Bandscheibe oder was könnte es sein?

Diskutiere Bandscheibe oder was könnte es sein? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, gestern Abend ist uns aufgefallen das Daisy mit ihrem Hinterteil irgendwie schwer hoch kommmt und nicht aufs Sofa kommt, wenn...
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

gestern Abend ist uns aufgefallen das Daisy mit ihrem Hinterteil irgendwie schwer hoch kommmt und nicht aufs Sofa kommt, wenn sie denn hoch war ist sie auch
gelaufen aber eben etwas verhalten. Heute morgen dann keine Besserung, mein Freund ist dann mit ihr zum Tierarzt, der hat Daisy abgetatstet und gemeint an der Wirbelsäule ist etwas und wir müssen röntgen, toll Röntgengerät ging nicht, jetzt müssen wir heute Abend nochmal hin und röntgen.

Ich mach mir solche sorgen, sie ist ein Dackelmix und ca. 8 Jahre.

Habt ihr Erfahrungen? Sind Bandscheibenvorfälle gut zu behandeln? Worauf müssen wir achten?

Ich hab auch schon überlegt ob es vom Treppensturz vor ein paar Wochen kommt?

Ich bin total verzweifelt:(

Lg
Anni
 
28.02.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
Huhu Anni,

wurde der Hund nach dem Treppensturz untersucht?
Um einen Bandscheibenvorfall genau fest zu stellen, muss ein Röntgen mit Kontrastmittel gemacht werden. Nur dann sieht man ob die Nerven im Kanal irgendwo eingeklemmt sind.
Was genau hat denn der TA gemacht? Es gibt mehrere Tests die man durchführen kann um festzustellen ob Nerven beschädigt sind oder nicht. Wurde sowas gemacht? Oder nur abgetastet?



ich würde dir sonst empfehlen zu eine Tierklinik zu gehen. Die haben meistens mehr Erfahrung damit.
Sollte es Bandscheibenvorfall sein, so ist es wichtig, diesen rechtzeitig zu behandeln. Ich kenne durchaus Beispiele wo Hunde nach solchen Eingriffen und Operationen wieder gelaufen sind.
 
F

felinebreathing

Registriert seit
24.01.2013
Beiträge
114
Reaktionen
0
Das sollte man schleunigst untersuchen, falls es sich um einen Bandscheibenvorfall handelt ist eine konservative Therapie mit Boxenruhe und Kortisongabe nur zeitnah möglich. Ansonsten gibt es da verschiedenste OP Methoden die sehr vielversprechend sind. Kommt jedoch auch immer auf die Lokalisation und den Grad des Vorfalls an. Da die Symptomatik allerdings nicht so ausgeprägt ist und keine Lähmungen der Beine vorhanden sind, kommen auch noch eine Menge andere Ursachen infrage. Dackel neigen oft auch zu Spondylosen die sich jedoch meistens schleichend entwickeln. Auch Verletzungen der Muskulatur, der Gelenke oder des Rückenmarks müssen abgeklärt werfen. Es müssen jetzt unbedingt Röntgenbilder gemacht werden, ebenso wie eine gute neurologische Untersuchung. Falls dabei nichts rauskommt könnte man zur Abklärung auch CT Bilder machen. Bitte lass deinen Hund bis zur genauen Diagnose nicht toben oder springen. Heb ihn bitte bei Treppen oder ins Auto, da man sich nicht sicher sein kann, wie stabil die Wirbelsäule im Moment ist. Liebe Grüße July
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

sie wurde heute geröngt und auf dem Bildern hat man gesehen das Ihre Wirbelsäule einen Knick macht und sie keine Muskeln hat. Die Bandscheibe ist aber in Ordung. Wir sollen viel Sport(natürlich einem Dackel angepasst) mit ihr machen und sie bekommt ein Medikament (Inflacam).

Daisy ist von natur aus ziemlich faul und beim gassi gehen trottet sie vor sich hin auf Fahrrad fahren spielen oder ähnliches hat sie keine Lust. Also müssen wir sie jetzt so sehr es geht motivieren.

Lg
Anni
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hallo Anni!
Schimmt Daisy denn?
Schwimmen ist toll für die Muskulatur.
Oder vielleicht sogar wirklich einen Hundephysiotherapeuten ansprechen?

Liebe Grüße und gute Besserung!
Schatti
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

sie hasst schwimmen. Der TA meinte auch wir sollen mit ihr schwimmen wenn es wärmer ist. Dann müssen wir eben mit ihr zusammen schwimmen und sie einfach mit reinehmen.

Habt ihr noch Ideen für ein paar Übungen um die Muskulatur zu stärken oder genrell welchen Sport sollten wir machen?

Habt ihr evtl. Futterempfehlungen oder Futterzusätze. Der TA hat meinem Freund auch etwas empfohlen (der hat den Namen vergessen:roll:) Ich rufe Montag an und frage nochmal.

Liebe Grüße
Anni
 
Tayet

Tayet

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
4.544
Reaktionen
0
ich kann mich Schatti nur anschließen. Suche einen guten Physiotherapeuten. Unterwasserlaufband hilft z.B gezielt beim Muskeln aufbau (auch für die Hunde die kein Wasser mögen, geht das) und die können noch andere Übungen zeigen die ihr zu Hause machen könnt.
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Hmm Futterzusätze würde ich spontan nur für Gelenke kennen. Teufelskrallle oder Grünlippmuschelextrakt.
An ein Unterwasserlaufband hab ich auch gedacht.
Oder man könnte im Wald so etwas wie Cavalettis aufbauen. Nur so hoch das sie die Beine einzeln und hoch heben muss und du musst sie begleiten das sie eben langsam darüber steigt und nicht springt.
Vielleicht können Massagen auch helfen. Entweder auch bei einem Physiotherapeuten oder man kann auch versuchen es zu lernen.
Entweder zeigen lassen oder ein gutes Buch lesen.
Ab und an wird Maxi massiert und er liebt es.


