Kornnatter frisst seit ca 1 1/2 monaten nichts mehr.

Diskutiere Kornnatter frisst seit ca 1 1/2 monaten nichts mehr. im Schlangen Gesundheit Forum im Bereich Schlangen Forum; Hallo zusammen, Meine Kornnatter (weiblich) frisst sein 1 1/2 Monaten nichts mehr. Ich habe sie vor ca 10 Monaten von einer Privat Person...
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
Meine Kornnatter (weiblich) frisst sein 1 1/2 Monaten nichts mehr. Ich habe sie vor ca 10 Monaten von einer Privat Person gekauft. Sie ist ca 7 Jahre alt und 1,30-1,40m lang.Das Tier wird einzeln gehalten.

Das Terrarium ist 120*100*60 cm (L*H*B) und besteht aus OSB Platten (Das Terra habe ich auch von der
ehem. Halterin), das auf der Innenseite mit Kokosfasern verkleidet ist. Die Einrichting besteht aus einer großen wurzel, einer Korkröhre inder sie sich gerne zurückzieht, einem rechteckigen Holzhaus ( 60*35*10 cm (L*B*H)), dazu einen Toonkrug für das Wasser, einer kleineren Holzwurzel, einer Holzetage, 2 Hamsterbrücken,Korkast und Plastikpflanzen. Der Bodengrund besteht aus Buchenholz und getrocknetem Rindenmulch (verpackt,aus der Zoohandung). Ich habe einen 100 Watt spot strahler drinne und am Sonnenplatz ca 27°C und am kältesten ort ca 20°C Tagsüber und Nachts konstante 20°C.Die Luftfeuchtigkeit liegt bei ca 50-60% am Tag und Nachts bei etwa 70%.

Normal Füttere ich ihr 3 Adulte Lebende Mäuse (fallen manchmal etwas kleiner aus) pro Woche und das seperat in einer großen IKEA Box mit einem Luftdurchlässigen Deckel.Die letzte Fütterung war am 5.3.2013 und 1 lebende Maus und die letzte Häutung am 8.1.13-18.1.2013. Zurzeit zeigt sie keine Häutungsmerkmale.
An sich würde ich sagen ist sie "Fit", dh sie klettert herum,kriecht herum und legt sich entweder auf die Holzetage,den Sonnenplatz oder in ihre Korkröhre.
 
11.04.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Hi, also zum tierarzt würde ich noch nicht gehen...
wenn der Kot noch "normal" ist, also nicht dünnflüssig oder verfärbt, würde ich mir noch keine großen Sorgen machen.
In der größe könnte sie auch 3 monate ohne futter locker wegstecken.

Zuerst erhöhe mal die Temperatur im Terrarium auf durchschnittlich 28 tagsüber und 24 Grad nachts. Ein Sonnenplatz mit mindestens 30-31 Grad sollte auch vorhanden sein. Deine Temperatur ist zu niedrig!
[FONT=Verdana, Geneva, Arial, Helvetica, sans-serif]Zu dieser Zeit jetz sind sie auch in Paarungsstimmung!
[/FONT]Es ist auch möglich, dass dein Weibchen ,ohne Kontakt zu einem Bock unbefruchtete Wachseier austreibt. Dies ist zwar selten, kommt jedoch vor. Du könntest die Schlange danach einmal abtasten!

Welche Farbe hatten die letzen Mäuse, manche Schlangen fressen lieber dunkle Mäuse als weiße.
Probier einmal lebend, danach die Woche tot.

Du bist dir sicher dass das ein Weibchen ist?
 
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Ok. Dann werde ich mir Heute bzw Morgen einen wärmeren (150Watt spotholen). Die mäuse sind alle weiß gewesen. Ich gab ihr vor 2 wochen eine lebende (weisse) Maus, doch sie hat die nur "blöde" angegugt und ich habe ihr jetzt gerade eine weisse Maus in das Terra gelegt und lass diese mal für Heute nacht drinne. Ich bin mir aber sicher das die Schlange ein Weibchen ist.


LG
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Ich hoffe die Maus die du hineinlegst ist tot!
Ansonsten kann es auch für die Schlange gefährlich sein!
 
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Ja klar, es ist eine Frostmaus ;)
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Wie gesagt , vielleicht helfen dir die Tips!
Oder du reduzierst das Futter!

adulte (erwachsene) Tiere alle 14-17 Tage mehrere ausgewachsene Maus oder eine halbwüchsige Ratte
das hab ich auf -->
http://www.kornnatter.de/Content-pa-showpage-pid-5.html gefunden..schau mal..hilft dir sicher weiter!
 
