Tierarzt, ja oder nein? Was hat mein Nini?

Diskutiere Tierarzt, ja oder nein? Was hat mein Nini? im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Mein Kaninchen ist mittlerweile 8 Jahre und 5 Monate alt. In den 8 Jahren hatte er Schnupfen und sein Auge hatte geeitert und da die Augen und...
T

Teddy2006

Registriert seit
03.05.2013
Beiträge
13
Reaktionen
0
Mein Kaninchen ist mittlerweile 8 Jahre und 5 Monate alt.
In den 8 Jahren hatte er Schnupfen und sein Auge hatte geeitert und da die Augen und die Nase durch ein Kanal verbunden sind, wurde das Auge auch langsam blind. Durch den Kanal auch das Eitern.
Immer wenn wir ihm Antibiotika spritzen lassen haben, dann wurde es besser, aber das wäre auf Dauer 3 mal die Woche Tierarzt
zu teuer geworden. Wir haben uns entschlossen das Auge rausoperieren zu lassen, das es ihm besser geht und das war vor 2 Jahren glaube ich. Oder vor einem. Jedenfalls geht es ihm seitdem wieder richtig gut, aber das verbleibende Auge tritt größer raus, weil er ja viel weiter schauen muss um sich rum, das er sich nirgends stöhst. Klar er hat den Schnupfen noch leicht chronisch, aber nichts eitert mehr!
Jedenfalls war bisher auch alles gut, aber heute habe ich den Eindruck, das Auge tritt noch größer vor wie sonst.
Das Problem unser anderer Hase hatte das auch, das eins der beiden Augen total groß geworden ist und wir sind sofort zum Tierarzt. Sie war anscheinend schon längere Zeit krank und irgendwie hat sich die Krankheit (ich weis nicht mehr, was es war) durch den Knochen gefressen im Mund und als Ausweg das Auge gewählt oder so. Ich habe total Angst, das mein Teddy das auch hat, aber meine Mutter sagt, das Auge ist immer so groß, also ganz normal. Sie kann heute auch mit mir nicht zum Tierarzt, sie hat Teambesprechung von der Arbeit bis halb 7 und dann geht das heute nicht. Was soll ich tun?
Was habt ihr damit schon erlebt?
 
03.05.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.697
Reaktionen
45
Ich hatte sowas nicht, aber geht zum TA!

Ruf beim TA an und frag, wie lang die da sind! Ich gehe auch noch heute Abend, der TA hat bis um 19 Uhr auf, ist aber bis 19.30 Uhr da.
 
Tompina

Tompina

Moderator
Registriert seit
03.09.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
114
Ihr solltet einen TA-Besuch heute noch möglich machen! Irgendwie!
Kann dich niemand anders fahren? Oder habt ihr keine Klinik o.ä. die lange genug auf hat?

Wenn die Schnupfenproblematik schon mal bestanden hat oder immer noch leicht besteht, kann sich durch eine Verstopfung des Tränen-Nasen-Kanals oder eine Eiter-/Sekretansammlung der Augendruck stark erhöhen bzw. es kann etwas abgedrückt oder herausgedrückt werden!

Wenn du das Gefühl hast es ist größer und weiter draußen als sonst: sofort zum TA!
 
Freak94

Freak94

Registriert seit
29.01.2013
Beiträge
1.231
Reaktionen
0
würde ich auch mit zum tierarzt gehen
 
T

Teddy2006

Registriert seit
03.05.2013
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hey:)

Also ihr müsst nicht mehr darauf Antworten meine Mom hat ihn mit zum TA genommen am 6.5 und mit ihm war alles ok, er war kern gesund.
Als sie nach Hause gekommen ist hat er angefangen zu zittern und zu hüpfen oder so, also ich war nicht dabei (hatte Schule) aber meine Schwester.
Ich weis nicht was er hatte, ob es irgendwie am Alter lag, oder Stress wegen dem TA, jedenfalls ist er gestorben.
Meine Mom sagt auch das es sein kann, weil er kein Nini mehr neben sich hatte, weil unser anderes ja vor ein einhalb Jahren gestorben ist, gerade wegen dem Auge und so und er seit dem er alleine ist, nicht mehr viel rumgesprungen ist und so bisschen die Lebensfreude verloren hat.
Man hat auch gemerkt er hat den Abend bevor er gestorben ist das Futter immernoch nicht gefressen und er ist auch in den letzen Monaten dünner geworden.
Jetzt frag ich mich immer, was wäre wenn ich ihn nicht zum TA genommen hätte, vielleicht würde er dann jetzt noch leben, aber wenn er dann auch gestorben wäre, würde ich sagen, wären wir doch zum TA gegangen.
Er fehlt mir wahnsinnig, aber ich weis er hatte ein tolles Leben bei uns.
Ich wollt das nur kurz sagen, das ihr Bescheid wisst!
Danke für die ganzen Antworten!
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.254
Reaktionen
114
Hallo Teddy,

mein herzliches Beileid.:(

Wenn ihr nicht zum Tierarzt gefahren wärt, hätte dein Kaninchen überhaupt keine Heilungschance gehabt. Dass er gestorben ist, ist zwar sehr traurig, doch so hatte er zumindest eine Chance.
Mach dir keine zu großen sorgen, du hast vollkommen richtig gehandelt.

