Ab wann Myxomatose, RHD Impfung? Erfahrungen?

Diskutiere Ab wann Myxomatose, RHD Impfung? Erfahrungen? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Die Lage ist die. Ich habe seit gestern Kaninchenzuwachs. Zu meinem Julius, den ich seit einer Woche habe ist eine kleine Finja hinzu gekommen...
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Die Lage ist die. Ich habe seit gestern Kaninchenzuwachs. Zu meinem Julius, den ich seit einer Woche habe ist eine kleine Finja hinzu gekommen. Beide waren noch sehr
klein ud ich bin sofort zum Tierarzt gegangen, um sicher zu gehen, dass ihnen nichts fehlt. Beide sind ungefähr 8 Wochen alt. Die Tierärztin meinte, dass es sich erst in ein paar Wochen lohnt, wenn beide geimpft werden, weil dann der Frühling so richtig ansteht. Nur in der Broschüre habe ich jetzt gelesen, dass man im Alter von 4 bis 6 Wochen impft? Hat jemand Erfahrungen für mich? Wann seit ihr mit euren Zwergen (Babys oder Jungtieren) zum ersten Mal impfen gegangen?
 
07.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ich gehe nächste woche dienstag impfen, da ich schon anfange von draußen zu füttern. wann ich das erste mal mit meinem mottchen beim impfen war weiß ich garnicht mehr so genau:eusa_think:
weißt du schon welche impfung du nehmen willst, ich werd dienstag erstmals die von nobivac nehmen, da sie einen ganzen jahr hält und dafür keine tiere sterben mussten , wie bei anderen herstellern und auch kein nachimpfen nötig ist
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Puh, also so genau habe ich mich mit de Impfungen nicht auseinandergesetzt. Ich weiß nur, dass ich sie gegen RHD und Myxomatose impfen lasse.
Die TÄ meinte, so in 2 Wochen sollte ich wiederkommen. Nur ich hab jetzt hier gelesen, dass es auch Kaninchen gibt, die wohl bereits mit 5 Wochen geimpft werden. Oder ist das eine Falschinfo?
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
in zwei wochen ist völlig ok denk ich, oder leben die beiden draußen?, dann würde ich nicht mehr warten
was die impfung angeht es gibt die einzelimpfungen und eine combiimfung von cunivac. ich hab bislang die einzelimpfungen genommen, bei cunivac hat der rhd wirkstoff ein jahr gehalten der gegen myxo 4-6 monate, so dass man da eigentlich zweimal im jahr impfen musste
jetzt werden ich erstmals die kombiimpfung von nobivac nehmen, da halten beide wirkstoffe ein ganzes jahr. und es müssen keine tiere infiziert werden um den impfstoff herzustellen
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Nein, die zwei sind momentan noch drinnen. Deshalb werde ich wohl noch 2 Wochen warten. Habe auch irgendwo gelesen, dass Kaninchenbabys (Kinder) eine Art Immunität haben. Sobald die zwei raus kommen sind sie auf jeden Fall geimpft. Denn das Risiko mit RHD und Myxomatose will ich nicht eingehen. Sie laufen auf dem Hof herum und da dort auch die Erreger vorhanden sein können werden sie auf jeden Fall geimpft.

Ich habe einfach Angst, dass sie die Impfung noch nicht so gut weg stecken. Je eher geimpft wird, desto höher ist ja das Risiko. Eines meiner ersten Kaninchen, das auch ziemlich alt wurde, lag dahinterher einen Tag in der Ecke und war fix und fertig. Ist ja bei ganz kleinen Menschen auch so.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ja das kann passieren, ein bissl mulmig ist mir deshalb wegen der neuen impfung auch, die alten impfstoffe haben sie immer super vertragen. aber der neue ist eben aus tierschutzgedanken heraus besser und ich hab bislang darüber auch nur gutes gehört und man brauch halt auch nur einmal im jahr, aber klar die sorge bleibt dennoch nicht aus.
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Heißt das, die Impfstoffe haben sich geändert? Ich kann mich wie gesagt nur daran erinnern, dass meine erste Kaninchen Dame hinterher fix und alle war. Ich weiß noch, dass es Anfang Mai war und sie auf meinem Bauch in der Hängematte lag und ich wirklich Angst hatte, dass sie mir daran stirbt, weil sie sehr geschwächelt hat. Am nächsten Tag war aber alles wieder okay.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
es gibt auch die alten noch von cunivac, guck doch einfach mal in den impfpass da steht ja drin was gegeben wurde
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Ich frag mich grade, was das mit draußen leben bzw. jetzt schon Wiese füttern zu tun hat? Das wird doch von Mücken übertragen?

