Rennmäuse fiepen beim Putzen

Diskutiere Rennmäuse fiepen beim Putzen im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Ich habe zwei weibliche mongolische Rennmäuse die beide ca. 4-5 Monate alt sind. Ich hab sie erst seit ein paar Tagen. Das heißt sie sind...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich habe zwei weibliche mongolische Rennmäuse die beide ca. 4-5 Monate alt sind.

Ich hab sie erst seit ein paar Tagen. Das heißt sie sind Vergesellschaftet.

Naja, wie ich jetzt weiß, war es eigentlich keine anständige Vergesellschaftung: Sie konnten sich
ca. 3 Stunden getrennt voneinander auf neutralem Boden beschnüffeln. Danach kamen sie gleich ungetrennt voneinander ins neue Terrarium. Ich weiß leider erst im Nachhinein, wie man sie RICHTIG Vergesellschaftet. Da haben uns wohl die Leute aus den 2 (!) Tiergeschäften völligen Schwachsinn erzählt....ich meine sie mögen einander, das hätte aber auch anders sein können.

Die beiden verstehen sich super, sie kämpfen nicht, sie jagen sich nicht gegenseitig und sie schlafen im selben Häuschen. Jedoch wenn sie sich gegenseitig putzen, fiepen sie. Ich glaube es fiept immer die Maus, die geputzt wird.

Ist das normal oder ein schlechtes Zeichen? Hört das irgendwann auf?
(Ich denke eigentlich nicht, dass es schlimm ist, aber ich frage einfach mal sicherheitshalber nach.)
 
10.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Das machen das rangniedrige Tier schon mal wenn es vom anderen geputzt wird. Ist erstmal also nichts tragisches ;)

Darf ich fragen, wie sie sonst leben?
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Meinst du, wie das Terrarium eingerichtet ist?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Ja auch. Aber auch die Größe vom Terra.
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
869
Reaktionen
6
Und was ist mit deinen beiden älteren Rennmäusen? Hast du die 4 jetzt getrennt?
lg
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Das ist kompliziert:Ich hatte eigentlich 2 weibliche mongolische Rennmäuse (weißund schwarz), sie sind 2 Jahre alt undGeschwister.

Vor 5 Tagen habe ich ein100x50x50 großes Terrarium mit einer Etage (also insgesamt 1 m² Fläche) undnoch 2 weibl. Rennmäuse (braun und grau) bekommen. (also das sind die, die fiepen wenn sie sich putzen)

Die "Vergesellschaftung" aller 4 Mäuse lief so ab: Ca. 3 Stunden waren sie aufneutralem Boden durch ein Gitter voneinander getrennt (die 2 "Alten"in einem Abteil, die Braune in einem und die Graue in einem). Danach kamen alle4 ungetrennt voneinander ins neue Terrarium. Nach einem Tag haben die Weiße,die Schwarze und die Graue beieinander geschlafen, aber die Schwarze hat sich mitder Braunen nicht so vertragen, weshalb die Braune alleine geschlafen hat. 3 von den 4 Rennern hatten dann auch noch leichteBisswunden, die aber jetzt wieder verheilt sind. Also kamen die 2"alten" nach 2 Tagen wieder ins alte Terrarium (40x40x60 mit zweiEtagen, insgesamt 0,48 m² Fläche, ich weiß jetzt, dass es zu klein war). Nach einem Tag habe ich eine Trennwand mitGitter (Holzrahmen mit Draht-Fliegengitter) und die 2 "alten" Mausiswieder ins neue Terrarium gegeben. Aktuell leben die 2 Neuen in einer Hälfte des neuenTerrariums und die"Alten" in der anderen Hälfte.
Ich werde aber die 4 Mäuse (also die 2 Pärchen) nicht mehr ungetrennt zueinander lassen(Risiko ist mir zu groß wegen Verletzungen, Tod einer Maus).
Ich weiß aber leider, wie gesagt erst im Nachhinein wie man sie richtig vergesellschaftet, welche Renner man am besten verg. und dass eine Gruppe von 3 oder mehr Tieren nie ewig hält. Ich hätte mich vorher besser erkundigen sollen, aber die Idee, der Kaufdes Terrariums und der Mäuse kamen an einem Tag und die Leute aus den 2 Tiergeschäften haben uns nichtmal was von "Trenngittermethode" usw.gesagt, was ich im Nachhinein sehr dreist finde.

