Schimmel im Terrarium

Diskutiere Schimmel im Terrarium im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo ihr lieben, ich halte seit ca. 6 Monate zum ersten mal zwei wunderschöne raue Grasnatter. Mittlerweile sind sie fast 8 Monate alt und...
J

jess240890

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

ich halte seit ca. 6 Monate zum ersten mal zwei wunderschöne raue Grasnatter. Mittlerweile sind sie fast 8 Monate alt und wachsen schnell. Die Tiere brauchen ziemlich viel Feuchtigkeit im Terrarium. Leider bildet sich dadurch schnell Schimmel und der Inhalt muss regelmäßig gewechselt werden, was zu hohen kosten führt. könnt ihr mir ein Gegenprodukt empfehlen, der auch nicht zu teuer ist und gut wirkt? außerdem würde ich gerne wissen, wie schlimm sich Schimmel auf die schlangen, Gesundheitlich auswirken kann. ich tausche direkt bei minimalen Schimmelansatz den betroffene Gegenstand aus, was für die kleinen auch reinster Stress ist.

LG

Jessica
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ludwig zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Beiträge
2.140
Punkte Reaktionen
0
Hi

wie hälst du denn die Tiere? Gib mal bitte alle Infos zur Haltung einschließlich Temperatur, LF, Bodengrund etc....
Ich züchte selbst Grasnattern und kann dir da vielleicht helfen...
 
J

jess240890

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Juppi, jemand der auch Grasnattern besitzt. :)

LF = ca. 70-80, selten für einige Stunden auch 65°C (ich, weiss 65° ist viel zu niedrig).
Temperatur Tagsüber: Heißeste stelle 28-30°C, Niedrigste stelle: 23-25°. Nachts: 18-20°C
Bodengrund: Terraerde
vorübergehende Terrariumgröße: 40x40x60 (lxtxh)
nächste Terrariumgröße (wenn die Tiere ausgewachsen sind): 120x60x80 (lxtxh)
Terrarium ist gut bepflanzt und besitzt 3 Höhlen, sowie ein großer Weinbergast zu klettern, eine kleine Wasserschale, die nie benutzt wird, eine durchsichtige Futterschale die am Weinbergast hängt und eine Beregnungsanlage, damit ich nicht selbst sprühen muss und die Tiere, da sie noch sehr scheu sind, weniger gestresst werden.

Ich hoffe die Schlangen sind irgendwann nicht mehr so scheu, da ich sie gerne mal rausholen würde ohne, dass sie gleich abhauen wollen. Jetzt werden sie erstmal so gut wie es geht in ruhe gelassen. Ein freund von mir der selbst schlangen besitzt (Kornnattern) meint jedoch, man solle sie mit dem Umgang von Menschen daran gewöhnen und jeden tag einige Minuten rausholen. Bis jetzt habe ich sie nur fürs Terrarium aufräumen rausgeholt.

LG Jessica
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Beiträge
2.140
Punkte Reaktionen
0
Die Parameter sind in Ordnung, die 65% sind nicht schlimm wenn es nicht dauerhaft ist.

Lieber etwas zu trocken als zu feucht bei den Tieren....

Die Scheu werden die Tiere nicht ablegen, wenn sie angefasst werden gehen die ab wie Pfeile. Das was dein Freund sagt, kannst du bei Grasnattern getrost vergessen, das trifft auch auf andere Schlangen zu. Die Tiere werden nicht zahm, sie tolerieren evtl im Alter das anfassen mehr aber auch nicht.. und Kornnattern sind total Schlaftabletten gegen Grasnattern, also gewöhne dich dran, dass die Tiere nichts zum anfassen und rausnehmen sind...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

zu deinem Problem:
mit der beregnungsanlage haben wir schlechte Erfahrung gemacht. Wir sprühen einmal täglich, das reicht durchaus. Wenn die Scheiben nach ca 2 Stunden nicht mehr beschlagen sind und der Bodengrund gegen nachmittag oberflächlich abgetrocknet ist, ist die Menge optimal
 
J

jess240890

Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
ahh, ok gut zu wissen. Danke!!

was ist nun mit dem Gegenprodukt für Schimmel? kannst du mir eines empfehlen? und wie schlimm ist der Schimmel im Terrarium für die Tiere?
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Beiträge
2.140
Punkte Reaktionen
0
gegen den Schimmel solltest du keine Mittel einsetzen sondern einfach deine Feuchtigkeitsregulierung überdenken. Wir sprühen wie gesagt einmal täglich morgens so gegen elf und das wars.
Der Schimmel kann schon schädlich sein für die Tiere, also raus damit
 
Draco

Draco

Beiträge
3.732
Punkte Reaktionen
2
Hallo!

