Mein zwergwidder weibchen und der streit ums allein sein

Diskutiere Mein zwergwidder weibchen und der streit ums allein sein im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo liebe Mitglieder Im Moment lebt mein Zergwidder weibchen alleine, JA ALLEINE!!! bei uns, 12 Wochen alt und hat freien Auslauf im Zimmer...
W

Wolkenstaub89

Dabei seit
15.03.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hallo liebe Mitglieder

Im Moment lebt mein Zergwidder weibchen alleine, JA ALLEINE!!! bei uns, 12 Wochen alt und hat freien Auslauf im Zimmer. Sowie Stall usw.
Nun weis ich ja, NIEMALS ALLEINE NUR ZU ZWEIT, ja, ich bin auf der Suche nach einem Kastrierten Rammler... nur funken da jetzt meine Eltern dazwischen :eusa_think:
Ich werd jetz 21 ! und mach grad mein Studium, daher kann ich mir noch keine Wohnung leisten, das Tier wurde mir geschenkt von meinen Eltern, EINZELN!
Ich will aufgarkeinen fall dass sie Alleine bleibt, nur jetzt kommen meine Eltern dazwischen. Sie
sagen, dass sie viele kennen die ihr Tier alleine halten, und dem würde es prächtig gehen, es sei alles spinnerei was die Leute schreiben würden.. wenns nach dene ginge müsse man ja auch 2 Kinder kriegen... Das Tier wäre doch glücklich so wies ist , zudem sagen sie immer: was machst du mit dem Tier wenn sich Rammler und Sie nicht verstehen? dann hätten wir das fiasko und man kann wieder zusehen wohin damit. Und wenn sie sich beissen oder sogar todbeissen ect.
zu dem würden 2 kaninchen ja mehr kosten beim tierartz wenn was passieren würde, und am ende stirbt eins und das andere ist wieder alleine.
Ich solle nichts mehr im Forum lesen, da diese zweierhaltung völliger schwachsinn sein, das dies irgendein Spinner ans Tageslicht brachte und nun schreien alle danach...

aber mal ehrlich.. ich will das nicht das sie alleine ist. Lieber 2 die sich beschäftigen als eines dass vereinsamt. :(

:eusa_think::roll:
Im moment disskutieren wir heftigst darüber, die möglichkeit an einen zu kommen wäre ja nicht all zu schwer. Zudem kann eine Freundinn mir ein 2tes riesen Gehege schenken dass sie nicht mehr benötigt...


Was mach ich denn wenn sich beide nur zoffen und kappeln würden? .... :? dann wären meine Eltern bestätigt und dann.. gebe es kein 2ten Versuch.
Ich habe zur vergesellschaftung gelesen dass es bei jüngeren Tieren besser klappen würde.

Abgeben kommt nicht in frage, ich kämpfe für einen rammler!

habt ihr tipps zur vergesellschaftung? ..
und ich habe gelesen dass dann auch mal fell fliegen kann, ich würde wetten meine eltern würden durchdrehen dabei und einen gleich aussperren...

:evil:
bitte helft mir ich kann doch meine arme nicht für ihr leben alleine lassen -.-
 
20.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein zwergwidder weibchen und der streit ums allein sein . Dort wird jeder fündig!
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
HI, na das ist ja alles nicht so schön :(
als erstes fällt mir zu der "tollen"argumentation deiner eltern ein, dass die beiden auch nicht allein sind, sondern zu zweit ;)
mit der vergesellschaftung bitte warten bis deine kaninchendame 16 wochen alt ist.
vielleicht kannst du dir hilfe beim TA suchen. Denn oftmals glauben Eltern Tierärzten mehr als dem eigenen kind ;)
vielleicht wenn ein Tierarzt bestätigt, dass kaninchen nicht allein gehalten werden dürfen, lenken sie ein. im übrigen ist es z,b in der schweiz sogar verboten per gesetz kaninchen allein zu halten-. vielleicht auch ein gutes argument
 
W

Wolkenstaub89

Dabei seit
15.03.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Klingt natürlich super. Das mit den 16 Wochen würde dann auch sehr gut hinkommen. Bis dahin hätten wir ja noch paar wochen Zeit. Dann wäre sie ja auch 4 Monate dann alt :) .

