Kann nicht (mehr) aussitzen ?!

Diskutiere Kann nicht (mehr) aussitzen ?! im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr da draußen :)) War gestern im Stall und könnte mich schwarz ärgern -.- Ich kann nicht mehr aussitzen ! :( Ich hatte schon immer...
Jamuna

Jamuna

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
360
Reaktionen
0
Hallo ihr da draußen :))

War gestern im Stall und könnte mich schwarz ärgern -.- Ich kann nicht mehr aussitzen ! :( Ich hatte schon immer probleme mit dem aussitzen und jetzt reite ich ein Pferd mit ziemlich viel Schwung und ich komme gar nicht richtig zum sitzen... Sie ist leider auch noch ziemlich schwer
zu reiten da sie des öfteren einfach mal ne runde buckelt :roll: und man da halt besonders vorsichtig sein muss wenn man nicht im Dreck landen will :mrgreen: Ich versuche sie auch immer langsam und über den Rücken zu reiten doch i.wie bringts das überhaupt nichts...
Es gibt Tage da klappt es halbwegs und Tage da rutsche ich wie blöd hin und her. Gestern hab ich dann mal die Steigbügel überschlagen und da ging es gleich viel besser...
Habt ihr vlt Tipps wie es besser geht ? Vlt Übungen die ich vor dem Reiten machen kann ? Achsoo ja ich hab nen Rundrücken und mir fällt es halt oft schwer "ordentlich" (also brust raus bauch rein :mrgreen:) gerade zu sitzen. Zudem hab ich ein leicht schiefes Becken was mir bisher aber keine Probleme bereitet hat..

Jaaa und ich hab nächstes we mein erstes Turnier und die 2 Prüfungen bestehen natürlich hauptsächlich aus aussitzen :lol:

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

Lg Jamuna
 
29.04.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Pferde verstehen geworfen? Mit Achtung und Respekt Vertrauen zu deinem Pferd herzustellen, kann dir vielleicht helfen.
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Hi,

Das Beste was Du machen kannst : Sitzübungen an der Longe :023:

Dann musst Du Dich erst mal nicht auf das Pferd konzentrieren, sondern bist ganz bei Dir und der Findung Deiner Balance. Denn ohne die kannst Du das Pferd was Du aktuell reitest nicht ordentlich arbeiten.

Ansonsten beim Reiten: Immer nur kurze Etappen aussitzen, damit Du dich nicht verspannst sondern Dich im Becken öffnest. Soll heißen : 4 Tritte aussitzen, wieder leichtraben- wieder 4 Tritte aussitzen-... etc. Und das ganze immer um 2 Tritte verlängern ohne das Du dich verspannst. Wichtig ist, dass Du nicht versuchst Dich im Sattel "festzusaugen", sondern dein Becken soweit mobilisierst, dass Du jeden einzelnen Tritt von Anfang bis Ende mitschwingen kannst.

Da Du von deinem Rundrückenproblem weißt, musst Du noch verstärkter darauf achten. Denk am besten einfach nur daran dein Brustbein anzuheben und in den Schultern locker zu bleiben. Schultern zurück wird gerne angemerkt um einen graden Sitz zu erhalten, jedoch verspannt sich dadurch die komplette Schulter-Arm-Hand Linie.

Was für eine Prüfung sollst Du denn starten?
Für die Zukunft: Es muss Zuhause 100% klappen um auf dem Turnier 80 % davon zeigen zu können.
Gibt es noch grundlegende Sachen, die nicht funktionieren: Lieber noch eine Stufe kleiner starten oder ein bisschen länger trainieren bis es wirklich sitzt. Sonst ist der Frust nachher groß, wenn ihr mit einer 5,0 aus der Prüfung schleicht.

P.S: im Vorwärts-Abwärts auch ordentliches Grundtempo haben, sonst kommt Dir dein Pferd einfach nur auf die Vorhand da das Hinterbein zu inaktiv ist.
 
ponnyfreundin

ponnyfreundin

Registriert seit
02.10.2012
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Ich hab mal gelernt wenn es mit Steigbügeln nicht funktioniert ohne jedoch gut (Mein Pony hat das nicht sehr gejuckt wenn man ein wenig unstet sitzt deswegen ging das)
Meine RL hat mich damals ohne Sattel traben lassen aber ein 1.35m hoher Fjord hat nicht sooo viel Schwung. Oder halt Steigbügel weg weil man sich da ja auch immer drin abstützt dann. Oder einfach länger machen damit man das Bein strecken muss und dadurch automatisch versucht sich schwerer reinzusetzten, Und dabei Atmen!

