Hilfe für Schildkröte

Diskutiere Hilfe für Schildkröte im Wasserschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo, ich habe soeben unsere neue Schildkröte abgeholt und ich habe viele Fragen: 1. Was für eine Moschusschildkröte ist es? (Der vorherige...
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe soeben unsere neue Schildkröte abgeholt und ich habe viele Fragen:
1. Was für eine Moschusschildkröte ist es? (Der vorherige Halter meinte Schnappschildkröte)
2.
Ich behaupte, dass es ein Männchen ist. Stimmt das?
3. Bisher hatte die Schildkröte ein Becken 45x45 mit 8cm Wasserstand. Kann ich sie bedenkenlos in ein größeres Becken, mit 20 cm Wassertiefe setzen? Was muss ich beachten?
4. Wie gewöhne ich sie an Winterstarre? Hatte sie bisher nie.
5. Welche Lampe könnt ihr empfehlen zur Aufwärmung? Bisher hatte sie weder Wärmelampe, noch Heizung im Wasser.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
01.jpg02.jpg

Viele Grüße
Kati
 
09.05.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Fester Panzer- Weiches Herz von Thorsten geworfen? Er hat jahrelange Erfahrung im Umgang mit euopäischen Schildkröten und viele Ratschläge und Hinweise aus der Praxis zusammengefasst. Besonderen Fokus legt er auf die naturnahe Haltung. Er erläutert die Gestaltung von Freigehegen und stellt geeignete bzw. weniger geeignete Futterpflanzen vor. Weitere Themen sind: optimale Ernährung, Pflege von Schlüpflingen und Jungtieren, Winterstarre, Tiergesundheit, erfolgreiche Vermehrung, Artenschutz, aber auch Irrtümern in der Schildkrötenhaltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
*punk_girl

*punk_girl

Registriert seit
14.03.2013
Beiträge
403
Reaktionen
1
wenn sie die möglichkeit hat sich kommplet zu trocknen heißt ganz aus dem wasser raus zu kommen kannst du sie da bedenkenlos reinstezen.

aber warum hast du dich nicht informiert bevor du sie geholt hast

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

die frage ist nicht böse gemeint
 
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Tascha,

Ich habe mich vorher über die Moschusschildkröten informiert, sonst hätte ich mir sie nicht angeschafft.
Der ehemalige Halter hat sie über Ebay als Moschusschildkröte angeboten und mir andere Angaben über Beckengröße und Haltung gegeben, als sie tatsächlich waren. Beim Abholen meinte er dann es wäre eine vier Jahre alte Schnappschildkröte.
Ein neues Becken ist auf dem Weg zu mir, muss dann aber erst noch eingefahren werden.

Viele Grüße
Kati
 
*punk_girl

*punk_girl

Registriert seit
14.03.2013
Beiträge
403
Reaktionen
1
okay also wie gesagt sie muss die möglichkeit haben kommplet aus dem wasser zu kommen. wenn er falsche angaben gemacht hat würde ich mal nach bildern googeln kenn mich da leider auch nicht so gut aus was hast du denn vor als bodengrund zu nehmen und welche maße hat das neue becken bzw das indem sie vorübergehend untergebracht ist.

hat er gründe für die abgabe angegeben
 
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Also.....
Ich fange mal mit dem letzten an: Er hat sie abgegeben, weil er sich jetzt eine Kornnatter gekauft hat.

Sie kommt jetzt komplett aus dem Wasser raus, allerdings hat sie dort in Ermagelung einer Wäremelampe nur bedingt Trockenmöglichkeit. Der vorherige Halter hat sie zum Trocknen immer raus genommen und in der Stube herum laufen lassen:evil:.

Das neue Becken ist 120x40 und als Bodengrund kommt Sand hinein. Bis das da ist, verbleibt sie noch in dem bisherigen Becken (das haben wir dazu bekommen).

Viele Grüße
Kati
 
*punk_girl

*punk_girl

Registriert seit
14.03.2013
Beiträge
403
Reaktionen
1
ich würde gröberen kies nehmen da wasserschildkröten ihr wasser schon sehr verschmutzen und du es dann besser reinigen kannst.
weis gerade nicht was du damit meinst das sie nicht richtig trocknen kann
 
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Tascha,

Als Bodengrund will ich Sand nehmen und zusätzlich bekommt sie noch einen selbstgebauten Lavakies-Filter.

