VG einer sechs Monatigen Ratte

Diskutiere VG einer sechs Monatigen Ratte im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallo, Ich bekomme nächste Woche eine weibliche Ratte von einer Bekannten. Sie will sie "loswerden" und ich habe mich bereit erklärt sie zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo,
Ich bekomme nächste Woche eine weibliche Ratte von einer Bekannten. Sie will sie "loswerden" und ich habe mich bereit erklärt sie zu übernehmen. Sie ist weiblich und sechs Monate
alt. Sie lebt bis jetzt alleine.
Wenn ich sie übernehme möchte ich sie Vergesellschaften. Da ich vorher noch keine Ratten hatte. Würde ich mich freuen wenn ihr mir Rat geben könntet. Ich habe aber schon seit 6 Jahren Rennmäuse, sodass mir der Umgang mit Nagern nicht ganz fremd ist.

Meine Fragen wären:
* sollte man ein adultes Tier oder lieber eine Junges Tier nehmen?
* Wie viele Tiere sollten dazu? Wie fühlen sie sich am wohlsten?
* Wie verläuft eine VG genau?
*gibt es verschiedene Methoden?

Ich würde mich freuen wenn ihr antwortet.
lg
 
26.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.416
Reaktionen
89
Huhu,

da hast du dir aber einen schwierigen Start in die Rattenhaltung ausgesucht :/ weisst du, wie alt das Tier war, als es in Einzelhaltung kam ? Ich hoffe, sie hat noch ein wenig Rudel- und Revierverhalten lernen können vor der Isolation.

Jüngere Ratte so ca. 12 Wochen alt wären meine Wahl hier - vor allem, weil sie aus Einzelhaltung stammt. Solche Tiere haben manchmal gar kein richtiges Rattenverhalten gelernt oder haben es durch die Isolation verlernt. Wenn die auf ausgewachsene Tiere mit ausgeprägtem Dominanzverhalten treffen, kann das schief gehen. Ist bei meiner Emely passiert, die sass auch lang allein, wurde von Luzia hier aus dem Forum aufgenommen und sollte zu Toffi und Co. integriert werden. Die hat sich aber so falsch benommen, dass sie böse gebissen wurde und nen fiesen Abszess bekam.
Die Kleinen sind meist noch nicht sooo forsch - könnte aber vorkommen.

Grundsätzlich könnte man zwar mit 8 Wochen meist schon anfangen mit Integrationen, aber da deine schon ausgewachsen ist und vom Verhalten her unberechenbar, sollten sie schon ein wenig "stabiler" sein und sich auch wehren können. Daher wirklich so 12 - 16 Wochen. Da würde bei mir das Bauchgefühl passen.

Zur Anzahl : da Ratten Rudeltiere sind, sollten es mindestens 2-3 Tiere sein, die du dazu integrierst, damit du eine artgerechte Gruppe hast.
https://www.tierforum.de/t157798-ratten-sind-rudeltiere.html

Theoretisch könntest du auch ein Einzeltier suchen, dass bereits allein sitzt (https://www.tierforum.de/t157801-eine-neue-ratte-zum-rudel.html) und später die Gruppe erneut vergrössern. Zwischen Integrationen sollten aber mind. 2-3 Monate liegen, damit sich das Rudel zusammenleben kann. Jedoch ist die Zweierhaltung oft problematisch und das Tier würde von einer artgerechten Gruppe sicher schneller rattentypisches Verhalten lernen - so auch bei schon erwähnter Emely beobachtet. Die wurde dann zunächst zu einem weiteren Einzeltier integriert, erlernte aber erst nach dessen Tod und der Integration wirklich, wie man sich als Ratte verhält. Oder zumindest deutlich schneller als in der Paarhaltung.

Ich nehme an, den Leitfaden hast du schon gefunden ?
https://www.tierforum.de/t27328-kleiner-vergesellschaftungsleitfaden.html
Es gibt noch andere, nicht empfehlenswerte Methoden ("Blitzintegrationen"), die die Tiere unnötig massiv stressen und ein deutlich höheres Verletzungsrisiko mit sich bringen. Das langsame Aneinandergewöhnen hat sich wirklich bewährt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel viel Glück. Gibt es Rattenhalter in deiner Nähe, die dir bei der Integration helfen können ?
Eben gerade das Einzeltier ist unberechenbar. Es kann sich absolut normal und friedlich verhalten, es kann aber auch durch die Isolation im Verhalten gestört sein, sodass die Integration nicht ganz normal abläuft. Da ist es schon von Vorteil zu wissen, wie sich Ratten normal verhalten sollten in solchen Situationen.
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo,

