Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig

Diskutiere Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, liebe Forenteilnehmer, ich bin neu hier und habe ein Riesenproblem! Unser Kanarienhahn (3Jahre alt) hatte einen Unfall. Er ist in einen...
B

bubili

Registriert seit
18.02.2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo, liebe Forenteilnehmer, ich bin neu hier und habe ein Riesenproblem! Unser Kanarienhahn (3Jahre alt) hatte einen Unfall. Er ist in einen Spalt an der Seite der Volieren-Schublade am Käfigboden geraten und darunter hängengeblieben. (Uns ist schleierhaft, wie das passieren konnte) Das Ganze ist nachts oder in den ganz frühen Morgenstunden geschehen, denn wir haben ihn am Morgen so vorgefunden und befreit. Erst dachten wir, er sei tot, denn er lag völlig starr. Dann zuckte er mit den Beinen, begann zu flattern und schüttelte sich. In den nächsten Stunden saß er völlig regungslos am Käfigboden, nicht aufgeplustert, sondern
ganz schlank und mit schreckensstarrem Blick. Verletzungen scheint er keine zu haben, denn er begann bald wieder zu fressen und zu trinken und putzt sich auch. Aber er hält sich nur noch am Käfigboden auf, sitzt stundenlang an der gleichen Stelle, zuckt zusammen, wenn man sich nähert (zum Füttern), ist völlig verängstigt und gibt kaum einen Pieps von sich. Er scheint uns nicht mehr zu kennen. Es ist, als stände er unter Schock. Über Nacht ist aus einem fast zahmen, aufgeweckten, neugierigen und sangesfreudigen Hahn ein Häufchen Elend geworden. Der Unfall ist jetzt 6 Tage her. Wir geben ihm sein Lieblingsfutter mit frischem Grün und ansonsten viel Ruhe. Zum Tierarzt möchten wir ihn nicht bringen, weil wir ihm den Stress des Einfangens und des Transportes ersparen möchten.
Hat jemand etwas ähnliches mit seinem Tier erlebt und kann uns einen Rat geben ? Gibt sich das wieder? Könnte es sein, dass er eine posttraumatische Amnesie hat?
Wir sind für jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße
bubili
 
18.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thomas zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Hallo und willkommen hier!

Bitte geht unbedingt zum Tierarzt! Dem Tier geht es sichtlich absolut nicht gut- meinst du nicht dass ist viel schlimmer und stressiger für ihn als wenn ihr ihn einfach behandeln oder im schlimmsten Fall erlösen lasst?
Er ist nun schon sechs Tage in diesem Zustande, ich weiß gar nicht wie man sich dieses Elend überhaupt so lange anschauen kann... bitte lasst ihn heute noch durchchecken.
 
B

bubili

Registriert seit
18.02.2013
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Casimir, ich schrieb bereits, ich möchte ihn nicht zum Tierarzt bringen. Das wäre zuviel für ihn. Er flieht ja schon in die hinterste Ecke, wenn man zum Füttern in den Käfig greifen muss. Und da soll ich das arme Tierchen noch einfangen und transportieren? Wie gesagt, er macht nicht den Eindruck einer körperlichen Verletzung, er frisst und pflegt sein Gefieder, aber er hat panische Angst vor allem, was um ihn herum geschieht.
Tortzdem vielen Dank für Deine Zeilen!
 
M

Melly2000

Registriert seit
15.02.2013
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hallo,
Das klingt alles nicht so toll:?...also vielleicht könnte es sein das er sich ein Beinchen gebrochen hat das sieht man ja nicht von außen, deswegen hält er sich vielleicht auch nur am Boden auf. Also wenn er frisst trinkt und sich putzt wird jedenfalls keine Lebendsgefahr bestehen, denke ich. Es wäre gut wenn ihr im viel Obst und Ei gebt das stärkt den Vogel zusätzlich, außerdem könntet ihr einen Tierarzt anrufen und euch beraten lassen...Ich wünsche eurem kleinen Piepmatz gute besserung!:p
GLG Melly2000
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.887
Reaktionen
45
Herzlich Willkommen bubili,

Vögel versuchen immer Unwohlsein, Erkrankungen oder schmerzen so gut es und wie lange es geht vor anderen zu verbergen.
Frei lebenden Kanarienvögeln sichert dieses Verhalten das überleben, denn ein krankes, geschwächtes Tier bringt den gesamten Schwarm in Lebensgefahr, da das Verhalten Fressfeinden sehr schnell auffällt und sie anlockt.