Und Trocken kann sie schon, aber es wird länger dauern, da sie ja keine Wärmelampe hat

Viele Grüße

Kati
 
*punk_girl

*punk_girl

Registriert seit
14.03.2013
Beiträge
403
Reaktionen
1
das ändert sich ja mit der lampe im neuen becken
 
Draco

Draco

Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.732
Reaktionen
2
Hallo! Sand als Substrat ist bei dieser Schildkrötenart sehr empfehlenswert. Oft graben sie im Sand nach Nahrung und verbuddeln sich auch teilweise darin. Zwischen den groben Kies würden ja auch Kot- und Futterreste fallen - das ist suboptimal ;) Sonst braucht sie eine Lampe, um sich auch auf ihre bevorzugte Körpertemperatur zu bringen. Schildkröten sind wechselwarm und brauchen einen warmen Platz, damit die Verdauung usw richtig funktionieren kann ;) Andre
 
*punk_girl

*punk_girl

Registriert seit
14.03.2013
Beiträge
403
Reaktionen
1
okay mir wurde immer empfohlen groben kies zu nehmen weis aber gicht genau bei welcher art das war und man lernt ja auch nie aus :cool:
 
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hy,

kann mir noch jemand sagen, ob es sich um ein Weibchen oder Männchen handelt?
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Hallo!

Meine Empfehlung, pack das Tier ein und bringe es schnellstmöglich zu einem fachkundigen Tierarzt. Bei der Haltungsbeschreibung des Vorbesitzers kann das Tier nur Folgeschäden davongetragen haben :? Du solltest unbedingt auch Kotproben untersuchen lassen, bestenfalls bereits welche mitnehmen. Das Geschlecht und die genaue Artenbezeichnung kann dir ein Fachkundiger Tierarzt auch gleich nennen. Da die Haltung von Schnappschildkröten seit 1999 in Deutschland verboten ist gehe ich davon aus dass es sich um keine handeln wird, außerdem müsste ein vierjähriges Tier bereits eine gute größe und ein Arttypisches agressives Verhalten aufweisen.

Das Tier sollte erst dann ins große Becken ziehen wenn es tierärtztlich untersucht wurde. Bei der Vorgeschickte würde ich nicht ausschließen dass das Tier Krank ist und du im schlimmsten Fall dass ganze Becken desinfizeren müsstest.

Das aktuelle Aquarium solltest du so umgestalten dass das Tier einen vollständig trockenen Bereich hat, bei 8 cm Wasserstand sollte das doch machbar sein. Notfalls einen Steinhaufen auf einer Seite das Aquariums errichten. Für die nötigen Temperaturen kannst du im Wasser den Heitzstab nehmen der für das andere Becken bestimmt war (lässt sich notfalls gut desinfizeiren) und für den Landteil erstmal eine Schreibtischlampe welche wärme abgiebt, also kein LED. Somit kann das Tier erstmal auf Temperatur kommen.

Zur Überwinterung: http://www.schildkroeten-online.com/winter-wasserschildkroeten.html durch das Absenken der Temperatur beginnt sich das Tier bereits auf die Winterruhe vorzubereiten, dies kann auch ein adultes Tier. Auf eine Überwinterung sollte man keinesfalls verzichten, auch wenn bei dem Tier noch nie eine durchgeführt wurde.
 
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo Christina,

ich habe heute morgen bereits mit unserem Tierarzt telefoniert.

Ich soll sie erst mal in das größere Becken setzen, damit sie Platz hat. Sofern sie gut frisst und auch sch..., ist erst mal nicht akut Gefahr in Verzug.
Ich soll sie zwei Wochen bei mir lassen, sie beobachten und dann in zwei bis drei Wochen mit Schildkröte, Kotprobe und einer Beschreibung ihres Verhaltens zu ihm kommen. Wenn was außerordentliches ist, natürlich in die Notfallsprechstunde.

