Hilfe! Einzelhaltung!

Diskutiere Hilfe! Einzelhaltung! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Huhu! Bekannte von mir meinten jetzt sich ein Kaninchen anschaffen zu müssen , dieser lebt eigentlich artgerecht , bis auf die Einzelhaltung ...
SuperChin

SuperChin

Registriert seit
26.02.2013
Beiträge
184
Reaktionen
0
Huhu!
Bekannte von mir meinten jetzt sich ein Kaninchen anschaffen zu müssen ,
dieser lebt eigentlich artgerecht , bis auf die Einzelhaltung , ich habe schon alles versucht ,
Bilder von spielenden , kuschelnden - etc. Kaninchen , aber es kommt immer nur :
''Ja unsere Nachbarn haben ja auch ein Kaninchen und das ist glücklich'' &
''Ja Freunde
von uns haben doch auch ein Kaninchen und dem geht es super!''.
Bevor sie sich diesen angelegt haben , hatte ich gesagt : ''Wenn ihr euch ein Kaninchen holt
bringe ich es ins Tierheim - zwei oder gar keins!''
Jedoch haben sie eine Tochter , und als ich zwei Tage danach bei ihnen zu besuch war , hatten
sie , echt eine niedliche , Kaninchendame... Das Kind hatte mitbekommen , dass ich sagte das ich es
zurück bringen würde , und so fing sie an zu weinen als ich mir das Kaninchen misstrauisch ansah , und meinte :
''Dann bring es halt ins Tierheim , ich wollte ihr doch nur ein zu Hause geben'' - das Kaninchen hatten sie aus
einer Zoohandlung , und der Vater des Kindes meint immer : ''Alle anderen Tiere sind mir egal , aber Kaninchen
kommen hier nicht mehr ins Haus'' - diese Aussage finde ich sehr bedenklich... :eusa_think:
Heißt das ich könnte ihnen eine 10 köpfchengroße Meerschweinchenbande bringen - als nur ein zweites Kaninchen?

- Bitte um Tipps!

LG
 
15.05.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Manchmal frage ich mich, was die Leute noch hören wollen :102:? Du hast den Leuten ja nun schon gesagt, wie es laufen sollte. Haben sie drauf gehört? Nein. Mehr wie reden kannst Du nicht. Auch wenn es traurig für das Tier ist. Manchmal kann man eben nicht mehr tun. Ewiges labern bewirkt oft das Gegenteil. Vielleicht solltest Du es langsamer angehen?
 
Mrs. Bunny

Mrs. Bunny

Registriert seit
30.05.2012
Beiträge
2.895
Reaktionen
0
Hallo;)
Leider hab ich mit sowas auch öfters zu tun:( Alle meine Freundinnen halten ihre Kaninchen alleine...Wie simone schon sagte: Mehr wie reden kannst du nicht. Leider.
LG
 
L

Lillycheen

Registriert seit
14.04.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Einzelhaltung ist wirklich scheiße, die Kaninchen können sich nicht gegenseitig putzen, kuscheln, spielen etc.
Du hast ihr ja schon Bilder von kuschelnden Kaninchen gezeigt, das brachte nichts. Ich würde ihr jeden Tag aufs neue versuchen beizubringen, das Einzelhaltung tierquälerei ist. Man sollte mindestens immer 2 Kaninchen halten.:?
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.116
Reaktionen
77
Ich würde ihr jeden Tag aufs neue versuchen beizubringen
Sry aber ich glaube grade dann schalten die Leute auf Stur... ich hätte keine Lust so jemanden noch zu mir einzuladen der nur auf mich einlabert.
klar, das arme kaninchen, aber diese penetrante würde ich sein lassen.
 
Y

Yvonne1993

Guest
Habe auch Bekannte, die ihre Kaninchen alleine halten.. Auch mit so super Ausreden, wie z.B. "Ich kenne andere, die ihre Kaninchen zu zweit halten, und die streiten sich dann nur". Es ist traurig, aber da kann man nichts machen. Manchmal würde ich am liebsten die Kaninchen einfach mitnehmen - aber das geht natürlich nicht. Es ist so unheimlich schade, dass manche Eltern es einfach nicht wahrhaben wollen, dass man mit einem Tier auch eine große Verantwortung aufnimmt, nicht nur es zu pflegen, sondern sich auch zu informieren, wie man diese Tierart artgerecht hält... Aber das werden wir wohl nicht ändern. Für viele Menschen sind Haustiere eben nur Spielzeuge für ihre Kinder.
 
