Dampf ablassen über andere Hundehalter

Diskutiere Dampf ablassen über andere Hundehalter im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; OMG wie ich mich momentan aufrege: Gestern war ich mit cody Gassi. Vor uns laufen 2 Frauen mit kinderwagen kind ca 3 oder so und einem...
Z

Zapphira

Registriert seit
01.10.2011
Beiträge
103
Reaktionen
0
OMG wie ich mich momentan aufrege:

Gestern war ich mit cody Gassi.

Vor uns laufen 2 Frauen mit kinderwagen kind ca 3 oder so und einem RiesenHund.
Da die relativ langsam waren kam ich bald näher, ihr hund drehte sich immer rum und blieb irgendwann ganz stehen.
cody bellt bei manchen hunden wenn er nicht hin darf, ok bei manchen ist es ein richtig aggressives bellen aber oftmals auch nur das kleffen und wenn er dort ist is alles ok, nervt mich auch aber in den momenten vor ihn stellen oder aus sagen klappt noch nicht. ist aber auch nicht bei jedem hund so.
da ich diesen hund nicht kannte und die frauen stehen blieben, wollte ich einfach schnell vorbei.
auf einmal zieht deren ihr hund an der leine und die frau fällt halber mit um oder wird halt ein stück mitgerissen, die anderen eilt zu hilfe und übernimmt den hund, so dass sie dann die leine hatte und die 2. an den kinderwagen ging.
ich lief schnell vorbei auf einmal meinte die, die mit dem
hund fast gefallen wäre ob ich meinem hund nicht aus sagen kann und des richtig böse.

kurz der dialog:
ich meinte ob es mein prob ist wenn sie ihren hund nicht unter kontrolle hat
die 2. ich hab ihn unter kontrolle
Ich sagte die erste aber net, und wenn ihr hund so gut hört hätte sie ihm doch aus und sitz gesagt weil der mitlerweile immer noch an der leine riss und bellte.
cody war ja schon ruhig.

mich hat das so aufegregt das ich wirklich zurückmotzte und auch ausfallend wurde, was eig nicht meine art ist.

aber ich denke mir, wenn der hund vorschnelllte und cody gebissen hätte ( er war ja zum glück net ganz an ihm dran) aber wenn, dann wären die dran mit zahlen und allem, und es wäre net meine schuld nur weil meiner kläffte.

ich weiss das cody nicht perfekt erzogen ist. aber sowas hab ich echt noch nicht erlebt.

ich hatte schon leute die mich anpflaumten warum der hund an der leine ist und alles, aber des wirklich.

und dann denk ich mir immer, die wissen gar nix von uns, nicht wie lang ich den hund habe, wo er her kommt, rein gar nix wollen aber über mich bzw uns urteilen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ich hatte auch schonmal die situation war ich mit meinem cody und meiner mutter ihrer hündin weg, die hündin ist echt sehr zickig, was andere hunde betrifft ausser ein paar "auserwählte".

wir liefen und es kam ein hund freilaufend auf uns zu deren besitzerin rufte aber der verspielte hund nicht hörte. ich lies cody etwas länger und susi ziemlich kurz da ich nicht wusste wie sie reagiert. die 2 rüden beschnuffelten sich als der fremde zu susi wollte reagierte sie wie immer abwehrend worauf der hund auch zurückblieb.
die besitzerin kam angerannt entschulkdigte sich ich sagte is ja kein problem aber susi ist halt zickig,
das frauchen sagte schon ok wenn sie net jeden hund leiden kann und einer einfach zugestürmt kommt muss er es schon selber merken.
es ist ja auch nix passiert, susi ist ja nicht total bösartig aber seit sie mal einen gebissen hatte sind wir halt sehr vorsichtig, aber trotzdem mit der besitzerin konnte man gut reden und sie war auch sympathisch.
hat jetzt nix mit der ersten geschichte zu tun aber mir wäre es lieber mehr von solchen leuten zu treffen.

