Was soll ich mit meinen Stabieier?

Diskutiere Was soll ich mit meinen Stabieier? im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, ich besaß 2 Stabheuschrecken. Leider ist die eine vor 3 Wochen gestorben. Momentan firsthabe ich nur eine Dyspee. Leider habe ich nun im...
S

Stabilovei

Registriert seit
19.01.2013
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo,
ich besaß 2 Stabheuschrecken. Leider ist die eine vor 3 Wochen gestorben. Momentan
habe ich nur eine Dyspee.
Leider habe ich nun im Terrarium ZIMLICH viele Eier gefunden. Darf ich die einfach aussetzen? Oder möchte jemand zufällig ein paar?
Ich möchte sie nämlich nicht töten, das finde ich nicht richtig.
Vielen Dank für eure Hilfe
Stabilovei:clap:
 
07.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was soll ich mit meinen Stabieier? . Dort wird jeder fündig!
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Hallo,

tut mir leid um die eine Stabheuschrecke.
nein aussetzen darfst du sie nicht! Gesetzlich verboten ;)
du kannst sie verschenken oder aber einfrieren (wie lange genau weiß ich jetzt leider nicht), dabei tötest du sie ab. Irgendwann wird dir aber nichts anderes mehr übrig bleiben als sie "auf Eis zu legen"... :|

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

oh! du könntest sie auch schlüpfen lassen. Wenn sie noch sehr klein sind als Futter für Nager (zB Hamster, Ratten usw) anbieten.
 
Fleckihund

Fleckihund

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
9
Auch wenn ich keine Stabis habe, möchte ich trotzdem gerne was dazu sagen... ob man das Töten richtig findet... naja, gerade wenn's viele Eier sind, die man nicht mehr wegbekommt, hilft da nur töten... ich friere regelmäßig Schneckeneier ein, weil sie beinahe jede Woche fleißig welche liegen (so um die 200-300)... sonst hätte ich Überschuss an Schnecken :wink: Einfrieren gehört sich dazu und damit muss man leben können, wenn andere Möglichkeiten (die zitroneneistee ja bereits aufgezählt hat) nicht gehen oder man schafft sich gar keine an. :wink:

Mir tut es auch immer leid, wenn ich die Eier nach Antarktis schicken muss. Noch schlimmer, wenn es Ups-Babys sind... doch mit der Zeit gewöhnt man sich dran. Das gehört zur verantwortungsbewussten Haltung dazu. Es gibt Schlimmeres als Einfrieren :)

Mich würde rein mal interessieren, wann schlüpfen die Eier von Stabheuschrecken? Bei Achatschnecken ist es ja so, dass ich da wöchentlich das ganze Terrarium durchsuchen muss, weil die Eier nach etwa 1-2 Wochen schlüpfen können. (je nach wann die Gelege gelegt wurde)
 
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
1.207
Reaktionen
0
Falls du ein Weibchen hast (ich weiß nämlich ehrlich gesagt grad nicht was du mit Dyspee meinst :uups:) musst du dich wohl oder übel sowieso drauf einstellen immer mal wieder Eier zu haben, die Pflanzen sich ja auch ohne Männchen fort.

Ansonsten schließe ich mich dem bereits gesagten an.
 
V

Vince

Registriert seit
19.07.2011
Beiträge
66
Reaktionen
0
manche schreckeneier halten temeraturen unter -20 Grad C aus
 
S

Stabilovei

Registriert seit
19.01.2013
Beiträge
14
Reaktionen
0
Für Fleckihund,

Die Entwicklung der Tiere in den Eiern ist temperaturabhängig. Sie dauert durchschnittlich etwa drei bis vier Monate. Bei 25 bis 27 °C dauert sie deutlich unter zwei Monaten, unterhalb der Zimmertemperatur kann sie auch bis zu sechs Monate in Anspruch nehmen.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Annam-Stabschrecke

An alle anderen,

danke für die Tipp`s. Sie sind jezt in Alaska.:(
BB Stabilovei
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Thema:

Was soll ich mit meinen Stabieier?