Ich wollte mal kurz berichten. Ich habe das Rattenweibchen nun an einen erfahrenen Rattenhalter weitervemittelt. Sie wird nun mit anderen VG und kann dort in einem großen Gehege leben. Da ich mich jetzt schon so viel informiert habe über die Nager möchte ich mir trotzdem noch welche anschaffen.:D Ich habe die letzten zwie Tage Preise und größen von bestimmt tausenden Kleintierkäfigen verglichen und bin dabei auf den Jumbo Hamsterkäfig 100x53x120 gekommen. Was haltet ihr davon ?
Ich würde auch in den nächsten Monaten es noch vergrößern.
lg
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.416
Reaktionen
89
Huhu,

ich denke, es war die richtige Entscheidung, sie in erfahrene Hände zu geben. Toll, dass du in erster Linie an das Tier denkst !
Du kannst ja mal berichten, wie die Integration lief, wenn du etwas erfährst.

Der Jumbo ist für den Anfang sehr gut. 3-4 Tier kann man darin gut halten, wenn man zusätzlich Etagen einbaut.
Durch 1-2 Volletagen wird er auch stabiler, trotzdem würde ich mir zusätzlich noch Kabelbinder besorgen - man weiss nie.
Wichtig ist, dass du den Käfig erst hast, bevor du die Innenmasse für die Volletage(n) nimmst, scheinbar sind die nicht alle ganz identisch gross.
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
344
Reaktionen
0
Hallo,
Ja ich werde berichten :)
Morgen kommt der Käfig an ich habe schon ein paar Sachen gebastelt. Ich bin mal gespannt. Ein paar sachen werde ich noch besorgen. Ich habe mir schon bei einigen Käfigen hier etwas abgeschaut.
lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

VG einer sechs Monatigen Ratte

VG einer sechs Monatigen Ratte - Ähnliche Themen

  • Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv

    Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv: Hallo Ihr Lieben, Ich hoff ihr könnt mir hierbei weiterhelfen bzw. mir ein paar Tipps geben, denn ich bin mit meinem Latein auch am Ende. Ich...
  • Männerinti (2x 1,5 Jahre, 4,5 Monate, 3 Monate) mit Angsthase

    Männerinti (2x 1,5 Jahre, 4,5 Monate, 3 Monate) mit Angsthase: Huhu (: Ich hab jetzt seit knapp 1,5 Jahren meine Rattis. Nachdem mein erstes Böckchen vor 6 Wochen ziemlich plötzlich starb, war für mich klar...
  • Kasper und die sechs Großen

    Kasper und die sechs Großen: Huhu! Ich bin nun schon etwas länger mit Kaspers Inti in das Rudel zu Gange, und es ist absolut katastrophal. Zunächst lief es schwierig aber...
  • 7 monate altes w zu 11 monate altam (zickigem) w???

    7 monate altes w zu 11 monate altam (zickigem) w???: hi, ich wollte mal fragen, ob es klappen würde ein neues 7 monate altes weibchen zu meinem jetztigen 11 monate alten zickigen weibchen zu...
  • 7 monate altes w zu 11 monate altam (zickigem) w??? - Ähnliche Themen

  • Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv

    Nach fast einem Monat Zusammenleben noch immer agressiv: Hallo Ihr Lieben, Ich hoff ihr könnt mir hierbei weiterhelfen bzw. mir ein paar Tipps geben, denn ich bin mit meinem Latein auch am Ende. Ich...
  • Männerinti (2x 1,5 Jahre, 4,5 Monate, 3 Monate) mit Angsthase

    Männerinti (2x 1,5 Jahre, 4,5 Monate, 3 Monate) mit Angsthase: Huhu (: Ich hab jetzt seit knapp 1,5 Jahren meine Rattis. Nachdem mein erstes Böckchen vor 6 Wochen ziemlich plötzlich starb, war für mich klar...
  • Kasper und die sechs Großen

    Kasper und die sechs Großen: Huhu! Ich bin nun schon etwas länger mit Kaspers Inti in das Rudel zu Gange, und es ist absolut katastrophal. Zunächst lief es schwierig aber...
  • 7 monate altes w zu 11 monate altam (zickigem) w???

    7 monate altes w zu 11 monate altam (zickigem) w???: hi, ich wollte mal fragen, ob es klappen würde ein neues 7 monate altes weibchen zu meinem jetztigen 11 monate alten zickigen weibchen zu...