und cody ist wirklich kein kläffer er macht es nicht bei jedem hund oder an jedem tag, im gesammten gesehen bellt er schon viel, und ich will des schon wegbekommen mit einem strengen aus, aber ich kann doch nicht mit ihm gassi gehen und mir so ein antibell halsband holen oder? die müssen sich doch auch vertsändigen also auch beim spielen wenn er dann auffordert. ich weiss nicht, aber was ich weiss das es nicht mein problem ist wenn die mit ihrem net klarkommen, bei uns am feld gibt es wirklich viele hunde und wenn die bei jedem hund wo kläfft so ein problem haben....


sry wegen der langen texte aber wenn es manche durchlesen würd ich mich über ein feedback freuen was ihr dazu meint. egal ob pro oder kontra natürlich
 
03.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Vielleicht seh ich das ja falsch, aber da haben doch beide den Hund nicht wirklich unter Kontrolle gehabt? Deiner motzt und der andere zog halt an der Leine. Dann ist es ja manchmal so, dass ein Wort das andere ergibt. Wenn sich letzten Endes beide entschuldigen würden und niemandem etwas passiert ist, wäre es für mich ok. Tiere bleiben nunmal Tiere und sind nicht berechenbar. Vielleicht sollten einfach wir Menschen den Überblick und möglichst auch unsere Worte im Griff behalten?
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
und dann denk ich mir immer, die wissen gar nix von uns, nicht wie lang ich den hund habe, wo er her kommt, rein gar nix wollen aber über mich bzw uns urteilen.
Darf ich mal fragen, warum du die Frauen hier dermassen angehst, wie du ja selber sagst?
Und dein Hund selber Bellt und scheinbar auch Aggressives Bellen von sich gibt?

Wenn ich so was lese, kann ich nur mit dem Kopf Schütteln.

1.Du hättest, grade wenn ihr Trainiert, das als Trainingsphase nutzen können.
2.Hättest du umdrehen können.Die Frauen scheinen dich ja nicht bemerkt zu haben.
3.Ist es für mich Unverständlich, warum du dich aufregst, obwohl dein Hund selber nicht wirklich besser ist. ;)

Das sind nun Harte Worte.
Aber ich bin z.b. ein Mensch, ich kann es einfach nicht haben, wenn man selber keinen super toll Erzogenen Hund hat und dann über andere Menschen urteilt.
Das findest du selber auch nicht toll, du kennst die nicht, die kennen dich nicht.

Hast du mal Überlegt, das der Hund nicht der Dame gehörte, welche ihn gehalten hat?
Das sie er zu der Frau gehörte, welche ihren Kinderwagen Schob?
ich halte auch ganz oft das Tier meiner Freundin, weil sie ihren Kinderwagen schiebt.
Kommt halt mal vor.Und auch ich wurde schon mal rum gerissen.
Weil von hinten jemand kommt.


und cody ist wirklich kein kläffer er macht es nicht bei jedem hund oder an jedem tag, im gesammten gesehen bellt er schon viel, und ich will des schon wegbekommen mit einem strengen aus, aber ich kann doch nicht mit ihm gassi gehen und mir so ein antibell halsband holen oder? die müssen sich doch auch vertsändigen also auch beim spielen wenn er dann auffordert. ich weiss nicht, aber was ich weiss das es nicht mein problem ist wenn die mit ihrem net klarkommen, bei uns am feld gibt es wirklich viele hunde und wenn die bei jedem hund wo kläfft so ein problem haben....
Dein Hund ist kein Kläffer, dann bellt er aber doch sehr viel?
Was davon jetzt? ;)

Und doch, es ist dein Problem.Du hast mit sorge zu tragen, das man aus solchen Situationen in ruhe raus geht.
Du hättest, wie in deinem Zweiten Bsp.Rücksichtsvoller Reagieren können und nicht sofort auf ihren Satz anspringen müssen. Oder?
Das hat was mit Rücksichtsvoller Hundehaltung,meiner meinung nach, zutun.
Wenn ich angepflaumt werde, reagiere ich einfach gar nicht.

