Hallöle ^^ wieder mal ein Farbmäuseanfänger mit Fragen

Diskutiere Hallöle ^^ wieder mal ein Farbmäuseanfänger mit Fragen im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Aaalso... Ich habe nun (endlich mal habe immer wieder mal gefragt ;)) meine Eltern davon überzeugt mir zu erlauben Mäuse zu halten. Natürlich mit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Aaalso... Ich habe nun (endlich mal habe immer wieder mal gefragt ;)) meine Eltern davon überzeugt mir zu erlauben Mäuse zu halten. Natürlich mit ei paar Klauseln daher werden die kleinen erst in ca. 7-8 Wochen zu mir kommen :)( Warten... Gnrf!) aber ich habe beschlossen diese Zeit zu nutzen. Ich werde den Käfig ein bisschen umändern und mich natürlich möglichst gut über Mäuse informieren :D. Nun wollte ich mal ein paar Sachen wissen... 1. Wie häufig mistet ihr?
2. Was für Futter oder soll ich selber mischen? 3.Wie finde ich einen seriösen Züchter? (Da ich aus der Schweiz bin geht Tierheim leider meist nicht... :/) und wirkt dieser hier seriös?? https://www.ricardolino.ch/de/tiere/mause-hamster/bern/satin-mause/522853/ Der wäre eben noch so erreichbar von der Distanz her... 4. Ich hatte vorher schon mal Mäuse aber damals Rennmäuschen... (War aber nicht soo glücklich mit ihnen.. Sie waren aus der Zoohandlung, wurden nie zahm und waren die ganze Zeit nur unter der Streu... Jeden Versuch von mir ihnen Grünfutter zu geben ging leider schief...) Nun ist meine Frage ob die Haltung nur so vom Aufwand her ähnlich ist.. Und stimmt es das Farbmäuse mehr klettern und eher Handzahm werden?

Ach ja und ich hatte da an 5 oder 6 Mäuse gedacht... Ist das für Anfänger geeignet? Mein Käfig wäre laut cagecalc genug gross. (Nach dem Umbau)
 
Zuletzt bearbeitet:
13.05.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hallöle ^^ wieder mal ein Farbmäuseanfänger mit Fragen . Dort wird jeder fündig!
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Huhu!

Ich glaub der cagecalc ist für Mäuse jetzt eher nicht so geeignet...nimm lieber mal den mauscalc, da kann man auch besser die einzelnen Ebenen usw. eingeben: http://www.mauscalc.de/angaben.php

1) Das hängt ganz von der Gehegegröße ab. Je größer das Gehege, desto mehr Streu passt rein und desto seltener muss man säubern. Generell sollte man sowieso nur Teilreinigungen machen, da Farbmäuse sich stark am Geruch orientieren und wenn du dann jedes Mal alles Streu wegwirfst, ist das purere Stress für die Kleinen. Ich nehme mir hier einmal im Monat eine Ebene, schmeiß das Streu weg, wisch sie aus, fülle sie neu ein und schau dabei gleich, ob irgendein Einrichtungsgegenstand stinkt, der wird dann gleich mit geputzt.

2) Ich weiß nicht wie es in der Schweiz mit Futter aussieht, aber hier in Deutschland bekommt man kein gutes Farbmausfutter im Zoohandel. Du kannst ja mal bei www.mixing-your-petfood.de nachfragen ob die in die Schweiz verschicken.

3) Wieso geht Tierheim da nicht? Es wird bei euch sicherlich auch private Pflegestellen geben. Da würd ich mich an deiner Stelle mal umschauen, da dort Gruppen sitzen, die schon fertig vergesellschaftet sind. Der von dir gezeigte Züchter kommt mir jetzt nicht sehr seriös vor... Es gibt viel gesündere Leckerlies als Brot oder was er ihnen da hinhält und bei Satinmäusen ist eben das Problem, dass die Haare hohl sind und daher das Haarkleid sehr dünn ist. Manche finden es schön, andere stempeln das als Qualzucht ab.
Und wenn man nicht züchten will, sind kastrierte Farbmäuse ein absoluter Gewinn für eine reine Weibchengruppe, da sie enorm viel Ruhe reinbringen.

