Einrichtungsideen für "Außengehege" gesucht

Diskutiere Einrichtungsideen für "Außengehege" gesucht im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Ich scharre schon ungeduldig mit den Füßen, denn bald (sobald das Wetter es endlich zulässt) wird bei uns wieder gebaut ;). Und zwar ein...
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Ich scharre schon ungeduldig mit den Füßen, denn bald (sobald das Wetter es endlich zulässt) wird bei uns wieder gebaut ;).

Und zwar ein "Katzengehege". Mangels Balkon haben wir ja die Terasse gesichert im letzten Sommer. Das ist toll, keine Frage, allerdings mit Aufsichtspflicht verbunden, weil es eben nicht 100%ig sicher ist. Rambo hat mehr als einmal am Zaun gehangen und versucht oben drüber zu kommen :roll:. Im Sommer sitze ich da durchaus gerne, allerdings bleibt dann drinnen alles an Hausarbeit liegen und ich hab bei -10 Grad und starkem Schneefall auch nicht so viel Lust stundenlang draußen
mit Schirm zu stehen.

Also gibt es bald ein Freigehege :D. Wir haben ja ein großes Grundstück und dementsprechend durchaus Platz. Von der Küche aus führt eine Glastür direkt in den Garten. Wie eine Balkontür, nur halt ohne Balkon dahinter. Da soll nun auf 33 qm Grundfläche ein kleines Katzenparadies entstehen, was dann deutlich häufiger zugänglich ist als die Terasse. Das Ganze wird recht simpel gebaut: stabile Kanthölzer als Rahmen, mit Beton in den Boden eingelassen bzw. an der Hauswand befestigt, statt Netz gibt´s stabiles Gitter drum rum. Außen werden als Sichtschutz auf einer Seite Koniferen gepflanzt und es steht unter zwei Kirschbäumen. Außerdem werden im unteren Bereich Bambus-Matten als Schutz angebracht, weil bei uns doch recht viele halbwilde Streuner und auch Füchse unterwegs sind. Zur Terasse hinten wird es eine Tür mit Schloss geben, so dass wir da auch richtig rauskönnen bei Bedarf bzw. der Rasenmäher rein ;).
Eine Katzenklappe direkt dort raus wird´s erst mal nicht geben, sondern nur Ausgang wenn wir da sind. Also abends von 17 Uhr bis ca. 22 Uhr unter der Woche, Freitags und am Wochenende auch länger oder eben ganztags. Für den Winter hatte ich gedacht, dass drinnen die Küchentür eine Katzenklappe bekommt, so dass ich im Winter die Tür nach draußen offen lassen kann, aber durch diese geschlossene Tür nicht die Kälte im ganzen Haus habe.

Das Ganze soll aber nicht bloß ein Stück leere Wiese werden. Innen dachte ich an Catwalks auf halber Höhe, an den Querstreben angebracht. Und eine kleine Sandgrube hatte ich im Kopf. Eventuell ein Outdoor-Katzenhaus... Tja - hier seid ihr jetzt gefragt. Was hättet ihr noch für Ideen, um das ganze optisch wirken zu lassen und vor allem noch spannender für unser Rudel zu machen? Vielleicht was mit Wasser :eusa_think:?
 
19.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Tut mir leid, so ganz Blick ich ehrlich gesagt noch nicht durch :uups:

Ist das dann auch überdacht? Und wie meinst du das mit den Bambusmatten? werden die eingegraben oder auf die wiese gelegt? Wie sollten da denn Streuner reinkommen?
Und die Kirschbäume stehen dann auch im gehege, wenn cih das richtig verstanden hab, oder?

Prinzipiel fänd ich was mit Wasser toll, ein Kleiner Bachlauf (damits nciht anfängt zu müffeln und Fische sollten ja eh keine da sein) oder so nen Outdoor-Brunnen (Keramik im Hof?)
Ein ausgehöhlter baumstamm zum drin verstecken käme bestimmt auch gut an, eventuell auch ein kleiner Felsen, damit Miez auch mal was anderes unter den Pfoten hat..
Ein Sandkasten wird sicher als Klo missbraucht werden, aber dann spart man sich halt Streu :lol:

Klettern können sie ja dann auch auf den 2 Bäumen, oder? Man könnte halt abgeholzte Bäuem noch dazu tun, dann können sie die auch noch nutzen..

Hast du evtl ein Foto oder so..wie gesagt so ganz blick cih da noch nicht durch...
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Ich lad nachher mal Fotos hoch ;).

