Zweitkatze ins Haus holen - Was beachten bei Siamkatzen?

Diskutiere Zweitkatze ins Haus holen - Was beachten bei Siamkatzen? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hi, ich habe eine drei jährige Katze und möchte nun eine zweite hinzuholen. Ich war heute im Tierheim und da haben sie eine Katze, in die ich mich...
J

Joyce Bolé

Dabei seit
03.02.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hi,
ich habe eine drei jährige Katze und möchte nun eine zweite hinzuholen. Ich war heute im Tierheim und da haben sie eine Katze, in die ich mich gleich verliebt habe, eine
Siamkatze, als sie verschlafen ihren Kopf hob und mich ansah. Es ist nur so, dass sie nur, ausschließlich, mit ihrer Schwester vermittelt wird. Sie sind sechs Jahre, kastriert mit Papieren, wurd mir gesagt, oder zumindest Impfpass, und werden nun halt noch von Tierheimtierarzt durchgecheckt, weil sie auch erst vor zwei Tagen abgegeben wurden. Also keine Fundtiere, sondern freiwillig überstellt. Ich frage mich nur, ob das passen könnte, vom Alter her und vom Wesen. Siams sind doch trotz Alter sehr verschmust und verspielt? Was könnt ihr mir raten oder welche Tipps geben?
Danke im Vorraus
 
14.04.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
C

Catnip

Dabei seit
19.11.2008
Beiträge
7.928
Reaktionen
0
Hallo,
na wenn sie beide vom Charakter her ähnlich sind wie deine dreijährige, wird das schon gehen. Frag da ruhig nochmal nach, bzw sag denen, die sollen die zwei mal die nächsten Tage beobachten und deren Eigenschaften notieren, etwa wie viel sie spielen/toben, schlafen, wie sie sich mit anderen Katzen verstehen usw. Dann wärst du bestens beraten und kannst dir schon was für die Vergesellschaftung überlegen (z.B. wenn sie gern und viel spielen, dass du sie dann im Spiel aneinander bringst und so). Es muss nicht unbedingt sein, dass Siams alle gleich sind, da kannst du total daneben liegen. Es kann auch passieren, dass die zwei total gesprächig sind oder eben nicht. Das ist je nach Katze echt unterschiedlich.
Das Alter wär meiner Meinung nach auch okay, so groß ist der Unterschied ja nicht. Das wären dann auch alles Weibchen, das wäre ebenfalls optimal. Könnte unter Umständen passieren, dass es etwas länger dauert, die drei miteinander zu vergesellschaften, weil die Geschwister schon ein eingespieltes Team sind und eher erstmal zusammen spielen und schlafen würden - muss aber nicht. Trotzdem denk ich wird das schon gut gehen.
 
J

Joyce Bolé

Dabei seit
03.02.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Siamkatzen - was beachten?

Hi, war im Tierheim am Wochenende und hab mich gleich in zwei Siamkatzen verliebt. So eine hatte ich noch nie, daher wollte ich mal fragen, welche Erfahrungen ihr mit Siamkatzen habt. Es wird auch so oft gesagt, dass sie viel sprechen, wird das im Alter anders und ist das überhaupt die Regel. ...
Danke im Vorraus

Hallo, hab mich im Tierheim in zwei Siamschwestern verliebt und wollt nun wissen, was man bei Siams sehr beachten muss oder ob es da Unterschiede zu anderen Katzen gibt.
Danke im Vorraus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.904
Reaktionen
290
Jede Katze ist anders, Siamkatzen sagt man allgemein nach, dass sie wie die meisten Orientalen relativ gesprächig sind, sehr verspielt bis ins hohe Alter, mehr Temperament als viele andere Katzen haben. Auch wäre es gut, wenn gleich beide Siamkatzen zu nehmen, weil Orientalen ein größeres Bedürfnis nach Körperkontakt haben als die meisten anderen Rassen und gerne miteinander kuscheln, auch können Orientalen am besten mit anderen Orientalen meistens, weil ihr Bedürfnis nach Körperkontakt, ihre Gesprächigkeit bei anderen nicht immer auf Gegenliebe trifft, auch neigen einige Siamkatzen zu Dominanzverhalten, aber miteinander fühlen die sich echt wohl und kommen in der Regel auch gut miteinander aus.

Aber wie schon anfangs gesagt, jede Katze ist anders, du musst dir die beiden anschauen. Natürlich kann man Orientalen auch mit anderen Katzen vergesellschaften, es muss halt vom Wesen, Charakter und Temperament passen.
 
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Hallo Joyce, ich habe Deine beiden Threads zusammengelegt - im Prinzip sind die beiden Fragen ja doch sehr ähnlich, und bevor hier alles doppelt gemoppelt läuft....
Danke für Dein Verständnis! ;)
LG, seven
 
Katki87

Katki87

Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
163
Reaktionen
0
Ich bin mit einer Siam groß geworden. Eine sehr elegante, sehr gesprächsbereite schlanke katze. Verspielt war er aber nicht so....
Nachdem der Kater gestoben war ( 18 Jahre alt, Wasser in der Lunge), haben meine Eltern einige Jahre später einen siamkater aus dem Tierheim geholt. Kaum war er und seine Partnerin bei uns Zuhause, hat er sie maltretiert und gejagt. Er hat keine andere katze geduldet!
Wir mussten die 2te katze wieder abgeben, aber Balu ist geblieben. Er ist der gesprächigste Kater den ich kenne! Überhaupt nicht elegant, und liebt es zu fressen und zu spielen.

Alles in allem waren unser erster siamkater fussi und unser 2ter siamkater Baku sehr unterschiedlich. Fussi war nur auf meinen dad fixiert, und wir waren als treichelapparate geduldet :)
balu liebt jeden Menschen der ihn streichelt, mit ihm spielt oder ihm Futter gibt.

Also: jede katze ist anders. Es kommt mehr if den Charakter ls auf die Rasse an. :)
 
J

Joyce Bolé

Dabei seit
03.02.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
ja, ich würde beide nehmen oder will es eher auch, aber die beiden werden eh zusammen vermittelt, weil sie geschwister sind und auch beim vorbesitzer gemeinsam waren, also das ganze Leben

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

danke hab mich schon gefragt, was das jetzt war, aber auf die erste hat keiner geantwortet
 
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Es ist auf jeden Fall schon mal ganz toll, dass Du beide Katzen nehmen willst.
Ich kenne mich mit Rassekatzen jetzt nicht so wirklich aus, aber ich hab´ auch schon des öfteren gelesen, dass gerade Siams sehr sozial sind und sehr gern miteinander kuscheln und spielen.
Dass sie sehr laut werden können bei ihrer Gesprächigkeit hört man auch öfter - das sollte dann aber auch das Einzige sein, was Dich da irgendwie stören könnte, würde ich sagen ;)
Und wenn die zwei Geschwister sind, hast Du schon mal gar keinen Stress mit ´ner Vergesellschaftung....
Ich denke, dass Du die beiden ohne größere Vorbehalte und guten Gewissens aufnehmen kannst ;)

LG, seven
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Schön, dass Du Dich im Tierheim nach neuen kätzischen Mitbewohnern umschaust:clap::D

Ich hatte auch noch nie Siamkatzen und kann daher nicht mitreden. Aber ich würde mich einfach mal auf Züchterseiten von Siams umschauen, dort wird doch meistens der "ungefähre" Charakter beschrieben.;) Schlussendlich kommt es aber immer auf die jeweiligen Katzen an.

Aber wenn Du Dich schon "verliebt" hast, sollen es wohl diese beiden Mädels werden:)
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.904
Reaktionen
290
@Seven: Ich denke, du wolltest die beiden Threads zusammenführen, habe ich da was falsch verstanden?

Jedenfalls habe ich jetzt zufällig in dem anderen Thread gelesen, dass da bereits eine drei Jahre alte Katze im Hause ist. Mache mir jetzt weniger Sorgen wegen dem Alter, also 3 und 6 Jahre, dass geht schon noch, noch dazu, wo Siamkatzen ohnehin meist lebhafter sind, auch im Alter. Aber da sollte man schauen, ob die sich gut auch mit anderen Katzen vertragen, nicht dass die sich zusammenschließen und gegen die alteingesessene Katze dann gemeinsam vorgehen und es zu Mobbing oder ähnlichem kommt. Bei drei Katzen muss man ohnehin immer aufpassen, dass da keine außen vor ist und wenn dass hier ein Geschwisterpaar ist, was von klein auf seit 6 Jahren zusammen ist, da könnte es durchaus Probleme geben. Also ich würde mir dass im Tierheim genau anschauen, wenn die dann beide in eine Gruppe kommen, wie die sich anderen Katzen gegenüber Verhalten. Wobei dass im Tierheim natürlich eine Ausnahmesituation ist, da braucht man schon größere Erfahrung, um dass einschätzen zu können.

Ich will dir die beiden nicht ausreden, es kann auch wunderbar funktionieren, ich will nur darauf hinweisen, dass es da unter Umständen auch Probleme geben könnte aufgrund der Rasse und dass die beiden seit 6 Jahren ein eingeschworenes Team sind, wobei deine Katze natürlich Heimvorteil hätte. Ich hoffe die ist gut sozialisiert und ist nicht nur gut verträglich, sondern hat auch Durchsetzungsvermögen.
 
seven

seven

Dabei seit
24.12.2006
Beiträge
33.891
Reaktionen
15
Simpat, das war noch ein dritter Thread - auch der ist jetzt hier mit dabei ;)
@Joyce: Wenn Du Fragen hast, die sich inhaltlich sehr ähneln, dann nutze bitte nur einen Thread und eröffne nicht einen nach dem anderen - es kann manchmal etwas dauern, bis eine Antwort kommt, denn nicht jeder kennt sich aus, und schon lange nicht jeder ist rund um die Uhr online ;)

Ich hoffe, jetzt sind alle Katzenthreads zusammengefügt.... den Threadtitel habe ich auch entsprechend angepasst....

LG, seven
 
J

Joyce Bolé

Dabei seit
03.02.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
das habe ich mir auch alles schon überlegt und muss noch das Tierheim fragen, ob sie so etwas wie einen Probevertrag für ein bis zwei Wochen gibt, aber die hatten nur sozusagen Telefondienst, als ich leider nicht konnte, muss also morgen noch mal schaun

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ich bin nur sehr selten hier drinnen und schaff es grad mal Fragen zu stellen, mehr nicht
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.904
Reaktionen
290
Off-Topic
Wenn man auf seinen Namen klickt und dann unter Statistiken auf "Die neuesten Themen anzeigen" oder "Beiträge anzeigen" klickt, findet man auch mühelos, seine eigenen Threads wieder, falls man die Rubrik nicht mehr weiß.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Dabei seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Konntest Du denn heute näheres in Erfahrung bringen? Wobei ich kaum glaube, dass sich ein TH auf einen "Probevertrag" für 1-2 Wochen einlässt.:eusa_think:
Eine Vergesellschaftung kann ja viel länger dauern.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, jedes Tierheim handhabt die Vermittlung ja auch anders.
 
J

Joyce Bolé

Dabei seit
03.02.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich habe da angerufen und die haben gesagt, dass es so etwas wie einen Probevertrag nicht gibt. Aber es ist so, dass, wenn ich die beiden Siams adoptiere, die beiden bei mir einziehen und man sehen wird, ob sich die drei verstehen. Wenn es nach einer Woche total schlimm aussieht, kann ich sie irgendwie zurückbringen. Wenn es aber klappt, bleiben sie bei mir.
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.904
Reaktionen
290
Wieviel Erfahrung hast du in Katzenhaltung, hast du schon mal eine Vergesellschaftung gemacht?

Eine Woche ist für Katzen in dem Alter eine sehr kurze Zeit, weiß nicht, ob man da schon wirklich erkennen kann wie es wird, möchte ich bezweifeln.

Dann kannst du auch keine langsame Zusammenführung machen, wenn du nur eine Woche hast und musst sie also gleich direkt zusammensetzen. Ganz wichtig ist, dass du egal was passiert, so ruhig und entspannt wie möglich bleibst, damit sich deine Anspannung nicht auf die Katzen überträgt.
 
J

Joyce Bolé

Dabei seit
03.02.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
also ich hab schon Erfahrung in der Hatzenhaltung, die Mimi, die ich jetzt seit drei Jahre habe, ist meine zweite, der ich jetzt eben Gesellschaft holen will. Mein erster Kater ist etwa vor vier Jahren verstorben. Hab mich schon etwas mit der Zusammenführung beschäfftigt. Aber eine Woche ist echt nicht lang.
 
J

Joyce Bolé

Dabei seit
03.02.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Mimi sollte ursprünglich, naja brutal ist aber so, wie in alten Filmen in nem Sack mit ihren beiden Geschwistern ertränkt werden von dem Bauer, der die Mutter nur für die Mäuse also zum Fangen hatte. war halt eher ländlich. eine Frau in der Nähe mit selbst zwei Katzen hat das erfahren, sie genommen, entwurt und so was, und dann ich glaub wir ham ihr 25euro gegeben zumindest für die arzneisachen und so obwohl sie nichts wollte. Sie war damals erst etwa 9 wochen würde ich schätzen, weiß sehr früh von der mutter getrennt, bin für eher 12 wochen, aber war ne notlage. Nein, sie ist Wohnungskatze, zum einen weil wir stunden lang mit ihr vor die tür gegangen sind, sie sich auf den Boden gekauert hat, ist so gekrochen, und hat uns so angeschaut, dass wir sie wieder reingebracht haben. zum anderen, weil da so eine andere Katze oder Kater ist, der immer an der selben Position hockt wie ein Pascha und verscheucht jede andere. Hab gestern abend eine Streunerin gesehen, die nicht so gut aussah, wollt ihr futter bringen, wars holen und als ich zurückkam, kam eben genau diese katze und hat sie richtig gejagt wie ein Jagdhund einen Hasen. Und das ist leider unsere Nachbarskatze
 
Thema:

Zweitkatze ins Haus holen - Was beachten bei Siamkatzen?

Zweitkatze ins Haus holen - Was beachten bei Siamkatzen? - Ähnliche Themen

  • Erstkatze und Zweitkatze verstehen sich nicht

    Erstkatze und Zweitkatze verstehen sich nicht: Hallo, Ich bin neu in diesem Forum und auch in der Katzenhaltung, deshalb suche ich auf diesem Wege Hilfe bei euch Profis. Es geht um folgendes...
  • Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre)

    Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre): Hallo, ich bin etwas verzweifelt über die momentane Situation momentan in unserer Wohnung. Seit 2 1/2 Jahren haben wir unsere Katze Kashi bei...
  • Brauchen dringend Hilfe!!!

    Brauchen dringend Hilfe!!!: Guten Tag. Wir haben eine Siamkatze, ca. 9 monate alt und sie war bis heute einfach toll. Zutraulich, verspielt, verschmust und super lieb...
  • Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

    Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?: Hallo :) Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre...
  • Erstkatze unglücklich wegen Zweitkatze

    Erstkatze unglücklich wegen Zweitkatze: Hallo an alle, vielleicht kann mir ja jemand helfen oder einen Rat geben. Ich habe durch Zufall eine Katze ( weiblich, ca. 1,5 J. ) von einem...
  • Ähnliche Themen
  • Erstkatze und Zweitkatze verstehen sich nicht

    Erstkatze und Zweitkatze verstehen sich nicht: Hallo, Ich bin neu in diesem Forum und auch in der Katzenhaltung, deshalb suche ich auf diesem Wege Hilfe bei euch Profis. Es geht um folgendes...
  • Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre)

    Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre): Hallo, ich bin etwas verzweifelt über die momentane Situation momentan in unserer Wohnung. Seit 2 1/2 Jahren haben wir unsere Katze Kashi bei...
  • Brauchen dringend Hilfe!!!

    Brauchen dringend Hilfe!!!: Guten Tag. Wir haben eine Siamkatze, ca. 9 monate alt und sie war bis heute einfach toll. Zutraulich, verspielt, verschmust und super lieb...
  • Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

    Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?: Hallo :) Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre...
  • Erstkatze unglücklich wegen Zweitkatze

    Erstkatze unglücklich wegen Zweitkatze: Hallo an alle, vielleicht kann mir ja jemand helfen oder einen Rat geben. Ich habe durch Zufall eine Katze ( weiblich, ca. 1,5 J. ) von einem...