Ich find aber auch mach dir doch wegen dem Tunier keinen Streß und arbeite vielleicht noch ein bisschen länger zu Hause gibt doch noch mehrere Tuniere oder nicht?
 
Jamuna

Jamuna

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
360
Reaktionen
0
Das mit dem Turnier ärgert mich auch schon total. Ich hab mich leider überreden lassen mitzufahren und angemeldet sind wir auch schon, sonst hätte ich jetzt gesagt das ich doch nicht mitfahre... Das eine ist die E 5/1 und das andere die E 7/1.. Und ohne Sattel oder ohne Steigbügel ist das ja kein Problem aber mit Steigbügeln klappts fast gar nicht mehr
 
ponnyfreundin

ponnyfreundin

Registriert seit
02.10.2012
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Dann konzentrier dich darauf was du ohne machst und versuch das auf mit zu übertragen
 
Jamuna

Jamuna

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
360
Reaktionen
0
mmh werd ich morgen mal versuchen. vlt bringts ja was :eusa_think:
 
D

Dorie90

Registriert seit
11.04.2013
Beiträge
338
Reaktionen
0
Also ich stimme meinen Vorrednerinnen absolut zu in dem was sie schon für Tipps gegeben haben.

Zum thema Übungen:
Hast du schon mal etwas von "Centered Riding" gehört? HIer versucht mal eben völlig Zentriert und locker auf dem Pferd zu sitzen und hier gibt es viele Übungen wie man das erreichen kann. Es gibts Centered Riding Kurse, von denen eigentlich alle begeistert heim kommen, aber es gibt auch Lektüre bzw eine DVD für zu Haus. Das wäre vielleicht ganz interessant für dich.

Ich kann übrigens mit dir mitfühlen. Habe gerade meine RB gewechselt und die neue RB ist ein Lipizzaner und hat sehr viel Schwung. Ist echt schwer zu sitzen, aber mit üben, üben, üben funktioniert es immer besser. Ich habe mich auch durch das Tour-verkleinern daran gewöhnt. Durch die engere Wendung ist es leichter zu sitzen und man kann Schritt für Schritt vergrößern. (natürlich nicht zu eng die Wendung und auch nicht übertreiben)
 
Jamuna

Jamuna

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
360
Reaktionen
0
Nein hab ich noch nicht gehört. Werde ich mir aber mal anschauen, klingt interessant :)) Ja, das ist voll der Kulturschock für mich gewesen :D erst ein Pferd das die Hinterhand auch bei aktiver Arbeit eher "hinterherschleift" und dann sowas :D
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Das mit dem Turnier ärgert mich auch schon total. Ich hab mich leider überreden lassen mitzufahren und angemeldet sind wir auch schon, sonst hätte ich jetzt gesagt das ich doch nicht mitfahre... Das eine ist die E 5/1 und das andere die E 7/1.. Und ohne Sattel oder ohne Steigbügel ist das ja kein Problem aber mit Steigbügeln klappts fast gar nicht mehr

So lange Du dich nicht abharken lässt, musst Du nicht in der Prüfung starten. Und das macht man erst am Abend vorher.

Also mach Dir dahingehend keinen Stress ;)

Die Hauptsache sollte ja nicht sein jetzt auf Biegen und Brechen fit für das nächste Turnier zu sein, sondern das Dein Sitz wieder ausbalanciert ist. Und das bekommst Du eben nur wieder mit Basisarbeit hin.
 
Jamuna

Jamuna

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
360
Reaktionen
0
mmhn ich hab davon eh keine ahnung :D das is mein erstes Turnier und eigtl hatte ich mich voll drauf gefreut... Naja mal sehen wie es morgen wird dann kann ich ja immer noch nen rückzieher machen :D Vlt gehts morgen ja ma wieder besser und ich hatte Sonntag einfach bloß nen miesen Tag... Schön wärs :roll:
 