Nein, die Bäume stehen nicht im Gehege dann, sondern das wird quasi drunter gebaut. So dass die Äste drüber hängen und es recht schattig im Sommer ist. Die Bambusmatten wollte ich als Sichtschutz und eben wegen der Freigänger/Füchse im unteren Teil anbringen, so wie auf unserer Terasse (klick).

Und nein, das ist nicht mit einem festen Dach geplant. In etwa so wie das hier: http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/freigehege/holz/outback/82233, nur in groß natürlich ;). Einfach ein großer Gitterkäfig am Haus sozusagen.
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Achso, ich meinte mit Dach, ob es nach oben hin gesichter ist, also ob oben drüber auch ein Gitter ist. Ich sollte lernen, auch das zu sagen/schreiben was ich mein :uups:

Dann müssen die Kirschbäume ja ziemlich groß sein, oder?

Weißt du denn schon die ungefähren Maße für das Gehege (.v.a. die Höhe)?
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Ja, also Gitterdach schon, nur kein richtig geschlossenes (dafür braucht man nämlich eine Genehmigung :eusa_shhh:). Insgesamt zwei Meter hoch und Grundfläche sind 5,5 x 6 Meter.
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
So kommt Katz wenigstens mal in den Genuss im Regen oder Schnee sitzen zu können, wenn ihr danach ist :mrgreen:

Hast du bedacht, dass ihr die Bäume auch noch zuschneiden können müsst? Und irgendwie ernten..also wenn die so groß sind, dass ein 2m Gehege drunter passt,...

Hört sich voll toll an.. wie wäre es mit nem "Pflanzenbeet" für die Miezen? Also Minze, Bambus oder Katzengras etc... wenn das schön hoch ist, kann man sich da ja auch toll drin verstecken und sich anpirschen... und Pflanzen eignen sich ganz hervorragend zum ausbuddeln :mrgreen:
 
lucian

lucian

Registriert seit
18.06.2010
Beiträge
4.191
Reaktionen
3
Wie wäre denn ein kleiner Garenteich darin?

Ich kenn mich zugegebenermaßen beim Gärtnern etc. nicht aus, aber so als Wasserfläche wäre das doch sicher interessant für die Mietzen. Wobei es ja auch potenziell gefährlich sein kann im Winter.

Ansonsten wäre sicher natürliche Kratzfläche interessant. Versteckmöglichkeiten wären sicher auch toll. Wenn ihr da in der Nähe Kirschbäume habt, dann habt ihr ja auch Laub im Herbst darin, was sicherlich auch spaßig für die Mietzen wird.

An der Stelle möcht ich noch mal anmerken: Im nächsten Leben werd ich Katze bei Ina:mrgreen:
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Aber so ein Teisch müffelt schnell mal, wenn man sich nicht ganz regelmäßig drum kümmert und grade die kleinen "versumpfen" schnell..drum war mein Vorschlag ja so ein Bachlauf..angeblich mögen Maine-Coons ja wasser, trifft das auf deine zu?

Das mit dem Laub wird bestit toll im Herbst!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Ups, ich bin in solchen Sachen immer völlig unkreativ ;)
Ich hab´ aber ´ne andere Frage (verzeih und lach mich bitte nicht aus ;) ) - habt Ihr Erfahrungen mit Katzenklappen?
Die können nämlich - und gerade im Winter - extrem zugig sein. Wir haben ja durch die Küchenwand eine nach draußen auf die Terrasse gemacht - sogar eine doppelte - und im Winter zieht es dort trotz Schutzhäuschen, was draußen noch davor steht, schlichtweg wie Hechtsuppe ;)
Nichtsdestotrotz halte ich eine Katzenklappe für eine sehr gute Idee, damit die Katzen eben wirklich jederzeit raus und rein können, wie sie mögen....

Ansonsten haben wir ja immer ausrangierte Kratzbäume auf der Terrasse stehen, die dann dort noch ihr Gnadenbrot bekommen, bis sie wirklich so zerfleddert sind, dass gar nix mehr geht - die sind auch immer wieder und nach wie vor sehr beliebt ;)

LG, seven
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Erst mal das Foto:


(Das Chaos bitte ich zu ignorieren, das ist hinterm Haus :mrgreen:.)
Links soll das Gehege mit der Hauswand abschließen und dann 6 Meter nach rechts gehen (bis da wo man so klein den Ölanschluss erkennt). Und dann wären rechts im Bild die Kirschbäume in ca. 6,5 - 7 Meter Entfernung. Das Gehege soll bis dahin halt 5,5 Meter breit werden, damit es vor den Kirschbäumen endet und trotzdem noch in zwei Meter Höhe zu bauen ist.

