Dornschwanzagame hat eier :D

Diskutiere Dornschwanzagame hat eier :D im Echsen Nachzucht Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo! Ich habe seit einiger Zeit ein Pärchen Dornschwanzagamen. Jetzt war ich mit denen beim Tierarzt und die firsthat mittels röntgenbild...
T

TinaSunrise

Registriert seit
13.02.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo! Ich habe seit einiger Zeit ein Pärchen Dornschwanzagamen. Jetzt war ich mit denen beim Tierarzt und die
hat mittels röntgenbild festgestellt das das weibchen Zwei Eier hat :D leider kenn ich mich da nicht so gut und die tierärztin konnte mir auch nicht recht helfen..
Woher weiß ich denn wie lang sie die eier schon hat und wann sie kommen werden? Und muss ich auf bestimmte savhen achten?
Danke schonmal für die hilfe!
Lg Tina
 
27.03.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Zuchtratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
541
Reaktionen
0
Hi,
war das denn eine reptilienkundie Ärztin? Denn die sollte sich ja schon ein wenig auskennen.
Das Weibchen hat jetzt einen erhöhten Kalziumbedarf hast du Sepiaschalen im Terra?
Nur 2 Eier das kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, das werden sicherlich mehr sein die man beim Röntgen nicht gesehen hat.
Wie lang sie die Eier schon hat kann man schlecht sagen wenn sie bald legt kann man die "Murmeln" eigentlich schon gut sehen bzw. ertasten. Von der Paarung bis zur Eiablage können 4-6 Wochen vergehen.

Und dann noch ein paar Fragen: ;)
Um welche Unterart handelt es sich denn?
Macht sie schon Probegrabungen?
Was hast du denn für einen Bodengrund?
Sitzt das Männchen noch mit im Terra?
Wie sind die Temperaturen im Terra?

es ist wichtig das sie ungestört ist und einen geeigneten Bodengrund hat sonst kann es zur Legenot kommen.

LG
 
T

TinaSunrise

Registriert seit
13.02.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Die Tierärztin hat nicht sehr viel Erfahrung mit Reptilien und ich habe erst nächste woche inen Termin bei einem Spezialisten, nur konnte ich es nicht abwarten zu fragen :D
Sie haben immer Sepiaschale zerrieben im Terrarium meist unters Futter gemischt.
Zur Unterart: Ich glaube es sind Uromastyx Acanthinura bin mir aber leider nicht ganz sicher, da ich sie geschenk bekommen habe und ich mir mit der bestimmung sehr schwer tue..
Probegrabungen wären mir leider noch nicht aufgefallen da sie sich zum schlafen immer unter Ihrer Höhl eingräbt..
Als Bodengrund habe ich den Handelsüblichen Terrariensand und das Männchen sitzt auch noch dabei.
Temperaturen hab ich so um die 30°C nachts kühler.
Was wäre denn ein geeigneter Bodengrund? Muss ich sonst irgendwelche Dinge beachten? und wie viele Eier werden ca gelegt?

Danke für die schnelle antwort!
Lg Tina
 
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
541
Reaktionen
0
Hi,

Hast du die Tiere gemeldet? Uromastyx Acanthinura (und auch alle anderen Unterarten) zählt zu den geschützten Arten da gibt es ein paar bestimmungen zum Artenschutz ;)

du musst eigentlich auch nicht unbedingt zum TA sofern sie sich nicht auffälig verhält, den Stress kannst du ihr sparen.
Wie hoch ist denn der Terrariensand? Für ein trächtiges Weibchen würd ich das schon noch auf ca. 30+cm erhöhen.