4) Mit Rennmäusen kenn ich mich nun nicht aus, aber so aufwändig sind Farbmäuse nicht. Sie beschäftigen sich größtenteils mit sich selber. Deine Aufgabe würde theoretisch nur darin bestehen sie täglich zu füttern, hin und wieder zu säubern und sehr aufmerksam zu schauen, ob alle gesund sind. Aber du willst ja sicherlich auch versuchen sie zu zähmen;)
Zahmheit ist ne Charaktersache. Manche werden es, andere haben kein Interesse am Menschen. Farbmäuse sind aber seeehr neugierig, also ist es eigentlich nicht sehr schwer sie zu zähmen- wenn sie es denn wollen.
 
Gina Schmint

Gina Schmint

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
182
Reaktionen
0
Hi und Willkommen im Forum Kuppi!!!
Schonmal super, dass du dich vorher gescheid informierst!! :clap:
Nun zu deinen Fragen:
Wie oft du misten solltest hängt ganz davon ab wie groß dein Käfig ist! Aber wenn sich deine Mäuse dann bestimmte "Kloecken" aussuchen, dann solltest du da schon öfters (ich mache die jeden 2. Tag sauber, machmal auch jeden Tag) sauber machen!! Wenn sie sich keine suchen, dann kommt es wie gesagt auf die größe deines Käfigs an!! (du kannst ja mal ein Bild davon reinstellen und die Maße dazuschreiben! ;) )

Das Futter selber zu mischen ist sehr empfehlenswert!!! Da kannst du dann auch auf die Vorlieben deiner Mäuse eingehen und kannst z.B. weglassen, was ihnen garnicht schmeckt!! Da ist mal eine Seite wo du gucken kannst, wie die anderen das gemacht haben: https://www.tierforum.de/t4215-farbmaeusen-eigenes-futter-mischen.html

Mit dem Züchter kann ich dir leider wenig helfen.

Ja eigentlich werden Farbmäuse schon zahm! Es gibt einige Ausnahmefälle, die nie zahm werden und ängstlich bleiben. Aber in der Regel kann man sie schon Zähmen! Natürlich musst du sie erstmal langsam an dich gewöhnen.

Ja Farbmäuse klettern liebend gern!! Ob es ein anderer "Aufwand" ist, kann ich dir auch nicht sagen, da ich keine Erfahrung mit Rennmäusen hab! Das einzige was ich weiß ist, dass man für Rennmäuse immer(?) Aquarien benutzt und diese für Farbmäuse sehr schlecht sind!!

Lg
Gina
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
@Casimir: Laut mauscalc könnte ich 6 Mäuse in dem umgebauten Käfig halten :D Wegen dem Futter: Ja sie würden schon in die Schweiz liefern.. aber das wäre wegen dem Porto mega teuer. Wegen dem Tierheim: Naja das ist in der Schweiz so eine Sache mit Nagern und Tierheimen... Leider gibt es bei uns höchstens mal Meerschweinchen, Ratten oder Kaninchen im Tierheim. (Keine Ahnung wiso) Und Private Plegestellen gibt es bei uns auch nicht so wirklich... (Ausser halt bei Züchtern) Das mit den Satin-Mäusen hab ich ja noch nie gehört... Ich habe mir das Buch von GU gekauft und da steht nichts davon :?: Aber der hat auch normale Mäuschen... Und ich finde satin-Mäuse eh nicht so süss vie zu "perfekt" und zu glänzend ;)... Ich habe noch einen anderen gefunden: https://www.ricardolino.ch/de/tiere/mause-hamster/bern/farbmause-futtermause/315941/ Ich finde das sieht ok aus... Aber es hat mich schockiert das er sie als Futtermäuse abgeben würde (Aber das machen in der Schweiz leider sehr viele :086:) Danke für die Tipps ;) ich bin wahnsinnig froh das es solche Foren gibt... Bücher sagen nämlich oft nur grundsätzliche Dinge und fragen stellen kann man denen auch nicht :p
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
1. Falls der Text vorher zweimal kommt tut es mir leid ;) Wusste nicht das der noch überprüft wird un dachte er wäre gelöscht worden :uups: 2. Geht 12mm Gitter? Oder kommt da eine Maus raus? Und wie ist das mit Katzen? (Ich habe zwei.. Ganz aus dem Zimmer sperren kann ich sie nicht und Pi hat relativ schmale Pfoten)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

