Was ist das - Maus oder Ratte? Bitte Foto ansehen

Diskutiere Was ist das - Maus oder Ratte? Bitte Foto ansehen im Wildtiere Forum Forum im Bereich Tiere Allgemein; Liebe Tierfreunde, seit einiger Zeit beobachte ich eine Maus in unserem Garten, die täglich mittags von unserem Vogelfutter-Tisch nascht. Heute...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

AnjaS

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Liebe Tierfreunde,
seit einiger Zeit beobachte ich eine Maus in unserem Garten, die täglich mittags von unserem Vogelfutter-Tisch nascht. Heute haben
die Katzen das Tier in unsere Küche geschleppt (ich war natürlich sehr dankbar...) - inzwischen bin ich mir nicht mehr sicher - ist das eine Ratte, die ich da in meinem Garten groß ziehe? Kennt sich jemand von Euch damit aus? Ich hänge mal ein paar Bilder mit an und hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank und viele Grüße
Anja
 
Zuletzt bearbeitet:
19.03.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Vielleicht hilft dir dieser ja weiter?
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Also von der Schwanzdicke her und so würd ich auf Ratte tippen =)
Aber bin da auch kein Profi ;)
 
Anca

Anca

Registriert seit
12.06.2006
Beiträge
87
Reaktionen
0
Hallo
ich würd sagen es ist eine Ratte
LG
 
A

AnjaS

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
...klingt nicht gut....
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Wieso nicht gut?
Klingt doch irgendwie süß...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Das ist eindeutig ne Ratte! ;) Warum ist das nicht gut?!
 
A

AnjaS

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Das ist eindeutig ne Ratte! ;) Warum ist das nicht gut?!
Hey Sannibunny,
Weißt Du, dass das ne Ratte ist oder vermutest Du's nur? Woran erkennt man das? Ich hab so viel gegoogelt, ich werd kirre...

Das Tier ist derart schlau, das macht mir einfach ein bißchen Angst - schließlich sind Ratten wahre Krankheitsschleudern und unsere beiden Katzen sind nicht zimperlich. Irgendwann kommt's zu einem ernsthaften Zusammenstoß - Ratte tot oder Katze verletzt?
Mmmmh, wie kriegt man so ein Tierchen wieder los?

Gift oder was antun ist Tabu...
 
Maze of the Haze

Maze of the Haze

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
1.560
Reaktionen
0
Schaff zuerst mal den gedeckten Tisch ab (also dein futterhaus für die vögel). Das freut das Tierchen natürlich ungemein...
Was mich persönlich irritiert ist das deine Miezen das Tier so einfach mal mitbringen konnten. Ratten sind normalerweise recht gewieft und lassen sich nicht so schnell einfangen
 
A

AnjaS

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hi Haze,
Futtertisch muss weg, klar - auch ich bin mächtig irritiert, dass meine Katze die Ratten-Maus reingeschleppt hat. Ich hab's auch gar nicht mitbekommen, dachte mir nur, das Tier wird ja wohl kaum durch die Katzenklappe reingelatscht sein - doch genau da wollte sie krampfhaft raus, als ich in die Küche kam...und schließlich: Mäuse bringen meine Fellnasen am laufenden Band hier rein...
Meint Ihr wirklich, das Tier ist durch die Klappe reingekommen?

Na super...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.589
Reaktionen
8
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Alternative zum Futtertisch wegstellen wäre ihn höher zu machen und an den Tischbeinen in etwa 20-30 cm Höhe umgekehrte Plastiktrichter anzubrigen, dann kann die Ratte nicht mehr hochklettern. Aber jetzt ist Vogelfüttern eigentlich sowieso überflüssig, in der Natur gibts genug.

schließlich sind Ratten wahre Krankheitsschleudern und unsere beiden Katzen sind nicht zimperlich. Irgendwann kommt's zu einem ernsthaften Zusammenstoß - Ratte tot oder Katze verletzt?
Der Ruf ist bei Ratten schlimmer als die Wirklichkeit und kommt hauptsächlich durch die Rattten als "traditionelle" Pestüberträger im Mittelalter, und seitdem hat sich die Meinung Ratte=Krankheitschleuder gehalten (dabei waren damals die Schuldigen nicht mal die Ratten selbst, sondern die Flöhe...). Stimmt aber eigentlich nicht, klar, es gibt ein paar Krankheiten die von Ratten übertragen werden können aber die kann man an einer Hand abzählen. Und eine "Gartenratte" die sich von Vogelfutter ernährt und nicht gerade aus dem Kanal kommt hat normalerweise keine davon.
 
A

AnjaS

Registriert seit
19.03.2007
Beiträge
6
Reaktionen
0
Alternative zum Futtertisch wegstellen wäre ihn höher zu machen und an den Tischbeinen in etwa 20-30 cm Höhe umgekehrte Plastiktrichter anzubrigen, dann kann die Ratte nicht mehr hochklettern. Aber jetzt ist Vogelfüttern eigentlich sowieso überflüssig, in der Natur gibts genug.
Dank Dir für den Trichter-Tipp - wir füttern die Federschnäbel nur aus einem ganz profanen Grund: wir haben noch Futter übrig, hatten uns schlicht in der Menge verschätzt (der letzte Winter war um vieles härter...) und ich mit meiner Schwabenseele - bevor ich's wegschmeiß.....
 
dasjuletier

dasjuletier

Registriert seit
06.12.2006
Beiträge
177
Reaktionen
0
ist, wies aussieht ne junge Ratte, keinen Fall ne Maus, Erkenne Ich an der größe, vorallem an dem Gesicht, das von Mäusen ist spitzer, und irgendwie dreieckiger...ist doof zu beschreiben!
andere Tipps sie los zu werden fallen mir leider auch nicht ein (außer fangen und mir schenken *gg*) die ist echt süß....hätte sie gern in meinem Garten (kann aber verstehen, das du sie nicht im Haus willst...
----------------------------------------------
(Neuer Post des gleichen Users unten angefügt)
----------------------------------------------
sorry doppel Post

wollt bloß sagen, Ratten leben in größeren Rudeln zusammen, kann also gut sein das da noch fünf oder zehn weitere Nasen in meinem Garten hausen...
aber bitte nicht erschrecken....*gg*
 
Zuletzt bearbeitet:
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Das ist eine Junge Ratte!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was ist das - Maus oder Ratte? Bitte Foto ansehen