Australien Shepherd? Hilfe!

Diskutiere Australien Shepherd? Hilfe! im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Also Ich fang mal so an:Ich suche eine Hunderasse, mit der ich Agility und die BG prüfung machen kann.(Ich kenn mich mit Hunden schon gut aus...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

NaXos

Registriert seit
21.04.2013
Beiträge
15
Reaktionen
0
Also Ich fang mal so an:Ich suche eine Hunderasse, mit der ich Agility und die BG prüfung machen kann.(Ich kenn mich mit Hunden schon gut aus.. ich hatte eine Malinois Hündin
und eine Weiße Schäferhündin lange zur Pflege..)Da hat mir auch gleich der Aussie gefallen.. aber hier sind 3 Nachbarn die Aussies haben und die sind anderen Hunden gegenüber mega Aggressiv! Der Hund von einer anderen Nachbarin und der von meiner Freundin wurde auch schon Blutig gebissen !! :ODas hat mich echt geschockt!Ich kenne auch nur Aggressive Aussies und das finde ich schade die machen mein ganzes Bild kaputt das Ich mir vorgestelt hatte.. :(Warum sind hier nur Aggressive Shepherds??Ist die Rasse doch nicht so verträglich wie ich es mir gewünscht hätte?
 
21.04.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
aggressivität hat nichts mit der rasse zutun da fehlt die erziehung und die besitzer sind schuld
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Wilkommen erstmal im Forum :clap:
Also, Aussis sind an sich tolle Tiere. Doch ihr Charakter und ihr Verhalten kann zerstört werden, was leider oft passiert. Es passiert, weil die Hunde nicht ausgelastet sind. Aussis brauchen Beschäftigung, viel Auslauf und sie wollen arbeiten. Wird dies ihnen nicht geboten, kommt es zu Verhaltensstörungen, sprich Aggressionen,Angst, & & &. Wenn du sie förderst und sie richtig hälst, sind diese Hunde alles andere ls Problemtiere ;)
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.591
Reaktionen
8
Off-Topic
aggressivität hat nichts mit der rasse zutun da fehlt die erziehung und die besitzer sind schuld
Und das ganze könntest du bitte jetzt noch ausführlicher Schreiben?
Warum sind die Besitzer Schuld?
Warum sind die Hunde Aggressiv?Welche Gründe könnte das haben?
Bitte, es ist doch wirklich nicht schwer, etwas Ausführlicher zu Antworten und nicht nur einen Satz.
Es erschreckt mich immer wieder.
Danke.


Huhu,

Leider sehe ich das bei uns in der ecke auch sehr oft, das hier grade die Borders, die Aussies und die Jackys extrem Aggressiv reagieren.
Warum?
Ich denke, die Hunde werden einfach zu wenig und vollkommen Falsch ausgelastet.
Ich bin immer noch der Meinung, ein Aussie ist kein Hund, der einfach neben herlaufen kann.
Ein Aussie, genauso wie ein Border und ein Jacky, sind Hunde, die intensiv Gefordert und Gefördert werden sollten.

Weisst du, was die Leute mit ihren Hunden machen?
Wenn Hunde natürlich nicht richtig ausgelastet werden, kommt es schnell zur Aggression.

Warum soll es aber grade ein Aussie sein, wenn du mit nem Malinois und einem weissen Schäferhund zutun hattest?Wie kommst du da auf Aussie?
Und warum muss es genau diese Rasse sein?
Ich denke, da gibt es einige Hunde, die noch besser für Agility genutzt werden könnten.
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Ich muss Knopf in allen Punkten zustimmen. Außerdem sind Aussis eben Tiere, die nicht einfach zu halten sind, da sie eben so viel Aufmersamkeit und Förderung benötigen.
Such dir lieber einen einfacheren Hund, mit dem man Agility machen kann, denn nur wenige können Aussis und Borders bieten was sie brauchen.;)
 
N

NaXos

Registriert seit
21.04.2013
Beiträge
15
Reaktionen
0
Danke erstmal für die vielen Antworten..
aaaalso:

Erst einmal, nein es muss nicht unbedingt ein Aussie sein.. es muss aber ein Hund sein, der wenig jagdtrieb hat weil ich meinen Hund von der Leine machen will und es sollte ein Großer Hund sein der bis 60 cm groß werden darf.
Ein Malinois und Weißer Schäferhund kommt leider nicht in frage..
Schöne Tiere, keine Frage.. aber nicht mein fall.. :/

Also die Nachbarn die bz den "Ben" haben, die machen eigendlich nichts mit diesem Hund.. Er ist echt ein Ganz hübscher und ich wette er wäre um einiges lieber wenn man mit ihm etwas sport macht und evtl ein paar andere suchspiele oder sowas..
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Tricks sind auch eine gute Alternative, damit man nicht den ganzen Tag draußen sein muss um den Hund zu beschäftigen. Es muss eben nicht immer Gassi gehen sein. (es sei denn, er muss mal oder er hat Bewegungsdrang ;)) Aber auch mit Suchspielen kannst du ihn super beschäftigen^^ Meine Nachbarin hat einen und der ist ein tolles, liebevolles und ruhiges Tier. Wenn man's richtig macht, dann geht das gut, aber es ist enorm schwer dieser rasse, ö.ä ihre Bedürfnisse komplett zu erfüllen.
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
Off-Topic