Am Anfang dachte ich zuerst: naja allein wird ja so schlimm nicht sein. Aber iwie hab ich gewissensbisse bekommen. Und kann den Gedanken nicht mehr richtig ertragen. Deswegen habe ich mich schon umgehört bzw umgeschaut nach einem Rammler

Ich habe da jetz nur eine Sorge: wenn die sich wirklich nur streiten (also blutig streiten).. was tun? das ist meine größte Sorge :(:?
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Beobachte dein Tier gut, dann weißt du am besten was für ein herr charakterlich zu ihr passt, der sollte übrigens schon 6 wochen vorher kastriert sein;) viele pflegestellen oder tierheime wissen ganz gut welchen charakter ihre tiere haben: woher kommst? vielleicht kenn ich eine pflegestelle in deiner nähe, die dir dann auch bei der vergesellschaftung helfen kann. wichtig ist dass du ein 4 quadtratmeter großes gehege für die VG hast, in dem dein weibchen noch nicht war
 
W

Wolkenstaub89

Dabei seit
15.03.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
ja das wäre dann das riesengehege was meine freundinn dann bringen würde. Ich wohne in nähe Esslingen/Stuttgart..

Tierheim habe ich angefragt und warte auf eine Antwort zwecks des Rammlers. Charakterlich würde aufkeinenfall ein übermütiges Tier passen oder dominant. sie ist sehr ruhig, aber auch mutig was zu erkunden
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
stuttgart? moment ich geh mal gucken

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

wie weit ist den egelsbach von dir weg?

wenn nicht so weit dann guck mal hier

http://www.kanincheninsel-egelsbach.de/

oh ne sehe gerade das ist in hessen, ich such weiter


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

so hab nun mal nachgefragt also von Egelsbach gibt es immer die Möglichkeit, das die Tiere von der Kanincheninsel bis nach Heilbronn reisen, das sind dann knapp 80 Km von Stuttgart
,also guck doch dort einfach mal nach einem feschen kerlchen :)
 
W

Wolkenstaub89

Dabei seit
15.03.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
das heisst sie müsste jetz noch ca 1 monat so alleine bleiben. (da ja ab 16.woche erst vergesellschaftet wird).. ist das nun arg schlimm? :(

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ohweehhh... grad mit meinen eltern mich über die VG unterhalten.. meine Mutter sagt sie will kein 2. Kaninchen, sie habe keine Lust auf Rangkämpfe und gefiepe wegen schmerzen und am Ende dann doch Bluttiggebeisse.. es bleibt so wies ist, und wenn ich es abgeben will, dann nimmt sie es in ihr Zimmer und die disskusion sei beendet.

ich habe eig sehr gut argumentiert und gesagt es sei normal... aber meine mam meint, das KANN normal sein, MUSS aber nicht normal sein. -.- na wunderbar. Jetz darf ich mein Lebenlang mir da jetz gedanken machen dass sie vereinsamt boah ich könnt gegen die wand rennen

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

jetzt Kamen meine Eltern auf die glorreiche Idee im internet was nachzulesen, was lesen sie? natürlich: Kaninchen verstehen sich nicht (mehr).
Jetzt haben sie noch eine Grund für das NEIN zur Pärchen haltung gefunden.

" Ich will dich sehen wie du in paar jahren rum jammerst wenn sich die beiden nicht mehr verstehen":evil::evil::evil::(:(:(
 
Sofia-Lusia

Sofia-Lusia

Dabei seit
09.08.2009
Beiträge
1.716
Reaktionen
0
Das versteh ich beim besten willen nicht. Warum schreckt dir deine Mutter ein Tier, wenn sie nichtmal das beste fürs arme geschöpf möchte. Hat sie sich schonmal überlegt wie es ist wenn man ca. 80 Jahre mit niemanden sprechen kann oder kein Körperkontakt hat ? Man geht im warsten sinne des Wortes ein. Das mit den zwei Kindern bekommen ist kein Vergleich. Denn nichtmal im härtesten Gefängnis ist man solange allein.
Es ist übrigens bewiesen das wenn Kaninchen alleine sind auch deppressiv werden können, keine lust mehr aufs leben haben und dadurch auch früher sterben.
Kaninchen sind super soziale Tiere. Natürlich kann es mal zu kleinen streiterein kommen aber wenn du einen Kastraten vom TH nimmst, und die dir bei dem Charakter auch weiterhelfen, kann eigentlich nichts schief gehen. Das sind doch keine Raubtiere.
Und ansonsten würd ich dir raten es abzugeben. Sie hat das Kaninchen dir geschenkt also kannst du auch entscheiden was du damit machst. Und wenn du es abgibst ist es eben nicht mehr da. Da hat deine Mama dann eben pech gehabt. Aber es ist aufjedenfall besser für das Kaninchen. Oder aber du besorgst einfach ein zweites. Das gibt dann vielleicht auch anfangs ärger von Mama aber wenn sie Kaninchen gern hat, wird sie es akzeptieren und auch süß finden. Aber da musst du gucken wie du deine Mutter einschätzt
 
Amber

Amber

Moderator
Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
7.315
Reaktionen
127
Hallo Wolkenstaub,

oh je.... wenn mich deine Eltern nicht an meine eigenen erinnern...:?

Die Links von danie sind super.

