Schnecken oder Garnelen in einem Goldfischglas?

Diskutiere Schnecken oder Garnelen in einem Goldfischglas? im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, Ich habe mir vor wenigen Tagen eine große Vase (ca. 5 Liter) zugelegt, diese mit einigen bunten Steinen befüllt und 2 Wasserpflanzen...
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Hallo,
Ich habe mir vor wenigen Tagen eine große Vase (ca. 5 Liter) zugelegt, diese mit einigen bunten Steinen befüllt und 2 Wasserpflanzen reingepflanzt. Sieht sehr nett und dekorativ aus, so war's eigentlich auch geplant.

Irgendwie wäre es aber ganz nett wenn sich darin was bewegen würde.
Es gibt Tierquäler die einen Goldfisch unter ähnlichen Bedingungen halten, das will ich einem Fisch natürlich nicht antun.
Zuerst habe ich an eine Apfelschnecke gedacht. Recht anspruchslos was die Temperatur angeht, frisst die Algen die sich automatisch einnisten und kommt auch ohne Sauerstoffzufuhr klar. Anscheinend muss man aber 10 Liter pro Schnecke einplanen, so viel ist nicht da. Gibt es irgendwelche simplen, möglichst "wartungsfreien" Tiere, die man in einer Vase halten könnte? Urzeitkrebse vielleicht? Ich habe noch an Posthornschnecken, Blasenschnecken, Turmdeckelschnecken gedacht oder vielleicht Garnelen?
Ich bitte nur um Vorschläge, die wirklich praktikabel sind. Ich mag kein Tier zu meiner Belustigung in einem Wasserglas einsperren,
wenn es nichts passendes gibt verzichte ich lieber darauf.

Danke schon mal vorab für alle Vorschläge bzw. das Ausreden meines Plans.
lg :)
 
25.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Schnecken oder Garnelen in einem Goldfischglas? . Dort wird jeder fündig!
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Huhu,

schau mal hier: https://www.tierforum.de/t145062-7liter-vase.html

Eine Userin hat sich auch mal an so etwas ähnlichem versucht. Apfelschnecken sind für so ein kleines "Becken" nicht geeignet. Da sie eine beachtliche Größe erreichen sollte man sie nicht unter 54l pflegen. Garnelen würde ich auf so kleinem Raum nicht halten, auch ist es bei so einer kleinen Wassermenge sehr schwer das Gleichgewicht zu halten und Schnecken verzeihen so etwas noch eher als Garnelen.

Ich persönlich würde dir die kleinen Posthornschnecken ans Herz legen. Diese gibt es in verschiedenen Farben und sie sind doch ziemlich aktiv und daher sehr interessant zu beobachten ;)
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine Antwort :).
Den Link lese ich mir gleich einmal durch, danke dafür.
Posthornschnecken finde ich auch mit am schönsten, die kann ich mir echt toll in meiner Vase vorstellen.
Wie sieht es mit der Fütterung aus? Reichen die Algen die sich zwangsläufig bilden aus oder muss zugefüttert werden? Und wenn ja mit was?
Und vertragen sich verschiedene Schecken Arten untereinander? Kann ich z.b 2 Posthornschnecken und dazu 3 Turmdeckelschnecken? Und wie viele kann ich überhaupt in den Glas halten?
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Hi Meike,

Ich habe hier auch eine 3l Vase mit rosa PHS stehen. Eigentlich war sie als Restesammelbehälter nach dem Gärtnern gedacht, irgendwie haben dann da drin ein paar PHS überlebt. Ich mache da dran eigentlich nix außer verdunstetes Wasser auffüllen und alle paar Monate mal Dreck absaugen, der aus Schneckenkot und abgestorbenen Pflanzen besteht (in der Vase schwimmt ein ca. 3cm dickes Ricciapolster). Die Algen, die durch das Tageslicht entstehen (Vase steht auf dem Fensterbrett) scheinen den paar PHS völlig auszureichen. Es werden nicht mehr, und nicht weniger. Letztens hab ich sogar ein paar BS entdeckt - und habe keine Ahnung, wo die herkommen. :shock:
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
2.304
Reaktionen
6
Hi Meike,