Ich sehe hier nun wirklich nicht so ein riesen Problem. :102:
 
Z

Zapphira

Registriert seit
01.10.2011
Beiträge
103
Reaktionen
0
ja ich verstehe wie du meinst, wäre ja auch für mich dann erledigt gewesen aber wenn die mich dann, für mich, grundlos anmotzt da gings mit mir durch. es ist nicht meine art.
wenn sich beide ankläffen oder ziehen, klar ist nicht schön aber vorbei und weiter aber mich anmotzen lassen obwohl ihrer kein wort besser hörte und vor allem die erste an der leine nicht mal in der lage war ihn richtig zu halten.
und es ist für mich ein unterschied ob ich mit meinem hund weggeh wo es vorkommt dass er rumkläfft ( wie gesagt ist nicht immer so, nicht das denkst cody wäre ein totaler kläffer) oder ob ich einen hund führe wo ich weiss wenn der loszieht tu ich mich sehr schwer ihn zu halten.

wie wenn ich mit der hündin weggeh oder mit beiden,, ich bin in der lage beide zu halten. aber das zerren wenn sie loslegen würde ist anstrengend. wenn ich dann einen seh wo sie nicht leiden kann, geh ich einen anderen weg oder lauf schneller oder geh ein paar schritte aufs feld und lass sie sitzen, wiederhole dann das komando sitz bis der andere vorbei ist. und da sind wir ja bei cody auch dran.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

hi knopfstern,

die frauen haben mich bemerkt, da ihr hund ja stehen blieb und da war ich noch paar meter entfernt.
ich rege mich auch nicht über ihren hund auf sondern über ihrer reaktion.
ja dass ich einfach gelassen weitergehen sollte und nicht drauf reagieren dass stimmt.
ja ich denke mir das er nicht der ersten frau gehörte, und mir ist auch bewusst, dass auch mal was passieren kann was man nicht wollte und nicht beabsichtigt war. war ja bei uns auch schon so, vielleicht kam es flasch rüber aber mir ging es in erster linie um ihre reaktion mir gegenüber. die ich total unfair fand.

ja das mit cody und seinem bellen, er bellt viel im spiel und wie gesagt wenn wir draussen jmd treffen mit hund bis er dann bei ihm ist, aber halt nicht immer, der bei jedem hund loskläfft.

klar es stimmt ich hätt einfach nicht drauf eingehen sollen. ist nix passiert wo man froh sein kann und fertig.
ich hab mich halt tierisch drüber aufgeregt.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
ja das mit cody und seinem bellen, er bellt viel im spiel und wie gesagt wenn wir draussen jmd treffen mit hund bis er dann bei ihm ist, aber halt nicht immer, der bei jedem hund loskläfft.
Hier draus schliesse ich, das du deinen Hund, wenn er angeleint ist, so lange Kläffen lässt, bis er das erreicht hat, was er wollte.
Zum anderen Hund hinkommen.
Kann das sein?
Wenn du dem nachgibst und dein Hund dich dort hinzieht und dabei kläfft, hat er dich sehr gut in der Hand. ;)

ich rege mich auch nicht über ihren hund auf sondern über ihrer reaktion.
Joar, und nun?
Ich erinnere dich noch mal an deinen Satz:
und dann denk ich mir immer, die wissen gar nix von uns, nicht wie lang ich den hund habe, wo er her kommt, rein gar nix wollen aber über mich bzw uns urteilen.




Kannst du sagen, warum die Frau so reagiert hat?
Evtl hat sie sich selber Erschrocken, weil der Hund sich umgedreht hat und die rumgerissen hat?
Sie damit gar nicht gerechnet hat? Weil dein Hund auch am Keifen war und ihrer auch?
Woher weisst du, warum die Frau so reagiert hat?
Das kann auch alles mögliche sein.Das kann auch einfach die Schock reaktion gewesen sein.Mehr nicht.

