"Melden" sich eure Hunde wenn sie raus müssen?

Diskutiere "Melden" sich eure Hunde wenn sie raus müssen? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, ich wollte mal wissen, ob sich eure Hunde "melden", euch also irgendein Zeichen geben, wenn sie raus müssen um ihr Geschäft zu...
B

Bella1992

Registriert seit
18.07.2011
Beiträge
168
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich wollte mal wissen, ob sich eure Hunde "melden", euch also irgendein Zeichen geben, wenn sie raus müssen um ihr Geschäft zu verrichten und wenn Ja was sie dann machen. Laufen sie
zu Tür, bellen sie einmal... Haben eure Hunde das von Anfang an gemacht oder habt ihr ihnen das beigebracht?
Falls eure Hunde sich nicht "melden" woher wisst ihr dann, wann sie raus müssen?
Bisher gehe ich mit Theo ( 6 1/2 Monate, Havannesermix) alle 3 Stunden, allerdings ist es dann oft so das er noch gar nicht muss oder aber er zwischen den 3 Stunden einfach in die Wohnung macht. Leider gibt er gar keine Zeichen dafür, also er dreht sich nicht im Kreis, schnüffelt am Boden oder so sondern setzt sich einfach irgendwo hin und macht.

LG,
Bella

P.S. Ab wann hebt ein Rüde eig sein Beinchen?
 
Zuletzt bearbeitet:
10.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Huhu,
wie alt ist denn dein Hund? Welche Rasse?
Vielleicht solltest du warten bis er draußen gemacht hat, bevor du wieder reingehst.
Grade bei Welpen ist am Anfang noch alles so interessant und neu, dass sie schonmal vergessen PIPI zu machen.


Balou meldet sich eigendlich nicht wirklich, er kommt drei bis viermal raus das reicht ihm mitlerweile.
Wenn er wirklich mal dringend muss dann ist er sehr unruhig läuft auf und ab und sucht Blickkontakt, also er starrt mich richtig an.


Edit; Das Beinchen heben ist sehr sehr unterschiedlich. Balou hat mit 9 Monaten angefangen zu üben, das Beinchen zu heben.
Jetzt mit 10 Monaten klappt es schon ganz gut;).
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Wir haben das ganze mit dem Kennel antrainiert. Wenn er musste hat er einmal gejunkt, dann wurde er sofort nach draußen befördert und wurde doll gelobt, als er was gemacht hat.
Mittlerweile läuft er zur Türe wenn er muss und bleibt davor stehen. Schenken wir ihm keine Aufmerksamkeit rennt er zu uns und wieder zur Türe und wenn dann immer noch nichts kommt wird einmal gebellt und spätestens dann , wissen wir nun wirds deringend.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
Willi, wer lesen kann....;)
Bisher gehe ich mit Theo ( 6 1/2 Monate, Havannesermix)
Inka meldet sich nicht wirklich. Da heißt es einfach nur regelmäßig rausgehen... und darauf warten, dass sie es verstehen.
Als Welpe hatte ich lange "Freude" daran, dass sie sich einfach hinsetzte und ein Bächlein machte.
Mit 16 Wochen dann setzte sie sich direkt vor meine Füße während ich mir die Schuhe anzog... da habe ich sie recht ärgerlich hoch genommen und runter getragen... dort dann gelobt, als sie gemacht hat und seit dem ist es, als ob ich einen Schalter umgelegt hat. Sie war trocken.
Irgendwann hatte sie dann den Tick, dass sie eine meiner Töchter begrüßte und dabei vor Freude machte... ich habe dann verboten, dass der Hund begrüßt wird - und seitdem ist dabei auch Ruhe.
 
B

Bolonka Zwetna :-)

Registriert seit
08.01.2013
Beiträge
389
Reaktionen
0
ich wollte mal wissen, ob sich eure Hunde "melden", euch also irgendein Zeichen geben, wenn sie raus müssen um ihr Geschäft zu verrichten und wenn Ja was sie dann machen.

P.S. Ab wann hebt ein Rüde eig sein Beinchen?
Also die Große (Irish Setter) trabt dann immer vom Wohnzimmer zur Haustür. Das macht sie immer nach dem Essen (Abends) und Morgens und Mittags.
Die Kleine meldet sich eigentlich nicht wirklich, wenn sie raus muss... sie kommt dann einfach immer mit raus, wenn Bonny muss (die Große;)).

PS: wir haben zwar keine Männchen, aber unsere zwei Mädels heben in hohen Gras auch immer ihr Beinchen:mrgreen:.
LG
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
BJ hat mit ungefähr 6/7 Monaten angefangen, sein Bein zu heben.
Ein festes "Melderitual" hat er nicht.

Mal wird er unruhig und dreht Runden in der Wohnung, manchmal wechselt er nur öfter als normal seinen Liegeplatz, manchmal setzt er sich tatsächlich an die Tür und manchmal fiept er dabei auch - wobei das irreführend sein kann, das macht er nämlich manchmal auch, wenn einer der Nachbarshunde im Flur ist :)

Im Endeffekt kann man sich bei ihm auf nichts verlassen :D Aber er ist mittlerweile dann doch ein 3/4 Jahr hier, da merkt man, wenn etwas "außerplanmäßiges" passiert.
Wichtig vor allem, da er eigentlich nur noch melden muss, wenn er Durchfall o.ä. hat - da war ich Weihnachten richtig froh, meinen Hund so lesen zu können. Hunde-Durchfall in der Wohnung meiner Mama wäre wohl echt nicht so gut angekommen :D
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Mein Rüde hat die Dumme angewohnheit meine Hand in die Schnautze zu nehmen.
Reagierte ich am anfang falsch wurde er grob und jammerte.
Selbst im Verein beim Training zeigte er an wenn er sein Geschäft verrichten wollte.
Bin dann auch aus der Gruppe rausgegangen und habe ihn erstmal sich lösen lassen.
Ich muß allerdings dazu sagen das meine Hundis Draussis sind.