ok... sorry jetz ist der Text garnicht da.... :uups: kommt noch ;)
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.693
Reaktionen
122
Kurz zu den GU-Büchern: Leider steht da recht selten was vernünftiges drin.
Zumindest ist mir bisher noch keins untergekommen in dem nicht massenhaft Fehler drinstehen. Besonders im Kleintier/Nagerbereich ist das der Fall.
Bei Wellensittichen wird zumindest in meinem Exemplar immer noch Einzelhaltung als machbar beschrieben etc. etc.

Kennst du diebrain.de?
Das hilft im Regelfall wesentlich mehr;)
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
@Gina: Danke ^^ Ich habe mir gedacht es wäre klüger Leute zu fragen die Erfahrung mit Mäusen haben als nur Bücher zu lesen und die Bücher haben bei mir eh nur noch mehr Fragen ausgelöst... :D Der Käfig wird leider erst in den nächsten Tagen geliefert... aber hier mal der Link zu dem Käfig der es sein wird: http://www.zooplus.ch/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/hamster_maus/80cm/346671#more Der hat die Masse (sorry hab kein doppel-s bei meinem Computer) 70cm (Breite) x48cm (Tiefe) x79cm (Höhe) dazu kommt noch ein Anbau (ca: 45 - 50cm x 48cm x 60cm). Die Etagen werde ich alle raus nehmen und selber neue einsetzen... (Ich finde die Anordnung nicht gut ;))
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Danke das mit den GU Büchern ist mir auch aufgefallen... Bei den Rennmäusen steht auch viel dummes Zeug drin... Jup auf diebrain hab ich auch schon einiges gelesen ^^
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Müsste man nachfragen, weiß ja nicht wo genau ihr wohnt- weit weg von der Österreichischen Grenze?

Die GU- Bücher kann man echt nur benutzen um sich die schönen Bildchen anzuschauen, für mehr sind die nicht zu gebrauchen. Ich hab hier übrigens eine Satin-Maus sitzen und muss sagen, dass das Fell nicht schön aussieht. Klar, es schimmert, aber es ist total dünn und sieht arg wenig aus.

Zu deinen Fragen: 12mm Gitter geht, wenn du Volierendraht nimmst, also den viereckigen. Wenn du Katzen hast, solltest du doppelt vergittern, anders geht es nicht. Also z.B. eine Holzlatte nehmen und auf beiden Seiten mit Volierengitter bespannen, sodass zwischen den einzelnen Gitterlagen ein Luftspalt bleibt. So kommt die Katzenkralle nicht direkt an die Mäuse ran. Auf jeden Fall solltest du trotzdem aufpassen- kannst du die Katzen nicht nur ins Zimmer lassen wenn du auch drin bist?

Die Haltung von dem zweiten Züchter ist echt unter aller Sau, aber was will man bei "Züchtern" auch erwarten? Futtermäuse sind doch ganz normal, auch Schlangen haben Hunger und das Recht auf Futter;)
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Casimir: Ja wir wohnen meeega weit weg von der Östreichischen Grenze... Da wäre Detschland näher... kennst du ein gutes Rezept wie ich ganz selber mischen könnte?? Habe schon einige im Forum gefunden und stelle sie dann noch rein... aber erst wenn ich wieder zu hause bin :p

Ich glaube das mit dem doppelt vergittern werde ich machen... und sie nur wenn ich da bin in mein Zimmer lassen kann ich nicht... Meine Eltern sind dagegen... (bei uns sind ausser man ist im Zimmer immer alle Türen ausser bei der Toilette offen...)

