ein eigenes Pferd ((:

Diskutiere ein eigenes Pferd ((: im Pferde Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; ich weis es gibt schon viele dieser Themen, aber ich habe nicht das gefunden was meiner situation entspricht ;D Zu mir : Name: Isi Alter: 14...
isi-pisi

isi-pisi

Registriert seit
17.03.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
ich weis es gibt schon viele dieser Themen, aber ich habe nicht das gefunden was meiner situation entspricht ;D

Zu mir :
Name: Isi
Alter: 14
Reiterfahrung: 4-5 jahre, Basispass, noch keine RB's leider ( gab nichts in meiner Nähe), reite 1-3mal in der Woche.

So:D
MeineEltern erlauben mir ja eigentlich erst 1 Pferd wenn ich mit dem Studium fertig bin, allerdings hat sich gerade entwas an meiner Situation geändert.
Situation: Auf dem Reiterhof wo
ich reite wurde vor ca. einem halben Jahr ein Pferd ( 3 jahre, Stute) zum späteren reiten gekauft. Es gibt dort ein Pferd das unterm Sattel und an der Kutsche geht, es soll aber bald nur noch unterm Sattel gehen, dass heißt die brauchen noch ein zusätzliches Kutschpferd. Das neue pferd hat jetzt also keinen zweck mehr zu erfüllen, da es zu schwach für eine " schwere" kutsche ist ( kein kutschpferd ) . Letzens als ich in mit meiner Freundin noch abends auf dem reiterhof war, hat mich der eigentümer gefragt ob ich das pferd nicht haben möchte, denn sie wollen es soweiso auf dem markt verkaufen. ich könnte es für 1500 euro bekommen und müsste keine stallmiete oder futterkosten bezahlen und mein RL würde mir mit rat und tat helfen sie auszubilden. SIE wäre dann mein Pferd *_* . !!

Euer Teil ;D :
habt ihr Tipps oder Erfahrungen zum Pferdekauf als ihr nicht volljährig wart? wisst ihr was noch so für kosten anfallen, außer stallmiete und futter? habt ihr sonst noch irgendwas hilfreiches? hattet ihr vllt probleme mit der zeiteinteilung? :)



ps: bitte keine antworten von leuten die sich nur wichtig tun wollen und kein pferd haben bzw gekauft haben bla .. :DD


danke schon im vorraus lg isi
 
Zuletzt bearbeitet:
17.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
416
Reaktionen
0
Hallo! Die Frage ist natürlich, ob das Pferd zu dir passt.. Was ist es für ein Pferd? Und was für Ansprüche hast du? Grundsätzlich bist du mit 14 leider noch nicht geschäftsfähig, heißt also, dass deine Eltern einen Kaufvertrag unterschreiben müssten. Außer den Stallkosten fallen regelmäßig alle 6-8 Wochen Kosten für den Hufschmied an. Eine Pferdehaftpflichtversicherung sollte man auch haben, falls einem anderen Pferd oder einem Menschen durch dein Pferd etwas passiert. Teuer sind die nicht, sind so zwischen 7 und 14 Euro im Monat, je nachdem, wie hoch der Versicherungsschutz sein soll. Dann natürlich die nicht kalkulierbaren Tierarztkosten, falls das Pferd mal krank ist. Falls es bisher nicht geimpft wurde, Tetanus und Influenza finde ich schon sinnvoll, das heißt einmal im Jahr impfen lassen.. Wurmkuren alle drei Monate je nachdem welche man nimmt so um die 25 Euro. Denke das wars erstmal.
Mit der Zeiteinteilung: es kommt immer ein bisschen darauf an, welche Ansprüche das Pferd stellt. Wenn es ein Pferd ist, das gefordert werden will, reicht natürlich nicht zweimal die Woche. Ich persönlich hatte nie das Problem mit der Zeiteinteilung, habe selbst drei Pferde. Kommt natürlich auch darauf an, was man sonst noch für Hobbys hat. Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen! LG
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Ich würde die ehrlich gesagt davon abraten, dieses Pfed zu kaufen.
Erstmal istes noch roh, d.h. du müsstest es einreiten. Das istimmer leichter gesagt als getan. Du hattest ja noch nichtmal eine Reitbeteiligung, also auch noch nie so richtig die Verantwortung für ein Pferd. Das ist nämlich nochmal eine ganze andere Nummer als wenn man nur 2-3 die Woche zum Reitunterricht geht. Man hat dann einfach eine ganz andere Beziehung zu dem Pferd.