Es ist schon erstaunlich, wie schnell sie gelernt hat. Wir haben ihr Regenwürmer und Mehlwürmer mit der Pinzette gegeben. Und jetzt ist es so, dass sie sich zwar noch ein bißchen erschreckt, wenn wir die Terrariumtür öffnen, sie dann aber an kommt und auf Futter wartet. Somit scheint alles im Grünen Bereich zu liegen.

Beim neuen Aquarium muss noch das Silikon trocknen und dann geht es übermorgen in die neue Behausung - gut dreimal so groß wie die alte:D.
 
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hier ist ein Bild von dem "Aquarium, in dem unsere Schildkröte vorher wohnte. Wir haben nur den Filter bereits entfernt und die Abdeckung mit den UV-Lampen 10,0 für Wüstenreptilen (KEINE Wärmelampe) entfernt.

Und die kleinen grünen Punkte sind Reste der Wasserpflanzen, die wir in das Terrarium gegeben hatten, solange bis sie umziehen konnte.


alt.jpg

Viele Grüße

Kati
 
Z

Zaubernüsschen

Registriert seit
23.05.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo,
also die sieht aus wie meine,ich habe eine gewöhnliche Moschusschildkröte (Sternotherus Oderatus), es handelt sich hierbei aber nicht um eine Schnappschildkröte sondern eine Schlammschildkröte, die allerdings lieber Sand als Kies mag, da sie im Sand buddeln und auch nach Nahrung suchen,einige Schildkröten neigen dazu, kleine Steinchen zu schlucken, dies kann zum Darmverschluss führen. Ich würde fasr dazu tendieren das es ein Weibchen ist, will mich da aber nicht festlegen. Hier mal ein Bild von meiner:
2012-04-07 10.44.52.jpgDSC_0024.jpg
 
W

wrolna

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,

ein Update für alle, die es interessiert:

- Name: Herbert (der Name war zuerst da)
- ein Weibchen und eine gewöhnliche Moschusschildkröte (Sternotherus odoratus)
- ca. 4 Jahre alt
- Tierarztbesuch: alles ok
- Becken 120/50/40
- Wasserstand: 35cm, bei dem bleibt es
- sie frisst: Regenwürmer am liebsten, Schnecken, Tausendfüßler, Fisch
- Sepia ist drin, habe ich sie aber noch nicht fressen sehen
- Wasserwerte im Becken normalisieren sich langsam, das Becken konnte ja nicht eingefahren werden
- Beckengestaltung muss jetzt nach erreichen des entgültigen Wasserstandes nochmals geändert werden
- Herbert kann schwimmen
- Herbert buddelt tagsüber im Sand, nachts lieber im Kies - zur Freude meiner Tochter, in dessen Zimmer das AQ steht
- Herbert hat sich zum Sonnenanbeter entwickelt, sie liegt tagsüber mehrfach unter der 100W-Wärmelampe

Anbei noch ein paar Bilder von Herbert und seinem neuen zuhause (Wasserstand ist mittlerweile noch erhöht worden.

aq2.jpgIMG_3430.jpgIMG_3432.jpgIMG_3458.jpg
 
T

Teufeline_38

Registriert seit
10.06.2018
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hilfe bin ganz Neu, habe ein Problem aber ich weiß nicht wo oder wie ich meine Fragen stellen kann.... :-(
es geht um eine wasserschildkröte ich mache mir sorgen,meine ehemaligen Nachbarn haben eine Wasserschildkröte die sie noch in der Wohnung haben,meine Angst
Das Becken ist komplett grün,die arme Schildkröte hat keine Lampe drin die ist kaputt,habe ihnen von meinen Kois einen Sauerstoff stein gegeben damit sie etwas hat,das Wasser wird nicht sauber gemacht habe auch Angst das sie stirbt,den sie wird einmal in der woche wenn überhaupt gefüttert, das kann nicht richtig sein das Futter ist auch nicht das richtige,es ist ein Ergäzungsfutter.... immer wenn ich danach frage warum sie nicht frisst heißt es dieses wäre normal bei ihr.
Brauch ganz dringend Hilfe ........ möchte das ganze Becken sauber machen wenn ich aus der Nachtschicht komme... BITTE ICH BRAUCHE SOFORTIGE HILFE
könnte Bilder machen :'(

ich warte auf Antworten
LG
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.649
Reaktionen
201
Hey