Meine erste Häsin hab ich das erste mal mit 3 J. impfen lassen (wusste es vorher nicht), Sunny war geimpft aus dem TH und Amy kam erst mit 3 J. zu mir und würde im Frühjahr darauf geimpft.

Amy & Sunny haben jetzt am 19.03. ihren Impftermin.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
[VERSTECK][/VERSTECK]
Ich frag mich grade, was das mit draußen leben bzw. jetzt schon Wiese füttern zu tun hat? Das wird doch von Mücken übertragen?

Meine erste Häsin hab ich das erste mal mit 3 J. impfen lassen (wusste es vorher nicht), Sunny war geimpft aus dem TH und Amy kam erst mit 3 J. zu mir und würde im Frühjahr darauf geimpft.



Amy & Sunny haben jetzt am 19.03. ihren Impftermin.
durch mücken, die sich ja nun auch draußen mehr aufhalten als in der wohnung und auch durch futter ;)
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Jap, genau Danie. Cunivac hieß die Impfung damals noch.

Also, dass ich meine Zwerge impfen lasse, steht für mich fest. Die Frage ist für mich einfach nur, wann ist der Zeitpunkt, an dem sie nach dem Baby Dasein nicht mehr geschützt sind? Wie gesagt. Meine sind so ca. 7, 8 Wochen alt. Einerseits denke ich mir: Jetzt im Haus kann noch nicht so viel passieren. Andererseits bin ich auch stark verunsichert, weil im Internet die einen Quellen sagen: Ganzjährig gleich hohes Infektionsrisiko. Man kann schon in der 8. Woche impfen und andere Quellen besagen maximal ab der 10. Woche, weil die Kleinen das sonst nicht so gut verkraften. Und wenn ich mir meine Finja anschaue, die wirklich von der Größe her noch mini ist und ich mir vorstelle, dass die mit dieser Größe 2 Impfungen kriegen soll. *schwer schluck* :shock:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Also nach diesem Bild mit dem blutenden Kaninchen würde ich am liebsten morgen zum Tierarzt rennen :shock:

Meinen die das mit der 4. bis 6. Lebenswoche und der Impfung ernst? Oder habe ich das falsch verstanden?

Das Problem ist, bei Finja weiß ich nicht 100 prozentig ob sie 7 Wochen alt ist.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.610
Reaktionen
24
Ich könnte später oder morgen mal in Sunnys Impfpass schauen, wann er von den Vorbesitzern das erste Mal geimpft wurde. Soweit ich mich erinnere, haben die das sogar von Anfang an gemacht (dafür musste er allein leben, bevor er ins TH kam).
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Danke für die Info. Ich bin jetzt am überlegen, ob ich nicht doch schon nächste Woche gehe. Ich werde mir vermutlich einfach mal eine Zweitmeinung einholen. Mein Auto war letzte Woche in der Werkstatt. Deshalb bin ich zum ersten Check Up der Ninis erst einmal zu einem Tierarzt, der leichter zu erreichen war und werde aus diesem Grund nächste Woche sicher mal bei meiner alten Tierärztin anrufen. Ich sags mal so: Man soll nie nie sagen. Aber Myxomatose halte ich bei -2 Grad eher für unwahrscheinlich. Da halte ich RHD für wahrscheinlicher. Meine Angst ist eben, dass sich meine im Hausflur anstecken. Da stellt jeder seine Schuhe ab und kann ja sonst wo gewesen sein und diese Erreger dann hinein schleppen. Die kleinen Schnüffelnasen schnüffeln nämlich derzeit an allem herum und ich weiß auch nicht, mit wem Finja in der Tierhandlung zusammen war. Deshalb möchte ich so lange gar nicht mehr warten.

Das Problem sehe ich in meiner Situation in Bezug auf die sehr jungen Kaninchen darin, dass sie eben noch so klein und zierlich sind und viele Quellen erst eine Impfung im Bereich von 10 Wochen ansiedeln, weil vorher Nestschutz besteht. Nur der besteht ja auch nur, wenn die Mutter geimpft war und das kann ich in Finjas Fall nicht erahnen :eusa_think:
 
F

Frettchen-San

Registriert seit
21.10.2012
Beiträge
466
Reaktionen
0
Ich kenne es eigentlich nur so, dass man Kaninchen etwa in der 4. bis zur 6. Woche impft.
Und ich habe vorhin irgendwo gelesen, dass man sie am besten im Februar schon impfen lassen sollte.
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Ich habe eben auch noch einmal gegoogelt und hatte von der 4. bis 6. Woche, bis ab der 10. Woche alles dabei. Nur was heißt 4. bis 6. Woche? Dann nur in diesem Zeitraum? Und was ist wenn ich den überschreite? Ich hab mir jetzt die Myxo und RHD Gebiete auf der Karte angesehen. Ich wohne zwar nicht in betroffenen Gebieten, nur ist mir das Risiko dennoch zu groß. Ich weiß ja nicht wo meine Finja herkommt.
Ich muss ehrlich sagen: Ich blicke bei den Impfregelungen ab wann überhaupt nicht mehr durch.

