passte auf ihn auf.Aus Interesse habe ich nachgefragt und er hat jede Nacht bei ihr geschlafen aber nicht einmal gezittert. So bin ich dann mit dem TA zum Entschluss gekommen: es ist die totale Entspannung wenn er zittert..=)

Deswegen wenn ihr das Problem habt/kennt lasst es Abchecken beim TA dann seid ihr auf der sicheren Seite, aber es muss nicht immer was dahinter stecken. =) Weil wie wir Menschen auch äußern Tiere auch bestimmte *Gefühlssituation* auf ganz besondere Weise.

So tut mir leid für diesen langen Beitrag aber ich hoffe manchen wird es helfen! =)=)
 
07.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
J

Jatze

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Luzifer so heißt der Kater, wurden sämtliche Blutuntersuchungen gemacht, auf Allergien getestet darunter auch Futtermittelallergie. Kot und Urin Proben. Geröntgt und Ultraschall um eventuelle Tumore o.Ä auszuschließen. Der TA hatte auch den Veracht dass es sich um Epilepsie handeln könnte, dies kann man nicht ausschließen aber dafür gibt es leider noch keinen direkten Test jedoch würden andere Symptome dazu kommen. Und um die Katze mit irgendwelchen Medikamenten auf Verdacht hin zu behandeln wäre blödsinn. Da sein allgemein Zustand nicht beeinträchtigt ist. Wohlbemerkt dass das jetzt etwa 5 Jahre her ist.. Aber beim Impfen oder regelmäßigen Check ist er zufrieden. =)
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Der TA hatte auch den Veracht dass es sich um Epilepsie handeln könnte, dies kann man nicht ausschließen aber dafür gibt es leider noch keinen direkten Test jedoch würden andere Symptome dazu kommen.
Einen einfachen Test gibt es nicht, aber im Normalfall wird eine Epilepsie mit verschiedenen Diagnosemöglichkeiten nach dem Ausschlussverfahren festgestellt. Darunter fallen zunächst das große Blutbild sowie Untersuchungen von Kot und Urin, damit beispielsweise Vergiftungen als Ursache schon mal wegfallen. Ein Tumor sollte auch ausgeschlossen werden. Dann können noch neurologische Untersuchen erfolgen, ein MRT z.B oder ein Test der Reflexe, und eine Punktion der Hirnflüssigkeit ist ebenfalls möglich.
Ob da zwingend andere Symtome bei sein müssen, ist dann noch eine andere Frage. Die Ausprägungen von Epilepsie können von Katze zu Katze völlig unterschiedlich sein, es muss nicht unbedingt ein richtiger Krampfanfall sein. Sonstige "kleine" Anzeichen sind beispielsweie starkes Sabbern, unkontrollierte Kaubewegungen, leichte Zuckungen an verschiedenen Stellen, unkontrollierter Abgang von Kot und Urin, geweitete Pupillen/starrer Blick, "Abwesenheit" (die Katze reagiert nicht auf Ansprache) etc. - alles nichts total Auffälliges, aber durchaus als Symptom zu werten. Und wenn davon nur eins auftritt heißt das leider noch lange nicht, dass es keine Epilepsie ist :?.
Je nach Katze würde ich also doch lieber zu genaueren Untersuchungen raten.
 
J

Jatze

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Das auf jeden Fall, unteruchen lassen soll man es immer. Aber zittern nur vorm Einschlafen ohne andere Symptome ist eigentlich keine Epilepsie. Und andere Symptome kann ich zu 99% ausschließen da ich viel Zuhause bin (arbeite zuhause). Deswegen sagte ich ja es muss nicht immer was schlimmes sein. Aber erst untersuchen ist oberstes Gebot!
 
Thema:

Katze krampft/zittert vorm Einschlafen

Katze krampft/zittert vorm Einschlafen - Ähnliche Themen

  • Nach fip neue katzen

    Nach fip neue katzen: Hallo, bei meinem Kater wurde FIP 1:10 schwach positiv getestet. Er lebte ein paar monate bei meiner uns und ist jetzt bei meiner mutter, da er...
  • Katze "röchelt" zwischendurch.

    Katze "röchelt" zwischendurch.: Hallo zusammen Eventuell könnt Ihr mir bei meiner "Probleme " einen Nützlichen Rat geben. Mein Kater (ca.10 Jahre alt) röchelt und würgt immer...
  • Katze rollig und krampft

    Katze rollig und krampft: Liebe Katzenliebhaber und Besitzer, ich brauche Eure Hilfe oder Rat. Meine Katze Josefine ist zehn Monate alt. Und seit dem 1. Mai richtig...
  • Katze krampft

    Katze krampft: Hallo ihr Lieben! Ich habe folgendes Problem: Seit Montag habe ich eine Katze, 7 Monate alt, die wenn sie einschläft krampft. Ich habe...
  • Meine Katze krampft

    Meine Katze krampft: Hallo Ihr Lieben, mmh also wo fang ich an. Meine Katze krampft immer wenn sie ruhig irgendwo liegt. Sie schläft dann nicht, also kein...
  • Meine Katze krampft - Ähnliche Themen

  • Nach fip neue katzen

    Nach fip neue katzen: Hallo, bei meinem Kater wurde FIP 1:10 schwach positiv getestet. Er lebte ein paar monate bei meiner uns und ist jetzt bei meiner mutter, da er...
  • Katze "röchelt" zwischendurch.

    Katze "röchelt" zwischendurch.: Hallo zusammen Eventuell könnt Ihr mir bei meiner "Probleme " einen Nützlichen Rat geben. Mein Kater (ca.10 Jahre alt) röchelt und würgt immer...
  • Katze rollig und krampft

    Katze rollig und krampft: Liebe Katzenliebhaber und Besitzer, ich brauche Eure Hilfe oder Rat. Meine Katze Josefine ist zehn Monate alt. Und seit dem 1. Mai richtig...
  • Katze krampft

    Katze krampft: Hallo ihr Lieben! Ich habe folgendes Problem: Seit Montag habe ich eine Katze, 7 Monate alt, die wenn sie einschläft krampft. Ich habe...
  • Meine Katze krampft

    Meine Katze krampft: Hallo Ihr Lieben, mmh also wo fang ich an. Meine Katze krampft immer wenn sie ruhig irgendwo liegt. Sie schläft dann nicht, also kein...