VG Probleme, brauche Rat

Diskutiere VG Probleme, brauche Rat im Kaninchen Vergesellschaftung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo! Ich bin neu im Forum und habe gleich ein Problem. Ich habe ein Weibchen bei mir zu Hause, sie ist 5 Monate alt und lebt in Innenhaltung...
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo!
Ich bin neu im Forum und habe gleich ein Problem.

Ich habe ein Weibchen bei mir zu Hause, sie ist 5 Monate alt und lebt in Innenhaltung.
Ich habe mich dazu entschieden einen Rammler dazu zu holen, damit ich sie nicht alleine halte.
Der Rammler kommt aus dem Tierheim, auch ca. 6 Monate alt, kastriert, geimpft, hat vorher in einem Tierladen gelebt , der abgebrannt ist.
Ich habe die VG im Bad durchgefühlt, er war scheu, sie hat ihn ordentlich gerammelt.
Sie haben nach ca 9 Stunden zueinander gefunden, haben ab
und zu gekuschelt und zusammen gegessen.
Zwischendurch hab es natürlich noch "Rammelattaken" von ihr, aber dies hat sich dann manchmal im Gehege (das ich vorher umgeräumt habe, gesäubert etc.) auch gelegt.
Dh. Beide haben zwei Wochen zusammen im Gehege gelebt, ab und zu wurde er gerammelt, aber sonst lief alles gut.

Nun das Problem.
Plötzlich fingen beide an zu Kämpfen.. Er hat sie gejagt und sie haben Nase an Nase irgendwie gekämpft, sind furchtbar hoch gesprungen. Es sah schlecklich aus.
Mein weibchen war so gestresst, dass sie anfing Mengen an Fell zu verlieren und saß nach 2 Kämpfen sehr verschüchtert und zitternd in der Ecke.
DOch dann beim dritten kampf : Wunde am Ohr.
(Erstaunlich war, dass er, das super scheue kaninchen, das bei jedem Geräusch und jeder Berührung Angst hatte, auf einmal genau das Gegenteil war!
Überhaupt nicht mehr scheu, nichts - hat sich anscheinend angefangen richtig wohl zu fühlen.)
Ich habe ihn sofort raus gesetzt, in einen Käfig getan und diesen aus dem Zimmer gestellt.
Sie blühte hingegen auf einmal wieder auf, hat gefressen - der Stress war natürlich verflogen.

Ich brauche dringend Rat.
Klar, ich lasse beide erstmal getrennt und ich soll es bestimmt nochmal versuchen, richtig?
Aber ich habe furchtbare Angst, dass er ihr wieder etwas antut..
Und was, wenn sie sich nicht verstehen?
War das Alter einfach verkehrt? Woran kann das alles liegen? Sie haben sich doch ganz gut verstanden?
Ich habe gelesen, dass Rangkämpfe ab und zu nochmal wieder kommen können, aber wenn es blutig wird?
Sie verteidigt ihr Revier einfach under scheint jetzt aber auch gerne mal die CHefrolle einnehmen zu wollen. Kann das überhaupt was werden?

Liebe Grüße
Nicole
 
16.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
huhu :)
klingt ja übel :(
wie groß ist denn dein gehege ? wenn du 2 kaninchen hast brauchst du mind. 4m² auf einer ebene + viel auslauf jeden tag wenn das nicht vorhanden ist kommt es oft zu solchen kämpfen

mh was anderes fällt mir sonst in moment leider auch nicht ein :( wenn das fell mal fliegt ist nicht so dramatisch das passiert manchmal vorallem am anfang.. aber bei blut würd ich die auch trennen und nochmal langsam versuchen sie stück für stück zusammen zu führen.

achso um am alter liegt es nicht das spielt eig keine rolle
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
mhh könnte natürlich an der Gehegegröße liegen aber sonst fäällt mir momentan auch nicht viel ein.
Bis du eine Lösung gefunden hast, solltest du beide getrennt und ohne Sichtkontakt halten, auch riechen sollten sie sich nicht, da dass unnötige agressionen schüren würde!!
 
