Körnerfutter

Diskutiere Körnerfutter im Rennmäuse Ernährung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Ich verfüttere zur Zeit das Rennmausfutter von "bunny", möchte aber jetzt das Futter selbst zusammen mischen, weil das firstja viel gesünder sein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ich verfüttere zur Zeit das Rennmausfutter von "bunny", möchte aber jetzt das Futter selbst zusammen mischen, weil das
ja viel gesünder sein soll. :)

Ich würde mir gerne das Futter auf http://mixing-your-petfood.de/ zusammen mischen, bin mir aber noch nicht sicher, was für Zutaten ich nehmen soll. Ich hab nämlich auch Angst, da was falsch zu machen...

Wie mischt ihr euer Rennmausfutter zusammen? (Welche Körner und wie viel Gramm davon?)

Danke im Voraus ! ! !
 
04.05.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Körnerfutter . Dort wird jeder fündig!
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.696
Reaktionen
86
Huhu,

schau mal in der aktuellen TierZeit-Ausgabe, da hat *Collie* einen Artikel zum Selbermischen geschrieben :

http://tier-zeit.jimdo.com/5-ausgabe/

Ist bei den Rezepten. Vllt hilft dir das schon weiter.
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Danke, sehr schöner Beitrag.

Ich wollte mich sowieso nach dem Konzept von rodent-info.net richten. :)

Nur eines verstehe ich nicht: Ich lese überall, dass Hirse auch einen großen Teil des Grundfutters ausmachen sollte. Aber diesem Konzept nach, dürfte ich nur 5% Hirse dazu mischen.

Was ist jetzt richtig?
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
159
Reaktionen
0
Hi, Ich informiere mich auch gerade recht viel mit selbermischen, da ich auch bunny füttere und ich gerne umstellen möchte. Ich würde mich komplet an das sistermann konzept halten.
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
Oh toll, ich auch. Vielleicht könnten wir uns immer ein wenig austauschen? :)
 
slam

slam

Registriert seit
23.04.2011
Beiträge
159
Reaktionen
0
Ja gerne ich habe mir dieses konzept aus dem internet rausgesucht.
Das ist von einer Rennerhalterin und kommt ganz gut an.

Kanariensaat 240
grassamen 24
Dari weiß 22
hirse 33
hirse grün 44
milo52
silberhirse44
buchweizen30
spinatsamen30
haferkerne 20
gersteflocken 10
dinkel 22
roggen22
paddyreis 36


sesam56
kardissaat63
negersaat56
blaumohn16
sonnenblumenkerne 14
leinsamen18
mariendistelsamen27
rapssamen27
hagebuttenkerne22

ti.eiweiß 6
rote beete 28
zucciniflocken36
erbsenflocken32
ringblumenblüten4
hibiscusblüten8
brennessel 4
löwenzahn4

alle angaben in gramm
lg
 
Troublechen

Troublechen

Registriert seit
26.01.2011
Beiträge
1.562
Reaktionen
0
Ich mische jetzt seit fast einem Jahr nach genau diesem Konzept und bin damit wirklich sehr zufrieden. Und auch die Mäuse fressen es gerne.

Dass Hirse einen großen Bestandteil ausmachen soll, hab ich bisher noch gar nicht gelesen. Bei mir sind sogar nur 3% Hirse im Futter, weil ich lieber mehr Zutaten drin hab als nur wenige und davon dann aber ne riesige Menge.
 
Cocoacat

Cocoacat

Registriert seit
07.02.2013
Beiträge
31
Reaktionen
0
@slam Danke für das Rezept :D

@Troublechen Ich werde es jetzt auch nach diesem Konzept machen.

Das mit der Hirse steht zB. hier: http://mixing-your-petfood.de/attachments/article/56/Ratgeber Mäuse.pdf
Und hier: http://www.diebrain.de/re-futter.html#rez

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wie wäre es letztendlich damit:
60% mehlhaltige Saaten:
  • 40% kanariensaat
  • 15% knaulgras, 15% rotschwingelgras
  • 5% buchweizen
  • 5% amaranth
  • 5% dinkel
  • 5% hafer
  • 5% maisflocken
  • 5% gersteflocken
  • 2,5% mannahirse, 2,5% silberhirse
  • 1% dari, weiß
40% ölhaltige Saaten:
  • 22% kardisaat
  • 20% negersaat
  • 6% leinsamen
  • 20% sesam
  • 10% perilla
  • 10% rapssamen
  • 8% hagebuttenkerne
  • 10% fenchelsaat
Kräuter & Blüten:
  • 5g ringelblumenblüten
  • 5g kamillenblüten
  • 5g luzerne-stiele
  • 5g petersilien stiele
  • 10g dillstiele
  • 10g sonnenhut
Gemüse:
  • 5g petersilienwurzel
  • 5g rote beete
  • 5g zucchiniwürfel
  • 5g kokosnuss chips
  • 5g karotten chips
  • 10g erbsenflocken
Blätter:
  • 10g brennnesselblätter
Weiteres:
  • 2 Mehlwürmer pro Woche und pro Tier
  • gelegentlich Sonnenblumenkerne aus der Hand
  • 5g johannisbrot
Verbesserungsvorschläge? :D

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich habe die Futterzusammenstellung noch etwas geändert, das ist alles, was ich ihnen geben würde:

60% mehlhaltige Saaten:

  • 40% kanariensaat
  • 15% knaulgras, 15% rotschwingelgras
  • 5% buchweizen
  • 2.5% amaranth
  • 5% dinkel
  • 5% hafer
  • 5% gersteflocken
  • 2,5% mannahirse, 2,5% silberhirse
  • 2,5% dari, weiß

40% ölhaltige Saaten:

  • 25% kardisaat
  • 20% negersaat
  • 5% leinsamen
  • 20% sesam
  • 10% perilla
  • 10% rapssamen
  • 5% hagebuttenkerne
  • 5% fenchelsaat

Kräuter & Blüten:

  • 5g ringelblumenblüten
  • 5g kamillenblüten
  • 5g luzerne-stiele
  • 5g petersilien stiele
  • 10g dillstiele
  • 10g sonnenhut

Gemüse:

  • 5g petersilienwurzel
  • 5g rote beete
  • 5g zucchiniwürfel
  • 5g kokosnuss chips
  • 5g karotten chips
  • 10g erbsenflocken

Blätter:

  • 10g brennnesselblätter

Weiteres:

  • 5g johannisbrot
  • 5g puffreis
  • 5g maisflocken
  • 2 Mehlwürmer pro Woche und pro Tier
  • gelegentlich Sonnenblumenkerne aus der Hand

Verbesserungsvorschläge?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Körnerfutter