Und das ganze könntest du bitte jetzt noch ausführlicher Schreiben?
Warum sind die Besitzer Schuld?
Warum sind die Hunde Aggressiv?Welche Gründe könnte das haben?
Bitte, es ist doch wirklich nicht schwer, etwas Ausführlicher zu Antworten und nicht nur einen Satz.
Es erschreckt mich immer wieder.
Danke.
Und mich erschreckt es immer wieder, wie du deine Text in der Form eines Gedichtes, Ballade etc. schreibst, dass ist nämlich richtig anstrengend zu lesen.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Such dir lieber einen einfacheren Hund, mit dem man Agility machen kann, denn nur wenige können Aussis und Borders bieten was sie brauchen.;)
Ich habe zwar selber keinen Aussie aber wieso wird denn immer gleich von der Rasse abgeraten? Und wieso wird gleich wieder der Border genannt.
Es gibt auch noch andere Hunderassen die auch mehr Auslastung brauchen, als andere Rassen.
 
Dazzle

Dazzle

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
4.071
Reaktionen
0
Und mich erschreckt es immer wieder, wie du deine Text in der Form eines Gedichtes, Ballade etc. schreibst, dass ist nämlich richtig anstrengend zu lesen.
Aber ausführlicher als nur ein Satz :eusa_shhh:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich habe zwar selber keinen Aussie aber wieso wird denn immer gleich von der Rasse abgeraten? Und wieso wird gleich wieder der Border genannt.
Es gibt sicherlich noch anderes Hunderassen die auch mehr Auslastung brauchen, als andere Rassen.
Die Borders,Aussis,Jackys sind dafür bekannt. Niemand sagte dass es nicht noch andere auslastungsbedürftige Rassen gibt, wir haben nur gesagt dass diese eine ist und dass es eben schwer wird ihr gerecht zu werden.;)
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Naja, wird doch wohl noch andere Hunde geben, die groß, einigermaßen sportlich und schlau snd und nicht jagt?
Abgesehen davon dass laut Rassebeschreibung der Aussie auch gerne über einen mittelmäßig ausgeprägten Jagdtrieb verfügt, der noch zum Hütetrieb dazukommt.

Kenne mich mit Rassen nicht so aus, wollte aber zu der Verhaltensproblematik auch noch sagen, dass das Problem hier auch die vielen "Hinterhof"- oder "Ups"-Würfe sind von Leuten, die einfach mal auf den Zug aufspringen wollten, schnell mal ihre Aussie-Hündin haben decken lassen, aber keine Ahnung von Genetik, Sozialisation und so weiter haben.
Hier würde ich wirklich IMMER auf einen guten Züchter achten.

Auch, dass Aussies generell mal zu Unverträglichkeiten neigen, trotz Züchterpapier, habe ich schon gelesen. Wenn ich mich nicht irre, sogar auf einer Züchterseite ;)
Nichts desto trotz sollten sie trotzdem zu kontrollieren sein. Das wäre dann wieder Standard :D
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
2
Gini, nimm dich mal ein wenig zusammen. Das kann man auch netter sagen, wenn man Probleme mit der Lesbarkeit anderer Beiträge hat.
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
@ Gini
vielleicht solltest du ja mal deinen Ton überdenken.


Fragen oder Antworten in strukturierten Sätzen sind immer besser als irgendein (sorry für den Ausdruck) dahingerotzter Satz.

Jeder hat seine eigene Art Texte zu verfassen. Auch ich mache gerne Absätze oder stelle Sätze auf eine neue Zeile.
Das ist immer besser und übersichtlicher zu lesen.
 
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
4.912
Reaktionen
19
Grüß dich,

Jetzt mal rein optisch gefragt: was würde dich denn ansprechen? Mit welchen Trieben kommst Du gut zurecht, mit welchen eher nicht? Hast du da nähere Infos für uns, das wir dir besser helfen können?
Außer "wenig Jagdtrieb" meine ich?
Ich höre auch immer wieder "OMG bloß keinen Aussie, das sind Powerpakete" - es kommt halt immer auf den Hund an und mich schreckt das Ganze teilweise hier im Forum richtig ab. Ich traue mir einen Mali/Hollandse Herder zu aber nachdem was einige schreiben überhaupt keinen Aussie.
Aber nachdem ich einige kennen gelernt habe in letzter Zeit können das auch ganz "chillige und entspannte" Hunde sein :)

Wenn man einen Hund auslasten kann, ihm Beschäftigung bietet sodas er ein artgerechtes, frohes Leben hat, denke ich schon das ein Aussie oder andere Hunde mit WTP etc. gut für Dich geeignet wären. Es kommt halt auf die Besitzer an und Sozialisation ist halt wichtig.
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
Ich extra drauf geachtet, die gleiche Wortwahl wie knopfstern zu wählen.
Wo war denn meine Wortwahl nicht angebracht?
 
