Hibbeliger Araber ..nur Heu?

Diskutiere Hibbeliger Araber ..nur Heu? im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, ich(20) teile mir mit meiner Freundin(28) einen Vollblut Araber.. kurz zu seiner Geschichte: er stand seit er geboren wurde auf einer...
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
270
Reaktionen
0
Hallo,
ich(20) teile mir mit meiner Freundin(28) einen Vollblut Araber.. kurz zu seiner Geschichte: er stand seit er geboren wurde auf einer großen Weide und hat gelebt wie ein Wildpferd, ist unter Mama und Geschwistern groß geworden. Zudem wurde er sehr selten bis garnicht geritten, war aber eingeritten. Er ist jetzt 5 Jahre alt. Im Winter hatte er ein bisschen speck zugelegt das ja auch gut war, brauch
keine Hufeisen, hat gesunde Hufe also sonst so keine Mangelerscheinungen.

Haltung: Nun sind wir in einem Stall wo das Pferd leider nur Morgends und Abends/Nachmittags Heu bekommt (etwa eine schwach gefüllte Schubkarre...) Da dies ohnehin zu wenig ist, da das Pferd jederzeit Heu haben sollte weiss ich, aber kann ja keine 3 mal zum Stall fahren. Ich füttere immer so viel heu in die Schubkarre bis nichtsmehr reinpasst damit er wenigstens über Nacht etwas hat. Er steht in einer Box mit kleinem Paddock. Im Winter hatte er sehr selten Weidegang jetzt zum Frühling hin wirds hoffentlich wieder Täglich (so wie es uns am Anfang gesagt wurde als wir den Platz gemietet hatten). Wir gehen wenn das Wetter einigermaßen ist ausreiten für ca 3 Stunden. Im Sommer wird es mehr. Ansonsten longieren wir ihn alle 2 Tage..

Charakter: Er ist halt ein typischer Araber, sehr aufgedreht auch sehr Temperamentvoll, auch schon gebissen und getreten, aber mittlerweile gehts. Im Galopp kann man ihn dennoch sehr gut halten.

Soll ich ihm zufüttern? Er ist nicht abgemagert, nicht allzu dick. Würde ihm gerne Naturbelassene Kräuter zu füttern geben wodurch er die notwendigen Mineralien bekommt.. gibt es sowas und was ist für einen Araber geeignet?

Danke im vorraus
 
20.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in Pferde fit füttern werfen können? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
358
Reaktionen
0
Hallo! Wie du schon sagst, Araber sind am Allgemeinen ja temperamentvoll. Kräuterfütterung ist eigentlich meiner Meinung nach immer sinnvoll, wenn die Pferde auf den Wiesen keine frischen Kräuter zu sich nehmen können. Da tut es ein Kräutermüsli. Du solltest nur darauf achten, ein hochwertiges Kräutermüsli zu füttern, da viele Müslis viel Müll und wenig Kräuter enthalten. Das Kräutermüsli von Höveler ist sehr gut. Wenn Das Pferd nicht zu dünn ist, würde ich es ansonsten bei Heu belassen. Araber sind ja von Natur aus eher schlank und nicht solche Tonnen, von daher würd ich wirklich beim Heu bleiben. Hast du evtl die Möglichkeit, Heu aus Heunetzen zu füttern? So hat das Pferd länger Beschäftigung und es würde reichen,wenn du zweimal täglich dort bist, um es zu füttern.. Ich habe mir riesen Heunetze bestellt, die sind 1,5m lang und 1m hoch. Wenn ich die bis auf Anschlag fülle, reicht das bei meinem Großen (1,89 Stockmaß) für einen ganzen Tag... LG
 
ValerieS.

ValerieS.

Registriert seit
29.05.2010
Beiträge
270
Reaktionen
0
hey danke für deine antwort. Habe aber keine Zeit 2 mal am Tag dort hinzufahren, sie werden ja vom Stall gefüttert morgends und nachmittags/abends. Aber es reicht halt nicht, mache jetzt halt immer 2 schubkarren voll heu hinein. Also dick ist er nicht und dünn auch nicht..ich zeige mal ein Foto aus dem "Winter" auch wenn es sehr nach Herbst aussieht :eusa_think: : DSC01674.jpg Ist doch eigendlich ok für ein Araber oder? Mir gehts vorallem um die Gesundheit..wichtig ist mir da er ja ein Araber ist sowieso Bewegung Bewegung auf die möglichst natürlichste Art und Weise.. nur eben ich kann mir nicht vorstellen das er auf diesen normalen Graswiesen und das bisschen Heu genau die Mineralien bekommt die er brauch.. wir haben noch ein Salzleckstein drinnen.. aber der ist nicht so sein favourite :)
 
Anja&Emeli

Anja&Emeli

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
358
Reaktionen
0
Tausch am besten den Salzleckstein gegen einen guten Mineralleckstein aus.. Wenn er dran geht weißt du, dass er diese Mineralien braucht, wenn er nicht dran geht ist er bestens versorgt. Pferde können das sehr gutabschätzen, ob und wieviele Mineralien sie brauchen. Wir haben die auch am Stall hängen. Meine zweijährige geht ständig dran, mein Pony zum Beispiel gar nicht.... Im Prinzip braucht ein Pferd nur Heu, Gras, Mineralien und Kräuter. Meinem Großen füttere ich im Moment nur was bei, weil er mit seinem riesen Stockmaß einfach einen riesen Bedarf hat und weils jetzt ans Anreiten geht. Du könntest z.B. dazu übergehen, ihm Kräutermüsli oder so zuzufüttern, wenn er gearbeitet wurde. Meiner Meinung nach ist dein Pferd nicht zu dünn, überleg mal, im Winter verbrennen die Pferde haufenweise Kalorien,da es ja kalt ist. Und wenn es auf den Sommer zu geht, ist ja auch wieder mehr Wiese da... Und wäre deiner dicker als jetzt, würde ich mir schon fast Gedanken machen.. Ist eben ein Araber :) Ein paar Gramm mehr könnten ihm nicht schaden, aber wie gesagt, es ist Winter... Kannst du abschätzen, wieviel Heu er täglich bekommt? An der Anzahl der Schubkarren kann ich leider nicht fest machen, ob das genügend Heu ist oder nicht... Also man sagt grob 2-2,5kg pro 100 Kilo Lebensgewicht. Bei gewünschter Gewichtszunahme natürlich dann mehr.. Er sieht aus, als hätte er ca. ein Stockmaß von 150cm... Heißt er dürfte so um die 400-450 Kilo wiegen. Heißt dann mindestens acht Kilo Heu täglich. Bekommt er die Menge? Was ist denn, wenn du abends schonmal Heunetze für den nächsten Tag fertig machst und der Stallbetreiber die nurnoch aufhängt?? So kannst du sicher sein, dass er genug bekommt.... LG
 
Thema:

Hibbeliger Araber ..nur Heu?