Ständiges eierlegen

Diskutiere Ständiges eierlegen im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo ich weiß, hier haben schon viele Eierfragen gestellt und ich hab mir auch schon viel durchgelesen, aber die richtige Antwort für mich war...
T

Tijay07

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo
ich weiß, hier haben schon viele Eierfragen gestellt und ich hab mir auch schon viel durchgelesen, aber die richtige Antwort für mich war nicht dabei :(
wir haben meiner Muter vor 3 Jahren "gebrauchte" Wellis besorgt. Nach 1 Jahr fing die Henne an Eier zu legen - und meine Mutter hat von uns unbemerkt einen nistkasten besort - Ergebnis - unsere (r) Lucy. Mittlerweile wußte ich um Zuchtgenehmigung usw. Also hatte ich ihr gesagt, gut 1 Ei meinetwegen, damit Lucy nicht allein ist, der Rest aber bitte
"Fimo" Eier. Henne brütete unentwegt - der Hahn ließ sie nicht mehr raus. Nach 2 Monaten hab ich gesagt - Feierabend - Nistkasten weg. Nach den Sommerferien holen wir Lucy einen Freund. nicht gemerkt daß meine mutter wohl nicht nur tüdelig sondern dement war. Wir kommen wieder - 3 neue Küken -
juchhu :? - Jetzt hatten wir 4 Wellis - 3 männchen und ein Weißes mit gespaltetem Schnabel ( einmal vom Ast gefallen ). Meine Mutter kam ins Heim - ihre Wellis zu uns - toll - 6 Wellis :( . Weibchen legte jeden Tag ein Ei - obwohl wir immer mit Fimo eiern ersetzten - sie saß nachher auf 10 Eiern und hat sich wohl zu Tode gelegt.
Jetzt nach 1 Jahr fängt leider unsere Chenoa (die Weiße)an ständig zu legen. Im großen Käfig unten in die Ecke - und ihr Freund ließ sie nicht raus.
Wir haben sie jetzt in den Käfig nebenan separiert - sie hatte mittlerweile oben und unten keine Federn mehr - auch ohne Nest - sitzt jetzt auf 3 eigenen/alten Eiern und drei Fimoeiern - und ihr Freund hängt nebenan am Käfig.

Wie kann ich das arme Tier vom eierlegen abhalten ?????????
großer Käfig - Zimmer meiner Tochter - aber ruhig - ab 20:00 abgedeckt - vorher schon so dunkel wie draußen -
täglich Freiflug - mal mehr mal weniger - alle ziemlich zahm - täglich Salat,Apfel,Möhre,Thymian ( nicht gut ?? ) - normales Vogelfutter - Hirse ( auch nicht gut ?? )
 
02.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ständiges eierlegen . Dort wird jeder fündig!
Laura

Laura

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
6
Huhu,

ihr solltet unbedingt versuchen, den Bruttrieb zu stoppen. Die Vögel dafür zu trennen wird auf Dauer nicht so viel bringen, denn irgendwann sollten sie ja wieder zusammen.

Dunkelt das Zimmer schon viel früher ab, damit die Wellis nicht so lange aktiv sind.
Bietet kein Frischfutter mehr an und erst recht keine Leckerlies wie Hirse. Reichhaltiges Futter ist erst mal tabu, denn das ist wichtig für die Brut. Ihr könnt das normale Futter auch mit Grassamen (z.B. Knaulgras) strecken, die sind nicht so gehaltvoll wie z.B. Hirse.
Sorgt unbedingt dafür, dass es keine versteckten Ecken gibt, die zur Brut anregen könnten.

Sämtliche Eier sollten durch Kunsteier ersetzt werden, nehmt keine Eier einfach weg, sonst legt die Henne nach.

Erkundigt euch bitte nach einem vogelkundigen Tierarzt, damit ihr für den Notfall jemanden parat habt. Sollte die Henne nicht aufhören zu legen, würde ich sie sowieso mal hinbringen, ehe sie sich ebenfalls totlegt :(
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Tijay,

eine solch exzessive Brutstimmung habe ich bei meinem Wellischwarm (zu Bestzeiten 12 Vögel) zwar nie erlebt, hoffe aber, ich kann Dir trotzdem schon mal einige grundlegende Tipps geben.

Zunächst einmal wirkt die tägliche Grünfuttergabe, wie Du ja auch schon vermutest, brutfördernd. In ihrem natürlichen Lebensraum, der australischen Steppe, brüten Wellis dann, wenn die Umstände günstig sind, während der Regenzeit, wenn Nahrung und sprießende Gräser im Überfluss vorhanden sind. Die Frischfuttergaben würde ich also vorerst rigoros einstellen und auch das Körnerangebot möglichst "karg" gestalten. Diverse Hirsesorten sind okay, aber keine Ölsaaten, möglichst kein oder nur wenig entspelzter Hafer, keine künstlichen Vitamingaben. Allerdings sollte das Körnerfutter dann nicht überlagert sein, also nicht aus dem Supermarkt etc., sondern möglichst aus Onlineshops, in den meisten kann man sich "seine" Mischung selbst nach Bedarf zusammenstellen.

