Schildkröte - Ja oder Nein ?

Diskutiere Schildkröte - Ja oder Nein ? im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo (; mein Bruder und ich würden uns nach langer Überlegung gerne eine Schildkröte anschaffen. Wir haben was Schildkröten o.ä. angeht keine...
K

Katja18

Registriert seit
10.05.2013
Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo (;

mein Bruder und ich würden uns nach langer Überlegung gerne eine Schildkröte anschaffen. Wir haben was Schildkröten o.ä. angeht keine Erfahrung.

Deshalb
wollten wir uns hier erkundigen, ob es eine Art gibt die man gut im Terrarium halten kann und die am besten kein Winterschlaf hält [Mutti hält nicht viel von Tieren im Kühlschrank^^]. Zeitfrage ist gar kein Thema, zu teuer [über 500€ - Tier+Haltung] sollte es auch nicht werden.

Kann man mit diesen "Ansprüchen" für uns etwas passendes finden?

Freuen uns auf Antworten (;

LG Katja & Daniel
 
10.05.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Fester Panzer- Weiches Herz von Thorsten geworfen? Er hat jahrelange Erfahrung im Umgang mit euopäischen Schildkröten und viele Ratschläge und Hinweise aus der Praxis zusammengefasst. Besonderen Fokus legt er auf die naturnahe Haltung. Er erläutert die Gestaltung von Freigehegen und stellt geeignete bzw. weniger geeignete Futterpflanzen vor. Weitere Themen sind: optimale Ernährung, Pflege von Schlüpflingen und Jungtieren, Winterstarre, Tiergesundheit, erfolgreiche Vermehrung, Artenschutz, aber auch Irrtümern in der Schildkrötenhaltung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
*punk_girl

*punk_girl

Registriert seit
14.03.2013
Beiträge
403
Reaktionen
1
also ich habe eine Landschildkröte die 300€ gekostet hat alleine das tier. du braucht ein großes gehege und noch zubehör wie einstreu versteckmöglichkeiten und wärmelampe auserdem brauch eine schildkröte eine uv lampe und ich wüste auch keine schildkröten art die keinen winterschlaf macht. meine schidlkröte kommt dafür allerdings in den keller und nicht in den kühlschrank. und meine tante hat 15 schildkröten und die überwintern auch alle im keller
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
3.522
Reaktionen
0
Hallo!

Meines wissens benötigen alle europäischen Schildkröten eine Winterruhe, damit bleiben nur noch tropische Arten wie beispielsweise Panther- oder Spornschildkröten. Diese benötigen aber aufgrund ihrer Größe sehr viel Platz und haben ein großes Wärmebedürfnis was sich sehr an den Stromkosten bemerkbar macht.

Wie viel Platz könnt ihr dem Tier den bieten? Eine reine Terrarienhaltung ist bei fast allen Landschildkrötenarten nicht artgerecht umsetzbar. Selbst kleinere tropische Arten benötigen "Terrarien" bzw. Zimmer von mehreren qm Grundfläche. Was es kostet so viel Raum zu beheizen sollte man keinesfalls unterschätzen. Auch sind tropische Arten selbst sehr viel teurer als die europäischen Arten die man mittlerweile (leider) an jeder Ecke nachgeworfen bekommt.

Besteht den keine Möglichkeit eine große Außenanlage zu bauen?

Noch kurz zur Überwinterung, viele Tierärzte oder Auffangstationen bieten es an dies für einen kleinen Unkostenbeitrag zu übernehmen. Man bringt sein Tier hin und holt es anschließend nach mehreren Wochen wieder ab. Sollte man dies in der Umgebung nicht finden ist die Anschaffung eines kleinen (gebrauchen) Kühlschranks (neu schon ab 60 EUR) zu empfehlen. In diesem kann die Kröte ohne dauernde Störungen überwintert werden. Ein ständig genutzter Kühlschrank für Lebensmittel ist hierfür nicht optimal bzw. sogar gänzlich ungeeignet.

