hilfe katze aggresiv

Diskutiere hilfe katze aggresiv im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo wir haben 3 Katzen einmal Mama Katze ein fremde baby und unseren Problem Kater, der junge der Mama 2 Jahre, er wurde hier geboren und kam...
I

indianranch

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo wir haben 3 Katzen einmal Mama Katze ein fremde baby und unseren Problem Kater, der junge der Mama 2 Jahre, er wurde hier geboren und kam nie weg. nun
zu meinem Problem. er ist auf alles was sich bewegt total ängstlich unseren hund baby Katze seine Mutter. wenn er Gefahr droht von was berührt zu werden weil er nicht aus kann kratzt und beiSt er ziemlich stark. sogar unsere 4 jährige Tochter. oft ist er Tage lang nicht zu hause und wenn er kommt und er sieht was anderes wie mich oder mein Mann Ist er wieder weg. sogar wenn seine eigene Mama kommt. er ist immer einzelganger.

wie können wir ihm helfen?

danke und liebe grüße
 
06.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: hilfe katze aggresiv . Dort wird jeder fündig!
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
11.047
Reaktionen
307
Könntest du bitte ein paar genauere Angaben machen, damit man sich ein besseres Bild machen kann. Die Katzenmutter ist 2 Jahre alt, habe ich dass richtig verstanden? Ist die inzwischen hoffentlich kastriert? Wie alt ist ihr Sohn inzwischen? War er das einzige Kitten? Wenn nicht, in welchem Alter wurden seine Geschwister abgegeben?

Wie ist das Verhältnis der Katzenmutter zu euch, zu dem Hund, wie verhält sie sich? Freigängerin oder Wohnungskatze?

Wie alt ist das fremde Kitten? Welches Geschlecht? Seid wann bei euch?

Wo halten sich die Katzen am meisten auf, wie sind die Platzverhältnisse in der Wohnung? Wie sieht es mit katzengerechter Einrichtung aus: Kratzbäume, Rückzugsmöglichkeiten, Katzenklos usw.?

Als der Kleine auf die Welt kam, wie ist er aufgewachsen, hat man sich da viel mit ihm beschäftigt? Wer und in welcher Form?
 
I

indianranch

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
ja Hallo also die Mama ist 2 der Kater ist 1 beide kastriert. die Mama geht den hund aus dem weg lässt sich aber nicht verschrecken. die 3 Geschwister kamen mit 8 Wochen weg. unser Kittchen ist 4 Monate. es sind alle freiganger sie können im haus überall hin der futterplatz ist in da Küche allerdings trag ich den Kater das Futter zt ins Schlafzimmer nach denn da darf nur er und seine Mama rein. der Kater wurde von meinem Mann immer den anderen bevorzugt er ist einfach sein Liebling. er ist im Wohnzimmer im Familienleben auf gewachsen .

noch fragen?

liebe grüße

ps er war vor dem hund da.
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
11.047
Reaktionen
307
Gut abgesehen davon, dass er viel zu früh von seinen Geschwistern getrennt worden ist, Kitten sollten frühestens mit 12 Wochen besser erst mit 14-16 Wochen abgegeben und getrennt werden, kann ich da fürs erste kaum etwas sehen, was ihn so ängstlich gemacht hat.

Zwischen der 8. und 12.Woche findet ein Großteil der Entwicklung und Sozialisierung statt, da lernen sie u.a. wann man Zähne und Krallen einsetzen darf und wann nicht, auch werden sie dann langsam selbstbewußter und erkunden ihre Welt und dass sollten sie gemeinsam tun mit ihren Geschwistern.

Für den Freigang ist er eigentlich noch zu klein, ich würde Kitten frühestens mit 8-10 Monaten in den Freigang lassen, weil sie davor nicht nur kastriert sein müssen und ausreichend geimpft, sondern auch schon etwas reifer. Mit 4 Monaten sind die viel zu verspielt, laufen allem und jedem blind hinterher, dass ist sehr gefährlich draußen.

Sind die Katzenmutter und der einjährige Kater viel draußen unterwegs? Wie ist das Verhalten der Katzenmutter gegenüber ihrem Sohn? Viele Katzenmütter dulden ihre Söhne wenn sie älter werden nicht mehr in ihrer Nähe, ganz instinktiv vertreiben sie männlichen Nachwuchs aus dem Revier, um Inzucht zu vermeiden.

Hat der einjährige Kater öfters versucht mit dem Kleinen zu spielen oder ist der lieber draußen unterwegs?

Wie zutraulich sind die Katzenmutter und der einjährige Kater euch gegenüber?

Um was für einen Hund handelt es sich und wie alt ist er und wie benimmt er sich gegenüber den Katzen?
 
I

indianranch

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
die Mutter ist sehr grob zu ihm. sie erzieht jetzt die kleine. er ist noch nie mehr wieein Meter auf die kleine hin. ist ein labrador Dogmen mix er wollte schon immer mit den Katzen spielen wir haben ea ihm ab gewöhnt jetzt spielt er nur noch mit da kleinen der gefällt das sie geht auf ihn zu ist übriges eine may coon

wäre es vielleicht für ihn besser wenn er zu einem Tier und kinderlosen paar käme?
ich will nur sein bestes und nicht durch Egoismus ihm seelischen schmerz zufügen

danke und liebe grüße
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
11.047
Reaktionen
307
Ist alles nicht gerade schön für ihn gelaufen, warum habt ihr die Geschwister so früh abgegeben und es wäre natürlich besser gewesen eine Tochter zu behalten, als einen Kater, weil wie gesagt, viele Katzenmütter ihren männlichen Nachwuchs nach einiger Zeit nicht mehr in ihrer Nähe dulden.