Ich finde es auch sehr interessant, wie sehr du dich hier Rechtfertigst, das dein Hund ja ein Kläffer ist, aber dann doch nicht. ;)
 
Z

Zapphira

Registriert seit
01.10.2011
Beiträge
103
Reaktionen
0
oh ich möchte mich nicht rechtfertigen, ich möchte nur erklären, dass man mich richtig versteht, für mich ist es halt schwer deswegen erklär ich jedesmal neu oder so ausfürlich das du meinst ich würde mich rechtfertigen, ich will aber nur erklären. für andere wäre er schon ein kläffer, für mich nicht um das ich kein falsches bild hier beschreibe will ich es halt ausfürlich erklären :)

naja warum soll ich mich in die frau hineinversetzen, ich hab nicht angefangen zu motzen.
entschuldige ich versteh dich wenn du sagst ich hätte einfach nicht drauf reagieren sollen oder können, gebe ich dir auch recht, aber ich versteh net oder bin halt anderer meinung, in dem punkt klar ich mach mir keine gedanken darüber warum sie so reagiert, interessiert mich auch ehrlich gesagt nicht die bohne, mich nervt es dass sie so reagiert hat, ich hab mich nicht darüber aufgeregt wie ihr hund reagierte und würde auch niemals was sagen, ich hab mich nur über ihre reaktion aufgeregt. und wie gesagt sie hatte mich schon länger gesehen, evtl ist sie überrascht worden wie ihr hund reagierte, aber sie blieb ja stehen, also machte sie sich darauf bereit das ich jetzt an ihr vorbei lauf. wie sich das anhört, aber ich hoffe du verstehst wie ich das meine.

und klar ich weiss cody ist noch weit davon entfernt gut erzogen zu sein und das mit dem bellen und dann spielen stimmt dass ich ihn so ja bestätige und es mein fehler ist, hmm ist echt schwer, ich will ihn ja nicht bestätigen, so hab ich dass noch gar nicht gesehen, aber ich will ihm ja auch nicht jedes spiel verbieten.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

weisst du ich denke halt so,
wenn ein hund bei uns vorbeiläuft und der anfängt zu bellen und daraufhin cody zu ihm zieht oder zurückbellt würd ich nie im leben auf den gedanken kommen den besitzer anzumosern ob er nicht Aus sagen kann
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.594
Reaktionen
10
Ich Erzähl dir mal was, wo du heute definitiv an die Decke gegangen wärst.Und wie ich reagiert habe...

Ich war grade mit einer Freundin und ihrem Mann und ihrer Kleinen Tochter im Wald Spazieren.
Dann kam uns ein Mann entgegen, mit einem Schwarzen Hund.

Die Hunde haben sich Beschnüffelt und dann mit einemmal gab es gekläffe und geknurre.
Mein Hund hat seinen Zurecht gewiesen.
Darauf hin hat sich dieser Mann einen Knüppel genommen.
Ja, einen richtig, dicken Knüppel und sagte"Wenn der noch mal auf meinen Los geht, dann Schlage ich ihn."

Meine Reaktion"Ich hab meinen Hund, alles ist gut."
Hab dem keinen Wert mehr gegeben.
Ich wurde angeschimpft, das wenn man wüsste, das ein Hund Aggressiv ist, das man keinen Hund laufen lassen darf.
Mein Hund ist in keinerweise Aggressiv, mein Hund weist aber mal zurecht.Lässt sich aber auch sofort abrufen.
Der Mann meiner Freundin hat darauf dann reagiert,hatte auch schon einen Stock in der Hand.*Diesen wollte er Eigentlich zum Spielen für meine nehmen...*
Der Mann drohte uns dann.
Ich sagte"Leute, es ist ok, ich habe meinen Hund am Halsband, wir gehen jetzt getrennte wege und alles ist ok."
Die beiden Männer keiften sich dann noch an.
Und meine Freundin sagte dann, als der Typ ihrem Mann drohte, das er die Fresse halten soll, sonst gibts was,"Wir haben ein Kind, hört jetzt mal auf."

