Katze Krank ! Was könnte sie haben,wie lautet ihre Diagnose ?

Diskutiere Katze Krank ! Was könnte sie haben,wie lautet ihre Diagnose ? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Katzenfreunde ! ich hab ein großes problem und bin sehr verzweifelt, werde dadurch auch langsam depressiv ! im ersten teil, schildere ich...
qju1979

qju1979

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo Katzenfreunde !

ich hab ein großes problem und bin sehr verzweifelt, werde dadurch auch langsam depressiv !
im ersten teil, schildere ich euch den tagesablauf und die symptome meiner katze und würde gerne wissen was sie hat oder haben könnte.
im zweiten teil, schildere ich die erlebnisse beim TIERARZT ! dazu aber später mehr !

BITTE keine sätze wie: geh sofort mit der Katze zum Tierarzt !

ich möchte mir unbedingt eine 2te oder 3te meinung einholen !

ich schreibe in der "Gegenwartsform", als wäre es heute erst passiert ! (es ist 5 tage her...)

heute früh ging es meiner Katze (W. 9 Jahre alt) noch prima, sie spielte, kuschelte, fraß und trank. wie immer, alles ganz normal !

Nachmittag 17 uhr, ging ich mit ihr zum ersten mal wieder (nach 8 monaten, letzten sommer
also) auf den hof, wo eine riesige wiese mit bäumen, verschiedene gräser und blumen ist. Sie hat dann hier und da grünes gras ("rasen") gefressen, hat sich rummgerollt, versucht vögel zu fangen und gespielt. nach ca. 30 min. ging ich wieder mit ihr rein.Drinnen, hat sie dann milch getrunken, sich geputzt und schlafen gelegt (ausgeruht). ca. 19 uhr, ist sie auf das katzenklo und wollte koten. durch zufall war ich dabei und bemerkte, das nur eine ganz kleine wurst rauskam. nach 1 sth. ging sie nochmal aufs klo, sie drückte mit anstrengung, aber es kam garnichts mehr raus !? sie hatte das schon oft, wenn sie zuviel gras gefressen hatte. so wie eine kleine "verstopfung"... aslo dachte ich mir nichts dabei.

Abends ca. 22 uhr, fing sie an sich zu verstecken (verkriechen), sonst liegt sie immer bei mir oder auf mir und ich wunderte mich... nach einer weile habe ich sie dann hinder der Couch enteckt und sie mit leckerlie vor locken können. sie hat es gefressen und sich ins körbchen gelegt, dabei bewegte sie sich sehr langsam.

Nachts wachte ich kurz auf und sah, das sie sich wieder verkrochen hat. ich bemergte, das mit ihr etwas nicht stimmt und hab sie die ganze nacht beobachtet.

Symptome: Atmet schnell, bewegt sich kaum (wenn dann nur langsam), reagiert kaum auf meine stimme, frisst und trinkt nichts.

Am frühen morgen: unkontrolliertes urinieren, hinderes fell ganz nass, putzt sich nicht, durchfall, dunkle augen.

Vormittag: sehr viel erbrochen (alles was sie am vortag gefressen hatte), schwangt beim gehn, urin kommt nur noch tröpfchenweise, auser, wenn ich sie mit klopapier am hinderteil massiere, kommt mehr urin raus (sie hebt dabei ihr hinderteil hoch, es scheint so als würde ihr das gut tun).

Mittag: teilnahmslos, schwach, liegt nur noch auf der seite, augen immer offen, enge Pupillen und reagieren nicht auf licht, speichelt, sie will trinken aber das maul geht nicht auf, beim anheben fauchen und knurren (schmerzen in bauchgegend), untertemperatur, plus die anderen symptome der vergangenen stunden.

Also bin ich dann ganz schnell zum Tierarzt... dazu später mehr.

Nun würde ich gerne wissen, was sie haben könnte, kennt jemand solche syptome, wer hat sowas schon bei seiner katze erlebt und wie lautete die diagnose ?

Danke im vorraus an alle antworten ! MFG qju1979
 
23.04.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.102
Reaktionen
65
Unser Kater hatte auch dieses schwanken und erbrechen und teilnahmslosigkeit. Er Hatte ne Vergiftung und wäre ohne ärztliche Behandlung gestorben.

Auf den Part vom ta bin ich gespannt... geht es ihr nun jetzt besser?

Wenn nicht kann ich nicht verstehen wie du dir im Netz ne Meinung holen willst, ich wäre da sofort beim anderen Arzt gewesen.
 