@seven: nein, ich hab Null Erfahrungen mit Katzenklappen, wollte aber genau deswegen keine in der Glastür haben, sondern dann eben in der Zimmertür zur Küche. Meinst du, das zieht dann trotzdem so schlimm, wenn die Tür geschlossen ist :eusa_think:?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Also jetzt nochmal langsam zum Mitmeißeln ;)
Ihr wollt die Glastür nach draußen dann offen lassen und in die Zimmertür zur Küche eine Katzenklappe bauen, hab´ ich das jetzt soweit korrekt verstanden?
Da kann ich nicht beurteilen, inwieweit das dann da durchzieht - Fakt dürfte aber sein, dass es dann in der Küche schweinekalt ist ;)

Wie gesagt, wir haben ja ´ne doppelte Klappe (weil die Wand eben so breit ist, da sind locker 20cm zwischen Innen- und Außenwand, da wären wir mit einer Klappe nicht weit gekommen....) - und dann haben wir ja außen vor der Klappe nochmal so´n Schutzhäuschen stehen....
Und wenn´s wirklich kalt oder auch ordentlich windig ist, dann zieht´s hier drinnen vom Feinsten und wird logischerweise auch nicht richtig warm....
Normalerweise haben wir von den beiden Klappen immer eine hochgebunden - eine Klappe haben inzwischen alle Katzen (bis auf das Julchen, das sich ja noch nicht ins Wohnzimmer traut) gerafft - wie das mit zwei Klappen funzt, hat die Audrey leider immer noch nicht begriffen :roll:, weshalb wir hier schon oft genug gefroren haben bzw. die Audrey dann eben leider nicht rauskonnte....
Ich glaube, an Eurer Stelle würde ich wirklich eher ´ne Katzenklappe in die Glastür oder aber in die Wand machen - dann könnt Ihr die Küchentür innen anlehnen, am besten mit so´nem Türstopper, dass sie nicht zufallen kann - und dann würd´s zwar in der Küche ziehen, im Rest der Wohnung aber wohl eher weniger....

LG, seven
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
9.797
Reaktionen
1
Also jetzt nochmal langsam zum Mitmeißeln ;)
Ihr wollt die Glastür nach draußen dann offen lassen und in die Zimmertür zur Küche eine Katzenklappe bauen, hab´ ich das jetzt soweit korrekt verstanden?
Ja, genau so war das gemeint :clap:.
In der Küche ist es sowieso immer schweinekalt. Wir haben ja Fußbodenheizung, aber da ein Teil Futter immer unten auf dem Boden serviert wird ist die in der Küche nie an :eusa_think:. Hm, ich hab ja noch Zeit zum Überlegen, über den Sommer wird sich das Problem ja noch nicht stellen ;).

Wenn ich in die Tür nach draußen eine einbaue (bzw. dann besser einbauen lasse), bräuchte ich aber eine mit einer Sperre, weil ich die Katzen nicht tagsüber draußen lassen will, wenn wir nicht da sind. Das ist vor allem im Winter von allen möglichen Seiten von der Straße einsehbar, da würde ich mich nicht wohl bei fühlen :uups:.
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Aaaaaah, jetzt verstehe ich das :idea: Ich dachte, die Kirschbäume stehen IM Gehege (also dass die dann quasi aus dem Dach rausgucken) :eusa_doh:

Dann könnten da ja auf jeden Fall Catwalks an die Wand und eben Kletterbäume..vielelicht mal beim örtlichen Forstamt nachfragen, ob die was haben..ich meine das mit den Bäumen und dem hohlen Baumstamm ungefähr wie hier: https://www.tierforum.de/t165241-catwoman-schischa-und-werner-stellen-sich-vor.html

Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit, verschiedene "Bodenbeschaffenheiten" zu machen... also mal Sand, mal Mulch (ähnlich wie im Wald) mal Steine, mal Erde, mal Gras...
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Huhu,

hab jetzt nur zur Katzenklappe eine Idee, wie wäre es denn wenn du dir so eine einbaust wo du dann selber entscheiden kannst. Da können die entweder beide, oder nur raus, oder nur rein. ;)

Und zum Teich, wir haben auch einen kleinen(Und das ohne Pumpe, weil unsere vor 2 Jahren schrott gegangen ist und mein Onkel immer wieder vergessen hat eine mitzubringen, wo ich noch nachdruck dies jahr verleihe:evil:) und der stinkt kein bisschen ;)

Lieben Gruß
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Maische- ist das dann nicht eher ein Sumpf? Ein Freund hatte auch mal so nen kleinen Teich, und wirklich schön war der halt nicht..