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Im Moment haben sie ein 2m^2 Gehege...
aber sie haben sich ja schonmal einigermaßen gut verstanden...
mist, ich meine, jetzt kann ich schlecht ein größeres Gehege besorgen, aber es war eigentlich auch später geplant,
Es zu vergrößern.
vielleicht kann ich fürs erste meinen Auslauf dran bauen. Die Möglichkeit gibt es.
ich habe trotzdem
große Angst, dass er es wieder mit beißen austragen wird.
Kann man pauschal sagen, dass er ihr wieder war tut, wenn man es nochmal versucht?
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
das ist erstmal eine gute lösung wenn du den auslauf mit dran baust sie müssen aber auch 24 std am tag die möglichkeit haben den zu nutzen..

versuchen musst du es aufjedenfall ob da wieder was passiert kann dir niemand sagen.. reinige den käfig am besten mal mit essig und mach neues einstreu rein und nimm alles raus ein karton reicht auch erstmal als haus (mit ein mind. 2 ein/ausgängen) wegen dem fremd geruch. und vergesellschafte sie einfach nochmal von vorne
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
Das ist definitiv zu wenig, da wie du sagtest sie sich vorher verstanden haben, kann ich mir vorstellen, dass sie durch den wenigen Platz einfach keien Möglichkeit hatten dem Partner aus dem Weg zu gehen.
Leben sie in Innen oder Aussenhaltung, in Innenhaltung wäre ein Auslauf der 24h verfügbar wäre sicherlich eine Lösung, in Aussenhaltung muss man bedeneken, das dieser genügend und das heißt von ALLEN Seiten gesichert sein muss.
Pauschal kann man dass nicht sagen, es wird warscheinlcih besonders schwierig, da sie sich jetzt nun schon einmal gestritten haben und desshalb es gut mögich wäre das es nicht klappt, aber man kann es mit mehr Platz natürlich versuchen.
Und wie ich oben schon geschrieben habe, bis zur nächsten Vergesellschaftung, räumlich trenne, da sich sonst Agressionen aufbauen können..
Berichte Bbitte weiter ;)
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
sobald die wunde einigermaßen verheilt ist kann sie eig wieder nen versuch starten
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo
Ich war natürlich nicht dabei, aber so wie du es erzählst denke ich nicht, dass du hättest trennen müssen. Ohren bluten ganz schnell schon mal, da ist ja kein dickes Fell, was die Haut schützt und die Adern liegen auch relativ nah an der Oberfläche. Wenn das beim Nächsten mal also nochmal passieren sollte, ist das nicht ganz so tragisch (am näschen bluten sie übrigens auch mal eher).
Du hast sie jetzt räumlich getrennt? Ich würde vorschlagen, sie noch 2 Tage so zu lassen und dann nochmal eine VG vorzubereiten. Wenn es wieder im bad sein sollte, reinige das bitte gründlich mit Essigwasser und stell genügend Versteckmöglichkeiten auf. Lass sie dann bitte solange zusammen, bis sie kuscheln und du siehst, dass sie sich wieder angefreundet haben
Wenn die beiden dann wieder ins Gehege kommen, sollte das schon auf mindestens 4m² vergrößert sein, sodass sie sich aus dem Weg gehen können. Ich denke beim letzten mal hat es nicht geklappt, weil die 2m² einfach zu wenig Platz für die beiden waren und das Böckchen wohl versucht hat die Rangordnung zu ändern. Das würde auch mit der Zeitangabe passen. Er hat sich da schon relativ gut eingelebt und wollte einfach mal testen, was noch so drin ist ;)
Das wird beim nächsten mal wahrscheinlich wieder passieren, lass sie einfach machen auch wenn beide sehr gestresst ausehen, da müssen sie durch. Sonst gibt das nie ein Ende.

wenn du mehr fragen haben solltest, wir beantworten sie hier gerne :)
ich wünsche dir viel Erfolg beim nächsten mal und vor allem starke Nerven! Ich weiß wie schlimm das in der Regel aussieht (Obwohl das mehr heiße Luft als alles andere ist ;) )
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
Hallo
Ich war natürlich nicht dabei, aber so wie du es erzählst denke ich nicht, dass du hättest trennen müssen. Ohren bluten ganz schnell schon mal, da ist ja kein dickes Fell, was die Haut schützt und die Adern liegen auch relativ nah an der Oberfläche. Wenn das beim Nächsten mal also nochmal passieren sollte, ist das nicht ganz so tragisch (am näschen bluten sie übrigens auch mal eher).
Du hast sie jetzt räumlich getrennt? Ich würde vorschlagen, sie noch 2 Tage so zu lassen und dann nochmal eine VG vorzubereiten. Wenn es wieder im bad sein sollte, reinige das bitte gründlich mit Essigwasser und stell genügend Versteckmöglichkeiten auf. Lass sie dann bitte solange zusammen, bis sie kuscheln und du siehst, dass sie sich wieder angefreundet haben
Wenn die beiden dann wieder ins Gehege kommen, sollte das schon auf mindestens 4m² vergrößert sein, sodass sie sich aus dem Weg gehen können. Ich denke beim letzten mal hat es nicht geklappt, weil die 2m² einfach zu wenig Platz für die beiden waren und das Böckchen wohl versucht hat die Rangordnung zu ändern. Das würde auch mit der Zeitangabe passen. Er hat sich da schon relativ gut eingelebt und wollte einfach mal testen, was noch so drin ist ;)
Das wird beim nächsten mal wahrscheinlich wieder passieren, lass sie einfach machen auch wenn beide sehr gestresst ausehen, da müssen sie durch. Sonst gibt das nie ein Ende.

