Kaninchen streiten sich, wie viel ist normal?

Diskutiere Kaninchen streiten sich, wie viel ist normal? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, seit zwei Tagen habe ich zwei 1 jahr alte kaninchenmädels bei mir, ich habe sie aus der not heraus aufgenommen, bevor sie als...
K

karasha

Registriert seit
21.02.2013
Beiträge
57
Reaktionen
0
Hallo,
seit zwei Tagen habe ich zwei 1 jahr alte kaninchenmädels bei mir, ich habe sie aus der not heraus aufgenommen, bevor sie als schlangenfutter geendet wäre :-/
mitgegeben wurde uns ein käfig der so ca. 2qm groß ist, das ist zuwenig,
das braucht man mir nicht erzählen.

geplant ist es die kaninchen ab dem nächsten sommer draußen auf dem balkon zu halten.

als sie ankamen hingen sie total aneinander und es sah ziemlich harmonisch aus, aber gestern spät abends hat das weiße die braune rausgejagt. Als wir schlafen gingen haben wir sie dann doch in den Käfig gesprerrt weil uns das doch einbisschen zu heikel war sie draußen zu lassen.

mitten in der nacht haben die dann angefangen richtig rabatz zu machen, notdürftig haben wir dann eine decke und heu in die dusche gelgt und eines der beiden dort schlafen lassen.


sie beißen sich nicht, aber sie jagen sich, wie soll ich damit umgehen? oder ist es ein normales verhalten von den beiden?

vielen dank im vorraus
 
24.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kaninchen streiten sich, wie viel ist normal? . Dort wird jeder fündig!
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
4.789
Reaktionen
0
Erst mal, schön dass du die beiden aufgenommen hast :)

Der Streit kann kommen, weil sie jetzt in einer neuen Umgebung sind und erst nochmal die Rangordnung neu ausfechten. Wobei zwei Weiber prinzipiell eine ungünstige Konstellation sind, die nur selten gut geht.
Wenn man zwei Mädels dauerhaft halten will, muss man in der Regel mehr Platz als nur die Mindestmaße anbieten und auch das ist keine Garantie, dass es funktioniert.

Hast du denn die Möglichkeit, ihnen auch in Innenhaltung ein großes Gehege anzubieten? Das wäre ein erster Schritt. Da würde ich sie dann nochmal neu vergesellschaften. Wenn du Glück hast, funktioniert das mit den beiden dann wieder.
Wenn du allerdings Pech hast, gib es auch weiterhin Stress und du musst darüber nachdenken einen Kastraten dazu zu tun oder leider eine der beiden zu einem abgeben und nur ein Paar zu halten :(

haben denn die Vorbesitzer gesagt, ob die beiden sich vorher immer verstanden haben?
 
K

karasha

Registriert seit
21.02.2013
Beiträge
57
Reaktionen
0
also von der vorbesitzerin kann ich nichts erwarten :-/ und ich glaube auch dass sie keine ahnung von kaninchen hatte.

tagsüber haben sie das Wohnzimmer zur verfügung das ist wirklich ausreichend und dann gibt es auch keinen streit, nur so ganz unbeaufsichtigt will ich sie nachts ja nicht lassen.

und ein großen käfig für 2 Monate kaufen, das behagt mir auch nicht so wirklich


sollte ich sie denn nachts weiterhin trennen ?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

jetzt konnte ich beobachten, dass sie erst geschmust haben und dann hat die braune die weiße gerammelt, aber sonst kommt es mir vor als wäre die weiße die dominantere .... so ganz schlau werd ich aus denen noch nicht :-/
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo
schön, dass du die beiden gerettet hast :)
du brauchst nicht extra einen Käfig kaufen. Es gibt Gitterelemente z.B. bei Ebay oder Zooplus relativ günstig zu kaufen. Da kannst du dann mehr Platz für die beiden schaffen. Da würde ich an deiner Stelle erstmal mehr Platz als die 4 m² veranschlagen. Mädels sind halt Zicken, die müssen sich aus dem Weg gehen können ;)
Ich denke mit mehr Platz sollte sich das bessern.

Das die eigentlich nicht dominante Häsin anfängt zu rammeln ist ganz normal. Die beiden sind in einer neuen Umgebung, da wird die Rangordnung wieder geklärt und da guckt die rangniedrigere mal, ob da noch Luft nach oben ist ;) Also alles ganz normal, da brauchst du dir keine gedanken drum zu machen .
Wie alt sind die beiden denn?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich würde sie an deiner Stelle auf einem neutralem Ort nochmal zusammensetzen. Ich denke nicht, dass du neu vergesellschaften musst. Aber sicher ist sicher. Lass die beiden dann aber bitte ununterbrochen zusammen. Sie werden rammeln und sich jagen und es wird vielleicht auch Fell fliegen. Das ist aber alles im Rahmen, ich denke, dass das 1-2 Tage später erledigt sein wird. Die beiden kennen sich ja schon, müssen nur nochmal klären wer der Chef im Ring ist.
 