Wie dem auch sei, wir lassen sie jetzt getrennt durch Gitter im selben Terrarium, sie haben halt jetzt nur leider je 0,5 m² Platz und ich konnte meine Eltern nicht dazu überreden, noch ein Terrarium zu kaufen :'(

Seite der neuen Mäuse: 2 Häuschen, 1 Futterschüssel, 1 Wasserschüssel, 1 Sandbad, 1 Pappdose als Versteckmöglichkeit, werde mir noch ein großes Laufrad zulegen und dafür ein Häuschen weggeben
Seite der "alten" Mäuse: 1 Häuschen (das hatten sie schon immer, es ist nicht neu), 1 Futterschüssel, 1 Wasserschüssel, 1 Sandbad, 1 Holzbrücke als Versteckmöglichkeit, 1 kleines Rad (werde mir auch hier noch ein großes zulegen)

Alles ist aus Holz, Schüsseln aus Keramik, Sandbäder aus Blech. Es gehen sich leider nur 10cm Einstreu (Hanf, Sägespäne, oder Graseinstreu) aus wegen dem Lüftungsgitter, sie bekommen regelmäßig Pappröhren, Heu, Grünfutter, Leckerlis. Ich reinige das Terrarium 1-2 mal am Tag (Kot und Mist entfernen, Futter & Wasser nachfüllen).Das Terrarium hat immer Zimmertemperatur. Das Futter ist von Fressnapf: "Rennmaustraum", vermischt mit Futter, das nur aus Wiesenkräutern und so besteht. Alle Rennies sind gesund und quirlig, haben nie strubbeliges Fell, haben saubere Augen & keinen Durchfall.
Die neuen Mausis trauen sich oft ohne zu zögern auf meine Hand zu gehen, bei den "alten" Mausis brauche ich immer etwas länger Geduld. Alle fressen mir auch aus der Hand.

Und die Moral von der Geschicht' , glaube Leuten aus dem Tiergeschäft nicht. ;)

Lg, Lisa


 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Kannst du vll. mal ein Bild machen?

Wenn ich das nämlich richtig verstehe, solltest du dich demnächst von einer der beiden Gruppen trennen! So wird es Mord und Totschlag geben!
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Links: die zwei Neuen Rechts: die zwei "Alten"

IMG_0001.JPG IMG_0003.JPG IMG_0004.JPG

Nur: Warum Mord und Todschlag??? Die Neuen sind doch von den "Alten" getrennt!!! Ich werde sie doch nicht mehr ungetrennt zueinander lassen!!!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.153
Reaktionen
13
Ja, aber sie können sich sehen/riechen!

Sry, aber das ist alles andere geeignet dein Terra:
1. zu wenig Lüftungsgitter
2. Zu wenig Streuhöhe bzw. möglichkeit mehr einzustreuen.
3. Zu kleines Laufrad bzw. die einen haben nicht mal eins weil wohl kein Platz mehr ist
4. zu wenig Fläche pro Gruppe (das sind NIEMALS 0,5 qm pro Gruppe!)

Bitte entscheide dich: Entweder ZWEI Aquarien besorgen, die je MIN. 100x50x50 cm sind oder eine Gruppe abgeben und trotzdem ein Aqua in den Mindestmaßen besorgen. Bei einem Aqua kannst du 20-30 cm Einstreuen, was die definitiv brauchen!
Dann bitte auch die Einrichtung überdenken. Was machen die Metalldosen da drinnen? Außerdem neues Rad mit min. 27 cm Durchmesser (wäre ein Wodent Wheel).
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
es tut mir wirklich schrecklich leid, aber so kannst du die kleinen auf dauer nicht halten. das ist zu wenig platz und zu wenig frische luft. es ist zwar richtig dass 0,5m2 pro gruppe ausreicht, allerdings muss das am stück sein und nicht aufgeteilt auf zwei ebenen. rennmäuse müssen rennen und sich bewegen können, und das können sie auf 50x50cm nicht. da kann auch nicht mit einem laufrad abhilfe geschaffen werden. ich finde das terri für renner grundsätzlich nicht geeigent. ich würde in sowas keine mäuse halten. da kommt viel zu wenig luft rein, und so wie die ebenen aufgteilt sind ists noch schlimmer. im unteren "stock" kommt ja kaum frische luft dazu... bei der grösse die du hast müsste oben ein gitter sein das ebenfalls 100x50cm gross ist. sonst reicht die belüftung nicht aus.