wenn du mehr fragen haben solltest, wir beantworten sie hier gerne :)
ich wünsche dir viel Erfolg beim nächsten mal und vor allem starke Nerven! Ich weiß wie schlimm das in der Regel aussieht (Obwohl das mehr heiße Luft als alles andere ist ;) )

schön geschrieben :) würd ich auch so machen aber drauf achten das die versteckmöglichkeiten auch einen neutral geruch haben
 
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Okay, vielen dank für die vielen Antworten!
Im Moment sind sie getrennt, ja, seit Freitag.
Ich habe auch schon überlegt, dass ich sie das im Zimmer (36m²) klären lasse, aber ich weiß nicht, ob das so gut ist, weil, wenn das länger dauern sollte, habe ich keine Möglichkeit sie über nacht da rum laufen zu lassen.
Ich hätte sonst nochmal ein Bild von der Wunde, dieses "Dreieck" ist halt offen, leicht durchsichtig, weil das Fell halt weg ist.
Foto(2).JPGFoto(3).JPG
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
gut, dass sie jetzt getrennt sind. Also in dem 36m² Zimmer würd eich nicht vergesellschaften. Da gehen die 2 sich mehr aus dem Weg, als dass die Rangordnung geklärt wird. Ich würde zwischen 4 und 6 m2 Platz geben. so können sie sich zwar aus dem Weg gehe sind aber doch gezwungen über
kurz oder lang in Kontakt zu treten.
ist die Wunde denn soweit wieder zu? Auf dem Bild kann man das schlecht erkennen. Falls nicht, warte solange bis alles soweit verheilt ist (also das die haut sich wieder geschlossen hat, nicht bis da sganze Fell nahcgewachsen ist) und probier es einfahc nochmal.
Ich würde sie auch auf jeden Fall mal 2 Tage in dem VG Gehege lassen, bis sie sich halt wieder gut verstehen und wenn sie sich dann da gut verstehen rübersetzen ins normale Gehege.
 
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Ich habe leider kein VG Gehege und ein "richtiges".
Ich habe die beiden ja afangs im Bad vergesellschaftet und dann ins Gehege getan.
Da haben sie ja 2 Wochen zusammen gelebt. Jetzt ist er in einem Notfallkäfig, an den ich heute einen Auslauf gemacht habe.
Ich warte jetzt noch und dann veruche ich es nochmal ..
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
ja das ist ja egal, dann eben der Platz im Bad ;) Das wird wahrscheinlich mindestens 4m² hergeben.
Aber so wie du es geschrieben hast, meinte ich es auch. ;)
Gute EInstellung! :) und mit guten Nerven schaffst du es diesmal auch. Das wird ganz sicher was!
 
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Gut :)
ich hoffe es so sehr! Ich habe zwar super Angst, dass er , egal wie egoistisch das jetzt klingt, ihr wieder was antut.
Den Kleinen habe ich aber genauso lieb gewonnen und möchte ihn eigentlich ungern wieder ins Tierheim geben. :(
 
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hier nochmal die Wunde..
So sieht sie im Moment aus.
Muss das dann alles zu sein, damit ich sie wieder zusammensetzen kann?
und meint ihr das wächst zu oder bleibt das eher eine Narbe ohne Fell? Kann man das so sehen? Kenne mich (zum Glück) nicht so mit Verletzungen aus..Foto(4).JPG
Lieber Gruß
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
o_O ds sieht aber echt übel aus:shock:
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.277
Reaktionen
7
Oh je, das sieht ziemlich übel aus... ist es inzwischen besser geworden? Sonst würde ich vielleicht mal einen TA drauf schauen lassen :?
 