K

karasha

Registriert seit
21.02.2013
Beiträge
57
Reaktionen
0
also die situation hat sich ein bisschen beruhigt. die lösung ist jetzt halt nur, dass sie nachts getrennt schlafen. die patty kommt in ihre kuschelkiste, wo sie sowieso am liebsten drinne sitzt und zieht damit ins badezimmer. am morgen setzte ich die beiden wieder ins wohnzimmer. jetzt gibt es eben keinen streit mehr und freiraum haben sie trotzdem. genial ist die lösung auch nicht aber wenn ich sie nicht trenne dann machen sie so einen krach, dass ich wieder aufwache und das geht natürlich auch nicht.
so ab ca 12 uhr nachts fangen sie nämlich an radau zu machen.
am wochenende werde ich mal versuchen ob sie sich auch wieder nachts verstehen, dann ist es nicht so schlimm wenn ich aufwache.

tagsüber gibt es gar keinen streit mehr,sie putzen sich und kuscheln miteinander

die zwei sollen laut der vorbesitzerin jetzt so 14 monate alt sein
ich habe auch schonmal überlegt ob es vielleicht auch noch schlechte angewohnheiten von früher sind, da sie ja da immer in dem käfig eingesperrt waren und sich nicht aus dem weg gehen konnten

vielen dank für eure antworten, ich hoffe doch das ich die beiden zusammen lassen kann :)
 
rabb

rabb

Registriert seit
23.02.2011
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
:? trenn die beidne bitte nicht mehr über die Nacht. Das bewirkt genau das gegenteil. Die beiden haben dann totalen Stress durch das ständige trennen und zusammensetzen...
also besorg am besten die Gitterelemente und lass sie dann auch über Nacht zusammen.
 
K

karasha

Registriert seit
21.02.2013
Beiträge
57
Reaktionen
0
ich hatte die beiden ja schon frei im badezimmer laufen, wo sie sich auch eigentlich aus dem weg gehen konnten aber da waren sie immer noch so unglaublich laut dass ich nciht schlafen konnte

ich werde morgen dann mal versuchen den käfig ins badezimmer zu zwängen.
einer bleibt dann im käfig und der andere darf so rum hopsen, wenn sie dann ruhig sind hol ich mir das trenngitter

dann haben wir wenigstens eine ordentliche lösung, wenn nicht dann muss ich mir was einfallen lassen.....
 
Thema:

Kaninchen streiten sich, wie viel ist normal?

Kaninchen streiten sich, wie viel ist normal? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen verstehen sich nicht

    Kaninchen verstehen sich nicht: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinen zwei Kaninchen und zwar verstehen sie sich nicht wirklich. Eines ist ein Männchen (kastriert) und das...
  • Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich

    Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich: Hallo, ich habe ein sehr großes Problem, und zwar habe ich 2 weibliche Löwenkopfkaninchen (Geschwister). Sie sind 2 Jahre alt und leben seit der...
  • Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen

    Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen: Guten Tag allerseits Wir haben zwei weibliche Kaninchen (Burgunder), es sind ca. einjährige Geschwister, d.h. sie waren schon immer zusammen. Die...
  • Streitende Kaninchen

    Streitende Kaninchen: Hallo liebe Tierforum- Gemeinde! Meine zwei Zwergkaninchen Falco und Maja, beide zirka ein halbes Jahr alt haben vor etwa 3 Wochen angefangen...
  • Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?

    Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?: Hallo liebe Leute :041:ich bin neu hier. Also bevor ich zu meinem Problem komme stelle ich mich erst mal kurz vor; Also dass ichj neu hier bin...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen verstehen sich nicht

    Kaninchen verstehen sich nicht: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinen zwei Kaninchen und zwar verstehen sie sich nicht wirklich. Eines ist ein Männchen (kastriert) und das...
  • Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich

    Schwestern streiten sich nach zwei Jahren plötzlich: Hallo, ich habe ein sehr großes Problem, und zwar habe ich 2 weibliche Löwenkopfkaninchen (Geschwister). Sie sind 2 Jahre alt und leben seit der...
  • Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen

    Zwei Weibchen markieren mit Urin und streiten insb. beim Fressen: Guten Tag allerseits Wir haben zwei weibliche Kaninchen (Burgunder), es sind ca. einjährige Geschwister, d.h. sie waren schon immer zusammen. Die...
  • Streitende Kaninchen

    Streitende Kaninchen: Hallo liebe Tierforum- Gemeinde! Meine zwei Zwergkaninchen Falco und Maja, beide zirka ein halbes Jahr alt haben vor etwa 3 Wochen angefangen...
  • Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?

    Plötzlicher Streit unter eigentlich verträglichen Rammlern?: Hallo liebe Leute :041:ich bin neu hier. Also bevor ich zu meinem Problem komme stelle ich mich erst mal kurz vor; Also dass ichj neu hier bin...