Hund lässt sich nicht trainieren (Keine Leckerlis, kein Spielzeug etc.)

Diskutiere Hund lässt sich nicht trainieren (Keine Leckerlis, kein Spielzeug etc.) im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Zusammen, ich habe seit einem guten Jahr vermehrt Probleme mit meinem Rüden. Ich bekam ihn vor ca. 2 Jahren als Streuner aus Serbien. Er...
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

ich habe seit einem guten Jahr vermehrt Probleme mit meinem Rüden.
Ich bekam ihn vor ca. 2 Jahren als Streuner aus Serbien. Er hatte vor fast allem Angst (Autos, Stöckchen, Meschen...). Mit viel Liebe und Geduld gelang es mir jedoch innerhalb von ca. 6 Monaten, ihn zu einem selbstbewussten, liebevollen Hund zu erziehen. Nach einiger Zeit fing er auch an, typisches "Rüdenverhalten" zu zeigen (Markieren, Schnüffeln, Scharren...) und es wurde immer schwieriger beim Gassi gehen seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Eine Trainerin gab mir damals den Tip, es mal mit einem "Hormonchip" zu versuchen. Dies habe ich gemacht und er wurde tatsächlich nach kurzer Zeit wieder der alte, aufmerksame Hund.
Nochmal 6 Monate später lies die Wirkung des Chips langsam nach und der Dickkopf kam erneut durch. Diesmal so extrem, dass er plötzlich sogar Aggressionen
(Anfangs nur an der Leine) gegenüber anderen Hunden entwickelte und nicht mehr ansprechbar war. Auch Leckerlis o.ä. interessierten ihn draußen überhaupt nicht mehr, was ein Training unmöglich machte. Man muss an dieser Stelle dazu sagen, dass sein Sozialverhalten bis dahin absolut super war. Der Schock kam dann bei mir, als er das erste mal auch ohne Leine dieses aggressive Verhalten zeigte und aus dem nichts heraus einen anderen Hund attackierte. Er hat ihn zwar nicht ernsthaft verletzt, aber von alleine auch nicht mehr von ihm abgelassen. Ich denke, dass er diese Aktion als ein Erfolgserlebnis empfunden hat, da sich sein Verhalten seit dem verstärkt hat.
Da ich ihn laut Tierschutzvertrag eh hätte kastrieren lassen müssen, war das das erste was ich danach tat. Mittlerweile weiß ich, dass es wahrscheinlich eh schon zu spät war, um damit eine Verhaltensänderung zu bewirken.
Verändert hat sich danach tatsächlich gar nichts. Ich suchte mir also vor ein paar Monaten Hilfe bei einer professionellen Hundetrainerin von "Rütters Dogs" und begann ein Einzeltraining in der Hoffnung, dass sie mir sagen kann was sein Problem ist.
Wir haben nun diverse Trainingsmethoden und Verhaltensänderungen auf der menschlichen Seite über Monate probiert und so langsam verzweifelt selbst sie an dem Kleinen. Drinnen ist er der Vorzeigehund überhaupt und unsere Beziehung ist auch nicht gestört. Sein Futter bekommt er seitdem auch nur noch beim Gassi gehen angeboten und nicht mehr aus dem Napf. Das Grundproblem beim Training ist aber, dass er sein Essen draußen nicht haben will. Ich kann ihm ne Fleischwurst unter die Nase halten und er guckt mich nichtmal an... (Zu Hause würde er dafür töten)... Er ist mega aufgeregt und scharrt, schnüffelt und markiert was das Zeug hält obwohl sein Testosteronwert sehr niedrig ist. Es gibt also weder Leckerlis, noch Spielzeug was ihn draußen wirklich interessiert. Lieber hungert er ne ganze Woche und macht dann mal einen Tag mit wenn er vor Hunger fast umkommt. Von einer Tierärztin habe ich nun angeboten bekommen, es mit einem Medikament zu versuchen, welches ihn wohl etwas ruhiger und gleichzeitig gefräßiger machen soll. Ich bin davon noch nicht so richtig überzeugt... :eusa_think: Aber wie trainiere ich mit einem Hund, der sich nicht belohnen und von nichts begeistern lässt?
Was würde ich dafür geben, ihn irgendwann mal wieder ohne Leine neben mir zu haben und friedliche Hundebegegnungen zu erleben. :(

Vielelicht gibt es hier ja Menschen mit ähnlichen Erfahrungen oder Tipps. Ich bin mittlerweile dankbar für jede Anregung...
 
11.04.2013
#1
A

Anzeige

Guest

chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Momentan ist das tatsächlich die einzige Möglichkeit ihm überhaupt zu zeigen was richtig und was falsch ist. Er hört größtenteils auch auf Befehle wie "Nein", "Bei mir" (z.B. bei Autos, Fahhradfahrern o.ä.). Auch wenn er dafür dann kein Leckerli haben will, weiß er schon ganz genau wie er sich verhalten muss, um mir zu gefallen und Lob zu kassieren.
Allerdings wird ein Bei Fuß gehen natürlich schnell langweilig... nachdem ich ihm 3 x ein "fein" zugefiepst und vergebens Leckerlis angeboten habe schießt er wieder vor.
Das gravierendste Problem bleibt allerdings die Hundebegegnung. Sobald er einen anderen Hund auch nur erahnt (auch mal in Form eines Rollkoffers o.ä.:eusa_doh:) schaltet er mich komplett aus. Da es mit Ablenkung nunmal nicht klappt, versuchen wir es momentan mit dem Befehl "nach hinten", so dass er hinter mir sitzen und die Situation aushalten muss. So soll er bestenfalls auch lernen, dass solche Situationen von mir und nicht von ihm geklärt werden. Bei Autos etc. funktioniert das auch wunderbar und vor lauter Stolz nimmt er dann sogar mal ein Leckerli dafür an.
Aber wie gesagt: Wenn ein Hund in Sichtweite ist, hat er Korken in den Ohren und ich kann mich auf den Kopf stellen. Da bleibt zur zeit nichts außer ignorieren und weitergehen.....:(
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
auch mal in Form eines Rollkoffers o.ä.:eusa_doh:
Und ich dachte, meiner wär der Einzige der so bekloppt und blind ist :mrgreen:

Wie ist es denn mit Streicheln, mit ihm mitrennen, schnüffeln lassen oder etwas gaaaanz tolles entdecken, wenn er was richtig gut gemacht hat? Alles schon ausprobiert?
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
also das "mit ihm mitrennen" findet er schon ganz witzig... allerdings auch nur für ca. 5 Meter, dann ist's schon wieder langweilig. :|
Jetzt wo das Wetter wieder ein wenig mitspielt, fahren wir natürlich auch mal Fahrrad oder Inliner wo ihm nicht viel Zeit für Ablenkung bleibt. Das findet er sogar ganz lustig und fordert mich zu Wettrennen auf.
Aber wie gesagt: Sobald ein Hund in der Nähe ist, kann ich mit Bockwürstchen jonglieren und Salsa tanzen.... Er würdigt mich keines Blickes, verfällt in eine Schockstarre und im letzten Moment hängt er sich zähneflätschend in die Leine.
Ich habe auch schon überlegt, ob das dann vielleicht der Moment ist um mal die Wasserflasche einzusetzen. Aber ich weiß, dass man auch da wahnsinnig viel falsch machen kann.
Am schönsten wäre es zu verstehen, was genau sein Problem ist... Schließlich war er ja nicht immer so und ich denke eigentlich immer, dass Aggression irgendwann mal aus Angst entstanden sein muss....
 