Viel Abwechslung und Bewegung wirkt ablenkend, also viel Freiflug, viel Spielzeug und natürliches Beschäftigungsmaterial wie frische Knabberäste, Korkröhrenstücke, wobei aber keine Ecken, Nischen oder Höhlen im Zimmer zum Brüten verführen dürfen. Vielleicht wäre es besser, die Vögel in einen belebteren Raum umziehen zu lassen, wo sie mehr Abwechslung haben, vielleicht ins Wohnzimmer? Zumal ein Umgebungswechsel oft auch die Brutstimmung schlagartig beenden kann. Jegliche Badegelegenheit wirkt bei einer so massiven Brutstimmung meist auch stimulierend, würde ich auch erst mal streichen - und ansonsten, wie Ihr es ja auch schon tut, konsequent gelegte Eier austauschen und keinerlei Bruthöhlenartiges anbieten.

Dieses übersteigerte Brutverhalten führt z.B. bei Nymphenhennen oft zu großen Problemen bis hin zur Legenot, bei Wellis kenne ich es, wie gesagt, selbst nicht so drastisch.

edit: Irgendwie hatte ich Laura's Posting gerade gar nicht gesehen - Knaulgrassamen sind eine super Möglichkeit, das futter energiemäßig zu strecken, und einen wirklch auf Ziervögel spezialisierten Tierarzt sollte man als Vogelhalter immer an der Hand haben, das kann der Henne das Leben retten, falls wirklich einmal Legenot, Legedarmvorfall etc. auftritt. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht (allerdings bei Nymphen), dass frühzeitiges Abdecken, also Reduzierung des Tageslichts, bei Papageienvögeln weitaus weniger bringt als z.B. bei Kanarien, tropische Vögel sind wohl sowieso längeres Tageslicht gewohnt. Aber versuchen kann man natürlich auch das.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tijay07

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo
Anitram und Laura
Vielen Dank für eure schnelle Antwort - Knauelgrassamen ?? noch nie davon gehört - bekomm ich die auch z.B. im Futterhaus ?
Müssen - sollten die anderen wellis dann auch auf Schmalhans gesetzt werden ? - wahrscheinlich schon oder ?
Unruhe - tja haben wir heute nacht schon - unbewußt gemacht - Kind hatte Geburtstag und 6 leute zum Übernachten - Henne mußte einiges aushalten - hat sie aber (leider) nicht gestört.
Freiflug - mit den anderen oder alleine ? - obwohl wir haben jetzt ihren Käfig aufgemacht - Ergebnis - die anderen waren bei ihr drin und ihr Freund nötigte sie wieder in die Käfig-Ecke. - karger Fußboden nur etwas Sand. Freund auslagern und sie wieder zurück ?? mit Eiern ??
Puh - und das wo ich nie mehr Vögel haben wollte :? - hatte immer wieder Heckenfunde - aber wo sie nu mal da sind, solls ihnen auch gut gehen. :)
Wie auch immer
nochmals danke für die Ideen
 
Laura

Laura

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
6
Ich glaube nicht, dass das Futterhaus Einzelsaaten hat :eusa_think:

Es gibt aber diverse Online-Shops, in denen du Knaulgras bestellen kannst, z.B. hier. Falls du gutes Körnerfutter suchst, kann ich dir diesen Shop auch dafür empfehlen.
 
T

Tijay07

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Werd gleich mal reingucken - danke
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Huhu,

der Schwarm sollte auf jeden Fall zusammenbleiben, trennst Du die Vögel, kann es gut sein, dass die Henne aus "Frust" immer weiter legt. Wie gesagt, viel Freiflug, viel artgerechte Beschäftigungsmöglichkeiten und energiearmes, aber gesundes Futter für den ganzen Schwarm - unsere Wohnungswellis, die ja im Vergleich zum Freileben wenig Bewegung haben, sind eh meist viel zu gut genährt ;)
 
killil

killil

Dabei seit
28.05.2011
Beiträge
210
Reaktionen
0
Hay !
mir wurde mahl gesagt , dass Wellies nur dann brüten , wenn sie ein nest haben !
du kannst ja mal versuchen den rauszunehmen
 
Laura

Laura

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
6
Hallo killil,

im Normalfall ist es so, dass Wellensittiche ohne Brutmöglichkeit nicht anfangen zu legen. Als Höhlenbrüter brauchen sie eigentlich ein passendes Versteck für ihre Brut.
Tijay07 weiß das auch und hatte den Nistkasten bei ihrer Mutter ja damals auch entfernt, doch eine der Hennen brütet jetzt trotzdem. Wenn die Tiere in einem solchen Brutwahn sind, legen sie auch ohne ein Nest Eier, notfalls tut es die Käfigecke. Das Gelege einfach zu entfernen, würde nur dazu führen, dass die Henne immer wieder Eier nachlegt und irgendwann daran zugrunde geht.
 