LG
 
F

felinebreathing

Registriert seit
24.01.2013
Beiträge
114
Reaktionen
0
Fahrradfahren und Joggen gehen sind auch gut, zum Muskelaufbau sollte schon ein ordentlicher Trab gegangen werden. Da meine Maus mich im Wasser so zugerichtet hat, das ich aussah als hätten mich 10 schlechtgelaunte Katzen überfallen, zwinge ich sie ehrlich gesagt einfach mit dem Rad mitzulaufen. Ich hab mir da so ne Hundehalteeinrichtung gekauft, da sie mir sonst immer vor das Rad lief. Damit geht es ganz gut und nach 4 Minuten lässt sie sich auch nicht mehr so ziehen. Darf ich ganz vorsichtig nachfragen, ob dein Dackel normalgewichtig ist? Gewicht ist nämlich bezüglich des Bewegungsapparates auch immer ein großer Faktor. Ansonsten kann ich das Buch Rehabilitation und Physiotherapie bei Hund und Katze von Iris Challande-Kathmann empfehlen. Ist eigentlich für Tierärzte (deshalb auch recht teuer) hat aber auch tolle Erklärungen und Tipps, Massagetechniken ect. Vllt. kannst du das ja auch mal über deine Bibliothek ausleihen.
 
S

Sarah-Sophia

Registriert seit
06.03.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo, mein hund hatte auch mal einen bandscheibenvorfall .. Sie bekam eine spritze und ein paar tabletten und nacher hatten wir nie wieder rin problem damit. Aber ich weiß noch, sie konnte ihre hinterbeine garnicht mehr bewegen und ich hatte genau so eine angst wie du um deine daisy! Mach dir nicht so ein kopf, wird schon wieder!!
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

erstmal danke für eure Hilfe!

Daisy geht es eigl ganz gut, es ist immer ein auf und ab. Durch das Schmerzmittel will sie toben und spielen und das soll sie natürlich noch nicht. Abends geht es ihr denn manchmal schlechter. Ich muss sie immer an die Leine nehmen, das findet sie gar nicht gut....

Ja mit ihrem Gewicht ist das immer sonne Sache, auch ein auf und ab....sie nimmt im Winter immer etwas zu und im Sommer hat sie eine gute Figur. Haben aber eisern dran gearbeitet und im moment sieht sie gut aus.

Wir füttern ihr Josera Optiness, was haltet ihr davon?

Zum schwimmen, sie ist zum Glück sehr artig wenn man sie mitnimmt. Bin mal gespannt wie es läuft wenn sie Sport machen darf.

Mfg
Stüve
 
Thema:

Bandscheibe oder was könnte es sein?

Bandscheibe oder was könnte es sein? - Ähnliche Themen

  • Hund hat Bandscheibenvorfall

    Hund hat Bandscheibenvorfall: Hallo ihr lieben, Ich mache mir große Sorgen um meinen Hund , er ist 9 Jahre ca kniehoch 9kg... Er fing vor langer Zeit an schlechter an zu laufen...
  • Bandscheiben op

    Bandscheiben op: Hallo mein malteser ist an der Bandscheibe operiert worden und ist seit dem hinten lahm ,hat da jemand erfahrung damit
  • Heiser/ andere Stimme nach Bandscheiben OP ?

    Heiser/ andere Stimme nach Bandscheiben OP ?: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier im Forum und bräuchte euren Rat. Mein kleiner Schatz wurde vor 5 Wochen an einem ganz schlimmen...
  • Lähmung nach Bandscheiben-OP

    Lähmung nach Bandscheiben-OP: Hallo! Mein weißer SH wurde vor 3 Wochen, mit 14 Jahren, an der Bandscheibe operiert. Als ich ihn wieder nach Hause holen durfte, konnte er nicht...
  • Bandscheiben Dackel

    Bandscheiben Dackel: Hallo zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich hab ein 12 jähriges Dackelmädchen, dass immer gesund und munter war. Gester Mittag habe ich...
  • Ähnliche Themen
  • Hund hat Bandscheibenvorfall

    Hund hat Bandscheibenvorfall: Hallo ihr lieben, Ich mache mir große Sorgen um meinen Hund , er ist 9 Jahre ca kniehoch 9kg... Er fing vor langer Zeit an schlechter an zu laufen...
  • Bandscheiben op

    Bandscheiben op: Hallo mein malteser ist an der Bandscheibe operiert worden und ist seit dem hinten lahm ,hat da jemand erfahrung damit
  • Heiser/ andere Stimme nach Bandscheiben OP ?

    Heiser/ andere Stimme nach Bandscheiben OP ?: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier im Forum und bräuchte euren Rat. Mein kleiner Schatz wurde vor 5 Wochen an einem ganz schlimmen...
  • Lähmung nach Bandscheiben-OP

    Lähmung nach Bandscheiben-OP: Hallo! Mein weißer SH wurde vor 3 Wochen, mit 14 Jahren, an der Bandscheibe operiert. Als ich ihn wieder nach Hause holen durfte, konnte er nicht...
  • Bandscheiben Dackel

    Bandscheiben Dackel: Hallo zusammen, Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich hab ein 12 jähriges Dackelmädchen, dass immer gesund und munter war. Gester Mittag habe ich...