Wenn alles aber nichts hilft, kann ich aus eigener leid vollen Erfahrung nur dazu raten Nägel mit Köpfe zu schlagen und die Dinge Notfalls einfach selbst in die Hand zu nehmen.
Ich weiß, man sollte das eigentlich nicht machen... doch irgendwann hatte ich zumindest keine Nerven mehr (alles reden und Seiten zeigen brachte überhaupt gar nichts) und hab dann einfach gemacht, was gemacht werden musste, sei es ein Tierarzt besuch oder der Kauf eines weiteren Tieres um die Vereinsamung des vorhandenen Tieres entgegenzuwirken.
Lediglich beim Tier holen hatte ich es damals nur felsenfest angekündigt und habe keinerlei Diskussion mehr zugelassen... was am ende dazu führte, dass mich meine Mutter freiwillig begleitete, weil sie merkte, dass ich es ernsthaft meinte und das geholte Tier dann doch auch niedlich fand.:roll:


Und die Vergesellschaftung von Zippe und Rammler klappt eigentlich so gut wie immer problemlos.
Wenn du dich an die Vergesellschaftungs-Regeln hältst, würde ich das nicht ganz so verbissen sehen.;)



Liebe Grüße
Amber
 
Troublechen

Troublechen

Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
4.789
Reaktionen
0
Eltern können ziemlich *#%]%£~$¥] sein :roll:

Ich finde es wirklich verantwortungslos von den beiden, die ein Tier zu schenken ohne sich vorher richtig informiert zu haben. Noch verantwortungsloser finde ich es allerdings, dass sie trotz deiner Argumentation nicht einlenken wollen :?

An deiner Stelle würde ich vermutlich einfach nicht mehr mit meinen Eltern reden (mag drastisch klingen - aber so bin ich). Oder immer wieder unterschwellig Bemerkungen in Richtung "Einzelhaltung ist schlecht" fallen lassen und an einem Tag an dem sie mal ein paar Stunden unterwegs sind ein Kaninchen holen und die Vergesellschaftung starten. Dann bekommen sie das Schlimmste nicht mit und sehen im besten Fall beim heim kommen zwei kuschelnde Langohren ;) das musst natürlich du abwägen, wie weit du bei deinen Eltern gehen kannst.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Einzelhaltung so ziemlich der größte Mist ist, den man seinem Kaninchen antun kann. Ich hab Chili damals nach langem Gespräch mit dem Zoofachhändler und dessen Empfehlung allein gekauft. Als ich dann recherchiert hab, bin ich immer nur auf "keine Einzelhaltung" gestoßen und hab nach 4 Wochen meinen kleinen Trouble auf Empfehlung des Verkäufers als Weibchen gekauft. Die Vergesellschaftung lief gut und die beiden waren ein tolles Team und Chili ist richtig aufgetaut. Trouble hat ihr gezeigt, dass Menschen toll sein können und man eigentlich keine Angst vor ihnen zu haben braucht. Als ich Trouble dann von Chili und den Babys trennen musste (so viel zum Thema Weibchen :?) war er völlig depressiv. Er hat schlechter gefressen, hat randaliert und war einfach miesepetrig. Seit 2 Jahren sind die Süßen wieder vereint und ich kann mir nicht vorstellen, Kaninchen je wieder allein zu halten. Die brauchen sich einfach.
 
W

Wolkenstaub89

Dabei seit
15.03.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich werde es denke ich auch einfach durchziehen. Jetzt warte ich noch bis sie ungefähr 16 Wochen alt ist und dann kann ich ja loslegen.
Ich weis auch nicht was bei meinen Eltern verkehrt herum gelaufen ist, keine ahnung:eusa_doh:
Hätte ich mir selbst ein Haustier besorgt dann hätte ich mich ja informiert und gleich 2 genommen (logisch oder? )
Ich wusste das am anfang nicht und hab mich gefreut. Aber dann hab ich nachgelesen und dachte, menschenskinder ohgott, aber keine tragik holst einfach nr 2 Dazu. Tja... bis dann die eltern ins spiel kamen *doiiing*

Naja.... ich werds mal versuchen, die eine woche (oder paar wochen) wird sies ja noch schaffen. :?
immerhin gibt ja meine freundin mir den riesen riesen stall.
Aber naja eltern eben gell :roll:


Aber leute ^^ meine kaninchen"dame" benutz dauernd ihre futterschüssel als klo xD warum dass denn? ^^
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
wie sieht denn das gehege aus?
 
W

Wolkenstaub89

Dabei seit
15.03.2013
Beiträge
8
Reaktionen
0
von meiner freundinn? das gehe ich am dienstag anschauen, da ich grad mit einer grippe im bett liege. Laut ihrer Beschreibung nach hatte sie damals vor Jahren dort 3 Kaninchen drin, und sie sagte auch es sind um die 4-5 quadrat meter. und aus holz.