Ich habe hier auch eine 3l Vase mit rosa PHS stehen. Eigentlich war sie als Restesammelbehälter nach dem Gärtnern gedacht, irgendwie haben dann da drin ein paar PHS überlebt. Ich mache da dran eigentlich nix außer verdunstetes Wasser auffüllen und alle paar Monate mal Dreck absaugen, der aus Schneckenkot und abgestorbenen Pflanzen besteht (in der Vase schwimmt ein ca. 3cm dickes Ricciapolster). Die Algen, die durch das Tageslicht entstehen (Vase steht auf dem Fensterbrett) scheinen den paar PHS völlig auszureichen. Es werden nicht mehr, und nicht weniger. Letztens hab ich sogar ein paar BS entdeckt - und habe keine Ahnung, wo die herkommen. :shock:
Sind 3l nicht arg wenig für PHS? :eusa_think:
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Nö, find ich nicht. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren. ;)
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Ich habe mir auch schon überlegt, zu einer 10 Liter Vase zu wechseln. Ich hab noch ein bisschen Platz und so hab ich auch mehr Möglichkeiten sie zu dekorieren. Also ich hab mich gleichzeitig noch ein bisschen belesen, so weiß ich jetzt auch, dass man einen Monat warten muss, bevor man die Schnecken in das fertige Glas setzten darf. Doch zwei Fragen bleiben offen, erstens wie viele Schnecken kann ich nun in einer 10 Liter Vase halten und kann ich mehre Arten zusammen halten?
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Man kann problemlos mehrere Arten zusammen halten. TDS, BS und/oder PHS lassen sich wunderbar kombinieren. Vielleicht fängst du mit 3-5 Tieren pro Art an und schaust, wieviele es vom Nachwuchs schaffen - natürlich abhängig davon, ob und wieviel du fütterst. ;)
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Genau das mit dem Füttern habe ich auch gelesen. An sich möchte ich nicht, dass die Schnecken sich fortpflanzen, aber ich möchte auch nicht, dass sie hungern. Ich habe gelesen, dass sie einmal im Monat, entweder ein bisschen Tofu, Fleisch oder eine Fischfuttertablette erhalten können. Das würde ich ihnen auch gerne geben. Ist das genug Nahrung für ca. 5 Tiere, aber auch nicht zu viel, dass sie Eier legen?
Genauso habe ich noch eine Frage zur Pflanzenwahl. Ich möchte gerne Pflanzen nehmen, die kein Nährboden brauchen, doch kenne ich da nur die Wasserpest. Könnt ihr mir noch andere Pflanzen nennen, die ohne Nährboden und in einem 10l Glas überleben?
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Hi,

Bitte kein Tofu oder Fleisch. Sowas gehört nicht ins AQ. Wo hast du denn diesen Tipp her?
Eigentlich sollte der Aufwuchs reichen für die Schnecken.

Ich habe ausschließlich Pflanzen, die keinen Nährboden brauchen. Wüsste jetzt keine, die einen braucht, um zu überleben... Für eine Schneckenvase würde ich außer Wasserpest empfehlen: Hornkraut, Nixkraut, Moose, Hygrophila-Arten (v.a. H.corymbosa), sowie Schwimmpflanzen. Kommt ja auch darauf an, wieviel Licht vorhanden ist.
 
Meike__x3

Meike__x3

Registriert seit
04.04.2010
Beiträge
265
Reaktionen
0
Das mit dem Tofu und dem Fleisch hab ich von einer Seite die sich auf Posthornschnecken spezialisiert hat.
Aber wenn das Falsch ist, lasse ich es natürlich.
Ich bedanke mich für deine/eure Hilfe, es hat mir viel gebracht. Nun werde ich mir erstmal die neue 10l Vase zulegen, sie einrichten, vier Wochen warten und mir 3 Posthornschnecken und 2 Turmdeckelschnecken zu legen :D!
 