Ja das mit der Haltung finde ich bei dem auch nicht in Ordnung (und er ist weiter weg) ich werde wohl welche bei dem ersten nehmen aber mich einfach achten das es keine Satinmäuse sind;)...

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hei der Käfig wurde heute geliefert :D Der Umbau kann beginnen!
 
Gina Schmint

Gina Schmint

Registriert seit
19.02.2013
Beiträge
182
Reaktionen
0
Cool :) viel spaß!!
kannst uns ja mit bilder vllt auf dem laufenden halten ;) (nein! ich bin kein bildersuchti ;) )
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Ja klar doch :D Hier ist mal der Grundkäfig mit den Etagen neu verteilt. (Das doofe Häuschen obendrauf wurde mitgeliefert... Der grösste Mist aller Zeiten ;) Es fällt wenn man es hochhebt sofort auseinander... :eusa_doh: ) Ich werde ihn heute noch das erste mal lackieren. Für den Anbau ist alles bereit und ich werde die Bretter morgen wohl schon mal zurechtschneiden. Ob ich das ganze dann auch schon zusammenbaue muss ich noch schauen.. img06097dwysf2x8r.jpg
 

Anhänge

Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Hei, ich habe noch eine Frage ;). Ist diese Mischung so in Ordnung? (das Eiweiss und so würde ich sonst noch geben) Die habe ich im Internet gefunden... Ich weis leider nicht mehr genau wo... 240g Hirsemischung
60g Weizen
60g Grassamen
60g Kanariensaat
40g Trockengemüse
30g Hafer
30g Gerste
20g Buchweizen
40g Sesam, Sonnenblumenkerne und Leinsaat
 
Zuletzt bearbeitet:
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Hmm, naja, man kann es durchaus abwechslungsreicher gestalten, indem man einfach viel mehr verschiedene Saaten reinmischt, aber als Basis gehts.
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Ja stimmt es ist schon ein bisschen eine langweilig Mischung :) Aber das liegt auch zum Teil noch daran, dass ich nicht genau weiss was ich alles wo kriegen kann. Also habe ich mal das alles genommen, wo ich mir sicher war das ich weiss wo ich es herbekomme ;)
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
6.892
Reaktionen
1
Online bekommt man wirklich eine große Menge an Saaten, das sollte kein Problem sein. Ob man allerdings alles auch so einfach in der Stadt bekommt weiß ich nicht, war mir immer zu umständlich:mrgreen:
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Also das was ich aufgeschrieben habe kann ich kriegen :D für andere Sachen bin ich mich noch am umschauen... Was sehr praktisch ist, ist dass bei uns ganz viele Getreide-Sorten (Bio) im Konsum erhältlich sind.. Da werde ich sicher viel herbekommen können... Andere Saaten kann ich auch aus Zoohandlungen herkriegen... Bestellen will ich nichts (oder besser gesagt. möglichst nichts...) Sonst muss ich immer meine Eltern fragen ob sie es bestellen... :012:
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Huhu,

falls du doch bestellen möchtest, einer der besten Shops in der Schweiz ist der hier : http://www.heimtierfutter.ch/joomla/
Ganz praktisch ist, dass du jegliche krumme Mengen bestellen kannst - so hast du keine Tüten rumstehen. Auch Preis-Leistung stimmt.
Die Betreiberin importiert die Saaten regelmässig und man kann auch nachfragen, ob sie andere Sachen mitbringt, die nicht gelistet sind.
Einfach in den Preislisten (Insekten gibts hier) schauen, was sie hat und dann über den Kontakt bestellen bzw. nach was anderem nachfragen, wenn nötig.
Viele Saaten habe ich zum Teil nur dort gefunden ..
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Diese Seite ist ja genial!! :p vielleicht kann ich meine Eltern überreden da zu bestellen... dann müsste ich nicht immer gleich kiloweise Futter bestellen :mrgreen:
 