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Dann werde ich das mal so machen, morgen hole ich dann den spot ( würde es zwar heute machen, aber meine Eltern sind arbeiten und können mich deshalb nicht zum Reptilladen fahren) und wenn sie die maus heute nicht fressen sollte, versuche ich es nä. Wochen bzw in zwei wochen nocheinmal. Danke für deine Tipps :)
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Ein normaler Spot aus dem Baumarkt tut das auch. Du brauchst kein überteuertes Zubehör aus dem Zoogeschäft :)
 
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Ich hatte die kleine Maus eben abgetastet, ich konnte sie (vorsichtig!!!!) am Bauch leicht "eindrücken" und das über die komplette länge. D.h ich konnte keine Verhärtungen oder iwelche veränderung Feststellen. Lg Und Danke nochmal für eure Tipps :D
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Hallo Fisch!

Es gibt einige gründe für eine Futterverweigerung bei adulten Tieren:

  1. Ist es sicher ein Weibchen? Bei Männchen ist eine Futterverweigerung zu dieser Jahreszeit nichts ungewöhnliches (Paarungszeit)
  2. Wurden Kotprobe oder Magenspülprobe auf alle gängige Parasiten untersucht? Falls ja, könnte es sch lohnen nochmal mit einer ganz frischen (!) Probe direkt zum Tierarzt zu gehen und auf Flagellaten testen zu lassen.
  3. Das Tier wurde sehr gut bei dir gefüttert (zu gut). In solchen Fällen setzen auch Weibchen ohne Konatkt zu Männchen gerne (unbefruchtete) Gelege an, auch wenn du jetzt noch nichts fühlen kannst ist das nicht ausgeschlossen. Beobachte sie gut und biete auf jeden Fall eine Eiablagestelle/Wetbox an. Dei am besten täglich kontroollieren, den vor allem übergewichtige Tiere und bei unbefruchteten Gelegen kommt es gehäuft zur Legenot.
  4. das Weibchen hatte beim Vorbesitzer/im Vorjahr Kontakt zu einem Männchen und hat Spermien "gespeichert" (siehe Punkt 3)

Generell würde ich die Temperatur im Terrarium auf keinen Fall Erhöhen, oben vorgeschlagene Temperaturen hat es im natürlichem Verbreitungsgebiet nur im Sommer und verkürzen langfristig gehalten nur ihre Lebenserwartung enorm. Lieber eine ordentliche Temperaturschwankung an unseren Jahreszeiten orientiert (wie Du es jetzt wahrscheinlich schon hast) mit richtiger Winterruhe - damit tust Du ihr einen viel größeren Gefallen :) .

Und dann natürlich deutlich weniger füttern. Ein Tier in Größe einer XL-Maus/Mausratte/Zwerghamster alle 14 Tage reicht bei einem Tier das nicht in der Zucht eingesetzt wird locker aus um das Gewicht zu halten. Sollte sie gesund und nicht in der Eiablage sein kannst Du auch sehr gut Eintagsküken füttern, die sind nicht so Gehaltvoll und eignen sich gut als "Diätfutter".

Natürlich weiterhin regelmäßig Futter anbieten. Was sie bisher gefressen hat sollte sie auch weiterhin fressen, wenn sich nichts großartig verändert hat, wenn sie wieder soweit ist. Vielleicht ist sie auch schlicht überfüttert und legt deswegen nun selbstständig eine Futterpause ein. ;)

Liebe Nattergrüße
Felis
 
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Der Kot wurde noch nicht untersucht. Aber sie hat auch bisher nich gekotet. Ich glaube eher, das ich es mit dem Futter zu gut meinte.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Huhu!

Der Kot wurde noch nicht untersucht. Aber sie hat auch bisher nich gekotet. Ich glaube eher, das ich es mit dem Futter zu gut meinte.
Sie hat noch gar nicht gekotet? :shock: Dann stimmt irgendwas nicht.
Wenn der Kot noch nicht untersucht wurde, geh zum (reptilienkundigen) TA und lass einen Abstrich/Spülung machen, wenn gar nichts kommt. Parasiten im Darm sind einfach die häufigste Erkrankung bei Schlangen und können lange unentdeckt bleiben. Lass das ganze dann direkt beim TA auf Flagellaten untersuchen und die restliche Probe einschicken und auf alle Darmparasiten und vor allem Cryptosporidien untersuchen. Das ganze wird dich ca. 40€ kosten. Also auch nicht die Welt :D - Daür hast Du dann Gewissheit. :004:
 
Draco

Draco

Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hallo!

Eine Futterverweigerung würde mich bei nordamerikanischen Nattern nicht wundern um diese Jahreszeit. Hatte sie denn Winterruhe gehalten?
Weil dann ist es entweder die nichtgemachte Winterruhe (die Schlange macht also von allein eine Pause) oder die Paarungszeit im Frühjahr.

Liebe Grüße,
Andre
 
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Also. Sie hat gestern abgekotet, dies allerdings im Wassernapf und ich glaube dass ich diese Probe nicht zum TA geben kann. Zu der Winterruhe muss ich sagen dass ich keine gemacht habe, dass aber daran liegt, dass ich die ehem. Halterin der Schlange gefragt habe wie sie das gemacht hat und diese antwortete mir damit, dass sie keine winterruhe mit der schlange gemacht hat.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Huhu!

Immerhin ist jetzt was raus gekommen ;), schade das es nicht brauchbar ist, aber so sind unsere Lieben halt :mrgreen:.
Ich würde nach wie vor mit ihr zum TA gehen und untersuchen lassen. Der TA kann eine Kotprobe nehen, sie auf Verstopfungen rönchen, auf Parasiten unertsuchen...alles was wir hier auf die Entfernung nicht können. Sollte nichts festgestellt werden hast Du danach die Sicherheit, dass einfach Abwarten ausreichend ist, Sollte etwas festgestellt werden weißt Du danach was es ist und wie man dagegen vorgehen kann/muss.

LG
Felis
 
F

Fisch96

Registriert seit
31.01.2010
Beiträge
258
Reaktionen
0
Huhu da bin ich wieder ;)
also hab der kleinen maus heute ne adulte frost maus angeboten und sie hat sie gefressen.
Lg Chris
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Na, wer sagts den - geht doch :mrgreen:.

LG
Felis
 
Thema:

Kornnatter frisst seit ca 1 1/2 monaten nichts mehr.

Kornnatter frisst seit ca 1 1/2 monaten nichts mehr. - Ähnliche Themen

  • Kornnatter hat einen Fortsatz am After

    Kornnatter hat einen Fortsatz am After: Hi, (bitte schaut euch die Bilder an) ich bin nicht sehr erfahren mit Schlangen, jedoch sieht das bei meiner Kornnatter nicht gut aus. Ich habe...
  • Kornnatter würgen Futter wieder aus

    Kornnatter würgen Futter wieder aus: Hallo in die Runde Ich weiss nicht, ob ich mir Sorgen machen muss um meine drei Kornnattern. Habe sie seit zwei Monaten und sie sind jetzt bald...
  • Kornnatter frisst nicht...

    Kornnatter frisst nicht...: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich der Kornnatter meines Freundes. Ich selbst kenne mich mit Schlangen gar nicht aus. Die Schlange...
  • Kornnatter 33cm frisst nicht

    Kornnatter 33cm frisst nicht: Vor 5 tagen habe ich meine kornnatter gekauft und wollte sie freitag füttern mit einer babymaus, aber sie hat sie nicht gefressen. Mein Terrarium...
  • Kornnatter frisst und häutet sich nicht!!!

    Kornnatter frisst und häutet sich nicht!!!: Hallo, ich habe eine frage: Meine kornnatter (im juni geboren) hat sich nun seit 2 monaten nicht mehr gehäutet. beim füttern brauche ich immer ca...
  • Kornnatter frisst und häutet sich nicht!!! - Ähnliche Themen

  • Kornnatter hat einen Fortsatz am After

    Kornnatter hat einen Fortsatz am After: Hi, (bitte schaut euch die Bilder an) ich bin nicht sehr erfahren mit Schlangen, jedoch sieht das bei meiner Kornnatter nicht gut aus. Ich habe...
  • Kornnatter würgen Futter wieder aus

    Kornnatter würgen Futter wieder aus: Hallo in die Runde Ich weiss nicht, ob ich mir Sorgen machen muss um meine drei Kornnattern. Habe sie seit zwei Monaten und sie sind jetzt bald...
  • Kornnatter frisst nicht...

    Kornnatter frisst nicht...: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich der Kornnatter meines Freundes. Ich selbst kenne mich mit Schlangen gar nicht aus. Die Schlange...
  • Kornnatter 33cm frisst nicht

    Kornnatter 33cm frisst nicht: Vor 5 tagen habe ich meine kornnatter gekauft und wollte sie freitag füttern mit einer babymaus, aber sie hat sie nicht gefressen. Mein Terrarium...
  • Kornnatter frisst und häutet sich nicht!!!

    Kornnatter frisst und häutet sich nicht!!!: Hallo, ich habe eine frage: Meine kornnatter (im juni geboren) hat sich nun seit 2 monaten nicht mehr gehäutet. beim füttern brauche ich immer ca...