Ä

älse

Registriert seit
10.02.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Ja,
am besten wäre ja schon eine Hundeschule die dir gewisse Techniken direkt zeigen könnte.


Etwas Grundsätztliches:

Wenn du den Hund nicht über Ablenkung an anderen Hunden vorbei führen willst. Musst du darauf achten das du nicht auch als Konflikt zu ihm stehst. Er sollte die Entscheidungsmöglichkeit haben, zwischen dem Konflikt (anderer Hund ) und angenehmen ( Dir). Wenn du auch als Konflikt für den Hund erscheinst, kannst du ihn evt hinter dir halten, aber spätestens wenn dein Hundz wischen einem Konfliktherd (anderer Hund) und anderem Konfliktherd (Dir) steht, kann der Hund sich nicht mehr an dir orientieren.

Aber versuchen wir es mal:

1. Früh ansetzen, solange der Hund noch ansprechbar ist, d.h. fixieren, Ohren gehn nach vorne, du weisst, gleich gehts los.

2. Neben oder hinter den Rutenansatz des Hundes gehn, und dem Hund ein Knuff geben (nicht das es ihm weh tut, aber deutlichst mit drei Fingern oder mit dem Fuss) gleichzeitig ein neu zu konditionierendes Geräusch machen (neu weil: das alte Signal wahrscheinlich abgenutzt ist. Geräusch weil diese nicht emotional gesteigert werden können, z.B. Zischen)
Das neu konditionierte Abbruchsignal bitte nur im Konflikt-Management, z.B. andere Hunde, nutzen.
Wichtig ist es auch, dass du deine Körperachse während des Reglements nicht zu sehr veränderst und in dem Moment in dem der Hund sich umdreht, wieder neutral stehst.
In der gleichen Sekunde, in der der Hund nach dir schaut musst du freundlich und ruhig den Hund verbal bestätigen (loben, aber ruhig!!!). Sollte dein Hund sich sofort wieder zu dem anderen Hund orientieren, umgehend weiterer Knuff und ein/zwei Schritte weiter zurück gehen (vom anderen Hund weg). Und wichtig, jede Orientierung an dir verbal und ruhig bestätigen.


Dies kann später auch in Bewegung ausgebaut werden, dass heisst während Hund und Mensch nebeneinander laufen, wird jeder unfreundliche Blickkontakt zum anderen Hund unterbrochen und die Orientierung am Menschen bestätigt.

Das Grundprinzip ist also eine neue Konfliktlösungsstrategie beim Hund zu etablieren. Konflikt von aussen gleich Orientierung am Menschen.

Einen Tip noch:
Such dir am besten Trainingspartner/innen mit Hund um die Basis zu schaffen, und die SItuation bewusst herbeizuführen. Dann hast du auch die Zeit und Ruhe dies vernünftig aufzubauen.
Ich würde, falls du es noch nicht versucht hast, versuchen mit Futtertube zu arbeiten, entweder fertige mit Leberwurst, Lachscreme oder in Maßen Leberwurst für Katzen (durch den hohen Fettgehalt ist diese nochmal interessanter) oder wiederbefüllbare Futtertuben aus dem Outdoor bedarf (von hinten befüllbar). Diese kannst du mit allem befüllen was dein Hund mag (z.b. Quark-Feta-Parmesan-Mischung)

Viel Glück.

ach ja und:
Das du auf das Medikament verzichten willst find ich super.
In Einzelfällen arbeite ich auch mit Wasserflasche, aber probiers erstmal so und du hast vollkommen recht. Es kommt auf das "wie" und nicht auf das "mit was" an, auch bei Wasserflasche.
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Eine eigentlich gute Trainerin haben wir ja wie gesagt bereits seit einigen Monaten. Wir haben nun diverse Einzelztainings hinter uns und bislang nicht allzu viel Erfolg. Wir sollten erstmal versuchen Hundebegegnungen zu vermeiden und ohne große Reize zu trainieren. Ich habe aber das Gefühl, dass es die Sache nicht besser macht. Denn sein Verhalten mit und ohne Beisein anderer Hunde ist ja wirklich wie Tag und Nacht.
Nun hat sie vorgeschlagen, dass wir einfach mal mit in ein paar Gruppenstunden für Gehorsamkeit kommen, damit er vielleicht lernt, die Anwesenheit fremder Hunde zu ertragen und seine Aufmerksamkeit trotzdem mir zu widmen... Ich bin gespannt... :?
Das mit dem Knuffen werde ich mal testen. Wobei wir das in ähnlicher Form anfangs schonmal gemacht haben und er das erschreckender Weise komplett ignoriert hat. Als wenn er in dem Moment nichts mehr hört, sieht und spürt....
aber ich werde die Tips mal beherzigen und einen erneuten Versuch starten.... Lieben dank übrigens dafür. :angel:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Achso, noch eine Frage: Wenn ich ihn gezielt mit Hunden zusammenführe (Z.B. mit dem Labrador meiner Mum mit dem er sich nun auch gut versteht), wird er wiederum auch zum Vorzeigehund. Er läuft ohne Aufforderung bei Fuß und macht für mich regelrecht den Hampelmann, als wenn er in ihm Konkurrenz sieht und mir zeigen will dass er der bessere von beiden ist.
Er bringt ihn auch gezielt dazu "Mist" zu bauen (habe ich zumindest das Gefühl) und findet es gut wenn der Labbi dann einen auf den Deckel bekommt, während er brav im Körbchen liegt. Beute (Spielzeug, Knochen) muss ich dann verstecken, weil er regelrechte "Machtspielchen" spielt und es toll findet, dass der große soviel Respekt vor ihm hat.

Könnte das auch ein Ansatz sein? Konkurrenzdenken? Denn manchmal glaube ich dass er versucht andere Mensch (Z.B. meinen Freund) oder auch Hunde von mir fernzuhalten, indem er sie beschäftigt. :eusa_think:
 
Ä

älse

Registriert seit
10.02.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHM,

Ich kenne deine Hundetrainerin zwar nicht persönlich, muss aber sagen, dass ich von Martin Rütter als Hundertrainer gar nichts halte.
Wenn ich bei einer HundtrainerIn über Monate keinen wirklichen Erfolg merke, würde ich mir langsam Gedanken machen. Muss noch nicht mal heissen das sie eine schlechte Hundtrainerin ist, aber manchmal stimmt einfach die Chemie nicht. Aber folge deinem Gefühl.
Die nächste Hundeschule die mir was sagt ist leider 100 km von dir entfernt.