Gegen Schimmel hilft allgemein auch eine gute Durchlüftung. So kann alles ein bisschen abtrocknen (nicht austrocknen) und neigt nicht sofort zum Schimmeln.
Allerdings wirken sich große Lüftungsflächen auch negativ auf die relative Luftfeuchtigkeit aus... Das gesunde Mittel ist hier also gefragt.

Liebe grüße,
Andre
 
Draco

Draco

Beiträge
3.732
Punkte Reaktionen
2
Hallo!

Ich hab eben in deinem alten Thread ein Bild deines Terrariums gesehen (ist das noch aktuell so?). Da fielen mir gleich ein paar Dinge auf, die du anpassen kannst und die u.a. auch die Luftfeuchtigkeit beeinflussen.

Und zwar gehören da wesentlich mehr (feine) Äste rein. Dann kann wunderbar noch eine Pflanze mit rein.
Was hat das jetzt mit der rLF zu tun? Überall darauf sammeln sich die Wassertropfen nach dem Sprühen und werden langsam an die Luft abgegeben. So wie es jetzt ist regnet die Regenanlage das Wasser rein, es sinkt in den Boden, bildet dort Staunässe und führt zu Schimmel.
Zusätzlich zu dem eben genannten Effekt helfen Pflanzen von ganz allein, die rLF höher zu halten. Durch die Atmung der Pflanzen haben wir auch in unseren Wohnräumen ein wesentlich angenehmeres Mikroklima.

Wohnst du direkt in Mörfelden-Walldorf?
Ich fahre da öfter vorbei und ziehe Ende des Monats nach Frankfurt. Wenn du Hilfe beim Einrichten brauchst oder sonstige Fragen zur Schlangenhaltung hast, dann kannst du dich gern melden. Ob ich dir ein paar Verbesserungsvorschläge an deinem Terrarium machen kann, du dir ein paar Tricks und Kniffe an meinen Terrarien abschaust oder ich dir einfach nur ein paar gute Anlaufstellen in der Region nennen kann, ich finde es immer schön, ein paar terraristische Kontakte in der Nähe zu haben (gerade, wenn man mal wegfährt oder so).

Liebe Grüße
Andre
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Beiträge
2.140
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Gegen Schimmel hilft allgemein auch eine gute Durchlüftung. So kann alles ein bisschen abtrocknen (nicht austrocknen) und neigt nicht sofort zum Schimmeln.
Allerdings wirken sich große Lüftungsflächen auch negativ auf die relative Luftfeuchtigkeit aus... Das gesunde Mittel ist hier also gefragt.

Liebe grüße,
Andre

Vorsicht bei großen Lüftungsflächen bei Grasnattern. Die Tiere sind extrem empfindlich auf Zugluft...
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Beiträge
2.140
Punkte Reaktionen
0
Das hat nix mit Zugluft im Zimmer zu tun, sondern wie der Luftdurchstrom im Terrarium ist. Durch falsche Belüftung kann innerhalb des Terrariums Zugluft entstehen...
 
L

lasek54

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
neben den hilfreichen tipps von oben,könntest du auch zusätzlich weisse asseln oder springschwänze in deinem terra ansieden .die reinigen den
boden und fressen den "ganzen müll" so zusagen auf.
 
Thema:

Schimmel im Terrarium

Schimmel im Terrarium - Ähnliche Themen

Kastration bei Katzen: Kastrierte Katzen leben länger. Gleichzeitig helfen verantwortungsvolle Katzenhalter mit der Kastration ihrer Tiere dabei, das Katzenelend zu...
Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Schulpferd wird verkauft - was tun?: Huhu:) Also, ich hab ein großes Problem. Ich reite seit 10 Jahren (aber erst seit kanpp 4 Jahren richtig!) und bin seit letztem Mai auf einem...
Ernährungsgrundlagen und Wissenswertes für Fertigfutter: Hallo ihr Lieben, nach langer Arbeit dürfen wir euch an dieser Stelle ein neues Infothema im Ernährungsbereich vorstellen. Wir haben versucht...
Ernährung von Hunden: Zur Ernährung gehören mehr als Fleisch und Gemüse, Trockenfutter oder Dosenfutter. Auch die analytischen Bestandteile spielen eine große Rolle. Im...
Oben