Para

Para

Registriert seit
22.06.2009
Beiträge
14.953
Reaktionen
0
@Gini
Ich muss dir sagen, dass Sarkasmus nicht immer angebracht ist und dein Einwurf war voll davon.
 
G

Gini-Bieni

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
4.777
Reaktionen
0
Ein Gedicht oder eine Ballade ist ja auch keine Wortwahl.
Ich habe kein Problem mit dir. Ich kenne dich doch garnicht.
 
N

NaXos

Registriert seit
21.04.2013
Beiträge
15
Reaktionen
0
Also, mein Hund muss sich gut für die BG prüfung eignen.. Und eben keinen Jagdtrieb.. mein absoluter Traum ist ja ein Ridgeback und ein Akita Inu.. Aber haben eben beide starken Jagdtrieb.. also ust nichts für mich in dem Sinne. Ich wohne auf dem Land und hier sind auch Zig Wälder und etliche Felder.. also Ich gehe auch am Tag verteilt bestimmt 3- 4Stunden Gassi..
Ich spiele gern mit Hunden Ball oder bringe Ihnen super gern Tricks bei..
Andere eigenschaften wie zB. Familien freundlichkeit, im allgemeinen Freundlich zu anderen Lebewesen muss fer Hund sein.
Wachsam aber kein kläffer..
 
Infano

Infano

Registriert seit
13.06.2012
Beiträge
6.002
Reaktionen
0
Ja aber mit welchem Trieb könntest du denn arbeiten? Und warum willst du unbedingt die BHP machen? Hat das einen speziellen Grund?
 
Nephilim

Nephilim

Registriert seit
24.02.2010
Beiträge
2.399
Reaktionen
2
Ich dene, dass man dazu sagen muss, dass Jahdtrieb nicht gleich heißt, dass der Hund nie von der Leine kann.
Man muss dem Hund eben genug Alternativen bieten und immer ein Stueck schneller gucken als der Hund ;).

Ich selber hatte einen Podenco-Terrier-Mix und konnte ihn problemlos frei laufen lassen, wenn ich meine Augen denn ueberall hatte und schneller das Reh gesehen habe als er ;).
Alles laesst sich trainieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Australien Shepherd? Hilfe!

Australien Shepherd? Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Australien Shepherd als Ersthund für mich geeignet?!

    Australien Shepherd als Ersthund für mich geeignet?!: Hallo erstmal, ich habe schon viele Beiträge über Australian Shepherds in diesem Forum gelesen und dachte mir, ich öffne nun selbst ein neues...
  • FRAGE zu Australien Shepherd mix

    FRAGE zu Australien Shepherd mix: hallo ich hab mich ja gestern über diese Hunderasse erkundigt, und viele Antworten bekommen.Über ihre gendefekte usw. worauf ich achten soll. Die...
  • Australien-shepherd Merle-farben Gendefekt?

    Australien-shepherd Merle-farben Gendefekt?: Hallo,nachdem unser Hund vor einigen Monaten über die Regenbogenbrücke gegangen ist,soll im nächsten Jahr ein Aussie unser neues Familienmitglied...
  • Australien Shepherd

    Australien Shepherd: Hallo Leute, Meine Mutter und ich überlegen uns, einen Hund anzuschaffen. Am liebsten wäre uns ein Australien Shepherd, platz wäre auf...
  • Was wisst ihr über Australian Shepherds?!

    Was wisst ihr über Australian Shepherds?!: Hey!! Ich find die Aussis sooooo toll!! Ich weiß zwar schon was über sie aber ich will noch mehr wissen, weil meine family einen aussi möchte!(ich...
  • Was wisst ihr über Australian Shepherds?! - Ähnliche Themen

  • Australien Shepherd als Ersthund für mich geeignet?!

    Australien Shepherd als Ersthund für mich geeignet?!: Hallo erstmal, ich habe schon viele Beiträge über Australian Shepherds in diesem Forum gelesen und dachte mir, ich öffne nun selbst ein neues...
  • FRAGE zu Australien Shepherd mix

    FRAGE zu Australien Shepherd mix: hallo ich hab mich ja gestern über diese Hunderasse erkundigt, und viele Antworten bekommen.Über ihre gendefekte usw. worauf ich achten soll. Die...
  • Australien-shepherd Merle-farben Gendefekt?

    Australien-shepherd Merle-farben Gendefekt?: Hallo,nachdem unser Hund vor einigen Monaten über die Regenbogenbrücke gegangen ist,soll im nächsten Jahr ein Aussie unser neues Familienmitglied...
  • Australien Shepherd

    Australien Shepherd: Hallo Leute, Meine Mutter und ich überlegen uns, einen Hund anzuschaffen. Am liebsten wäre uns ein Australien Shepherd, platz wäre auf...
  • Was wisst ihr über Australian Shepherds?!

    Was wisst ihr über Australian Shepherds?!: Hey!! Ich find die Aussis sooooo toll!! Ich weiß zwar schon was über sie aber ich will noch mehr wissen, weil meine family einen aussi möchte!(ich...