Wenn der Hund dich ignoriert, warst du entweder zu spät, nicht deutlich genug oder du hast den Druck zu lange aufrechterhalten und der Hund hat dich auch als Konflikt wahrgenommen.
Das läuft innerhalb von Sekunden ab, unter einer Sekunde Druck von hinten und sofort wieder neutral sein um dem Hund die Möglichkeit der Orientierung zu geben.
Falls der Hund nur minimal den Kopf wendet oder sofort wieder zum anderen Hund schaut, rückwärts gehen und den Hund freundlich mitnehmen.

Es besteht auch die Gefahr das wenn du dich in einer Situation steigerst im Druck, der Hund sozusagen abgehärtet wird.
Tja eigentlich auch etwas für ein persöhnliches Training,

Früh früh früh ansetzen!!! Solange der Hund ansprechbar ist, siehe oben, das Timing ist enscheidend. Du darfst in keinster Weise den Hund loben während er den anderen Hund anschaut und von dir darf kein Druck ausgehen wenn der Hund sich zu dir orientiert. Timing!!!!!

Ich würde das Timimg in Lob und Reglememt am besten vorher Üben, mit einem anderen Menschen beispielweise.
Ich sehe es als weniger sinnvoll an, mit Hundefreunden von ihm zu üben. Besser ist es, Personen mit Hunden anzusprechen die er nicht kennt oder bei den er das Verhalten halt zeigt.
Zusätzlich kann es sinnvoll sein, sich filmen zu lassen, um im Nachhinein sich zu reflektieren, wann das Timing nicht stimmte.

Selbstverständlich kann es gut sein, das es deinem Hund lieber ist, sich nicht mit anderen Hunden oder Menschen auseinanderzusetzen. Totzdem sollte er dieses Verhalten.
Für eine wirkliche Erklärung, warum er diese Verhaltensweisen zeigt, bedürfte es einer ausführlichen Anamnese.
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Vielen Dank für die ausgiebigen Antworten und vielen Tipps. Ich denke auch dass ich mir evtl. nochmal die Meinung eines anderen Trainers holen muss. Ich finde es immer recht schwierig da den richtigen Ansprechpartner zu finden, da meine Erfahrung gezeigt hat, dass die Meisten bei der ersten Begegnung eine totale Fehleinschätzung meines Hundes abgegeben haben. Man trainiert dann momatelang nach deren Anweisung und erst dann merken sie langsam, dass sie sich in ihm getäuscht haben und das bisherige Training doch nicht das Richtige zu sein scheint. Oft wird halt nach Schema F vorgegangen, ohne den Hund so richtig kennengelernt zu haben... :(
Manchmal glaube ich dass man fast besser dran ist, wenn man viele Dinge nach seinem eigenen Bauchgefühl macht, da man selbst seinen Hund nunmal am Besten kennt.
Ich werde mir eure Tipps jedenfalls erstmal zu Herzen nehmen und üben. Sollte ich kein gutes Gefühl dabei haben, werde ich mir mal einen neuen Trainer ausgucken (auch wenn wir dann wieder bei 0 anfangen...):?
Bei uns in der Nähe gibt es auch noch die folgende Dame: http://www.individuelle-hundeausbildung.de/ Von ihr habe ich auch schon Gutes gehört... Mal sehen wie es sich entwickelt....
 
Ä

älse

Registriert seit
10.02.2011
Beiträge
186
Reaktionen
0
Tja.
wäre wohl auch nicht meine Trainerin.

Übrigens würde ich nur einem Trainer bei der Verhaltenstherapie vertrauen, der vorher eine Beziehungs- / Verhaltensanalyse gemacht hat. Damit lässt sich erst wirklich sagen wie ist ein Hund überhaupt tickt und ein Individuelles Training entwickeln. Von einem Schablonentraining. Wir haben Verhalten A also neben wir Erziehung B. Nein Danke.
Würde dir das Buch empfehlen. Im Zweifelsfall ( siehe Wiederverkaufswert): http://www.amazon.de/damit-wir-verstehen-Erziehung-Familienhundes/dp/3000061738/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1365757958&sr=1-2&keywords=baumann+thomas

und solltest du die tips meinerseits verwenden, gib doch bitte eine Zeitnahe Rückmeldung, auch damit ich im Zweifelsfall sagen kann wenn etwas schief läuft.
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Eine Analyse hat sie in der ersten Stunde schon durchgeführt und ihn als respektlos, unerzogen und frech eingestuft. Ich persönlich fand diese Ausage ehrlich gesagt etwas zu krass, da sie meiner Meinung nach lediglich darauf beruht hat, dass er mich in 90 min. 2 mal angesprungen und sich am Ende auf meine Füße gesetzt hat. Sie mag ja recht damit haben, dass das so nicht sein sollte und dass ich daran arbeiten muss, aber sie hat das Ganze schnell verallgemeinert und das Training vorerst nur darauf aufgebaut. Ich sollte in den ersten Wochen die "Rangordnung klären" und damit zu Hause anfangen. Also Dinge wie: Hund steht nicht ohne Aufforderung von seinem Platz auf, darf nicht liegen wo er möchte etc. etc.... Alles gut und schön, aber wenn ich zu Hause nur mit dem Finger schnipse, "Körbchen sage oder ähnliches, dann ist er dort schneller als ich gucken kann. Und auch sonst ist sein Verhlaten zu Hause mehr als respektvoll und artig. Also meiner Meinung nach hat sie aus einer Momentaufnahme zu schnell Schlüsse gezogen, die nicht ganz richtig waren.
Naja, Buch ist bestellt, neue Trainerin kontaktiert und bis dahin werde ich wie gesagt mal versuchen die Tipps umzusetzen und werde berichten... :angel:
 
T

Tapa

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
769
Reaktionen
1
Hey, Topf und Deckel müssen sich finden, ich hab das auf der Suche nach einem vernünftigen Trainer für mein Pferd erlebt- letzteres "tickt" etwas anders als die breite Masse - und will und muss entsprechend verstanden und behandelt werden ;)

Da hilft nur ausprobieren...