Jetzt habe ich wieder gelesen RHD frühstens ab der 8. Woche und Myxomatose ruhig schon ab der 6. Woche. Nur ich kann ja eben nicht 100 prozentig sagen, wie alt meine Finja ist. Ob nun 6, 7, oder 8 Wochen.

Ich rufe meinen Tierarzt einfach mal in der nächsten Woche an. Soll der entscheiden ob ich noch eine Woche oder zwei Wochen warte.
Geimpft wird definitiv. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Da es viele Übertragungswege gibt, vor denen auch Wohnungskaninchen nicht geschützt sind würde ich Kaninchen immer impfen lassen.
Ich würde auch zum Nobivac-Impfstoff tendieren.

Hier noch ein paar Infos zu RHD und Myxo:

http://www.moehren-sind-orange.de/rhd.php

http://www.moehren-sind-orange.de/myxo.php
ich sehe es genauso wie du, meine sind ja innenkaninchen und werden auch schon immer geimpft. lana lass dich nicht so verunsichern von den 1000 verschiedenen seiten im netz, ruf deine ta einfach an und frag ob du sie jetzt schon impfen lassen kannst und dann geh hin. dann kannst du sie ja auch wegen nobivac ansprechen was sie davon hält
 
Thema:

Ab wann Myxomatose, RHD Impfung? Erfahrungen?

Ab wann Myxomatose, RHD Impfung? Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  • Wann ist der richtige moment?...

    Wann ist der richtige moment?...: Huhu, Molli ist inzwischen schon 9 Jahre alt, wird im Februar 10. Sie hat ein ganz blindes und ein halb blindes Auge. Sie ist Chronische...
  • Schlappohren - Wann hängen sie?

    Schlappohren - Wann hängen sie?: Hallo zusammen, ich habe mal eine kurze Frage bzgl. den Ohren von Kaninchen. Ich habe drei (wahrscheinlich) Geschwister. 1 Weibchen und 2...
  • Impfschutz ab wann?

    Impfschutz ab wann?: Oh man... da hab ich einen ewig langen Text geschrieben und als ich den abschicken wollte, war ich auf einmal nicht mehr angemeldet :evil: Also...
  • Wann Weibchen kastrieren lassen?

    Wann Weibchen kastrieren lassen?: Hallo, ich habe schon öfter gelesen, dass Weibchen die oft Scheinträchtig sind kastriert werden. Meine Wilma ist auch oft Scheinträchtig, rupft...
  • Wann muss Myxomatose und RHD geimpft werden?

    Wann muss Myxomatose und RHD geimpft werden?: Hallo, Ich habe seit 1 1/2 Jahren wieder Zwergkaninchen. Leider ist die eine davon letzte Woche plötzlich gestorben! Jetzt habe ich vor, mir von...
  • Wann muss Myxomatose und RHD geimpft werden? - Ähnliche Themen

  • Wann ist der richtige moment?...

    Wann ist der richtige moment?...: Huhu, Molli ist inzwischen schon 9 Jahre alt, wird im Februar 10. Sie hat ein ganz blindes und ein halb blindes Auge. Sie ist Chronische...
  • Schlappohren - Wann hängen sie?

    Schlappohren - Wann hängen sie?: Hallo zusammen, ich habe mal eine kurze Frage bzgl. den Ohren von Kaninchen. Ich habe drei (wahrscheinlich) Geschwister. 1 Weibchen und 2...
  • Impfschutz ab wann?

    Impfschutz ab wann?: Oh man... da hab ich einen ewig langen Text geschrieben und als ich den abschicken wollte, war ich auf einmal nicht mehr angemeldet :evil: Also...
  • Wann Weibchen kastrieren lassen?

    Wann Weibchen kastrieren lassen?: Hallo, ich habe schon öfter gelesen, dass Weibchen die oft Scheinträchtig sind kastriert werden. Meine Wilma ist auch oft Scheinträchtig, rupft...
  • Wann muss Myxomatose und RHD geimpft werden?

    Wann muss Myxomatose und RHD geimpft werden?: Hallo, Ich habe seit 1 1/2 Jahren wieder Zwergkaninchen. Leider ist die eine davon letzte Woche plötzlich gestorben! Jetzt habe ich vor, mir von...