T

Tijay07

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Apropos Knaulgras
Mögen Wellis eigentlich alle Grassorten ? - und kann man eigentlich auch Grassaaten für z.B. Rasen nehmen ?? oder sind die vorbehandelt, was den Wellis schaden könnte. ( sind eigentlich immer ziemlich knapp bei Kasse :( Kinder und Tiere sind nun mal nicht das billigste Hobby ;) )
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Dabei seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Meine Vögel waren in punkto Grassamen nicht wählerisch, allerdings haben sie von Anfang an auch nicht die teuren angeboten bekommen, denn bei so vielen Vögeln mussten wir schon auch etwas aufs Geld achten, gerade auch, weil immer hohe Tierarztkosten anfielen.
Google mal nach birdbox, dort kostet ein Kilogramm Grassamen nur ein paar Euro und man kommt wirklich lange, lange damit aus. Du kannst sie auch auf Vorrat einfrieren. Die Vögel werden sich daran gewöhnen müssen und anfangs nicht wirklich begeistert sein, am besten mischst Du nach und nach immer etwas mehr unters Futter.

Aber wirklich ganz wichtig ist auch Bewegung, Bewegung und noch mal Bewegung, plus welligerechter Beschäftigung und Abwechslung ;)
 
Laura

Laura

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
6
Also unser Futterhaus hat Einzelsaaten, die sind halt in so Behältern wo man sich selber nehmen kann. Die sind aber nicht zu empfehlen.
Kenne ich auch von ein paar Läden, meist aber so Fertigmischungen oder Leckerlie-Mixe, wovon man sich dann halt so viel nehmen kann wie man will. Qualitiativ hochwertige Einzelsaaten wird man da wohl kaum bekommen, wie du schon sagtest, ist so lose rumliegenden Futter nicht besonders empfehlenswert.
 
ade1999

ade1999

Dabei seit
18.06.2012
Beiträge
350
Reaktionen
0
Ja. Ich hab mal für meine Rennmäuse lose Saaten gekauft und da waren Motte drin, also ab in die Tonne damit!:D
 
T

Tijay07

Dabei seit
02.03.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Danke für eure Hilfe - Wellis dürfen jetzt den ganzen Tag in Jennys Zimmer fliegen ( und überall hinsch... ) - sitzen wieder alle zusammen - sind auf Schmalhans gesetzt - keine neuen Eier (im Augenblick jedenfalls) - und 5 glückliche Vögel :)
 
Thema:

Ständiges eierlegen

Ständiges eierlegen - Ähnliche Themen

  • Ständiger Federverlust/Mauser

    Ständiger Federverlust/Mauser: Hi Leute,:D Meinem Welli fallen ständig die Federn aus. Alle! Und manchmal stehen sie auch komisch ab. Sie wachsen aber wieder nach. Und das geht...
  • Ständiges Streiten!

    Ständiges Streiten!: Hallo! Bin hier bei den Wellis zum ersten Mal sonst bin ich immer bei den Hamster.;) Gestern war ich bei einen Bekannten, die zwei Wellis...
  • Welli hängt ständig im Teppich fest - sind die Krallen zu lang?

    Welli hängt ständig im Teppich fest - sind die Krallen zu lang?: Hallo, wir haben uns "ältere", ca 7 Jahre alte Wellis zugelegt, die heute nach Eingewöhnungszeit das erste Mal frei fliegen sollten; alles hat...
  • Wellis entfernen ständig Trinknapf aus Halterung

    Wellis entfernen ständig Trinknapf aus Halterung: Hallo! Ich habe ein kleines Problem. Meine beiden Wellis haben harausgefunden wie sie ihren Trinknapf vom Gitter "entfernen" können. Zuerst hatte...
  • Ähnliche Themen
  • Ständiger Federverlust/Mauser

    Ständiger Federverlust/Mauser: Hi Leute,:D Meinem Welli fallen ständig die Federn aus. Alle! Und manchmal stehen sie auch komisch ab. Sie wachsen aber wieder nach. Und das geht...
  • Ständiges Streiten!

    Ständiges Streiten!: Hallo! Bin hier bei den Wellis zum ersten Mal sonst bin ich immer bei den Hamster.;) Gestern war ich bei einen Bekannten, die zwei Wellis...
  • Welli hängt ständig im Teppich fest - sind die Krallen zu lang?

    Welli hängt ständig im Teppich fest - sind die Krallen zu lang?: Hallo, wir haben uns "ältere", ca 7 Jahre alte Wellis zugelegt, die heute nach Eingewöhnungszeit das erste Mal frei fliegen sollten; alles hat...
  • Wellis entfernen ständig Trinknapf aus Halterung

    Wellis entfernen ständig Trinknapf aus Halterung: Hallo! Ich habe ein kleines Problem. Meine beiden Wellis haben harausgefunden wie sie ihren Trinknapf vom Gitter "entfernen" können. Zuerst hatte...