Mir fiel noch spontan beim Lesen deines Threads "Klickertrainung" ein. Weiß nicht ob Du das schon probiert hast. Damit entfiele auch die zu vermeidende "emotionale Steigerung"...bin allerdings kein Fachmensch fürs Klickern, aber ich denke, dazu gibt es genug Threads und Lesestoff.
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich habe gestern mit der anderen Trainerin mal telefoniert. Sie scheint zb. sehr sehr viel übers Klickern zu machen. Sie trainiert damit selbst ihre Katzen und ihr Frettchen. :)
sie möchte sich gerne unserem Problem annehmen und ist überzeugt davon, uns helfen zu können wenn ich die entsprechende Geduld mitbringe. Aber sie hat ebenfalls versprochen dass wir in relativ kurzer zeit die ersten kleinen Erfolge sehen werden, so dass das ganze endlich wieder anfängt Spaß zu machen.
Sie hat sich spontan für heute Nachmittag 2 Std. Zeit genommen und wollte zu mir kommen, da ja das "theritoriale Verhalten" auf den gewohnten Gassiwegen am extremsten ist für den ersten Eindruck.
Ich musste sie dann gleich mal aus der Illusion holen, sie hätte es mit einem "normalen" Hund mit den typischen Verhaltensmustern zu tun. Schließlich ist er auf gewohnten Wegen wesentlich entspannter als auf fremden. Und wenn ich ihm einen wildfremden Hund mit ins Haus bringen würde, wäre auch da die Wahrscheinlichkeit dass er damit klar kommt größer, als wenn er irgendwo anders auf ihn treffen würde. Ein kleiner Freak halt... :)
wir haben uns nun darauf geeinigt dass ich lieber zu ihr komme wo fremde Hundegerüche im Spiel sind und wo sie mit ihren Hunden Begegnungen simulieren kann. Ich bin mal gespannt...
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Hey,hab jetzt nicht alles gelesen. Solltest du noch einen guten trainer suchen,ich habe einen tollen hundetherapeuten an der Hand, der wirklich toll ist. Sitzt in hamburg.bin grade nur über das handy drinnen.wenn du aber mit dem mal Kontakt aufnehmen möchtest,sag bescheid.
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Vielen dank für den Tipp, ich komme ggfs. darauf zurück. Allerdings darf ich mir auch nicht zu viele Meinungen auf einmal holen... Das verwirrt mich und vor allem Sam nur noch mehr. :)
ich war nun gestern das erste mal bei der neuen Trainerin. Sie hat erstmal so ziemlich alles verworfen was ich bislang gelernt bzw. gesagt bekommen habe.
Sie hält all die Theorien über Rangordnung und Rudelführer werden für ziemlich veraltet, was mir schonmal sehr sympathisch war. Nach einem ausgiebigen Gespräch über die Vorgeschichte und endlich auch mal einer Erklärung zu dem Thema Hormone, Chip, Kastration (ich kenne nun zumindest meine größten Fehler) haben wir ihn mal "eingeklickert". Nach ca. 10 Sek. hatte er bereits verstanden worum es geht und hat ihre leere Hand angestupst, um aus der Vollen fressen zu bekommen.
Mals nächstes haben wir ihn kleinen Stresssituationen ausgesetzt wie z.b. einen Topf mit Wurst, Reizangel mit Quietschtier schleudern etc. Aber immer so, dass er nicht ganz dran kommt, weil ich auf seiner Leine stand v
seine erste Idee mit Stress umzugehen ist immer fiepsen... :) Wir haben ihn eine Weile probieren und quietschen lassen und sieht da, nach kürzester zeit der erste "zufällige" Blick zu mir nach hinten und "Klick" bestätigt mit ner Wurst.
Nach ein paar Wiederholungen hatte er also bereits gelernt "wenn ich in Stresssituationen gerate, lohnt es sich das Frauchen anzusehen statt sich in die Leine zu hängen.
Als Hausaufgabe soll ich diese Dinge jetzt erstmal festigen, so dass wir nächste Woche den Schritt Wagen können, eine Hündin mit in die Halle zu nehmen und vorerst auf größerer Distanz zu trainieren.
Nach ihrer Einschätzung braucht Sam generell mehr anspruchsvollere Kopfarbeit, da er ein ziemlich schlauer Kerl ist. *freu*
ich freue mich auch da von ihr Anregungen zu bekommen, um vor allem tagsüber im Büro kreativer zu werden um ihn zwischendurch auszulasten.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Wie lange ist er schon kastriert?
Und was hast du bisher an Kopfarbeiten mit ihm gemacht?
Auch im Büro.

Der Ansatz klingt schon gut.
Man muss wirklich klein ansetzen.
Wir mussten schon das"ohren nachhinten drehen und horchen" üben. ;)
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Kastriert ist er nun seit ca. 1 Jahr. Das Problem war denke ich 1. dass es schon etwas spät dafür war und laut Trainerin hätte ich es wenn dann zu dem Zeitpunkt machen müssen, als der Hormonchip diese tolle Wirkung erzielt hat. Und nicht erst nachdem das Testosteron wieder in die Höhe geschossen war. Super Beratung also auch von tierärztlicher Seite. :?
Naja, nun ist er wie er ist und wir müssen unsere Fehler ausbaden.
Wie gesagt war ich bislang nicht so kreativ und habe mich viel mit Suchspielchen und kleinen Tricks (bring die Post zum Kollegen) aufgehalten. Ich denke dass sie in der Hinsicht ein Super Ansprechpartner ist, da sie auch diverse Kurse macht um die Vorlieben der Hunde herauszukitzeln und auszubauen.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Ich schätze er ist jetzt so um die 2,5? Oder?
Also ich bin eh kein Fan von diesen HormonChips, weil genau das, was du hier beschreibst, mir schon Öfters Berichtet wurde.
Auch während der Hormonchip noch seine Wirkung zeigen sollte.
Was bin ich froh, das ich meinen Stinker direkt Kastrieren lassen hab und keinen Chipp gesetzt hatte.

Wichtig ist, das du ihn jetzt aber nicht Überforderst und zu viel auf einmal mit ihm Probierst. ;)

Ich bin sehr gespannt, was du Berichtest und wie eure Arbeit weiter geht und auf eure Erfolge.
Weiss man, was in etwa in ihm drinnen ist?
Das kann ihn dann auch überlasten und es kann zur Aggression kommen.

Finde es super, das du dich damit so auseinandersetzt und auch die Fehler bei dir suchst. :)
 
chris84

chris84

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
11
Reaktionen
0
Er ist (von Tierschutz geschätzt) im November 2009 geboren. Ja, ich habe damals scheinbar wirklich so einige Dinge falsch gemacht aus Reiner Unwissenheit und falscher Beratung von Trainern und Ärzten... :(
Was die Rasse angeht habe ich ehrlich gesagt keinen Schimmer. Von Trainern habe ich immer mal wieder den "Entlebucher Sennen" aufgeschnappt. Ansonsten aber schon die wildesten Spekulationen gehört... Mit war es immer Wurst... :) Habe aber mal ein paar Bilder hochgeladen.
Das ihn neue Dinge bzw. Trainingsmethoden auch schnell mal frustrieren habe ich gestern wieder gemerkt, als er abends spontan nem Fahrradfahrer hinterher ging. :-/
Kennt man sonst zwar gar nicht von ihm, hat er aber auch gemacht, als wir mit dem letzten Training begonnen haben. Scheint tatsächlich nur Frust zu sein... Also versuche ich natürlich klein anzufangen. Die Trainerin meinte auch: wenn er nicht mitmacht, dann ist die Aufgabe noch zu schwer. Kein Hund macht das um dich zu ärgern.
Weise Worte... :) ich denke heute belasse ich es wie gestern Abend dabei, ihn beim Gassi gehen für jeden Blick in meine Richtung und jede Orientierung an mir zu belohnen und zu Hause ein wenig "Touch" zu üben.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hmmm... Das mit den Bildern scheint noch nicht geklappt zu haben.. :eusa_think:
 
Thema:

Hund lässt sich nicht trainieren (Keine Leckerlis, kein Spielzeug etc.)