Zudem rennt (bzw) rennen dann meine rammler im kaninchen zimmer rum. und das ist aufjedenfall größer als 10 quadrat meter

Meine kaninchendame hat jetz grad auch 24h auslauf komplett, kann in ihren stall (der 3 quadratmeter groß ist) oder drausen bleiben wie sie will.
 
Sarah400

Sarah400

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Das mit der Futterschüssel machen manche von meinen auch hin und wiederl :roll:
Wüsste jetzt auch nicht wieso die das machen .. :eusa_think: Anscheinend aus Langerweile ...
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
ok manchmal liegts ja am platz, dann leg ihr das futter doch einfach auf den boden ohne den napf
 
Sarah400

Sarah400

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Ne, das würde ich nicht machen ... Ins Stroh einfach reinlegen und wenn die dann noch pissen, bääh!
Am besten du stellst den Napf auf was erhöhtes und da kommen sie sicher auch nicht drauf, da rein zu machen.
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
sarah ich sagte nicht sie soll es ins stroh legen, sondern auf den boden, ich gehe nicht davon aus, dass sie das ganze zimmer mit stroh voll liegen hat;)
 
Troublechen

Troublechen

Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
4.789
Reaktionen
0
Meine bekommen ihr Futter auch vom Boden. Das kann man auch toll "verstreuen" und die Wackelnasen damit beschäftigen mit Futtersuche ;)

Ich glaube, meine Pappenheimer würden auch in Futternäpfe pullern. Aller was "kistenähnlich" ist, ist Toilette :roll:
 
Maische

Maische

Dabei seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ohje, Eltern...:silence: Oder eher Menschen...:roll:(Nicht alle)...

Ich finde gut, dass du es durchziehen willst. :)

Ich drücke die daumen.

Meine bekommen ihr Futter auch immer vom Boden. :)
 
Thema:

Mein zwergwidder weibchen und der streit ums allein sein

Mein zwergwidder weibchen und der streit ums allein sein - Ähnliche Themen

  • Zwergwidder

    Zwergwidder: Hallo vllt kann mir ja wer weiter helfen. Ich habe letzte Woche den kleinen zwergwidder beim züchter gekauft. Mir wurde gesagt er ist 7 Wochen alt...
  • Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe

    Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe: Hallo ihr Lieben! Ich komm gleich zu Punkt: Mein erstes Kaninchen (NDH Zwergwidder) Eli ist vor etwa einem Monat nach 10 glücklichen Jahren auf...
  • NHD/Zwergwidder wollen nicht stubenrein werden

    NHD/Zwergwidder wollen nicht stubenrein werden: Hallo Zusammen, wir haben Zwergkaninchen. Geanuer NHDs. Sie sind seit ca. 2 Wochen bei uns und fast 8 Wochen alt. Sie haben folgenden Käfig...
  • Zwergwidder-Haltung

    Zwergwidder-Haltung: Hallihallo, da mein kleiner Hamster (3 Jahre alt) vermutlich leider nicht mehr so lange leben wird, plane ich nach knapp 3 Jahren "Pause" wieder...
  • Zwergwidder und Minilop/NHD?

    Zwergwidder und Minilop/NHD?: Hallo ihr Lieben, ich suche für mein halbjähriges Zwergwidder-Männchen eine Freundin und habe jetzt von diesen besonders kleinen Rassen die sich...
  • Ähnliche Themen
  • Zwergwidder

    Zwergwidder: Hallo vllt kann mir ja wer weiter helfen. Ich habe letzte Woche den kleinen zwergwidder beim züchter gekauft. Mir wurde gesagt er ist 7 Wochen alt...
  • Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe

    Suche ruhigen Rammler für zarte Zwergkaninchenwitwe: Hallo ihr Lieben! Ich komm gleich zu Punkt: Mein erstes Kaninchen (NDH Zwergwidder) Eli ist vor etwa einem Monat nach 10 glücklichen Jahren auf...
  • NHD/Zwergwidder wollen nicht stubenrein werden

    NHD/Zwergwidder wollen nicht stubenrein werden: Hallo Zusammen, wir haben Zwergkaninchen. Geanuer NHDs. Sie sind seit ca. 2 Wochen bei uns und fast 8 Wochen alt. Sie haben folgenden Käfig...
  • Zwergwidder-Haltung

    Zwergwidder-Haltung: Hallihallo, da mein kleiner Hamster (3 Jahre alt) vermutlich leider nicht mehr so lange leben wird, plane ich nach knapp 3 Jahren "Pause" wieder...
  • Zwergwidder und Minilop/NHD?

    Zwergwidder und Minilop/NHD?: Hallo ihr Lieben, ich suche für mein halbjähriges Zwergwidder-Männchen eine Freundin und habe jetzt von diesen besonders kleinen Rassen die sich...