Hast du denn vor, irgendwann wieder Kaninchen zu halten?
Ich frage, weil ich dir dann sehr ans Herz legen würde, einen anderen Tierarzt aufzusuchen, denn ein Kaninchen, dessen Auge aus der Augenhöhle hervor tritt, ist nicht gesund, sondern schwer krank.
Grund dafür könnte ein Tumor gewesen sein oder aber, was ich so laut deiner Erzählung der Krankengeschichte deines Kaninchens etwas eher vermute, ein Abszess gewesen sein, der sich hinter dem Auge bildete und ihn beim wachsen aus der Höhle verschoben hat.

Was immer es letzt endlich nun war, jetzt leidet er nicht mehr...




Mitfühlende Grüße
Amber
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Ich stimme Amber voll und ganz zu und möchte dir auch mein Mitgefühl aussprechen.
Du hast alles richtig gemacht und getan, was man für das Tier tun konnte.
Mach dir bitte keine Vorwürfe :(
 
Thema:

Tierarzt, ja oder nein? Was hat mein Nini?

Tierarzt, ja oder nein? Was hat mein Nini? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen seit über einem Monat Schnupfen und Atemgeräusche

    Kaninchen seit über einem Monat Schnupfen und Atemgeräusche: mein Kaninchen Männlich, kastriert hat seit über einem Monat immer wieder Schnupfen und hört sich an als würde er tief nach Luft schnappen. 3,5...
  • Kaninchen lahmt!

    Kaninchen lahmt!: Hallo, ich habe gerade gesehen, dass mein Kaninchen nicht mehr hoppeln will, bzw auch am Hinterbein lahmt, anscheinend hat sie sich im Garten...
  • Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos

    Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos: Hallo alle zusammen. Die Tierärzte sind ratlos und ich auch. Vielleicht kann uns hier jemand helfen. Mein Sohn hat zum Geburtstag zwei...
  • Kaninchen beim Tierarzt an Nierenversagen gestorben😪😪😪

    Kaninchen beim Tierarzt an Nierenversagen gestorben😪😪😪: Hallo Ihr, Ich habe mich nun entschlossen und mich hier auf Tierforum.de angemeldet um mein Trauer, Wut, Ärger und Hilflosigkeit mitzuteilen...
  • Kinndrüsenentzündung geht nicht weg

    Kinndrüsenentzündung geht nicht weg: Hallo, mein Kaninchen hat seit über 2 Wochen eine Kinndrüsen-Entzündung :( . Das Kaninchen wurde beim TA mehrfach vorgestellt, um die Wunde zu...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen seit über einem Monat Schnupfen und Atemgeräusche

    Kaninchen seit über einem Monat Schnupfen und Atemgeräusche: mein Kaninchen Männlich, kastriert hat seit über einem Monat immer wieder Schnupfen und hört sich an als würde er tief nach Luft schnappen. 3,5...
  • Kaninchen lahmt!

    Kaninchen lahmt!: Hallo, ich habe gerade gesehen, dass mein Kaninchen nicht mehr hoppeln will, bzw auch am Hinterbein lahmt, anscheinend hat sie sich im Garten...
  • Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos

    Kaninchen schmatzt, kaut leer, maul nass - Tierärzte ratlos: Hallo alle zusammen. Die Tierärzte sind ratlos und ich auch. Vielleicht kann uns hier jemand helfen. Mein Sohn hat zum Geburtstag zwei...
  • Kaninchen beim Tierarzt an Nierenversagen gestorben😪😪😪

    Kaninchen beim Tierarzt an Nierenversagen gestorben😪😪😪: Hallo Ihr, Ich habe mich nun entschlossen und mich hier auf Tierforum.de angemeldet um mein Trauer, Wut, Ärger und Hilflosigkeit mitzuteilen...
  • Kinndrüsenentzündung geht nicht weg

    Kinndrüsenentzündung geht nicht weg: Hallo, mein Kaninchen hat seit über 2 Wochen eine Kinndrüsen-Entzündung :( . Das Kaninchen wurde beim TA mehrfach vorgestellt, um die Wunde zu...