Der Terrariensand wäre schon okay solange er grabfähig ist, eine günstiger Alternative ist es einfach normalen Spielsand aus dem Baumarkt mit Lehmpulver zu mischen und trocknen zu lassen.
Ausserdem sollte dann eine leicht feuchte (nicht nasse) stelle zum graben vorhanden sein.
Für Umgebungstemperatur ist das okay :)

Bis zu 16 Eier können schon drin sein, natürlich gibt es immer Aunahmen mit mehr und weniger Eier ich hab auch schon von "nur" 6 Eiern gelesen aber 2 fänd ich persönlich schon ein bisschen wenig ;)
Wie alt sind denn die beiden? :)

Beobachte sie gut, die Tiere werden unruhig wenn es bald soweit ist ;) Willst du inkubieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TinaSunrise

Registriert seit
13.02.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Gemeldet sind sie ja :D
Den Tierarzt kann ich mir leider glaub ich aber trotzdem net ersparen, da vor allem das Männchen Probleme mit der Haut hat.. Aber ich werde das weibchen daheim lassen..
Die Tierärtzin meinte vielleicht auch das des keine befruchteten Eier sein könnten sondern das sie sich im körper wieder auflösen und es deswegen nur so wenige sind..
mehr Sand ist auch kein Problem und ich dachte an Inkubieren, da ein Bekannter einen großen Inkubator hat, da er Schlangen züchtet..

Danke für die tolle Hilfe!!
 
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
541
Reaktionen
0
Häutungsprobleme?
Ja wie gesagt wenn sie keine Anzeichen an ner Legenot hat musst du nicht unbedingt mit ihr zum TA ;)
Klar könnten auch sein das sie die Eier wieder resorbiert oder Wachseier legt.
Bitte und gute besserung an dein Männchen =)
 
Thema:

Dornschwanzagame hat eier :D

Dornschwanzagame hat eier :D - Ähnliche Themen

  • Leopardgecko-Eier

    Leopardgecko-Eier: Hallo zusammen. Ich habe zwei eier gefunden. Brauche ich einen inkubator oder klappt es auch in einer alten heimchenbox
  • Zauneidechse - Nachzuchtfrage

    Zauneidechse - Nachzuchtfrage: Hallo erstmal :) Ich habe seit zwei Jahren ein Zauneidechsenpäärchen (sind beide gemeldet und wurden nicht wild gefangen sondern vom Züchter...
  • 2 Eier?

    2 Eier?: Hallo Leute komme gerade in mein Zimmer und sehe auf einer Pflanze 2 eigroße, weise "ja Eier"^^ jetzt mein Problem^^ es sind beids 2 Weibchen...
  • Leopardgeckos (Eublepharis macularius) haben noch nie eier gelegt?!

    Leopardgeckos (Eublepharis macularius) haben noch nie eier gelegt?!: hallo. habe ja bisher 3 weibliche leos gehabt. die wohnen jetzt anderthalb jahre bei mir,denk sie sind so um die 2 jahre alt. habe gelesen,das die...
  • Zu viele Geckoeier

    Zu viele Geckoeier: Ich hoffe das sich meine Geckos bald paaren, habe aber ein großes Problem: Für die ersten vier Geckos hätte ich schon abnehmer, zwei meiner...
  • Zu viele Geckoeier - Ähnliche Themen

  • Leopardgecko-Eier

    Leopardgecko-Eier: Hallo zusammen. Ich habe zwei eier gefunden. Brauche ich einen inkubator oder klappt es auch in einer alten heimchenbox
  • Zauneidechse - Nachzuchtfrage

    Zauneidechse - Nachzuchtfrage: Hallo erstmal :) Ich habe seit zwei Jahren ein Zauneidechsenpäärchen (sind beide gemeldet und wurden nicht wild gefangen sondern vom Züchter...
  • 2 Eier?

    2 Eier?: Hallo Leute komme gerade in mein Zimmer und sehe auf einer Pflanze 2 eigroße, weise "ja Eier"^^ jetzt mein Problem^^ es sind beids 2 Weibchen...
  • Leopardgeckos (Eublepharis macularius) haben noch nie eier gelegt?!

    Leopardgeckos (Eublepharis macularius) haben noch nie eier gelegt?!: hallo. habe ja bisher 3 weibliche leos gehabt. die wohnen jetzt anderthalb jahre bei mir,denk sie sind so um die 2 jahre alt. habe gelesen,das die...
  • Zu viele Geckoeier

    Zu viele Geckoeier: Ich hoffe das sich meine Geckos bald paaren, habe aber ein großes Problem: Für die ersten vier Geckos hätte ich schon abnehmer, zwei meiner...