Myr

Myr

Registriert seit
25.05.2010
Beiträge
423
Reaktionen
0
Für mich hört sich das auch nach einer Vergiftung an, gerade jetzt im Frühjahr scheint das wieder nicht unüblich zu sein...
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Wie Du schreibst hat sie Bauchweh.
Das können tausend Gründe sein!
Wenn ne Mietz nicht pullern kann könnte es Harngries sein.
Auch Nierenversagen käme in Frage.
Wir sind allerdings keine Tä und ich hoffe mal das es dem Mietz wieder gut geht!
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.525
Reaktionen
211
Wir sind hier keine TÄ. Hört sich für mich auch erstmal nach einer Vergiftung an, kann aber auch allmögliches anderes sein wie z.B. akutes Organversagen oder Tumor. Ich würde die Katze zur Diagnostig röntgen lassen, ob da was mit dem Darm oder Blase was ist, ggf. auch Ultraschall, könnte auch tumoröses Geschehen sein, die Untertemperatur und Kreislaufprobleme treten z.B. u.a. auch auf wenn ein Tumor platzt, dann würde ich auf jeden Fall ein Blutbild machen lassen wegen der Organwerte, zur Kreislaufstabilisierung sollte sie eine Infusion bekommen, dann würde ich auch das Erbrochene und den Urin noch untersuchen lassen, mehr kann man nicht machen. So wie du den Zustand von ihr beschreibst, vorallem Untertemperatur ist immer sehr kritisch und ein schlechtes Zeichen sollte die Katze stationär in einer Tierklinik. Was auch noch in Frage kommt meiner Ansicht nach ist eine Embolie, dass da irgendein Blutpfropf wichtige Adern und Nerven verstopft.

Ich denke da muss ein TA sich die Katze anschauen und dann nach und nach diagnostische Maßnahmen einleiten, damit man so schnell wie möglich die Ursache findet und zu einer Diagnose kommt. In welcher Reihenfolge kann ich als Laie nicht sagen, dass muss ein Fachmann entscheiden, wie man da vorgeht um dann schnell zu einer Diagnose zu kommen.
 
Fluffy122012

Fluffy122012

Registriert seit
31.01.2013
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Sorry aber wir sind hier alle keine tierärzte. Wenn du eine zweite SICHERE meinung haben willst, such einen weiteren tierarzt auf.
Was wurde denn bisher beim ersten tierarztbesuch untersucht? Hat sie irgendein medikament bekommen?
 
tempelsonne

tempelsonne

Registriert seit
11.06.2011
Beiträge
1.327
Reaktionen
0
Ohh je das klingt ja schlimm... ich würde auch auf eine Vergiftung Tippen... unserem Hund ging es vor Jahren Ähnlich...
Ich hoffe deine Miez hat sich erholt!
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.525
Reaktionen
211
Ich verstehe nicht ganz, was das Ratespiel soll, wir können hier nur raten und sind nur Laien und wissen so gut wie gar nichts über die Katze, außer deiner Schilderung, dass kann man doch nicht damit vergleichen, wenn ein TA, der schließlich ein Fachmann ist, das Tier vor sich hat und untersucht.

Warum sagst du uns nicht, was der TA gesagt hat?
 
Sumo88

Sumo88

Registriert seit
25.10.2011
Beiträge
8.261
Reaktionen
0
Willst du von uns allen ernstes ne Ferndiagnose haben? :eusa_eh:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich verstehe nicht ganz, was das Ratespiel soll, wir können hier nur raten und sind nur Laien und wissen so gut wie gar nichts über die Katze, außer deiner Schilderung, dass kann man doch nicht damit vergleichen, wenn ein TA, der schließlich ein Fachmann ist, das Tier vor sich hat und untersucht.

Warum sagst du uns nicht, was der TA gesagt hat?
Genau meine Gedanken - "lustiges" Rätselraten führt hier zu gar nichts. Deswegen warten wir jetzt bitte erst mal ab, was der TE weiterhin zu der gesamten Geschichte sagt und wie es der Katze jetzt geht. Dann erschließt sich vielleicht auch der Sinn des Threads.
 
qju1979

qju1979

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke erstmal an alle, für die schnellen antworten !

Ich weiß das ihr keine Tierärtzte seit und das eine ferndiagnose nicht viel bringt ! mir ging es um eure erfahrungen und meinungen, bei Katzen mit solchen symptomen !? Sorry wenn ich euch mit solch ein Thread, erstmal im dunkeln stehen lasse ! :uups:

Und "lustiges Rätselraten" sollte es auch nicht werden ! sowas ist NICHT lustig... :(

Einige von euch tippten auf eine "Vergiftung" ! :clap: auch ich dachte an eine vergiftung, oder im geringsten fall eine verstopfung, wegen dem vielen Gras ! :eusa_think:

Damit keine Missverständnisse zu diesen Thread aufkommen, schreibe ich heute abend und morgen, die "erlebnisse beim TIERARZT" erst ausführlich in "Wordpad" und sende es Morgen 24.04. ca. 18 uhr, hier als antwort !

ich bitte um verständnis... MFG qju1979
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Und was soll das Ganze?:eusa_think: Du warst doch beim TA hattest Du geschrieben. Was hat der denn gesagt?

Auf lustiges Diagnoseraten hab ich jedenfalls keine Lust.
 