Hund lässt sich nicht trainieren (Keine Leckerlis, kein Spielzeug etc.) - Ähnliche Themen

  • Hund fängt Maus und lässt sie leben

    Hund fängt Maus und lässt sie leben: Hallo, ich habe letztens beobachtet, wie meine Australien Sheperd Hündin im Feld eine Maus "gejagt" hat. Ich finde es nicht gut wenn sie...
  • Hund lässt sich nicht erziehen

    Hund lässt sich nicht erziehen: Hallo zusammen, ich benötige Rat von erfahrenen Hundebesitzern. Mein Mann und ich haben vor einer Woche eine 5 Jahre alte...
  • Hund lässt Meerschweinchen nicht in Ruhe was tun?

    Hund lässt Meerschweinchen nicht in Ruhe was tun?: Hallo :) Ich habe einen Cavalier King Charles Spaniel -> Timmy ein sehr ruhiger toller und braver Hund. Doch jetzt zu Ostern haben wir uns...
  • Hund lässt sich im Garten nicht einfangen

    Hund lässt sich im Garten nicht einfangen: Hallo, unsere Hündin Luna ist nun 9 Monate alt und macht sich prächtig. Alles klappt immer besser, nur leider haben wir noch ein Problem: wir...
  • Hund lässt sich nicht abrufen

    Hund lässt sich nicht abrufen: Hallo :D Ich trainiere jetzt seit gut 4 Monaten konsequent das Abrufen meines Hundes. Seit gut 1-2 Monaten kann ich auch stolz sagen, dass er bei...
  • Hund zieht und zerrt an der Leine und lässt sich von allem ablenken

    Hund zieht und zerrt an der Leine und lässt sich von allem ablenken: Wir haben ein riesen Problem mit meinem Hundewelpen. Er ist ca. 13 Wochen alt, Rasse Labrador. Bei uns ist er jetzt 3 Wochen. Unser Hund läuft an...
  • Hündin lässt keinen ins Zimmer und beißt!

    Hündin lässt keinen ins Zimmer und beißt!: Hallo Leute, mein erster Beitrag hier. :) Und ich hoffe einer von euch kann mir helfen, da ich echt nicht weiß was ich machen soll. Nach...
  • Mein Hund läßt seine gute Erziehung nicht erkennen...

    Mein Hund läßt seine gute Erziehung nicht erkennen...: Hallo, ich beschäftige mich ja viel mit meiner Zicke und sie hat auch einge Zeit fast perfekt gehört (naja bis auf unser leidiges Problem mit den...
  • Neuer Hund lässt sich das Halsband nicht anziehen

    Neuer Hund lässt sich das Halsband nicht anziehen: Hallöchen, ich habe schon die Suche verwendet aber leider habe ich nichts passendes gefunden. Vielleicht kann mir einer helfen. Wir haben seit...
  • Unser Hund lässt keine fremden Menschen ins Haus

    Unser Hund lässt keine fremden Menschen ins Haus: Hallo, Unser Australien shepherd Rüde, lässt keine Menschen mehr ins Haus außer unsere vier Familienmitglieder. Alle anderen fällt er regelrecht...
  • Mein hund geht nicht ins auto und lässt sich keine zecken entfernen

    Mein hund geht nicht ins auto und lässt sich keine zecken entfernen: Mein Hund geht nicht ins auto und lässt sich keine zecken entfernen ! Was soll ich tun ????? Bitte helft mir ich weis echt nicht mehr...
  • Hund lässt sich nichts wegnehmen!

    Hund lässt sich nichts wegnehmen!: Hallo, habe schon wieder mal eine Frage, also meine Kleine Zwergpinscherdame (1 Jahr) lässt sich einfach nix wegnehmen, z.B. Ihr Leckerchen...
  • Hund lässt sich nicht abrufen

    Hund lässt sich nicht abrufen: Für Lubaya erstellt Hallo Leute, ich soll für einen Bekannten hier was nachfragen. Also er hat vor ca. 5 Monaten einen kleinen Welpen aus...
  • Hund haut ab und lässt sich nicht mehr einfangen

    Hund haut ab und lässt sich nicht mehr einfangen: Hallo Ich habe da ein Problemchen... Meine bald 2 Jährige Lagotto Hündin Tara ist eigentlich total toll. Nur hat sie eine macke... Meine Mutter...
  • Hund lässt mich nicht mehr los!!!

    Hund lässt mich nicht mehr los!!!: Mein Hund 2,5jahre alt, kastrierter Schäferhund-Beagle-Mix, aus dem Tierheim, seit 5monaten bei mir hat mich aus heiterem Himmel, für ca 3 min am...
  • Hilfe! mein hund lässt meine neuen mäuse nich mehr aus den augen

    Hilfe! mein hund lässt meine neuen mäuse nich mehr aus den augen: Hey !! :) hab jetzt seit einer Woche neue Mäuse . Mein Yorkie ist völlig aus dem Häuschen . Sie ist eifersüchtig wenn ich sie fütter aber auch...
  • Hund beisst in Hose und lässt nicht los

    Hund beisst in Hose und lässt nicht los: Hallo erstmal. Ich hab nen Problem: was kann ich machen wenn mein Hund immer in meine Hose schnappt und nicht wieder loslassen will?:eusa_think...
  • Hund lässt sich nicht waschen

    Hund lässt sich nicht waschen: Heyy... also ich habe da mal wieder ein problem mit meiner Hündin, sie will pattou nicht das man sie wäscht.Sie versucht dann immer heraus zu...
  • Hund lässt sich im Hundesalon nicht behandeln

    Hund lässt sich im Hundesalon nicht behandeln: Lange war ich nicht da.......Krankheit.... Nun komme ich gleich mit einem Problem. Mein Flokati (der nun 2 Jahre bei mir lebt und aus einer span...
  • Angst bei Hunden

    Angst bei Hunden: Hund aus Rumänien hat angst vor Händen. Wir habe n ihn jetzt 5 Wochen und er lässt sich weder anfassen noch können wir ihn an eine Leine legen um...
  • Wenn der Hund zwickt, oder Menschen "maßregeln" möchte.

    Wenn der Hund zwickt, oder Menschen "maßregeln" möchte.: Hallo liebes Forum, ich habe folgendes Problem, bei dem ich mir gerne so viele Meinungen wie möglich anhören möchte und an dem ich selber auch...
  • Erkennen Hunde ihre Geschwister wieder?

    Erkennen Hunde ihre Geschwister wieder?: Ich möchte bald einen Bruder meiner Hündin besuchen. Sie haben sich seit sie 8 Wochen alt waren nicht mehr gesehen. Jetzt interessiert mich, ob...
  • ehemaliger Straßenhund aus Rumänien hat starkes Territorialverhalten und greift andere Hunde an

    ehemaliger Straßenhund aus Rumänien hat starkes Territorialverhalten und greift andere Hunde an: Hallo :) Ich hab leider ein kleines Problemchen mit meinem Rüden Moskito(ca. 2 Jahre). Er ist ein ehemaliger Straßenhund aus Rumänien und ich habe...
  • Hunde-Erziehung in dieser Corona-Situation

    Hunde-Erziehung in dieser Corona-Situation: Hallo Ich bin neu in diesem Tierforum und möchte sehr gerne von euch viel lernen! 😄 Ich glaube, dass alle wegen der Corona-Situation gestresst...
  • Hund hat Angst und pinkelt Fahrstuhl voll

    Hund hat Angst und pinkelt Fahrstuhl voll: Hey Leute, jetzt habe ich mich auch mal in diesem Forum angemeldet, da wir gerade nicht weiter wissen. Folgende Situation: Wir haben uns vor 7...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...
  • Kennt sich hier jemand richtig mit der Hunde Psychologie aus?

    Kennt sich hier jemand richtig mit der Hunde Psychologie aus?: Siehe oben Es geht um eine Hündin aus dem Tierschutz.
  • Probleme nach Umzug mit anderen Hunden

    Probleme nach Umzug mit anderen Hunden: Hallo ihr :) Name des Hundes: Tarja Alter des Hundes: 1 1/2 Jahre Rasse des Hundes: Staffordshire Bullterrier Herkunft: Züchter aus Niedersachsen...
  • Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.

    Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.: Hallo ihr Lieben, wir haben vor 4 Tagen eine 1 jährige Golden Retriever Dame übernommen. Sie kommt von einem Reiterhof mit Golden Retriever...
  • Jack Russel wird nicht stubenrein

    Jack Russel wird nicht stubenrein: Hallo an alle. Ich habe seit mehr als zwei Wochen eine Jack Russel Dame aus Portugal. Sie ist 6 Jahre alt und war wohl Straßenhund bevor sie in...
  • Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?

    Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?: Hallo! Ich habe ein großes Problem, mein Hund 7 Jahre alt musste vor ca 5 Monaten wiedereinmal zum Friseur. Sie hat seit Jahren den gleichen und...
  • Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat

    Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat: Hallo liebe Mitglieder, ich bin etwas verzweifelt obwohl ich schon reichlich Erfahrung mitbringe 🙄 ich habe zwei Probleme... Erstmal zur...
  • Junghund geht auf andere Hunde los

    Junghund geht auf andere Hunde los: Hallo, wir haben einen 8 Monate alten Old English Bulldog Rüden namens Egon. Egon ist eigentlich recht gehorsam, er hört draußen beinahe...
  • Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr

    Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr: Hey, Also ich habe einen Hund (Tyson) und meine beste Freundin auch (Milow). Und wir dachten uns mal das wir zusammen spazieren gehen und...
  • Hund pinkelt, wenn es klingelt

    Hund pinkelt, wenn es klingelt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich erst mal ein wenig durchgelesen. :) Zu meinem Problem habe ich nur leider nichts gefunden, aber...
  • Wenn junge Hunde Silvester das erste Mal erleben ?

    Wenn junge Hunde Silvester das erste Mal erleben ?: Hallo, meine junge Hündin wird nun Silvester und dabei die Knallerei das erste Mal erleben, was sollte man machen , damit dieses Erlebnis nicht...
  • Nachtaktiver Hund

    Nachtaktiver Hund: Hallo! Wir haben einen 9 Monate alten kleinen Mischling, der uns so allmählich mürbe macht. Aus irgendwelchen Gründen dreht er abends richtig...
  • Hund gewöhnt sich nicht an mich

    Hund gewöhnt sich nicht an mich: Hallo, meine Freundin wollte unbedingt einen Hund, ich war eher kein Freund von dieser Idee, aber falls doch, wollte ich etwas gutes tun und aus...
  • Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!

    Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!: Hallo erstmal, wir haben unseren Hund schon seit einem Jahr und Anfangs wurde er einfach nicht Stubenrein. Wir haben mit ihm das übliche Training...
  • Hund biss Bekannte.

    Hund biss Bekannte.: Hallo euch allen, Ich würde gern Eure Meinung, zu dem was meiner Mutter mit unseren Hunden passiert ist, kennen. Es war ca. 18 Uhr, als meine...
  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...
  • Hund plötzlich nicht mehr stubenrein?

    Hund plötzlich nicht mehr stubenrein?: Hallo! Es geht wieder um Chihuahua Hündin Bine. Es hat sich nix bei uns geändert. Bis auf vor 2 Tagen. Am Samstag und Sonntag hat sie in die...
  • Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?

    Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?: Guten Tag erstmal! Ich bin so ratlos. Heute mittag wollte ich mir 2 Steaks aufwärmen zum essen, habe sie auf einen niedrigen Tisch gestellt, bin...
  • Tipps im Umgang mit erblindetem Hund gesucht

    Tipps im Umgang mit erblindetem Hund gesucht: Hallo, Nachdem wir heute vom Tierarzt bestätigt bekommen haben, dass unsere Anila wohl erblindet ist, bzw. nur noch (maximal) schemenhaft sieht...
  • Katzenbaby mit schwierigem Hund bekannt machen

    Katzenbaby mit schwierigem Hund bekannt machen: Hallo, wir werden uns in Kürze zwei Katerchen zulegen - eine große aber schöne Umstellung für uns. Wir möchten die beiden sehr gerne gleich von...
  • Aggressivität gegenüber anderen Hunden

    Aggressivität gegenüber anderen Hunden: Letztes Jahr hatte ich mit Lobo 2 Zwischenfälle, die zwar glimpflich ausgegangen sind, aber seitdem traue ich mich nicht mehr, Lobo mit ihm...
  • Chihuahua wird bissig

    Chihuahua wird bissig: Hallo! Wir haben einen 1 und ein halbes Jahr alten Chihuahua. Sie ist weiblich und reinrassig. Jetzt zu meinem Problem. Seit kurzer Zeit, immer...
  • Hund schnappt plötzlich nach Tochter wenn diese Ihre Periode hat.

    Hund schnappt plötzlich nach Tochter wenn diese Ihre Periode hat.: Wir haben eine Deutsche-Pinscher-Hündin. Sie ist etwas über ein Jahr alt. Mit unserer Tochter (Teenager) spielt sie sehr vertraut und sie ist auch...
  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Hund alleine lassen

    Hund alleine lassen: Hallo :) Ich möchte mir bald einen Welpen holen und wollte fragen wie lange er braucht bis er alleine bleiben kann? Ich habe 4-6 Monate, die ich...
  • Ähnliche Themen
  • Hund fängt Maus und lässt sie leben

    Hund fängt Maus und lässt sie leben: Hallo, ich habe letztens beobachtet, wie meine Australien Sheperd Hündin im Feld eine Maus "gejagt" hat. Ich finde es nicht gut wenn sie...
  • Hund lässt sich nicht erziehen

    Hund lässt sich nicht erziehen: Hallo zusammen, ich benötige Rat von erfahrenen Hundebesitzern. Mein Mann und ich haben vor einer Woche eine 5 Jahre alte...
  • Hund lässt Meerschweinchen nicht in Ruhe was tun?