V

Vince

Registriert seit
19.07.2011
Beiträge
61
Reaktionen
0
Ich hatte mal so etwas für ein Bio-Projekt, es ging um autonome Ökosysteme
(Es hat sogar funktioniert):shock:
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Magst mal beschreiben, was ihr da bei dem Projekt gemacht habt? :D
 
V

Vince

Registriert seit
19.07.2011
Beiträge
61
Reaktionen
0
die idee von unserem lehrer war zwar brachial, aber
Schnecken, Pflanzen, Bodengrund und Wasser in ein Gefäß
-Deckel luftdicht verschließen-
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Sowas kann man auch kaufen, nennt sich Ecosphere, und ist absolute Tierquälerei. In der Theorie stellt sich ein Gleichgewicht ein, in der Praxis kann man beobachten, dass die Garnelen nach jeder Häutung immer kleiner werden und vor ihrer Zeit sterben.
 
V

Vince

Registriert seit
19.07.2011
Beiträge
61
Reaktionen
0
wir haben aber CO2 werte gemessen usw.
 
Cerridwen

Cerridwen

Registriert seit
04.10.2010
Beiträge
3.044
Reaktionen
35
Du, CO2 ist da ein Wert unter vielen. Alle Werte kann man gar nicht messen. Ich berichte nur, welche Erfahrungen Kunden mit dem Teil gemacht haben. Eures lief ja bestimmt nicht jahrelang, oder?
 
Thema:

Schnecken oder Garnelen in einem Goldfischglas?

Schnecken oder Garnelen in einem Goldfischglas? - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Garnelen & Schnecken - Fragen

    Garnelen & Schnecken - Fragen: Heej. Bevor ich hier die anderen Threads mit meinen Fragen zu mülle, Hab ich nochn paar Fragen. Im Moment sind in meinem 25 L Becken, nur AS...
  • Schnecken und Red Crystal Garnelen

    Schnecken und Red Crystal Garnelen: Hi, wir werden uns Red Crystal Garnelen kaufen (haben gestern ein 30l Nano Cube von Dennerle gekauft) jetzt habe ich die frage ist es egal welche...
  • Garnelen und Schnecken verlassen das Aquarium, wenn ihnen die Haltungsbedingung nicht zusagt.

    Garnelen und Schnecken verlassen das Aquarium, wenn ihnen die Haltungsbedingung nicht zusagt.: das steht oben bei den infos. das ist vielleicht ne dumme frage, aber: wo gehen die dann hin? :eusa_think:
  • Garnelen und Schnecken verlassen das Aquarium, wenn ihnen die Haltungsbedingung nicht zusagt. - Ähnliche Themen

  • Turmdeckelschnecken

    Turmdeckelschnecken: hallo ich habe mal eine fragen ich habe Turmdeckelschnecken in 20 liter becken mit garnelen. was mir jetzt sehr krass aufgefallen ist das die...
  • Afrikanische Riesenschnecken

    Afrikanische Riesenschnecken: Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima nur die kleine ist seid ein paar tagen...
  • Garnelen & Schnecken - Fragen

    Garnelen & Schnecken - Fragen: Heej. Bevor ich hier die anderen Threads mit meinen Fragen zu mülle, Hab ich nochn paar Fragen. Im Moment sind in meinem 25 L Becken, nur AS...
  • Schnecken und Red Crystal Garnelen

    Schnecken und Red Crystal Garnelen: Hi, wir werden uns Red Crystal Garnelen kaufen (haben gestern ein 30l Nano Cube von Dennerle gekauft) jetzt habe ich die frage ist es egal welche...
  • Garnelen und Schnecken verlassen das Aquarium, wenn ihnen die Haltungsbedingung nicht zusagt.

    Garnelen und Schnecken verlassen das Aquarium, wenn ihnen die Haltungsbedingung nicht zusagt.: das steht oben bei den infos. das ist vielleicht ne dumme frage, aber: wo gehen die dann hin? :eusa_think: