Kein Impfpass vorhanden - was tun?

Diskutiere Kein Impfpass vorhanden - was tun? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute, :039: Ich hab mal eine Frage bezüglich "verlorener" Hundeimpfpass etc... ich weiß nicht wirklich wie ich es ausdrücken soll, aber ich...
Crocuta

Crocuta

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo Leute, :039:
Ich hab mal eine Frage bezüglich "verlorener" Hundeimpfpass etc... ich weiß nicht wirklich wie ich es ausdrücken soll, aber ich hoffe ihr versteht mich trotzdem.^^
Ich mach dieses Thema hier für einen Freund von mir, da er hier nicht
angemeldet ist.
So, also. Er hat einen Hund vor ein paar Jahren "übernommen", da die Besitzerin leider verstarb...
der Hund ist anscheinend (wir glauben es zumindest) noch auf die Tochter angemeldet, und wir haben keinen Impfpass hier :? Wir wissen auch nicht ob er von einer seriösen Züchterin ist... oder ob der Hund überhaupt aus Deutschland ist...
Nun die Sache ist, wir würden nächsten Monat gerne auf eine Hundeausstellung gehen (als Besucher) mit unsren Hunden. Jedoch benötigt man dafür einen gültigen Impfpass. Wir würden unsre Hunde halt gerne mitnehmen um ein passendes Geschirr, etc zu kaufen, da die im Handel meistens nie passen... Also wie ist das, wie kann er sich schnellst möglich einen Pass für seinen Hund "besorgen"? :( Kann man da einfach zum Tierarzt gehen, oder wie? Danke schon mal für alle Antworten!

LG
Crocuta :mrgreen:
 
18.04.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kein Impfpass vorhanden - was tun? . Dort wird jeder fündig!
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
843
Reaktionen
0
er hat den hund vor ein paar jahren übernommen und war noch nie beim tierarzt ?o_O impfen wurmkur usw. garnichts?
 
Crocuta

Crocuta

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ungefähr 2 Jahre... anscheinend hatte der Hund nie etwas. Sie ist putzmunter.
Die Frage ist aber wie er an einen neuen Impfpass ran kommt :roll:
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
843
Reaktionen
0
wenn man einen hund übernimmt muss man doch zum tierarzt damit! und den erstmal ummelden o_O
 
Crocuta

Crocuta

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
18
Reaktionen
0
Nun, ich weiß ja auch nicht wie das da ist. Ich habe den Impfpass immer vom Züchter übernommen.
Aber das ändert doch jetzt auch nichts an der Frage...
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
843
Reaktionen
0
naja impfen lassen dann bekommt er nen neuen denk ich mal
 
Cockatiel

Cockatiel

Registriert seit
18.04.2013
Beiträge
1
Reaktionen
0
Anstatt vom Thema abzulenken könnte man doch lieber mal die Frage beantworten. Ansonsten sollte man sich hier nicht melden denke ich .... :018:
 
Crocuta

Crocuta

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
18
Reaktionen
0
Das wäre super wenn das so einfach klappen würde :D Bekommt man den dann direkt, oder dauert das dann noch?
Fahre am Wochenende sowieso an den Reitstall, frag dann mal die Tierärztin dort wies mit sowas ausschaut...
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
843
Reaktionen
0
den bekommst du direkt mit kommt auch gleich rein was geimpft wurde usw.
unsere welpen haben alle sofort einen impfpass mitbekommen
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
606
Reaktionen
0
Huhu

.... aber heißt es bei Austellungen nicht immer "Tollwut-Impfung nicht jünger als 3 Monate" :?:
wenn die Austellung schon in 1 Monat ist, kann es sein, dass das nichts wird. Oder lieg ich falsch?
 
Crocuta

Crocuta

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ok danke für die Antwort :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Oh, keine Ahnung... also die sagten nur, man bräuchte einen gültigen Impfpass :eusa_think:
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
843
Reaktionen
0
habt ihr mal bei der tochter der alten besitzerin (ist doch eh als halterin eingetragen oder?) nach gefragt ob sie den noch hat?
 
Crocuta

Crocuta

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
18
Reaktionen
0
Wir hatten ihr eine Nachricht geschrieben, aber wir rufen sie gleich nochmal an... ich hoffe das sie ihn hat >.<
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
843
Reaktionen
0
und dann würd ich mich auch mal drum kümmern das der besitzer mal festgelegt wird.. wenn der hund wegläuft oder geklaut wird dann ist der nämlich futsch
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
606
Reaktionen
0
Oh, keine Ahnung... also die sagten nur, man bräuchte einen gültigen Impfpass
bin mir da jetzt auch nicht 100%ig sicher, da ich nur 1x mit meinem Hund auf einer Austellung war, und da musste die Tollwutimpfung älter als 3 Monate sein. Da mein Hund aus gesundheitlichen Gründen seit Jahren nicht mehr geimpft werden darf, bin ich darüber nicht auf dem Laufenden. Aber ich denke, das können dir hier evtl. andere sicher auch sagen - oder mal beim Veranstalter nachfragen
 
*Mischling*

*Mischling*

Moderator
Registriert seit
21.01.2011
Beiträge
17.094
Reaktionen
3
Mal kurz nochmal die Zusammenfassung zum Impfpass:
Wenn der Hund geimpft wird bekommt ihr auch sofort einen auf ihn ausgestellten Impfpass mit. Geht ein Impfpass verloren kann man aber auch vom TA, der den Hund zuletzt geimpft hat, einen neuen mit den alten Daten ausstellen lassen, der hat diese in der Kartei.

Was die Ummeldung angeht:
Klärt das bitte, zu eurem eigenen Besten. Wenn der Hund noch auf wen anders gemeldet ist trägt derjenige ja auch die Hundesteuer und ich glaube nicht, dass das jemand freiwillig für einen Hund macht, der ihm nicht gehört. Von daher liegt die Vermutung nahe, dass der Hund gar nicht gemeldet ist, was nicht nur ein Problem, sondern auch Steuerhinterziehung ist. Werdet ihr jemals kontrolliert dürft ihr kräftig nachzahlen. Also klärt das, meldet den Hund auf euch und gut ist.

Wegen der T-Impfung: Ruf lieber nochmal an und erkundige dich genau. Bei Ausreise usw. gelten teils ähnliche Bestimmungen für die Tollwutimpfung, es kann durchaus sein, dass diese bei Ausstellungen auch gelten. Ich weiß nicht, ob das bei Besucherhunden auch so eng gesehen wird, aber bevor ihr vor verschlossener Tür steht...

Und an die anderen: Bitte freundlich miteinander umgehen ;).
 
A

akatenango

Registriert seit
01.12.2009
Beiträge
377
Reaktionen
0
Klingt in meinen Ohren alles sehr myteriös. Jeder Tierarzt kann aufgrund einer Blutprobe feststellen, welche Impfungen notwendig sind, aber nicht, ob der Hund vielleicht "geklaut" ist! Auch ein neuer Impfpass kann dann ausgestellt werden. Wer aber bezahlt die Steuern für den Hund? Klärt das doch bitte erstmal! Ist der Hund gechipt? Dann sollte der Besitzer schnell gefunden werdeb können. Gg
 
Thema:

Kein Impfpass vorhanden - was tun?

Kein Impfpass vorhanden - was tun? - Ähnliche Themen

  • Presa Canario/ American Bulldog anmelden in NRW

    Presa Canario/ American Bulldog anmelden in NRW: Guten Tag ihr Lieben, nachdem ich schon eine Weile in Eurem Forum herumgestöbert habe, möchte ich ganz gerne um Eure Hilfe bitten. Ich bin...
  • Rüde oder Hündin zu vorhandenem Rüden?

    Rüde oder Hündin zu vorhandenem Rüden?: Hallo, ich bin noch ganz neu hier. Ich bin 24 Jahre alt und habe zur Zeit einen Border Colliemix Rüden (Mutter: Border Collie x Münsterländer...
  • Rüde oder Hündin zu vorhandenem Rüden? - Ähnliche Themen

  • Presa Canario/ American Bulldog anmelden in NRW

    Presa Canario/ American Bulldog anmelden in NRW: Guten Tag ihr Lieben, nachdem ich schon eine Weile in Eurem Forum herumgestöbert habe, möchte ich ganz gerne um Eure Hilfe bitten. Ich bin...
  • Rüde oder Hündin zu vorhandenem Rüden?

    Rüde oder Hündin zu vorhandenem Rüden?: Hallo, ich bin noch ganz neu hier. Ich bin 24 Jahre alt und habe zur Zeit einen Border Colliemix Rüden (Mutter: Border Collie x Münsterländer...