    Hund lässt Meerschweinchen nicht in Ruhe was tun?: Hallo :) Ich habe einen Cavalier King Charles Spaniel -> Timmy ein sehr ruhiger toller und braver Hund. Doch jetzt zu Ostern haben wir uns...
  • Hund lässt sich im Garten nicht einfangen

    Hund lässt sich im Garten nicht einfangen: Hallo, unsere Hündin Luna ist nun 9 Monate alt und macht sich prächtig. Alles klappt immer besser, nur leider haben wir noch ein Problem: wir...
  • Hund lässt sich nicht abrufen

    Hund lässt sich nicht abrufen: Hallo :D Ich trainiere jetzt seit gut 4 Monaten konsequent das Abrufen meines Hundes. Seit gut 1-2 Monaten kann ich auch stolz sagen, dass er bei...
  • Hund zieht und zerrt an der Leine und lässt sich von allem ablenken

    Hund zieht und zerrt an der Leine und lässt sich von allem ablenken: Wir haben ein riesen Problem mit meinem Hundewelpen. Er ist ca. 13 Wochen alt, Rasse Labrador. Bei uns ist er jetzt 3 Wochen. Unser Hund läuft an...
  • Hündin lässt keinen ins Zimmer und beißt!

    Hündin lässt keinen ins Zimmer und beißt!: Hallo Leute, mein erster Beitrag hier. :) Und ich hoffe einer von euch kann mir helfen, da ich echt nicht weiß was ich machen soll. Nach...
  • Mein Hund läßt seine gute Erziehung nicht erkennen...

    Mein Hund läßt seine gute Erziehung nicht erkennen...: Hallo, ich beschäftige mich ja viel mit meiner Zicke und sie hat auch einge Zeit fast perfekt gehört (naja bis auf unser leidiges Problem mit den...
  • Neuer Hund lässt sich das Halsband nicht anziehen

    Neuer Hund lässt sich das Halsband nicht anziehen: Hallöchen, ich habe schon die Suche verwendet aber leider habe ich nichts passendes gefunden. Vielleicht kann mir einer helfen. Wir haben seit...
  • Unser Hund lässt keine fremden Menschen ins Haus

    Unser Hund lässt keine fremden Menschen ins Haus: Hallo, Unser Australien shepherd Rüde, lässt keine Menschen mehr ins Haus außer unsere vier Familienmitglieder. Alle anderen fällt er regelrecht...
  • Mein hund geht nicht ins auto und lässt sich keine zecken entfernen

    Mein hund geht nicht ins auto und lässt sich keine zecken entfernen: Mein Hund geht nicht ins auto und lässt sich keine zecken entfernen ! Was soll ich tun ????? Bitte helft mir ich weis echt nicht mehr...
  • Hund lässt sich nichts wegnehmen!

    Hund lässt sich nichts wegnehmen!: Hallo, habe schon wieder mal eine Frage, also meine Kleine Zwergpinscherdame (1 Jahr) lässt sich einfach nix wegnehmen, z.B. Ihr Leckerchen...
  • Hund lässt sich nicht abrufen

    Hund lässt sich nicht abrufen: Für Lubaya erstellt Hallo Leute, ich soll für einen Bekannten hier was nachfragen. Also er hat vor ca. 5 Monaten einen kleinen Welpen aus...
  • Hund haut ab und lässt sich nicht mehr einfangen

    Hund haut ab und lässt sich nicht mehr einfangen: Hallo Ich habe da ein Problemchen... Meine bald 2 Jährige Lagotto Hündin Tara ist eigentlich total toll. Nur hat sie eine macke... Meine Mutter...
  • Hund lässt mich nicht mehr los!!!

    Hund lässt mich nicht mehr los!!!: Mein Hund 2,5jahre alt, kastrierter Schäferhund-Beagle-Mix, aus dem Tierheim, seit 5monaten bei mir hat mich aus heiterem Himmel, für ca 3 min am...
  • Hilfe! mein hund lässt meine neuen mäuse nich mehr aus den augen

    Hilfe! mein hund lässt meine neuen mäuse nich mehr aus den augen: Hey !! :) hab jetzt seit einer Woche neue Mäuse . Mein Yorkie ist völlig aus dem Häuschen . Sie ist eifersüchtig wenn ich sie fütter aber auch...
  • Hund beisst in Hose und lässt nicht los

    Hund beisst in Hose und lässt nicht los: Hallo erstmal. Ich hab nen Problem: was kann ich machen wenn mein Hund immer in meine Hose schnappt und nicht wieder loslassen will?:eusa_think...
  • Hund lässt sich nicht waschen

    Hund lässt sich nicht waschen: Heyy... also ich habe da mal wieder ein problem mit meiner Hündin, sie will pattou nicht das man sie wäscht.Sie versucht dann immer heraus zu...
  • Hund lässt sich im Hundesalon nicht behandeln

    Hund lässt sich im Hundesalon nicht behandeln: Lange war ich nicht da.......Krankheit.... Nun komme ich gleich mit einem Problem. Mein Flokati (der nun 2 Jahre bei mir lebt und aus einer span...
  • Angst bei Hunden

    Angst bei Hunden: Hund aus Rumänien hat angst vor Händen. Wir habe n ihn jetzt 5 Wochen und er lässt sich weder anfassen noch können wir ihn an eine Leine legen um...
  • Wenn der Hund zwickt, oder Menschen "maßregeln" möchte.

    Wenn der Hund zwickt, oder Menschen "maßregeln" möchte.: Hallo liebes Forum, ich habe folgendes Problem, bei dem ich mir gerne so viele Meinungen wie möglich anhören möchte und an dem ich selber auch...
  • Erkennen Hunde ihre Geschwister wieder?