Auch die Überwinterung im Keller ist oftmals nicht optimal da die Temperaturen zu sehr schwanken bzw. man gar nicht erst auf ausreichend niedrige Temperaturen kommt. In Neubauten ist die Isolation oftmals so gut, dass man selbst in Keller oder Dachbaden keine Temperaturen unter 15°C zustande bekommt.
 
Nienna88

Nienna88

Registriert seit
25.01.2013
Beiträge
1.207
Reaktionen
0
Hi,
Ich weiß ja nicht an welche Schildkrötenart ihr gedacht habt. ;)

Ihr benötigt auf jeden fall ein Freilandanlage. Landschildkröten lassen sich nur übergangsweiße in Zimmerterrarien pflegen.
Europäische Landschildkröten müssen definitiv eine Winterruhe halten sie wachsen sonst zu schnell und es kann zu Panzerverformungen kommen, für die Gesundheit der Tiere ist das unabdingbar. Natürlich kann man die Tiere wie Tascha schon schrieb auch im keller bei entsprechender Temperatur überwintern.

hier mal was zu den Griechen:
http://www.landschildkroeten-haltung.com/haltung-1/

LG
 
Habe_keine_Ahnung

Habe_keine_Ahnung

Registriert seit
18.08.2011
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hallo,

die Kriterien, die Ihr hier vorgebt lassen nur eine vernünftge Antwort zu:

Nein, es gibt keine Schildkrötenart, die für 500 Euro Anschaffungs und laufende Kosten pro Jahr zu haben ist. Die zudem in einem Terrarium leben soll und keine Winterstarre halten sollte...

Irgendwo müsst Ihr Abstriche machen. Entweder eine Art die Winterstarre halten sollte, oder mehr Platz zur Verfügung bekommt (mindestens Zimmergehege) und gleichzeitig teurer sein darf, oder Ihr vergesst die ganze Sache lieber gleich wieder.

Seid mir nicht böse, aber unter den Gegebenheiten wird euch kein seriöser Züchter und/oder Halter ein Tier aus seinem Bestand anvertrauen. Bliebe noch der Fachhandel. Der Umsatz orientiert sicherlich das vermeintlich "Richtige" für Euch parat hat, was sich dann aber als doch nicht so toll heraus stellen wird (da man niemals alle über einen Kamm scheren sollte - es gibt auch Fachgeschäfte, die euch davon abraten werden)...

Für den Preis von 500 Euro bekommt ihre verschiedene Arten als Jungtiere. Und natürlich einen tollen Glaskasten zu kaufen. Aber nur ein paar Tage später erfahrt ihr, dass das eben nicht ausreicht und dann wird es richtig teuer oder der Abschied wird schmerzhaft und tränenreich...
  • Eine Winterstarre bei europäischen Landschildkröten ist wirklich nichts, was man nicht lernen könnte. Doch benötigt man einen Garten und ein Gehege...
  • Arten die man im Terrarium halten könnte, z.B. Spaltenschildkröte (Malacochersus tornieri) aus Afrika ist nicht für das Geld zu bekommen und solte auch nicht als Einsteiger in der Schildkrötenhaltung die erste Art sein, die man hält. Zudem sind die Haltungskosten nicht zu verachten...
  • Alle größer werdenen tropischen Arten (z.B. Köhlerschildkröte /Chelonoidis carbonaria) sind in der Anschaffung relativ günstig zu haben - aber benötigen viel mehr als nur ein Terrarium - da werden später ganze Zimmer in Gehege umgewandelt...
  • Kleinere Tiere wie z.B. die Zacken Erdschildkröte (Geoemyda spengleri) wären hervoragend geeignet, halten aber wieder eine Winterstarre (und zählen zu den Sumpfschildkröten)....
Der Vorschlag mit der betreuten Winterstarre ist meines Erachtens wenig sinnig. Ich würde auf jeden Fall niemanden meine Tiere für die Starre übergeben. Das ist reine Geldmacherei. Da kann man sich lieber selber um einen Kühlschrank kümmern. Schließlich gehört die Winterstarre zur Haltung dazu. Das wäre ungefähr so, dass wenn man zu faul zum Suchen ist, auch noch die Kräutersuche einer anderen Person überlassen würde, oder einen anderen Teil der Haltung durch einen Tierpfleger erledigen ließe. Zumal ich nicht begreife, wie man Tiere aus der Vorbereitung holt und dann zum fremden Kühlschrank fährt, um sie drei Monate später wieder abzuholen. Zudem wäre mir die bakterielle Ansteckungsgefahr durch mehrerer fremder Tiere in einem Kühlschrank zu groß....