Der Hund ist natürlich nicht gerade klein und wenn der recht stürmisch probiert hat mit den Katzen zu spielen, klar, dass er dann vor ihm Angst hat. Man muss von Anfang an unterbinden, dass der Hund auf die Katze losrennt oder zu stürmisch ist, wenn man Katzen an Hunde gewöhnen will und sie keine Angst haben sollen.

Warum darf er denn schon so früh raus? und wieviel sind die beiden anderen Katzen draußen?

Bitte nicht in einen tierlosen Haushalt abgeben, er ist nur von der Situation bei euch anscheinend überfordert, aber mit 4 Monaten mit Sicherheit kein Einzelgänger. Am besten wäre für ihn ein ruhiger Haushalt ohne Hund, wo noch ein Katerchen ist, im annähernd gleichen Alter, aber besser sozialisiert als euer Katerchen.

Wenn ihr ihn behalten wollt, dann muss der Hund erstmal vollkommen auf Abstand zu ihm gehalten werden, ihr müsst euch ganz viel mit ihm beschäftigen, viel spielen, viele Leckerlis, ganz viele Streicheleinheiten, aber sobald er zu grob wird und Zähne und Krallen zum Einsatz bringt, sofort aufhören, die Hand wegnehmen und es später erneut probieren. Er muss auch schnellstmöglichst kastriert werden, weil unkastrierte Katzen haben egal welches Alter und Geschlecht im Freigang nichts verloren.

Der einjährige Kater hat der gar keinen Bezug zu ihm?
 
I

indianranch

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
sorry du hast es falsch verstanden der ein jährige Kater ist das ProblemKind. und er ist auch der kleine von der zweijährigen. mit der kleinen gibt es keine Probleme. aber der ein jährige wollte nie mit ihr spielen.

sorry wenn ich mich falsch aus gedrückt habe.

liebe grüße
 
lucian

lucian

Dabei seit
18.06.2010
Beiträge
7.832
Reaktionen
15
Wie alt war die Mutter bei ihrer Kastration und wie alt war der Kater zu diesem Zeitpunkt?
Wie alt war der Kater, als er kastriert wurde?

Seit wann verhält sich die Mutter dem Kater gegen über so?

Wart ihr schon mal mit dem Kater beim TA und habt ihn mal rundum checken lassen, seit das Problem besteht?

in einen katzenlosen Haushalt würd ich den Kater nicht geben. Er ist gerade mal ein Jahr alt und Katzen sind einfach keine Einzelgänger, da gehört ein Artgenosse dazu.

Geht das Kitten (weiblich?) bereits raus? Wenn ja dann lasst das bitte bleiben. Mit 4 Monaten hat eine Katze draußen nichts verloren, unkastriert schon mal gar nicht. Das ist viel zu gefährlich.
 
Thema:

hilfe katze aggresiv

hilfe katze aggresiv - Ähnliche Themen

  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe

    Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe: Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich habe mir vor circa einem Jahr eine 2. Katze angeschafft. Die 2 mögen sich allerdings nicht so... ich...
  • Katzen gehen aufeinander los

    Katzen gehen aufeinander los: Hallo Zusammen , Ich wende mich heute an Euch, weil ich so langsam nicht mehr weiter weiss . Ich hab 2 katzen ( Beide Kastriert) , eine ist 5...
  • Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen

    Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen: Liebe Tierfreunde, Meine Frau und ich benötigen dringend Hilfe bei der Zusammenführung von unser bisherigen Katze, Momo (4 Jahre alt), mit Sina...
  • BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!

    BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!: Hallo. Heute bin ich mit meiner Mutti aus dem 5 Tägigen Urlaub zurückgekehrt. Ich mache mir nun Sorgen um meinen Kater Joschi (Heilige Birma, 18)...
  • Ähnliche Themen
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe

    Katze pullert überall hin, brauche dringend Hilfe: Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich habe mir vor circa einem Jahr eine 2. Katze angeschafft. Die 2 mögen sich allerdings nicht so... ich...
  • Katzen gehen aufeinander los

    Katzen gehen aufeinander los: Hallo Zusammen , Ich wende mich heute an Euch, weil ich so langsam nicht mehr weiter weiss . Ich hab 2 katzen ( Beide Kastriert) , eine ist 5...
  • Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen

    Hilfe bei (gescheiterter?) Zusammenführung zweier Katzen: Liebe Tierfreunde, Meine Frau und ich benötigen dringend Hilfe bei der Zusammenführung von unser bisherigen Katze, Momo (4 Jahre alt), mit Sina...
  • BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!

    BENÖTIGE SOFORT RATGEBER!: Hallo. Heute bin ich mit meiner Mutti aus dem 5 Tägigen Urlaub zurückgekehrt. Ich mache mir nun Sorgen um meinen Kater Joschi (Heilige Birma, 18)...