    Erkennen Hunde ihre Geschwister wieder?: Ich möchte bald einen Bruder meiner Hündin besuchen. Sie haben sich seit sie 8 Wochen alt waren nicht mehr gesehen. Jetzt interessiert mich, ob...
  • ehemaliger Straßenhund aus Rumänien hat starkes Territorialverhalten und greift andere Hunde an

    ehemaliger Straßenhund aus Rumänien hat starkes Territorialverhalten und greift andere Hunde an: Hallo :) Ich hab leider ein kleines Problemchen mit meinem Rüden Moskito(ca. 2 Jahre). Er ist ein ehemaliger Straßenhund aus Rumänien und ich habe...
  • Hunde-Erziehung in dieser Corona-Situation

    Hunde-Erziehung in dieser Corona-Situation: Hallo Ich bin neu in diesem Tierforum und möchte sehr gerne von euch viel lernen! 😄 Ich glaube, dass alle wegen der Corona-Situation gestresst...
  • Hund hat Angst und pinkelt Fahrstuhl voll

    Hund hat Angst und pinkelt Fahrstuhl voll: Hey Leute, jetzt habe ich mich auch mal in diesem Forum angemeldet, da wir gerade nicht weiter wissen. Folgende Situation: Wir haben uns vor 7...
  • Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig

    Cairn Terrier Welpe ( Weiblich / 5 Monate) säubert sich beim "Gassi" gehen ständig: Hallo, wir haben eine 5 Monate alte Cairn Terrier Welpin. Da wir draußen eine große Grünfläche zur Verfügung haben gehen wir dort immer mit...
  • Kennt sich hier jemand richtig mit der Hunde Psychologie aus?

    Kennt sich hier jemand richtig mit der Hunde Psychologie aus?: Siehe oben Es geht um eine Hündin aus dem Tierschutz.
  • Probleme nach Umzug mit anderen Hunden

    Probleme nach Umzug mit anderen Hunden: Hallo ihr :) Name des Hundes: Tarja Alter des Hundes: 1 1/2 Jahre Rasse des Hundes: Staffordshire Bullterrier Herkunft: Züchter aus Niedersachsen...
  • Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.

    Hund neu geholt und jetzt Heimweh und probleme.: Hallo ihr Lieben, wir haben vor 4 Tagen eine 1 jährige Golden Retriever Dame übernommen. Sie kommt von einem Reiterhof mit Golden Retriever...
  • Jack Russel wird nicht stubenrein

    Jack Russel wird nicht stubenrein: Hallo an alle. Ich habe seit mehr als zwei Wochen eine Jack Russel Dame aus Portugal. Sie ist 6 Jahre alt und war wohl Straßenhund bevor sie in...
  • Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?

    Hund traumatisiert nach Friseurvorfall?: Hallo! Ich habe ein großes Problem, mein Hund 7 Jahre alt musste vor ca 5 Monaten wiedereinmal zum Friseur. Sie hat seit Jahren den gleichen und...
  • Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat

    Hund pinkelt wenn er was falsch gemacht hat: Hallo liebe Mitglieder, ich bin etwas verzweifelt obwohl ich schon reichlich Erfahrung mitbringe 🙄 ich habe zwei Probleme... Erstmal zur...
  • Junghund geht auf andere Hunde los

    Junghund geht auf andere Hunde los: Hallo, wir haben einen 8 Monate alten Old English Bulldog Rüden namens Egon. Egon ist eigentlich recht gehorsam, er hört draußen beinahe...
  • Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr

    Hunde verstehen sich plötzlich nicht mehr: Hey, Also ich habe einen Hund (Tyson) und meine beste Freundin auch (Milow). Und wir dachten uns mal das wir zusammen spazieren gehen und...
  • Hund pinkelt, wenn es klingelt

    Hund pinkelt, wenn es klingelt: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich erst mal ein wenig durchgelesen. :) Zu meinem Problem habe ich nur leider nichts gefunden, aber...
  • Wenn junge Hunde Silvester das erste Mal erleben ?

    Wenn junge Hunde Silvester das erste Mal erleben ?: Hallo, meine junge Hündin wird nun Silvester und dabei die Knallerei das erste Mal erleben, was sollte man machen , damit dieses Erlebnis nicht...
  • Nachtaktiver Hund

    Nachtaktiver Hund: Hallo! Wir haben einen 9 Monate alten kleinen Mischling, der uns so allmählich mürbe macht. Aus irgendwelchen Gründen dreht er abends richtig...
  • Hund gewöhnt sich nicht an mich

    Hund gewöhnt sich nicht an mich: Hallo, meine Freundin wollte unbedingt einen Hund, ich war eher kein Freund von dieser Idee, aber falls doch, wollte ich etwas gutes tun und aus...
  • Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!

    Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!: Hallo erstmal, wir haben unseren Hund schon seit einem Jahr und Anfangs wurde er einfach nicht Stubenrein. Wir haben mit ihm das übliche Training...
  • Hund biss Bekannte.

    Hund biss Bekannte.: Hallo euch allen, Ich würde gern Eure Meinung, zu dem was meiner Mutter mit unseren Hunden passiert ist, kennen. Es war ca. 18 Uhr, als meine...
  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...
  • Hund plötzlich nicht mehr stubenrein?

    Hund plötzlich nicht mehr stubenrein?: Hallo! Es geht wieder um Chihuahua Hündin Bine. Es hat sich nix bei uns geändert. Bis auf vor 2 Tagen. Am Samstag und Sonntag hat sie in die...
  • Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?

    Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?: Guten Tag erstmal! Ich bin so ratlos. Heute mittag wollte ich mir 2 Steaks aufwärmen zum essen, habe sie auf einen niedrigen Tisch gestellt, bin...
  • Tipps im Umgang mit erblindetem Hund gesucht

    Tipps im Umgang mit erblindetem Hund gesucht: Hallo, Nachdem wir heute vom Tierarzt bestätigt bekommen haben, dass unsere Anila wohl erblindet ist, bzw. nur noch (maximal) schemenhaft sieht...
  • Katzenbaby mit schwierigem Hund bekannt machen

    Katzenbaby mit schwierigem Hund bekannt machen: Hallo, wir werden uns in Kürze zwei Katerchen zulegen - eine große aber schöne Umstellung für uns. Wir möchten die beiden sehr gerne gleich von...
  • Aggressivität gegenüber anderen Hunden

    Aggressivität gegenüber anderen Hunden: Letztes Jahr hatte ich mit Lobo 2 Zwischenfälle, die zwar glimpflich ausgegangen sind, aber seitdem traue ich mich nicht mehr, Lobo mit ihm...
  • Chihuahua wird bissig

    Chihuahua wird bissig: Hallo! Wir haben einen 1 und ein halbes Jahr alten Chihuahua. Sie ist weiblich und reinrassig. Jetzt zu meinem Problem. Seit kurzer Zeit, immer...
  • Hund schnappt plötzlich nach Tochter wenn diese Ihre Periode hat.

    Hund schnappt plötzlich nach Tochter wenn diese Ihre Periode hat.: Wir haben eine Deutsche-Pinscher-Hündin. Sie ist etwas über ein Jahr alt. Mit unserer Tochter (Teenager) spielt sie sehr vertraut und sie ist auch...
  • Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!

    Neuer Hund pinkelt alles voll. HILFE!!!!: Hallo zusammen, wir haben seit ca. 4 Wochen einen neuen Hund (2 Jahre) und haben hier ein Pinkel-Problem. Ich hole mal ein bisschen aus. Wir...
  • Hund alleine lassen

    Hund alleine lassen: Hallo :) Ich möchte mir bald einen Welpen holen und wollte fragen wie lange er braucht bis er alleine bleiben kann? Ich habe 4-6 Monate, die ich...