Fluffy122012

Fluffy122012

Registriert seit
31.01.2013
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Sorry, aber was soll das? Schreib doch einfach was der Tierarzt sagt und gut ist, das hier ist vollkommen unnötig
 
Levana Rya

Levana Rya

Registriert seit
28.08.2012
Beiträge
1.681
Reaktionen
15
So ein Schmarrn:(. Hoffe der Katze geht es wenigstens wieder gut
 
qju1979

qju1979

Registriert seit
20.04.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
Es erschließt sich...! mit den "erlebnissen beim tierarzt" ! :roll:

Ich schreibe hier, damit ich es nachvollziehen und Seelich verarbeiten kann !:?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Also ist sie etwa tot?:( *vorsichtig anfrag*

Jeder verarbeitet solche Erlebnisse ja anders und dann ist sogar das "Rätselraten" zu verstehen.
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.102
Reaktionen
65
Ich habe auch die Vermutung @7M.... :|

Dann lag sicherlich der Ta falsch

Wenn es wirklich so ist, tut mir es jedenfalls sehr Leid
 
Fluffy122012

Fluffy122012

Registriert seit
31.01.2013
Beiträge
1.063
Reaktionen
0
Mir tut's Leid wenn die Katze tot ist...

aber ich wüsste einfach mal gern was hier jetzt Sache ist... son rumrätseln ist nämlich wirklich nicht nötig
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.525
Reaktionen
211
Ich fürchte auch, dass die Katze verstorben ist, war jedenfalls mein erster Gedanke, als ich dass von den Augen gelesen habe, Pupillen die nicht mehr reagieren und dass die Katze Untertemperatur hat, was immer ein sehr schlechtes Zeichen ist.

Aber wenn dem so ist, selbst wenn man eine Möglichkeit zu verarbeiten sucht, dann hätte ich eine Art Blog geschrieben oder die Geschichte in mehreren Teilen, aber nicht hier als Frage? Als ob die Katze noch lebt, als Hilferuf weil man wissen will was die Katze hat. Da können wir weder helfen noch sagen, was die Katze nun hatte, dass kann nur durch eine Obduktion aufgeklärt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Damit keine Missverständnisse zu diesen Thread aufkommen, schreibe ich heute abend und morgen, die "erlebnisse beim TIERARZT" erst ausführlich in "Wordpad" und sende es Morgen 24.04. ca. 18 uhr, hier als antwort !

ich bitte um verständnis... MFG qju1979
Auch wenn die Art und Weise etwas unglücklich gewählt ist (ein solcher Thread sorgt natürlich für Unmut bei den Usern, qju1979; nimm uns das bitte nicht übel), sollten wir dann erst mal die Auflösung abwarten und nicht weiter spekulieren.
 
Thema:

Katze Krank ! Was könnte sie haben,wie lautet ihre Diagnose ?

Katze Krank ! Was könnte sie haben,wie lautet ihre Diagnose ? - Ähnliche Themen

  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • Massiver Spulwurmbefall

    Massiver Spulwurmbefall: Hallo zusammen, ich bin im Moment etwas ratlos und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :) Ich habe seit ca. 2 Wochen meinen kleinen...
  • 7 Monate, 19 Tierärzte, Katze immer noch krank

    7 Monate, 19 Tierärzte, Katze immer noch krank: Hallo, ich hoffe hier hat jemand ähnliche Erfahrungen da ich inzwischen doch recht ratlos bin. Ich habe eine etwas über 2 Jahre alte Exotic...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...
  • Katze Krank

    Katze Krank: Hallo! Meine Katze ist seit einiger Zeit krank. Wir waren auch schon beim Tierarzt, doch der konnte nur erhöhte Leberwerte feststellen. Also...
  • Ähnliche Themen
  • Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos

    Bitte um Hilfe, Katze plötzlich kraftlos: Hallo ihr lieben, seit gestern ist meine 5 Jährige Katze total anders. Sie lag nur noch rum, war total apathisch. Ich bin mit ihr zum...
  • Massiver Spulwurmbefall

    Massiver Spulwurmbefall: Hallo zusammen, ich bin im Moment etwas ratlos und würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen :) Ich habe seit ca. 2 Wochen meinen kleinen...
  • 7 Monate, 19 Tierärzte, Katze immer noch krank

    7 Monate, 19 Tierärzte, Katze immer noch krank: Hallo, ich hoffe hier hat jemand ähnliche Erfahrungen da ich inzwischen doch recht ratlos bin. Ich habe eine etwas über 2 Jahre alte Exotic...
  • Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge

    Katze kratzt sich blutig an Ohren & Auge: Schönen guten Abend, Ich bin mit meinen Nerven am Ende. Erstmal vorab.. Ich habe selber 3 Katzen und 1 Hund. Nun habe ich erfahren das eine...
  • Katze Krank

    Katze Krank: Hallo! Meine Katze ist seit einiger Zeit krank. Wir waren auch schon beim Tierarzt, doch der konnte nur erhöhte Leberwerte feststellen. Also...