Besatzfrage Regenwald

Diskutiere Besatzfrage Regenwald im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo liebe Terrarianer:) Ich hab mal eine frage unzwar möchte ich mir ein Regenwald terrarium bauen (LxBxH) 100x70x150 was kennt ihr für...
N

niels

Registriert seit
21.08.2010
Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo liebe Terrarianer:)
Ich hab mal eine frage unzwar möchte ich mir ein Regenwald terrarium bauen (LxBxH) 100x70x150
was kennt ihr für Tagaktive bewohner für so ein Terrarium
?
Sollte keine schlange sein ..chamäleons habe ich mir überlegt ,aber ich möchte mehrere tiere halten als nur ein tier in einem becken ..
Anolis würden mir eventuell gefallen will aber erstmal weiter schauen was es noch gibt :)
könnte man anolis vergesellschaften ? habe mal gehört dass sie mit laubfröschen oder pfeilgiftfröschen klar kommen , aber gehen auch andere gecko arten oder so=
es soll ein zieemlich bewachsenen und sehr gut struktiriertes terrarium werden :p
freue mich auf antworten
 
25.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Echsen von Manfred geworfen? Er hat sich viel Mühe gegeben und Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege, Haltung und auch über die Zucht geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Huhu Niels,

stehen die Maße den schon fest oder bist du flexibel (z.B. ein paar cm +/- mehr Breite oder Höhe)? An den Maßen sollte es schließlich nicht scheitern wenn man eine bestimmte Art im Auge hat. Ich würde mit dem Bau daher warten bis feststeht welche Art einziehen soll.

Neben diversen Anolisarten fallen mir bei deinen Vorgaben auch einige Phelsumen ein die bei diesen Maßen ausreichend platz finden würden.

Zum Thema Vergesellschaftung wirst du im Bereich der Terraristik von jedem Halter eine andere Antwort erhalten. Ich persönlich halte nichts davon verschiedene Arten auf so begrenztem Platz zusammenzusperren. Manche Halter mögen dies befürworten, aber in meinen Augen ergibt sich für die Tiere aus solchen VG´s kein Vorteil, höchstens gegenteiliges. Auch müsste man (z.B. bei Streitereien etc.) immer die Möglichkeit besitzen die Tiere dauerhaft zu trennen, warum also nicht gleich in ein extra Becken setzen in dem man ausschließlich auf die Ansprüche dieser Art eingeht? ;)
 
N

niels

Registriert seit
21.08.2010
Beiträge
63
Reaktionen
0
An den maßen kann ich leider nichts mehr machen :( gebaut is noch nichts aber das is das maximum was noch im mein zimmer passt :D
Phelsumen finde ich zwar richtig toll .allerdings finde ich die einrichtung ,die diese tiere benötigen potten hääslig :p ich mag keine bambus stangen ich stehe eher so auf knorrige alte äste mit moos und sowas
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Da würde ich spontan nicht an Reptilien, sondern an Amphibien denken. Schwanz- oder Froschlurcharten würden deiner Vorstellung von Moos und naturnahen Ästen sehr viel näher kommen.
 
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
659
Reaktionen
0
Dann bist du wohl bei Amphibien besser aufgehoben ;D Der Rotaugenlaubfrosch oder Amerikanische Laubfrösche könnten da gut passen, wichtig ist natürlich sich über die Art unglaublich gut zu informieren!
 
Thema:

Besatzfrage Regenwald