Meine Wolfshündin beschwichtigt wie ne irre wenn sie raus will.
Wobei sie sich da nicht immer gleich löst, sondern erst schaut ob sie wen sieht.
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Huhu,

bei mir melden sich beide Hunde. Jerry fiept einmal kurz und tänzelt auf der Stelle. Wenn ich dann "pipi machen?" frage, gibt er einmal ein kurzes Schnaufen und rennt zur Tür.

Hanna schrubbelt sich an Wand oder Tür und täuscht einen Nieser vor. Wenn ich dann auch hier "pipi machen?" frage, macht sie ihren Fang auf, als ob sie "ja" sagen würde :lol:

Dass sie sich so melden, hat sich erst im Laufe der Zeit ergeben. Man bestärkt anfängliche Verhaltensweisen ja durch die Aufmerksamkeit und irgendwann prägt sich sowas dann ein. Hanna hat sich lange Zeit nicht gemeldet. Ich habs dadurch gemerkt, dass sie etwas "breitbeinig" lief, zappelig wurde und den Boden absuchte. Das machen eigentlich recht viele Hunde. Versucht den Kleinen mal ganz genau zu beobachten. Da gibts meistens etwas - vielleicht eine bestimmte Haltung oder ein bestimmter Blick.

Jerry hat sein Bein erst recht spät gehoben, weil er sich das von anderen Rüden anders abgeschaut hatte (sein Kumpel pinkelte damals immer wie ein Mädchen, das schaute er sich ab). Ich denke mit 10-12 Monaten fing er erst an, das Bein zu heben.
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Man kann übrigens auch sehr gut prägen, dass der Hund sich nicht meldet :)
Beetlejuice macht das ja eher dezent. Einmal haben wir das übersehen, also machte er beim nächsten Mal einfach rein. Wozu melden, wenn es ja eh keiner merkt? ...
 
sherichi

sherichi

Registriert seit
28.02.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Meine Kiba stellt sich immer vor die Terrassentür, wenn sie raus muss.
Und sollte man es mal nicht bemerken, kommt sie zu mir her, legt mir kurz den Kopf aufs Bein und rennt wieder zur Tür ;)

Das hat sich allerdings auch erst mit der Zeit so entwickelt (sie ist jetzt 4 Jahre alt).
 
ChilliBaby

ChilliBaby

Registriert seit
26.08.2009
Beiträge
3.570
Reaktionen
0
Unser Sammy wird dann sehr unruhig. Er steht auf und läuft im Wohnzimmer hin und her. Meist legt er seine Schnauze dann auf die Couch und guckt uns mit großen Augen an. Ansonsten wenn es wirklich dringend ist dann geht er auch mal in den Flur und stumpt die Leine an und kommt dann wieder ins Wohnzimmer.
Allerdings langen ihm seine 3-4 Runden täglich und es sind wirklich nur Ausnahmesituationen wenn er sich melden muss.

Das Beinchen hebt er mit seinen 11 Monaten immer noch nich regelmäßig ehrlich gesagt. Er markiert zwar aber meist im Stehen. Zwischendurch hebt er es mal, aber sonst pinkelt er wie ein Mädel. Ich denke das wird aber auch noch nach und nach bei ihm
 
Schattenseele

Schattenseele

Registriert seit
03.11.2009
Beiträge
17.227
Reaktionen
0
Maxi geht zur Tür und setzt sich da hin.
Dann wartet er erstmal ganz geduldig. Kommt dann keiner, wufft er kurz. Kommt keiner, wufft er ein bisschen lauter. Kommt dann immer noch keiner, bellt er einmal laut :mrgreen:

LG
 
Thema:

"Melden" sich eure Hunde wenn sie raus müssen?

"Melden" sich eure Hunde wenn sie raus müssen? - Ähnliche Themen

  • Einen Hund beibringen sich zu melden...

    Einen Hund beibringen sich zu melden...: hat jemand eine Idee für mich... Unsere kleine Hündin ist sehr anhänglich und läuft so den ganzen Tag im Haushalt mit... Mal in den Keller, mal in...
  • Wie kann ich ihr beibringen sich zu melden?

    Wie kann ich ihr beibringen sich zu melden?: Hallo Foris! Ich weiss das es hier schin viele Themen gibt zur "Stubenreinheit" aber irgendwie passt das alles nicht soooo richtig zu Girly...
  • Ähnliche Themen
  • Einen Hund beibringen sich zu melden...

    Einen Hund beibringen sich zu melden...: hat jemand eine Idee für mich... Unsere kleine Hündin ist sehr anhänglich und läuft so den ganzen Tag im Haushalt mit... Mal in den Keller, mal in...
  • Wie kann ich ihr beibringen sich zu melden?

    Wie kann ich ihr beibringen sich zu melden?: Hallo Foris! Ich weiss das es hier schin viele Themen gibt zur "Stubenreinheit" aber irgendwie passt das alles nicht soooo richtig zu Girly...