Ich kann gut verstehen, dass du befürchtest, dass das einfangen und der Transport zu viel für euren Kanarienvogel ist, doch kann ich mich Casimiers Beitrag voll anschließen.
Dem Vogel geht es seit 6 Tage nicht gut, dass er nicht verletzt ist, glaube ich persönlich nicht, denn sonst würde er sich nicht freiwillig dauerhaft auf dem Käfigboden aufhalten. Ein Gesunder Vogel hält sich nur fürs Fressen auf dem Boden auf und das auch nur solange es sein muss. Es kann sein, dass er es einfach nur ziemlich gut vor dir verbirgt, das ganze ist dann aber weit mehr Stress, als ihn zu einem Tierarzt zu bringen der bald für Besserung sorgen könnte.

Hast du denn schon überlegt einen Vogelkundigen Tierarzt nach Hause kommen zu lassen?
Das erspart deinem Vogel den transport und auch wenn der Tierarzt sicherlich nicht so gut untersuchen kann wie in der Tierarztpraxis, so währe zumindest jemand Kompetentes da und weiß was zu tun währe.
Dass was wir hier und der Tierarzt am Telefon nur machen können/kann ist spekulieren, um eine genaue Diagnose stellen zu können muss aber ein Vogelkundiger Tierarzt dein Tier sehen.... anders kannst du ihm nicht helfen.:(
Vogelkundige Tierärzte findest du übrigens hier, lies dir nur unbedingt zuvor die Beiträge der anderen Vogelhalter durch: http://www.vogeldoktor.de



Liebe Grüße
Amber
 
Thema:

Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig

Kanarienhahn hatte Unfall und verhält sich seitdem auffällig - Ähnliche Themen

  • Kanarienhahn spielt mit mir.

    Kanarienhahn spielt mit mir.: Der Älteste Kanarienhahn ca. 10 Jahre alt (Knöpfchen ) von meinen fünf Kanaries freut sich immer wenn ich die Fünf besuche. Dann komme ich mit...
  • Kanarienhahn alleine halten

    Kanarienhahn alleine halten: Hallo an alle. Eine Bekannte hat seit kurzem einen Kanarienhahn. Ich fragte sie, ob der Arme auch eine Oartnerin bekäme, da meinte Sue, nein, denn...
  • Kanarienhahn – starker Federverlust

    Kanarienhahn – starker Federverlust: Hallo an alle, wer kann mir einen Rat geben? Momentan bin ich etwas hilflos. Wir besitzen seit einem Jahr einen Karnarienhahn. Er ist ein...
  • Kanarienhahn gefunden

    Kanarienhahn gefunden: Hallo, bin gerade erst hier angemeldet, in der Hoffnung das mir jemand von Euch weiterhelfen kann. Ich habe vor ein paar Wochen einen...
  • Kanarienhähne singen nicht ...

    Kanarienhähne singen nicht ...: Hallo:D Ich habe 4 Kanarienvögel;2 Hennen (Fame & ...) und 2 Hähne (Napoli und Canny). Die süßen verstehen sich alle blendend,jedoch bin ich recht...
  • Kanarienhähne singen nicht ... - Ähnliche Themen

  • Kanarienhahn spielt mit mir.

    Kanarienhahn spielt mit mir.: Der Älteste Kanarienhahn ca. 10 Jahre alt (Knöpfchen ) von meinen fünf Kanaries freut sich immer wenn ich die Fünf besuche. Dann komme ich mit...
  • Kanarienhahn alleine halten

    Kanarienhahn alleine halten: Hallo an alle. Eine Bekannte hat seit kurzem einen Kanarienhahn. Ich fragte sie, ob der Arme auch eine Oartnerin bekäme, da meinte Sue, nein, denn...
  • Kanarienhahn – starker Federverlust

    Kanarienhahn – starker Federverlust: Hallo an alle, wer kann mir einen Rat geben? Momentan bin ich etwas hilflos. Wir besitzen seit einem Jahr einen Karnarienhahn. Er ist ein...
  • Kanarienhahn gefunden

    Kanarienhahn gefunden: Hallo, bin gerade erst hier angemeldet, in der Hoffnung das mir jemand von Euch weiterhelfen kann. Ich habe vor ein paar Wochen einen...
  • Kanarienhähne singen nicht ...

    Kanarienhähne singen nicht ...: Hallo:D Ich habe 4 Kanarienvögel;2 Hennen (Fame & ...) und 2 Hähne (Napoli und Canny). Die süßen verstehen sich alle blendend,jedoch bin ich recht...