Trullas

Trullas

Registriert seit
20.09.2009
Beiträge
1.393
Reaktionen
0
Setz Dich einfach nicht unter Druck, jeder hat mal einen schlechten Tag :)
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Ich bin jemand der wahnsinnig gerne aussitzt, ich habe einfach das Gefühl dann viel näher am Pferd zu sein und habe auch das Gefühl meine allgemeine Einwirkung auf das Pferd wird viel geschmeidiger.
Wenn ich ein Pferd unter mir habe, das schwierig zu sitzen ist, taste ich mich langsam ans Aussitzen heran, ein paar Schritte leichttraben, ein paar Schritte aussitzen im steten Wechsel, wobei natürlich der Sinn sein sollte immer mehr ins Aussitzen überzugehen.
Was vieleicht ein bisschen bescheuert klingt, aber das ist wirklich ein Gedankengang tief in mit, ist dass ich mir die Gangart denke. Jede Gangart hat einen bestimmten Rhythmus, nach Stockmaß und Exterieur natürlich abweichend. Oben drauf fühlt sich ein Galopp so zum Beispiel an wie ein "de-düm de-düm de-düm...", ein Trab fühlt sich an wie ein "dimdümdimdümdimdüm...". Alles was es dann noch braucht, ist dass der Körper diesen Kopfrhythmus mitmacht. Quasi wie tanzen nur eben in geschmeidige Beckenbewegung verpackt.
Stell dir vor du sitzt auf einem Fahrrad während du auf dem Pferd sitzt und mach diese Bewegung im Takt des Pferdes leicht mit.

Fern von diesen Tips macht aber eine Sitzschule schon Sinn, meist liegt das Problem beim Mitschwingen in der Mittelpositur, es kann aber auch aus dem Nacken oder oder oder... und sowas lässt sich besser in einer Sitzschule als über Ferndiagnostik korrigieren ;)
 
K

Katja18

Registriert seit
10.05.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo (;

kenn das Problem. Ich saß einfach zu doll auf meinem Hintern und plumpste nur herum :D.

Versuch einfach öfter ohne Steigbügel zu reiten. Dann sitzt man automatisch korrekter (;. Notfalls Steigbügel mal länger stellen ?!

LG
 
Thema:

Kann nicht (mehr) aussitzen ?!

Kann nicht (mehr) aussitzen ?! - Ähnliche Themen

  • Pferd ist nicht mehr zu halten - und jetzt?

    Pferd ist nicht mehr zu halten - und jetzt?: Hallo miteinander. Wer meinen anderen Beitrag gesehen hat, weiß, dass ich auf der Suche nach einem eigenen Pferd bin. Noch ist es aber nicht...
  • schenkelweichen klappt nicht mehr

    schenkelweichen klappt nicht mehr: Hallo! Kurz allgemeine Info: ich reite dieses schulpferd seit etwas mehr als einem Jahr im Reitunterricht, einmal die Woche, zeitweise hatte ich...
  • Ich kann mit meinem Pferd nicht mehr angaloppieren

    Ich kann mit meinem Pferd nicht mehr angaloppieren: Hallo miteinander Ich habe seit 5 Monaten mein eigenes Pferd, er ist super lieb und Aufmerksam. Aber seit etwa einem Monat kann ich ihn schlecht...
  • Kein ordentlicher Galopp mehr möglich ?!

    Kein ordentlicher Galopp mehr möglich ?!: Heyy Leute :) Ich habe ein kleines Problemchen mit meiner RB... Ich bin vor 2 Wochen mit ihr auf dem Platz gewesen und war in der hinteren Ecke...
  • Springreiten. :) Mehr infos ?!

    Springreiten. :) Mehr infos ?!: Hallo ich bin heute das erste mal so richtig gesprungen und möchte es jetzt auch öfters machen da es sehr viel spaß macht aber jetzt brauch ich...
  • Ähnliche Themen
  • Pferd ist nicht mehr zu halten - und jetzt?

    Pferd ist nicht mehr zu halten - und jetzt?: Hallo miteinander. Wer meinen anderen Beitrag gesehen hat, weiß, dass ich auf der Suche nach einem eigenen Pferd bin. Noch ist es aber nicht...
  • schenkelweichen klappt nicht mehr

    schenkelweichen klappt nicht mehr: Hallo! Kurz allgemeine Info: ich reite dieses schulpferd seit etwas mehr als einem Jahr im Reitunterricht, einmal die Woche, zeitweise hatte ich...
  • Ich kann mit meinem Pferd nicht mehr angaloppieren

    Ich kann mit meinem Pferd nicht mehr angaloppieren: Hallo miteinander Ich habe seit 5 Monaten mein eigenes Pferd, er ist super lieb und Aufmerksam. Aber seit etwa einem Monat kann ich ihn schlecht...
  • Kein ordentlicher Galopp mehr möglich ?!

    Kein ordentlicher Galopp mehr möglich ?!: Heyy Leute :) Ich habe ein kleines Problemchen mit meiner RB... Ich bin vor 2 Wochen mit ihr auf dem Platz gewesen und war in der hinteren Ecke...
  • Springreiten. :) Mehr infos ?!

    Springreiten. :) Mehr infos ?!: Hallo ich bin heute das erste mal so richtig gesprungen und möchte es jetzt auch öfters machen da es sehr viel spaß macht aber jetzt brauch ich...