Außerdem sucht man sich noralerweise ein Pferd nach seinen Kenntnissen und Vorlieben aus und nimmt nicht gleich das erstbste. Ich kann dich wirklich verstehen, wenn du dieses Pferd nun siehst und es deins sein könnte. Aber es ist das, was du möchtest?
Beim Pferdekauf guckt man sich ja eigentlich viele Pferde an, reitet überall Probe usw. Damit man dann eben weiß, dass das ausgesuchte Pferd auch wirklich das passende ist.
Außerdem kannst du das jetzige Pferd ja nict probereiten. Was ist,wenn es nicht so wird wie du dir das vorstellst? Du kommst nicht damit klar oder sie ist dr zu ruhig?
Du wirst mit diesem Pferd deine nächsten 20 Jahre verbringen, bedenke das.

Ein Kauf sollte immer gut durchdacht sein. Ich würde an deiner Stelle das Pferd nicht nehmen. Such dir erstmal eine RB und lerne, wie ist es, die Verantwortung für ein Pferd zu haben ;).
 
P

Pferdeflüsterin92

Registriert seit
21.03.2012
Beiträge
253
Reaktionen
0
Hallo,

ich stimme meinen Vorrednern zu. Lass das mit dem Pferd. Du reitest erst seit ca. 4-5 Jahren, bist erst 14 und dann gleich ein eigenes Pferd? Selbst wenn dich deine Eltern finanziell unzerstützen (Hufschmied, Tierarzt, Versicherung, Equipment usw) brauchst du gerade für so ein junges Pferd viel Erfahrung. Ich kann dich sehr gut verstehen. Als ich in dem Alter war war es mein größter Traum, ein eigenes Pferd zu besitzen. Und dann bekam meine damalige beste Freundin eins. War da das Geschrei groß bei uns zu Hause! Aber meine Eltern sind Gott sei Dank hart geblieben. Ich hatte dann eine RB jahrelang und letztes Jahr,kaufte ich ihn. Das war die beste Lösung. Ich kann ihn finanzieren, bin jetzt mit der Ausbildung fertig. Du sagst du willst studieren? Wer weis wo es dich hinverschlägt.
Mein Rat: suche dir eine nette Rb, sammeln Erfahrungen, und dann steht einem eigenen Pferd in ein paar Jahren nichts mehr im Weg. :)
 
isi-pisi

isi-pisi

Registriert seit
17.03.2013
Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für die bisherigen Antworten :) .. Die Argumente sind echt bedenkenswert
 
Ivy-maire1

Ivy-maire1

Registriert seit
04.09.2009
Beiträge
6.029
Reaktionen
0
Hey,

was für mich das absolute totschlagargument war... du bist finanziell von deinen eltern abhängig- und wenn ihnen eine behandlung oder eine anschaffung zu teuer ist kannst du dich im großen und ganzen auf den kopf stellen. Wenn sich das pferd verletzt und deine eltern die tausend oder mehr euro nicht für die behandlung aufbringen wollen/können (zweiteres sollte auch bedacht werden, eine familie mit kind hat oft nicht mal eben nen tausender zur verfügung) bleibt dir nur verkaufen/verschenken/einschläfern. zudem kannst du eigentlich NICHTS selber entscheiden. du musst dir alles von deinen eltern absegnen lassen, und gerade wenn diese null plan von pferden haben kann dies echt mühsam werden (ich hätte damals ein pferd haben können aber nachdem ich wochenlang mit meinen eltern gestritten hab warum ich nicht den billigen stall mit boxenhaltung nebenan haben will sondern den teuren mit weiden und paddocks am anderen ende der stadt hab ichs lieber gelassen....)

zudem bleibt es ja nicht bei "hufschmied alle paar wochen, da mal ein leckerchen, dort mal ein gebiss". Sattler kostet, und der muss regelmäßig kommen. Zubehör verschließt und muss nachgekauft werden. Im blödesten Fall fällt dir z.b mal der sattel runter und geht kaputt- da kannst du schon mal gut 200-300€ für nen guten Neuen rechnen (wer billig kauft kauft 2 mal). zudem verändert sich das Pferd noch, gerade beim einreiten. der sattel der jetzt passt passt höchstwahrscheinlich in 1-2 jahren nicht mehr. du wirst neues ausprobieren wollen (neues gebiss, neue trense,...), diese anschaffungen kosten geld und du wirst dich vor deinen eltern verantworten müssen wenn sie es zahlen und es fehlkäufe waren. Mit dem taschengeld in deinem alter ist das meist nämlich einfach nicht finanzierbar.
Allein die Grundausstattung kostet einiges.