glasaquarien gibts oft günstig, manchmal sogar gratis. schau mal kleinanzeigen oder so an. allenfalls kannst du auch selber etwas bauen. 2 stöckig oder so, damit du platz sparen kannst. aber so solltest du sie auf keinen fall lassen. und sonst musst du dich halt von einer gruppe trennen, damit wenigsten 2 genug platz bekommen. so hart das auch sein mag für dich, schlussendlich soll es den tieren gut gehen. so zeugs überlegt man sich halt auch BEVOR man sich ein tier holt... und wenn nicht, muss man die konsequenzen tragen können, das wäre dann eben in deinem fall eine gruppe abgeben.
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Wie wär es damit:
  • ein Terrarium
  • 100x50x60 groß
  • das vordere Lüftungsgitter ist so hoch oben, dass man 25cm Streu einfüllen kann
  • die komplette obere Seite ist ein Gitter, keine Glasplatte
  • wir machen dann noch eine Etage rein, und zwar 50x50 (also eig. eine halbe Etage), für Häuschen, Wasser und Rad
Meiner Meinung nach, wäre das besser als ein Aqua., weil man vorne immer noch hineingreifen kann und weil sie dann sogar eine Be- und Entlüftung haben.
Abgesehen davon, kann man hier auch eine artgerechte Menge an Streu einfüllen.

Wir werden dann natürlich 2 dieser Terrarien kaufen, weil wir ja jetzt 2 Rennmausgruppen haben.
 
Sarah400

Sarah400

Registriert seit
15.12.2012
Beiträge
732
Reaktionen
0
und ein größeres Laufrad !
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ja, ich weiß. Ich hab schon längst zwei große bestellt. Müsste dann nächste Woche ankommen.
 
Sarah400

Sarah400

Registriert seit
15.12.2012
Beiträge
732
Reaktionen
0
Ok, gut, wollt nur noch dazu sagen ;) Was haben die für n Durchmesser?
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
21cm. Sie sind übrigens auch aus Holz. Das ist vollkommen ausreichend, damit sie keine Rückenprobleme bekommen. Da hab ich mich extra genau informiert.
Btw. es gibt Holzräder auch nur in solchen größen (20cm oder 21cm) und ich werde ihnen sicher nicht so ein "Wodent Wheel" Plastikrad reinstellen...

Was sagst du dazu, soll ich mir also zwei dieser Terrarien kaufen? ;)
 
Sarah400

Sarah400

Registriert seit
15.12.2012
Beiträge
732
Reaktionen
0
Also ich habe mich mal schlau gemacht und gesehen, dass ein Laufrad für die Renner min. 25 cm -größer=besser- sein sollte.
Aber bei einem solchen Holzlaufrad können sie doch eigentlich keinen krummen Rücken bekommen, weil da ja nicht so ein Stab oder was auch immer in der Mitte ist.
Das Terra, wie du es beschrieben hast, finde ich persönlich viel besser: Natürlich dann auch 2 von denen kaufen ;)
Die Streutiefe ist dann auch kein Problem mehr, wenn du das Lüftungsgitter weiter oben anbringst.
Du kannst die kleinen dann ja auch von vorne rausnehmen, da erschrecken sie nicht, wenn eine Hand von oben kommt.
Ansonsten finde ich die Maße auch gut. Aber ich kenne mich jetzt auch nicht sooo gut aus mit Rennmäusen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und Holzlaufräder gibt es nicht nur in 20 cm Größe !
Siehe hier: http://www.fressnapf.de/shop/karlie-bogie-wheel-laufrad-wonderland
 
ade1999

ade1999

Registriert seit
18.06.2012
Beiträge
185
Reaktionen
0
21cm. Sie sind übrigens auch aus Holz. Das ist vollkommen ausreichend, damit sie keine Rückenprobleme bekommen. Da hab ich mich extra genau informiert.
Tut mir leid, aber da hast du dich leider falsch informiert:?. Laufräder ab 27cm sind geeignet! Es gibt sehr wohl Holzlaufräder mit 27cm Durchmesser wenn nicht sogar größer!!
http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefigzubehoer/laufraeder/101012
Ich kann nicht verstehen wieso du dich nicht richtig informierst:eusa_think:
Aber mit den Tipps die wir dir gegeben haben wird das schon;)
LG Ade