Mein Papa hat nen wunderschönen großen Teich (mit Bachlauf von nem Felsen als zufluss) Mit Fischen und Seerosen und Pipapo und als "Überlaufbecken" nen kleinen ohne Pumpe- da laichen die Frösche immer..aber das ist halt auch ziemlich arbeitsintensiv...

Das ist dann halt immer ne Frage der persönlichen Vorliebe, ob einem die Arbeit Spaß macht, oder ob man seine zeit lieber anderweitig investiert...
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Einen Garteich. Also so eine kleine Teichschale. :)
Wir würde ja gerne einen größeren, aber dann überzeug mal meine Tante:lol:
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Ui, ja der ist wirklich hübsch!
Dann hatte ich hier wohl ein negativ-Beispiel vor der Nase.. wobei cih ja trotzdem der Meinung bin, dass ein Bachlauf mit fließendem Wasser bei Katze besser ankommen würde ;) Aber sowas kann man ja auch hinterher immer noch machen oder so...


edit: der von meinem Kumpel war glaub ich auch nochmal ein stückchen kleiner...
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Ja klar kommt sowas besser an, wobei unsere den immer zum rüberspringen nutzen:lol:
Bachläufe kann man ja mit anbauen und im teich, dann irgendwie bälle oder so reintun. Irgendjemand hatt doch mal auf seinen Balkon eine schüssel mit Korken etc gemacht, vielleicht das nur im Teich und ein Bachlauf dadran oder so.:mrgreen:
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
4.055
Reaktionen
0
Haha, das artet ja in Arbeit aus, arme Ina :mrgreen:

Aber das wäre wirklich ne tolle idee.. oder bambus in den Teich Pflanzen..bei meinem Papa wächst da auch wilde Pfefferminze und sowas im Wasser...ob die so viel anders ist als Katzenminze? :eusa_think:
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
5.238
Reaktionen
0
Ohja. Ich glaube wir sollten hier mal nicht zuuuviele arbeitsideen schreiben, aber sie wollte es ja nicht anders. :mrgreen:
 
Thema:

Einrichtungsideen für "Außengehege" gesucht

Einrichtungsideen für "Außengehege" gesucht - Ähnliche Themen

  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Fahren in den Urlaub und suchen für unsere Katze Betreuung aus Bonn Duisdorf

    Fahren in den Urlaub und suchen für unsere Katze Betreuung aus Bonn Duisdorf: Hallo, unser Kater braucht für 5 Wochen jemanden der da ist, er ist sehr verschmust und ist eine Hauskatzer. Wir wohnen in Bonn Duisdorf. Sie...
  • Flugpate für meinen Kater von Malaga gesucht

    Flugpate für meinen Kater von Malaga gesucht: Liebe Community, ich bin ganz neu hier im Forum und habe auch direkt ein Anliegen. Und zwar suche ich einen Flugpaten für mein neues...
  • Alles für die Katz'

    Alles für die Katz': So, wir haben endlich mal unsere Katzenbauprojekte begonnen, nachdem unsere Wohnung jetzt so langsam für Menschen bewohnbar ist :mrgreen: (Männe...
  • Adventskalender für Katzen

    Adventskalender für Katzen: Hallo zusammen :) meine Katzen wurden schon vor heilig Abend beschenkt. Ihnen wurde ein Adventskalender gebastelt, über den wir uns natürlich...
  • Adventskalender für Katzen - Ähnliche Themen

  • Was könnte das für eine rasse sein?

    Was könnte das für eine rasse sein?: Er sieht nicht wie ein typischer ekh Kater aus also was könnte noch darin sein?
  • Fahren in den Urlaub und suchen für unsere Katze Betreuung aus Bonn Duisdorf

    Fahren in den Urlaub und suchen für unsere Katze Betreuung aus Bonn Duisdorf: Hallo, unser Kater braucht für 5 Wochen jemanden der da ist, er ist sehr verschmust und ist eine Hauskatzer. Wir wohnen in Bonn Duisdorf. Sie...
  • Flugpate für meinen Kater von Malaga gesucht

    Flugpate für meinen Kater von Malaga gesucht: Liebe Community, ich bin ganz neu hier im Forum und habe auch direkt ein Anliegen. Und zwar suche ich einen Flugpaten für mein neues...
  • Alles für die Katz'

    Alles für die Katz': So, wir haben endlich mal unsere Katzenbauprojekte begonnen, nachdem unsere Wohnung jetzt so langsam für Menschen bewohnbar ist :mrgreen: (Männe...
  • Adventskalender für Katzen

    Adventskalender für Katzen: Hallo zusammen :) meine Katzen wurden schon vor heilig Abend beschenkt. Ihnen wurde ein Adventskalender gebastelt, über den wir uns natürlich...