Kuppi

Kuppi

Registriert seit
12.05.2013
Beiträge
190
Reaktionen
0
Tataaa der Käfig ist soweit fertig :mrgreen: ich muss ihn nur noch lackieren und in mein Zimmer verfrachten... Ich finde ihn toll :p Was haltet ihr davon?? Die Innenausstattung müsst ihr euch noch vorstellen ;) Aber was sicher rein kommt sind Äste, aufgehängte Körbchen mit Heu, Korkröhren, Häuschen wie die von trixie.de (die mir Rinde) und (natürlich) ein Laufrad, Näpfe für Trockenfutter, Grünfutter und so eine Wasser-Nippel-Flasche (wie sagt man der nochmal? :uups:) Und etwas muss ich jetzt einfach noch sagen :040: Ich habe (fast) alles alleine gemacht!! *stolz sein* IMG_0615.jpg Stall.jpg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hallöle ^^ wieder mal ein Farbmäuseanfänger mit Fragen

Hallöle ^^ wieder mal ein Farbmäuseanfänger mit Fragen - Ähnliche Themen

  • Trächtig gleich beim ersten Mal?

    Trächtig gleich beim ersten Mal?: Hallo Mäusefreunde, ich war schon mal in diesem Forum unterwegs als wir noch die großen Pelznasen hatten. Diese sind vor einiger Zeit eines...
  • Hilfe-meine Maus hat zum 2te mal Babys

    Hilfe-meine Maus hat zum 2te mal Babys: Hallo, meine maus hat schon wieder babys ! und da hatte ich noch mal eine frage: ist das schlimm wenn noch andere mäuse(ihre ersten Babys) mit im...
  • wollte mal meine (renn)maus villa vorstellen :)

    wollte mal meine (renn)maus villa vorstellen :): huuhuuu. wollte jetzt endlich mal meinungen zu meinem rennehim hören.also schießt los ;) zu den bildern ist zu sagen,dass das aqua 140 lang,60...
  • HILFE!!! Zu ersten mal Nachwuchs!!!

    HILFE!!! Zu ersten mal Nachwuchs!!!: Hallo, ich habe vor 1-2 tagen nachwuchs bekommen!!! ZU ERSTEN MAL !!!!!! und dazu habe ich ein paar frangen: wie kann ich sehen dass es JUNGS...
  • mal ein paar fragen....

    mal ein paar fragen....: Hallo, ich bin neu hier, und möchte mir bald am liebsten 2 Mäuse zulege. Hier die fragen: 1. Kann ich die Mäuse in einem Aqua 120x40x40 halten...
  • mal ein paar fragen.... - Ähnliche Themen

  • Trächtig gleich beim ersten Mal?

    Trächtig gleich beim ersten Mal?: Hallo Mäusefreunde, ich war schon mal in diesem Forum unterwegs als wir noch die großen Pelznasen hatten. Diese sind vor einiger Zeit eines...
  • Hilfe-meine Maus hat zum 2te mal Babys

    Hilfe-meine Maus hat zum 2te mal Babys: Hallo, meine maus hat schon wieder babys ! und da hatte ich noch mal eine frage: ist das schlimm wenn noch andere mäuse(ihre ersten Babys) mit im...
  • wollte mal meine (renn)maus villa vorstellen :)

    wollte mal meine (renn)maus villa vorstellen :): huuhuuu. wollte jetzt endlich mal meinungen zu meinem rennehim hören.also schießt los ;) zu den bildern ist zu sagen,dass das aqua 140 lang,60...
  • HILFE!!! Zu ersten mal Nachwuchs!!!

    HILFE!!! Zu ersten mal Nachwuchs!!!: Hallo, ich habe vor 1-2 tagen nachwuchs bekommen!!! ZU ERSTEN MAL !!!!!! und dazu habe ich ein paar frangen: wie kann ich sehen dass es JUNGS...
  • mal ein paar fragen....

    mal ein paar fragen....: Hallo, ich bin neu hier, und möchte mir bald am liebsten 2 Mäuse zulege. Hier die fragen: 1. Kann ich die Mäuse in einem Aqua 120x40x40 halten...