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hier noch mal über Laufräder:http://www.rennmaus.de/informationen/haltung/einrichtung/
 
Sarah400

Sarah400

Registriert seit
15.12.2012
Beiträge
732
Reaktionen
0
und ich werde ihnen sicher nicht so ein "Wodent Wheel" Plastikrad reinstellen...
Ist so ein Wodent Wheel Laufrad denn nicht geeignet ?
Denn es ist ja geprüft worden und ist sehr artgerecht, vor allem in der richtigen Größe.
Das Holzlaufrad bringt deinen Rennern keinen krummen Rücken-richtig- aber nur in der Mindestgröße und die Links zu viel größeren Holzlaufrädern haben wir dir ja gezeigt
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ok, danke für deine nette Kritik, mir fällt ein Stein vom Herzen! :D

Ja, ich weiß eh, dass es welche mit 29cm oder 30cm gibt, aber das würde dann auch nicht in mein Terrarium passen. Und überhaupt sagt da jeder was anderes. Ich hab sehr viele Forenbeiträge, Bücher und Rennmausseiten gelesen, im Endeffekt sagen so ziemlich alle, dass 21cm ausreichen. Meine besellten Holzräder haben ja auch keinen "Knubbel" in der Mitte, darum biegt sich der Rücken der Rennmaus sowieso nicht durch.
Hab übrigens sogar eine Tierärztin gefragt.

Ich werd jetzt auch erst mal ein bisschen warten auf andere Meinungen. Die Terrarien sollen ja dann endgültig passen. Ist ja auch nicht sonderlich billig...;)
 
ade1999

ade1999

Registriert seit
18.06.2012
Beiträge
185
Reaktionen
0
Doch so ein Whodent Wheel ist geeignet
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rennmäuse fiepen beim Putzen

Rennmäuse fiepen beim Putzen - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?

    Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?: Hallo, ich habe 2 weibliche Rennmäuse (Coco und Rose, Geschwister), die bereits sei ca.3 Jahren zusammen in einem geräumigen Käfig leben. Bisher...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Hallo ihr lieben (: Bin neu hier und hab mal eine frage ich habe 4 rennmäuse, und Samu davon rauft/beißt Corry aber die anderen 2 sind friedlich...
  • Rennmaus Liegt nur noch

    Rennmaus Liegt nur noch: Hallo, seid einer Woche liegt meine eine Rennmaus nur noch im Nest. Sie liegt oft auf dem Rücken und meistens kommt auch die andere dazu und putzt...
  • Rennmaus Liegt nur noch - Ähnliche Themen

  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Ich habe zwei weibchen und ein unkastriertes männchen. Jetzt im nachhinein weiß ich dass das ziemlich dumm ist aber die im zoogeschäft meinten ich...
  • Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?

    Rennmäuse nach Streit wieder ans Trenngitter oder ganz trennen?: Hallo, ich hatte 2 Renner miteinander vergesellschaftet. Die VG lief gut und seit 8 Tagen waren sie jetzt friedlich zusammen. Heute morgen habe...
  • Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?

    Weibliche Rennmaus besteigt andere/ Rangordnung?: Hallo, ich habe 2 weibliche Rennmäuse (Coco und Rose, Geschwister), die bereits sei ca.3 Jahren zusammen in einem geräumigen Käfig leben. Bisher...
  • Rennmäuse streiten

    Rennmäuse streiten: Hallo ihr lieben (: Bin neu hier und hab mal eine frage ich habe 4 rennmäuse, und Samu davon rauft/beißt Corry aber die anderen 2 sind friedlich...
  • Rennmaus Liegt nur noch

    Rennmaus Liegt nur noch: Hallo, seid einer Woche liegt meine eine Rennmaus nur noch im Nest. Sie liegt oft auf dem Rücken und meistens kommt auch die andere dazu und putzt...