Ich hab dem gar keine Aufmerksamkeit Geschenkt.
Hunde weisen sich untereinander eben mal zurecht, das passiert.
Sein Hund und meiner haben sich beide nichts Geschenkt.
Seiner hat meinen Provoziert und meiner ist darauf eingestiegen.Fertig.

So viel dazu.
 
Z

Zapphira

Registriert seit
01.10.2011
Beiträge
103
Reaktionen
0
ohje also ich bin ja wirklich nicht auf ärger aus oder aggro drauf oder so aber wenn jmd meinen hund bedrohen würde, aber du hast ja recht und respekt das du da so locker bleiben konntest. ich war jetzt mit beiden nochmal draussen. jetzt mit ein bisschen abstand denke ich zwar immer noch das es verdammt doof war mich anzupampen aber dass ich auch ein "kleines bisschen" ;) doof war mich drauf einzulassen, die hauptsache ist wirklich es ist nix passiert und fertig, evtl war die wo fast umgefallen wäre ja auch nur im ersten moment geschockt und hätte sonst ganz anders reagiert, kenn ich ja wenn was frisch ist kochen evtl die emotionen und en tag später lacht man drüber oder so...
 
Thema:

Dampf ablassen über andere Hundehalter

Dampf ablassen über andere Hundehalter - Ähnliche Themen

  • Einfach mal Dampf ablassen...

    Einfach mal Dampf ablassen...: Huhu, ich muss einfach mal dampf ablassen. Also ich suche ja momentan eine Wohnung, finde aber seit einem halben Jahr keine. Nun habe ich aber...
  • Muss mal gehörig Dampf ablassen!

    Muss mal gehörig Dampf ablassen!: Hallo ihr Lieben, also am Wochenende hatte ich so richtig Spaß mit "tollen" und "erfahrenen" Hundehaltern.:evil: Nachdem ich heute eh etwas...
  • Frust ablassen

    Frust ablassen: Blöder Hund zerfetzt alles.! Die neuesten Gegenstände: Portmonee, samt Inhalt und das Headset, das ich gerade benutzen wollte :evil:
  • Muss mal Frust ablassen...

    Muss mal Frust ablassen...: Hallo :(, ich war heute zum 4. Mal in Folge beim Tierarzt... Unsere Julia hatte eine Analbeutelentzündung gehabt und wir sind am 17.07. auch...
  • Achtung vor Pavo und Staupe-muss mal meinen Frust ablassen!!!

    Achtung vor Pavo und Staupe-muss mal meinen Frust ablassen!!!: Hi ihr, sorry, aber ich muss echt mal meinen Frust ablassen!!! Es wird doch immer vor Polenhunden und "Schnäppchen" gewarnt!!! Warum holen sich...
  • Ähnliche Themen
  • Einfach mal Dampf ablassen...

    Einfach mal Dampf ablassen...: Huhu, ich muss einfach mal dampf ablassen. Also ich suche ja momentan eine Wohnung, finde aber seit einem halben Jahr keine. Nun habe ich aber...
  • Muss mal gehörig Dampf ablassen!

    Muss mal gehörig Dampf ablassen!: Hallo ihr Lieben, also am Wochenende hatte ich so richtig Spaß mit "tollen" und "erfahrenen" Hundehaltern.:evil: Nachdem ich heute eh etwas...
  • Frust ablassen

    Frust ablassen: Blöder Hund zerfetzt alles.! Die neuesten Gegenstände: Portmonee, samt Inhalt und das Headset, das ich gerade benutzen wollte :evil:
  • Muss mal Frust ablassen...

    Muss mal Frust ablassen...: Hallo :(, ich war heute zum 4. Mal in Folge beim Tierarzt... Unsere Julia hatte eine Analbeutelentzündung gehabt und wir sind am 17.07. auch...
  • Achtung vor Pavo und Staupe-muss mal meinen Frust ablassen!!!

    Achtung vor Pavo und Staupe-muss mal meinen Frust ablassen!!!: Hi ihr, sorry, aber ich muss echt mal meinen Frust ablassen!!! Es wird doch immer vor Polenhunden und "Schnäppchen" gewarnt!!! Warum holen sich...