Rattenauslauf (Gestaltung und Ideen)

Diskutiere Rattenauslauf (Gestaltung und Ideen) im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; Hi, ich bin hier noch relativ neu, allerdings nicht in der Rattenhaltung, trotzdem muss ich schon zugeben, dass ich extrem unkreativ bin. Und da...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
R

Rattennaeschen

Registriert seit
01.05.2012
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hi,

ich bin hier noch relativ neu, allerdings nicht in der Rattenhaltung, trotzdem muss ich schon zugeben, dass ich extrem unkreativ bin. Und da kommt ihr ins Spiel :D

Ich habe ein Schlafzimmer, das 2. hier in dieser Wohnung, und da ich noch ne Weile hier wohnen werde möchte ich es in ein Mädchenzimmer verwandeln. Die Einrichtung sollte was hermachen, aber nicht zu teuer sein, weil ich mein Geld lieber in Futter und TA-Besuche investiere als in Sachen, die sie vermutlich eh nur kaputt machen. Ich habe nagefreudige kleine Racker und mein Weihnachtsgeschenk an sie hat gezeigt, dass sie nichts heile lassen wollen.

Das Zimmer ist 12 qm groß, hat auf der einen Seite eine Tür ganz links, wenn man reinkommt und rechts auf der kleinen Seite das Fenster. Der Raum ist etwas in die Länge gezogen.

Geplant ist es, dass ich dieses Zimmer zweiteile in ein drittel und ein 2/3 Teil. in den kleinen Teil sollen alle Rattensachen, von Futter, Einstreu, Einrichtung, Ersatzkäfig etc. Das ganze tu ich nach Möglichkeit in Boxen um nicht so viel Platz zu verschenken. Sollte irgendwas sein möchte
ich die Möglichkeit haben, auch noch einen Jumbo Käfig in den Teil des Zimmers zu stellen.
Der große Teil ist meinen 9 Mächen gewidmet, da soll der Käfig rein (entweder mache ich ihn besonders hoch (2 Jumbo [4 Gitterteile] übernander) oder eher in die Breite (2 Jumbo nebeneinander, die eine Wand raus und stabilisieren durch lange Volletagen). Da bin ich noch nicht sicher, bis Mai hat das auch noch Zeit.

Raumtrenner:
Die Breite des Zimmers beträgt 2,10 m, ca.
Ich möchte 3 Samla Deckel (57x79 cm) nebeneinander stellen, darüber verbinde ich mit Kabelbindern (mein Allheilmittel) 3 Samla Deckel (39x57 cm), sodass ich 1,2 m hohe Wände baue. Die 3 sich ergebenen Deckel fixiere und stabilisiere ich mit Holzleisten (Löcher in die siete bohren, ranmachen. 1 Deckelteil (bzw. 2) sollen eine Tür ergeben, d.h. ich brauche noch scharniere. Vermutlich auch 1 Rolle, damit ich dafür sorgen kann, dass die Tür nicht auf dem Boden schleift.
Diese Konstruktion wird aufgestellt, vielleicht auf ein 20-30 cm breiten Brett, damit es auch vernünftig steht. An den Seiten wird noch Platz sein. d.h. Holzleisten müssen den Platz wettmachen.
Warum ausgerechnet so?
Die Deckel sind transparent und somit auch Lichtdurchlässig, da es nur ein Zimmer gibt und die Wand hoch ist, würde sonst kein Licht eindringen und der hintere teil in völlige Dunkelheit tunken. Ich rechne mit einem komplettpreis von ca. 30 EUR. Ich hatte auch an Plexiglas gedacht und viele andere Sachen, aber 40 EUR / qm sprengt meinen Rahmen. Ich denke auch nicht, dass es so hässlich aussieht. man kann aufkleber ranmachen, Blumen, Schmetterlinge, Ratten, whatever. Kann auch hübsch sein. Ist ja ein Mädchenzimmer.


Wände schützen
Ich habe keine Lust groß zu tapezieren beim umzug, das Zimmer ist das einzige ohne Mängel, und das darf es gerne bleiben. Also muss ich die Wände schützen. Bisher sieht der Plan so aus, dass ich Schrankrückwände zuschneiden lassen will, die um das komplette Zimmer gehen. Diese würde ich mit Sabberlack bemalen, in einer hübschen Farbe, rot oder rosa (eig. steh ich nicht auf solche Farben, aber es ist ein Mädchenzimmer). Die werden alle gut an der Wand befestigt, 30-40cm sollten reichen. Die Schrankrückwände sind sehr günstig (4m gerade mal 9 EUR?) und ich glaube lackiert sehen sie ganz hübsch aus.
Inkl. Lack wäre ich nochmal bei 30 EUR.

Kabel sichern
Ich habe Internetkabel inkl. Router in dem Zimmer. Das muss geschützt werden, da ich es nicht wo anders hintun kann. Kabelrohre gefallen mir nicht so recht.. Daher überlege ich ein Podest (10-15 cm hoch) zu bauen. Das sollte ganz einfach zu machen sein, darauf kann ich PVC Belag tun, passt dann auch optisch zum Rest. ;) Die Kabel wären versteckt und sie ratten haben eine Erhöhung in ihrem Auslauf. Muss ja nicht riesig sein. Ich rechne mit 15 EUR

Macht bisher: 75 EUR


Bis hierhin erstmal: gibt es Probleme? Hat jmd. etwas davon mal nachgemacht und es klappte gar nicht? Hat jmd. nocht tipps zu etwas?