Die Schildkrötenhaltung ist ein wirklich tolles Hobby und ich würde euch gerne eine andere Antwort geben, aber unter den vorgegebenen Voraussetzungen wird das nun mal leider nichts...

In diesem Sinne...
 
Zuletzt bearbeitet:
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
28.757
Reaktionen
3
Huhu,

bei vielen Tierarten in diesem Forum ist es Gang und Gäbe zu fragen, wieso man eigentlich genau dieses Tier/Art/Rasse haben möchte. Ich bin mal so frei und frage auch hier. Wieso eigentlich eine Schildkröte? Wenn man sich den Eingangspost durchliest, sieht man - wie du selbst sagtest -, dass ihr so gar keine Erfahrung habt. Das ist soweit auch ok, aber dann bleibt natürlich die Frage, was ihr eigentlich an Schildkröten interessant findet. Normalerweise beobachtet man ja die Haltung des Tieres oder das Leben mit dem Mensch und dem jeweiligen Tier und entscheidet dann "das hätte ich auch gerne" - und man informiert sich über grundlegende Dinge. Ihr lehnt allerdings Haltungen ab, die bei vielen Schildkröten essentiell sind: Freigehege, Winterstarre und eben auch ein gewisses Sümmchen im Geldbeutel, um das Freigehege zu finanzieren + eben auch die Arbeit, die man hat, um das Gehege schön zu gestalten/instand zu halten. Vor allem die Fahrtkosten werden nicht ohne sein, denn Tierärzte, die auf solche Tiere spezialisiert sind, gibt es leider nicht wie Sand am Meer.

Daher bleibt die Frage: Wieso eine Schildkröte und seid ihr trotz allem Gesagten bereit, dem Tier das zu geben, was es braucht? Sprich, würdet ihr mehr Geld investieren, würdet ihr einen Teil des Gartens opfern, habt ihr Jahrzehnte Zeit und Lust, euch um Tier und Gehege zu kümmern? Wenn nicht, würde ich mich wohl von diesen Tieren verabschieden!

Liebe Grüße
Pewee
 
Thema:

Schildkröte - Ja oder Nein ?

Schildkröte - Ja oder Nein ? - Ähnliche Themen

  • Einkerbung am Schildkröten Bauch

    Einkerbung am Schildkröten Bauch: Hallo, Ich habe 2 kleine Griechische Landschildkröten. Im Moment leben sie in einem Terrarium da ihr draußengehegen erneuert werden muss zwecks...
  • Griechische Landschildkröte frisst nicht mehr

    Griechische Landschildkröte frisst nicht mehr: Hallo liebe Schildkröten halter, Ich habe eine Frage an euch. Meine Griechische Landschildkröte ( knapp 8) isst seit mehreren Tagen fast nichts...
  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...
  • Ähnliche Themen
  • Einkerbung am Schildkröten Bauch

    Einkerbung am Schildkröten Bauch: Hallo, Ich habe 2 kleine Griechische Landschildkröten. Im Moment leben sie in einem Terrarium da ihr draußengehegen erneuert werden muss zwecks...
  • Griechische Landschildkröte frisst nicht mehr

    Griechische Landschildkröte frisst nicht mehr: Hallo liebe Schildkröten halter, Ich habe eine Frage an euch. Meine Griechische Landschildkröte ( knapp 8) isst seit mehreren Tagen fast nichts...
  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...