Und dann kommt die Ausbildung des Pferdes dazu. Alleine wirst du es mit "nur" 4 jahren schulpferdreiten nicht hinbekommen. Im schlimmsten fall muss da ein profi ran, und die machen das auch nicht für lau. Fortbildungen für dich UND das pferd kosten.


Und ein Argument dass du nicht hören willst aber bedacht werden musst.. du bist 14- dein leben verändert sich in den nächsten Jahren rasant. Du wist in eine neue Schule kommen oder eine Ausbildung machen, Jungs kennenlernen, dich austoben wollen. Viele Jugendliche die kein Pferd haben können es nicht nachvollziehen wenn du lieber im Stall bist als mit ihnen shoppen gehst. je nach Ausbildung wist du lang in der schule sitzen oder auch arbeiten müssen. Und es gibt schöneres als nach einem 8std-arbeitstag noch ein 5 oder 6-jähriges pferd auszulasten. ich war mit 16 froh nach 8std schule+hausaufgaben endlich meine Ruhe zu haben. allein in der Maturaphase (Abiphase) an meiner schule haben sicherlich 5 oder 6 Mädels ihre Pferde aus zeitgründen abgegeben. es ging neben dem lernen einfach nicht mehr...

warte bis du in etwa abschätzen kannst wie dein leben weitergehen wird, bis du selber entscheiden und bestimmen kannst. das macht die ganze sache viel einfacher.
 
O

oofranzeroo

Registriert seit
13.03.2012
Beiträge
343
Reaktionen
0
Hi, mit 11 habe ich mein erstes eigenes pferd bekomme. Dies musste ich mit 16 verkaufen, da ich in die ausbildung musste und es meinen eltern leider gesundheitlich nicht möglich war das Pferd zu versorge. Es hat ein ganz tolles zuhause brkommen :) jetzt mit 22 reite ich wieder, wollte erst wieder ein eigenes pferd bis ich merkte, dass ich 6jahre raus war jnd anscheinend in dem reitstall damals nix richtiges gelernt hab. Nun reite ich wieder fast 2 monate im unterricht und habe eine rb. Das ist fast wie ein eigenes pferd, viel günstiger und trotzdem ganz toll. ♡ ich rate dir aus eigener Erfahrung erstmal eine rb zu nehmen, der schmerz beim verkaufen weil du merkst du kannst dem pferd nicht genug zeit bieten, ist unglaublich groß und bei mir immer noch nicht weg :-(
 
J

JumpingHigh

Registriert seit
25.07.2012
Beiträge
88
Reaktionen
0
Hallo ^^
auch wenn du keine Stallmiete und Futterkosten tragen musst, kommen noch TA, Versicherungs & Hufschmiedkosten auf dich zu ;) außerdem braucht das Pferd ja ne Grundausrüstung falls es die noch nicht hat. und ihr solltet immer ein wenig Geld beiseite legen falls dem Pferd mal was passiert und es schnell operiert werden muss oder was weiß ich.

Außerdem finde ich dein alter kritisch... 14 is so n Alter da wird das Pferd schnell unwichtig, Freunde und schule wird wichtiger und das Pferd steht dann nur noch im Stall (vorallem wenn du aufm Gymi bist und du in der Oberstufe jeden Tag lange Schule hast - yeeah.)

Zuletzt: du reitest "erst" seit 4-5 Jahren... für ein junges Pferd brauchst du Erfahrung auch wenn dir deine RL hilft, bringt es dir nichts wenn du zb keine ruhige Hand hast oder deine Beine rumschlackern... (ich weiß ja nicht wie du reitest, also kanns auch sein das du total toll reitest :D)

ich hab mein erstes eigenes Pferd zwar mit 10 bekommen (ok damit sprech ich jetzt gegen all meine Argumente :DD) aber davor bin ich 7 Jahre so geritten ;) und meine Eltern züchten Pferde und da ist das was anderes :D
wenn du noch fragen hast kannst du mir gerne ne PN schicken :)
 
T

Tweety123

Registriert seit
09.07.2012
Beiträge
25
Reaktionen
0
Hallo :)

Frag den Stallbesitzer doch einfach, ob du das Pferd evtl. als Reitbeteiligung haben kannst :) So darfst du betsimmt trotzdem 7 Tage die Woche kommen, wo sie ja dann im Prinzip fast dein eigenes Pferd ist, du kannst dich dann ja drauf einigen, dass du meinetegen die Schmiedkosten zahlst. Sollte das Pferd dann irgendwelche Tierarztrechnungen oder sonstiges bekommen ist das die Sache vom Besitzer. Außerdem falls du irgendwann keine Lust/Zeit mehr haben solltest, hast du nicht das Problem nach einem Käufer suchen zu müssen :)