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo!
Das Ohr wird knusprig ;) Scheint gut zu verheilen, dafür, dass es so groß ist. Eine Kruste hat sich teilweise schon gebildet und die Haut wirkt fest.
Habe jedoch viele weitere Kratzer bemerkt, einer noch am Ohr und ein paar am Körper.
Ich warte jetzt noch ein bisschen, eine Woche , dann habe ich sie zwei getrennt, und dann hoffe ich alles klappt, weil ich ihn sonst zurück geben muss. :(
 
Nickyyy3

Nickyyy3

Registriert seit
16.02.2013
Beiträge
39
Reaktionen
0
Wisst ihr was?
Elli ist ein Männchen! Das Geschlecht wurde falsch bestimmt, jetzt wird auch einiges klar!
Sie bzw er.. (verrücktes Gefühl :D ) wird in 2 Wochen kastriert.
Jetzt ist das Problem mit der VG auch nicht mehr ganz so schwierig, hätte jetzt nämlich gerne eine Dame dazu.
Meint ihr das würde mit einem Jungtier funktionieren?
Ich habe da schon so süße, hübsche Kleine gefunden... :roll:

Lieber Gruß :)
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
Mhh mit einem Jungtier koentte es klappen, allerdings kann sie sich jenachdem wie alt sie schon ist nocht nicht richtig wehren, desshalb wuerde ich dir eher zu keinem ganz jungem Kaninchen raten .

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

am besten holst du das Weibchen aber erst wenn der rammler die Kastrationsfrist abgesessen hat.
 
Thema:

VG Probleme, brauche Rat

VG Probleme, brauche Rat - Ähnliche Themen

  • Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm

    Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm: Hallo ich habe ein männliches Zwergkaninchen welches sehr süß ist. Seit drei Wochen ist er mit einem Zwergkaninchenweibchen zusammen. Ich habe sie...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben :) Wir wollten gerne unsere Familie um ein Mitglied erweitern und haben uns zu unseren beiden Kaninchen ( Muffin, 7 Monate...
  • Probleme mit den neuen und den alten Kaninchen

    Probleme mit den neuen und den alten Kaninchen: Ich versuche einfach so viele Informationen wie möglich aufzuschreiben damit die lage besser zu verstehen ist. Also vor vier Jahren hatten wir...
  • Fehler bei der Vergeselltschaftung gemacht ?

    Fehler bei der Vergeselltschaftung gemacht ?: Ich habe heute erst mein neuest Kaninchen zu unserm alten hinzu gesetzt. Das kastrierte männchen ist etwa 8 Monate alt und das hinzugesetzte...
  • Kein Platz für Vg und noch weitere Probleme...

    Kein Platz für Vg und noch weitere Probleme...: Hallo zusammen, ich möchte meine beiden Böcke Vg. Jedoch fehlt der Platz und sie können sich momentan sehen& Richen. Ich freue mich auf tipps wie...
  • Kein Platz für Vg und noch weitere Probleme... - Ähnliche Themen

  • Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm

    Chaos Pur Zwerkaninchen Alarm: Hallo ich habe ein männliches Zwergkaninchen welches sehr süß ist. Seit drei Wochen ist er mit einem Zwergkaninchenweibchen zusammen. Ich habe sie...
  • Probleme bei Vergesellschaftung

    Probleme bei Vergesellschaftung: Hallo ihr Lieben :) Wir wollten gerne unsere Familie um ein Mitglied erweitern und haben uns zu unseren beiden Kaninchen ( Muffin, 7 Monate...
  • Probleme mit den neuen und den alten Kaninchen

    Probleme mit den neuen und den alten Kaninchen: Ich versuche einfach so viele Informationen wie möglich aufzuschreiben damit die lage besser zu verstehen ist. Also vor vier Jahren hatten wir...
  • Fehler bei der Vergeselltschaftung gemacht ?

    Fehler bei der Vergeselltschaftung gemacht ?: Ich habe heute erst mein neuest Kaninchen zu unserm alten hinzu gesetzt. Das kastrierte männchen ist etwa 8 Monate alt und das hinzugesetzte...
  • Kein Platz für Vg und noch weitere Probleme...

    Kein Platz für Vg und noch weitere Probleme...: Hallo zusammen, ich möchte meine beiden Böcke Vg. Jedoch fehlt der Platz und sie können sich momentan sehen& Richen. Ich freue mich auf tipps wie...