Nun zum eigentlichen:

Ich habe in dem Zimmer (zumindest in meinem Kopf) bisher stehen:
- der Käfig
- Einen kleinen Kratzbaum mit einer Konstruktion zum klettern und mit Röhren den sie sehr lieben
- Ein Korb der ca. 25 cm hoch ist, wird kaum benutzt
- 1 Ast zum nagen
- ein Röhrensystem

Und hier beginnt meine Unkreativität. Wer hat Ideen und Vorschläge? Tipps?

Immer her damit ;)

Liebe Grüße
 
02.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Wenn genug Platz vorhanden ist, dann wäre dieser Käfig zu empfehlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.416
Reaktionen
89
Huhu,

ich befürchte, deine Raumteilerkonstruktion könnte durch die Verbindungen der Deckel zu viel Kletterangriffsfläche bieten, sodass die Höhe dann leicht überklettert werden kann. Die Zwerge sind kreativ und es reichen kleine Ritzen, in denen sie dann irgendwie Halt finden und hochklettern ..

Ich weiss jetzt nicht, wie teuer das Zeug ist, aber es gibt solche grossen Bodenschutzplatten aus durchsichtigem Plastik / Plexi. Die legt man am Schreibtisch unter den Bürostuhl, sodass der Boden geschohnt wird. Eventuell kommt man damit günstiger Weg als mit Plexi.

Zum Kabel :
Mit Kabelrohr meist du Kabelschläuche ?
Hast du dich schon mal mit Kabelkanälen beschäftigt ? Die werden fix installiert.
Oder hast du Sockelleisten ? Hinter denen kann man so ein dünnes Internetkabel problemlos verstecken. Oder wenn du eh die Wand mit den Rückwänden verkleidest, kannst du das Kabel auch einfach dahinter legen ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.859
Reaktionen
6
Als Wandschutz könnte sich auch Laminat anbieten - spart den Lack und ist leicht zu reinigen. (Haben wir jetzt auf unseren Kleiderschränken liegen und ein Stück an der Wand hochgezogen, weil eine unserer Katzen da gern mal gestrullt hat ;) )
Ansonsten kann ich aus Erfahrung berichten, dass unsere Ratten klettertechnisch vor nix haltgemacht haben.... Wir hatten damals 1,20m (glaub´ ich) hohe Plexiglasscheiben, holzgerahmt, als Auslaufbegrenzung - da sind sie nicht drübergekommen, aber sie haben alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft (Weinregal z. B.), um doch irgendwie auf die andere Seite zu gelangen. Geschafft haben sie es zum Glück nie ;)

Ansonsten hab´ ich immer Probleme mit der bildlichen Vorstellung, will heißen, ich glaube, ich bräuchte irgendwie ´ne Skizze von Deinem Plan, um mir das vorstellen zu können ;)

LG, seven
 
R

Rattennaeschen

Registriert seit
01.05.2012
Beiträge
25
Reaktionen
0
Halli Hallo und dankeschön :D

also ich habe mal ein wenig Kreativität walten lassen:

Die Kabel sind hinter dem alten Selbstbau / käfig / Auslauf verschwunden, den ich für Maia und Klio provisonisch basteln musste und somit für die kleinen nicht mehr antastbar :)
Außerdem war ich heute im Baumarkt und habe mir Bretter zusägen lassen (5,99 EUR / qm) in 50x30, die gut um das Zimmer passen, insgesamt habe ich keine 15 EUR bezahlt und es ist eine weisse Fläche, also nicht so hässlich.

Wegen meines Raumteilers komme ich allerdings micht weiter. Plexigals kostet enorm viel, PET Folien finde ich nicht so recht und es sollte ja 1,2 m hoch sein (keine Ratte springt mit einem Satz auf den Käfig rauf, aber sicher ist sicher.)Ich suche deshalb weiterhin nach konstruktiven Vorschlägen.. Ich bin wirklich gespannt, ich denke aber damit sie erstmal einziehen können werde ich mit Schrankrückwände kaufen, so wie viele Halter das auch tun. Nur dauerhaft ist das nichts und finden konnte ich die im Baumarkt leider auch nicht :(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Rattenauslauf (Gestaltung und Ideen)

Rattenauslauf (Gestaltung und Ideen) - Ähnliche Themen

  • rattenauslauf

    rattenauslauf: hi, hab mal wieder eine frage :D meine ratten sind noch nicht handzahm oder noch nicht so wirklich an meine hand gewöhnt. unsre wohnung ist...
  • Zimmer rattensicher gestalten

    Zimmer rattensicher gestalten: Hallo Foris, hoffe ich bin hier richtig. Ich möchte meine Küche zum Auslauf für meine Nasen gestalten und würde gerne wissen ob meine Planung so...
  • Zimmer rattensicher gestalten - Ähnliche Themen

  • rattenauslauf

    rattenauslauf: hi, hab mal wieder eine frage :D meine ratten sind noch nicht handzahm oder noch nicht so wirklich an meine hand gewöhnt. unsre wohnung ist...
  • Zimmer rattensicher gestalten

    Zimmer rattensicher gestalten: Hallo Foris, hoffe ich bin hier richtig. Ich möchte meine Küche zum Auslauf für meine Nasen gestalten und würde gerne wissen ob meine Planung so...