LG
 
Michelle.Koch

Michelle.Koch

Registriert seit
02.04.2013
Beiträge
42
Reaktionen
0
ich würde es dir überlegen 1. du machst ja ein studium dan kannst du grat nicht gut mit helfen mit anreiten(ausbilden) du must ja jeden tag mit machen und wen du dir ein pferd kaufen willst dan würde ich ein pferd kaufen was schon geritten ist so rum 8-10 jahre altes pferd kaufen
hatte schon ein pflegepferd es war 15 jahre und ein isländer und jedzt hab ich selber zwei ich würde mich aber noch erkundigen ich will dir nix sagen das musst du sagen ob du dieses kaufen willst oder ein anderes so wie man schon sagte ihr zwei müsst zusammen passen mit dem charakter
z.b. meine zwei pferde wir drei sind wie ein Herz und eine Selle
wünsche dir aber viel glück und herzlichen glückwunsch zu deinem pferd!!:tier1:
 
O

oofranzeroo

Registriert seit
13.03.2012
Beiträge
343
Reaktionen
0
Puh das waren ja gute tipps aber sehr schwer zu lesen.nachstes mal Rechtschreibung kontrollieren. ..
 
Thema:

ein eigenes Pferd ((:

ein eigenes Pferd ((: - Ähnliche Themen

  • Was verdient ihr so? Welches Gehalt sollte man haben, um ein eigenes Pferd zu besitzen?

    Was verdient ihr so? Welches Gehalt sollte man haben, um ein eigenes Pferd zu besitzen?: Hallo zusammen, ich wollte mal in die Runde fragen, mit welchem Gehalt ihr über die Runden kommt. Mich interessieren diejenigen, die...
  • Eigenes Pferd im Studium finanzieren

    Eigenes Pferd im Studium finanzieren: Hallo liebe Foris :) Ich muss einfach mal meine Gedanken mit euch teilen, sonst platze ich. Ich habe nach einer 4 jährigem Pause wieder mit dem...
  • Eigenes pferd mit 17?

    Eigenes pferd mit 17?: Hallo :) Bevor ich mit der richtigen frage anfange erzähl ich etwas über mich... Also, ich bin 17 Jahre alt und habe momentan eine rb und ich bin...
  • Der Traum vom eigenen Pferd - wie geht es finanziell?

    Der Traum vom eigenen Pferd - wie geht es finanziell?: Haallo, Ich bin 14 Jahre, und wie ihr vielleicht von meinen letzten Beiträgen wisst, keine erfahrene Reiterin (ich reite seit anderthalb Jahren...
  • Eigenes Pferd

    Eigenes Pferd: Ich bin 15 und wünsche mir schon ewig lang ein eigenes Pferd. Reite seit 2007 also seit 8 Jahren. Habe das Reiterbrevet & Silbertest ( Schweizer...
  • Ähnliche Themen
  • Was verdient ihr so? Welches Gehalt sollte man haben, um ein eigenes Pferd zu besitzen?

    Was verdient ihr so? Welches Gehalt sollte man haben, um ein eigenes Pferd zu besitzen?: Hallo zusammen, ich wollte mal in die Runde fragen, mit welchem Gehalt ihr über die Runden kommt. Mich interessieren diejenigen, die...
  • Eigenes Pferd im Studium finanzieren

    Eigenes Pferd im Studium finanzieren: Hallo liebe Foris :) Ich muss einfach mal meine Gedanken mit euch teilen, sonst platze ich. Ich habe nach einer 4 jährigem Pause wieder mit dem...
  • Eigenes pferd mit 17?

    Eigenes pferd mit 17?: Hallo :) Bevor ich mit der richtigen frage anfange erzähl ich etwas über mich... Also, ich bin 17 Jahre alt und habe momentan eine rb und ich bin...
  • Der Traum vom eigenen Pferd - wie geht es finanziell?

    Der Traum vom eigenen Pferd - wie geht es finanziell?: Haallo, Ich bin 14 Jahre, und wie ihr vielleicht von meinen letzten Beiträgen wisst, keine erfahrene Reiterin (ich reite seit anderthalb Jahren...
  • Eigenes Pferd

    Eigenes Pferd: Ich bin 15 und wünsche mir schon ewig lang ein eigenes Pferd. Reite seit 2007 also seit 8 Jahren. Habe das Reiterbrevet & Silbertest ( Schweizer...