Wie gut verstehst du dich denn mit den Nachbarn?
Denn im Grunde hast du nur 2 Möglichkeiten: Entweder, du redest mit ihnen und sie sehen ein, dass die Schildkröte ein neues Zuhause braucht und sie es in eine Reptilienauffangstation oder direkt eine Schildkröten-Station abgeben – inklusive Abgabegebühr. Oder du gehst direkt den Weg über das Veterinäramt. Was deine Nachbarn machen, ist Vernachlässigung und damit Tierquälerei. Allerdings wird das nicht nachweisbar, wenn du das Becken säuberst.
In jedem Fall muss das Tier da weg. Denn sein Wohlergehen scheint den aktuellen Besitzern ja egal.
 
Thema:

Hilfe für Schildkröte

Hilfe für Schildkröte - Ähnliche Themen

  • Hilfe für Neueinsteiger!!!

    Hilfe für Neueinsteiger!!!: Hallo Zusammen Bin neu hier im Forum und hätte gerne mal eure Meinung und Hilfe zu meinen Schildkröten und Aquarium. Zum Auqarium: 120x60x50...
  • Hilfe für Schildis im Teich

    Hilfe für Schildis im Teich: Hallo zusammen, Ich habe 2 Wasserschildkröten in meinem Teich aufgenommen. Die Tierchen wurden vor einem Jahr ca. 5cm klein in Italien gekauft...
  • Hilfe! Der Panzer meiner Schildkröte sieht krank aus

    Hilfe! Der Panzer meiner Schildkröte sieht krank aus: Hallo, der Panzer meiner Schildkröte hat sich in letzter Zeit verändert, ich weiß nicht was ich noch machen soll. Zuerst dachte ich, dass sie die...
  • HILFE! Europäische Sumpfschildkröte - Leider nach 2 Tagen verstorben

    HILFE! Europäische Sumpfschildkröte - Leider nach 2 Tagen verstorben: Hallo an alle die dies lesen! Ich habe mir einen Teich angelegt mit dem Ziel mit dort Europäische Sumpfschildkröten zu halten. Ich habe mich in...
  • Außenfilter Hilfe!!!

    Außenfilter Hilfe!!!: Hallo =) vor ein paar Tagen hat mein Außenfilter jetzt endgültig den Geist aufgegeben :/ Leider hab ich von Außenfiltern überhaupt keine Ahnung...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe für Neueinsteiger!!!

    Hilfe für Neueinsteiger!!!: Hallo Zusammen Bin neu hier im Forum und hätte gerne mal eure Meinung und Hilfe zu meinen Schildkröten und Aquarium. Zum Auqarium: 120x60x50...
  • Hilfe für Schildis im Teich

    Hilfe für Schildis im Teich: Hallo zusammen, Ich habe 2 Wasserschildkröten in meinem Teich aufgenommen. Die Tierchen wurden vor einem Jahr ca. 5cm klein in Italien gekauft...
  • Hilfe! Der Panzer meiner Schildkröte sieht krank aus

    Hilfe! Der Panzer meiner Schildkröte sieht krank aus: Hallo, der Panzer meiner Schildkröte hat sich in letzter Zeit verändert, ich weiß nicht was ich noch machen soll. Zuerst dachte ich, dass sie die...
  • HILFE! Europäische Sumpfschildkröte - Leider nach 2 Tagen verstorben

    HILFE! Europäische Sumpfschildkröte - Leider nach 2 Tagen verstorben: Hallo an alle die dies lesen! Ich habe mir einen Teich angelegt mit dem Ziel mit dort Europäische Sumpfschildkröten zu halten. Ich habe mich in...
  • Außenfilter Hilfe!!!

    Außenfilter Hilfe!!!: Hallo =) vor ein paar Tagen hat mein Außenfilter jetzt endgültig den Geist aufgegeben :/ Leider hab ich von Außenfiltern überhaupt keine Ahnung...