SuperChin

SuperChin

Registriert seit
26.02.2013
Beiträge
184
Reaktionen
0
Huhu!
Es war ja nicht so , dass ich gleich gesagt habe: Hol ein zweites sonst ist das Tierquälerei , und dass den ganzen Tag im 2 Minuten takt ,
sie hatten halt erzählt , dass sie sich ein Kaninchen anschaffen wollen , daraufhin antwortete ich , dass sie zu zweit viel glücklicher sind
und sie sich doch überlegen sollten sich zwei zu holen , und dann kam sofort block und : Die und die haben auch nur eins und dem geht es
prima und es ist glücklich , und es wird ja auch so und so oft rausgeholt und mit ihm geredet , oder : Ja das wohnt mit unseren meerschweinchen
zusammen , dass ist wie ein deutscher und ein spanier nach langer zeit verstehen sie sich irgendwann, etc,

LG
 
Y

Yvonne1993

Guest
Finde es super, dass du dich dafür so einsetzt! Aber wie gesagt normalerweise ist man da machtlos. Du kannst höchstens versuchen, die Tochter auf deine Seite zu ziehen, Kinder haben oft mit Quengeln und Meckern mehr Einfluss auf die Eltern. Aber dann musst du auch damit rechnen, dass die Eltern aus Protest erst recht machen, was sie wollen... Traurig traurig für das arme Kaninchen...
 
SuperChin

SuperChin

Registriert seit
26.02.2013
Beiträge
184
Reaktionen
0
Huhu!
Ja , dich Tochter ist schon auf meiner Seite , schon etwas länger ,
dass eigentliche Problem ist nur der Vater , der absolut kein
weiteres Kaninchen haben will.

LG
 
I

Ivonne1975

Registriert seit
07.05.2013
Beiträge
250
Reaktionen
0
Huhu!
Ja , dich Tochter ist schon auf meiner Seite , schon etwas länger ,
dass eigentliche Problem ist nur der Vater , der absolut kein
weiteres Kaninchen haben will.

LG
komischen papa hat die kleine, das kaninchen was fast die gleichen gesellschaftlichen bedürnisse hat darf keine * famile/freunde* haben . aber papa darf frau und kind haben....sollte man auch streichen. der soll alleine leben...damit er lernt wie das ist.
 
Sandra96

Sandra96

Registriert seit
21.05.2013
Beiträge
72
Reaktionen
0
Huhu,
dass er sich überhaupt kein zweites Kaninchen holen will, ist nun wirklich Müll. Und dazu noch die Aussage "Alles andere wäre ihm Egal."
Aber wenn alle Versuche mit einem zweiten Kaninchen zwecklos sind, versuch es doch mal mit einem Meerschweinchen als Mitbewohner. Da hat das Kaninchen wenigstens etwas Gesellschaft. Auch wenn es kein zweites Kaninchen ist, was ich zwar sehr schade finde, aber nun gut.. Man kann niemanden zwingen.

Viel Glück ;-)
 
Y

Yvonne1993

Guest
Ob du nun ein Meeri dazutust oder gar nichts, das ist egal. Das ist eine Quälerei für beide Tiere, denn dann leben beide praktisch in Einzelhaltung... die sprechen einfach nicht die gleiche Sprache, und wenn sie sich eiander annähern, dann ist das nur ein Zeichen von Einsamkeit. Das halte ich für keine Lösung:?
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
6.863
Reaktionen
2
Huhu,
dass er sich überhaupt kein zweites Kaninchen holen will, ist nun wirklich Müll. Und dazu noch die Aussage "Alles andere wäre ihm Egal."
Aber wenn alle Versuche mit einem zweiten Kaninchen zwecklos sind, versuch es doch mal mit einem Meerschweinchen als Mitbewohner. Da hat das Kaninchen wenigstens etwas Gesellschaft. Auch wenn es kein zweites Kaninchen ist, was ich zwar sehr schade finde, aber nun gut.. Man kann niemanden zwingen.

Viel Glück ;-)

Kaninchen und Meerschweinchen sind 2 Verschieden Tierart die jeder einen Partner ihrer Gattung brauchen.
Also hätte die Familie dann 2 Tiere die zwar zusammen sitzten aber doch alleine sind.
Auch kann ein Kaninchen ein Meerschweinchen arg bedrängen und das ist purer stress.
Im Schlimmsten Fall kann das Kaninchen das Meerschweinchen sogar Verletzten.
 
moni-lein

moni-lein

Registriert seit
15.05.2013
Beiträge
260
Reaktionen
0
also ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen aber ich muss ganz ehrlich sagen das die Kaninchen von meinem Freund auch zum teil allein waren ich hab da jetzt bissl umgebaut damit die Kaninchen zusammen sein können. jetzt durften sie auch schon in der Nacht zusammen sein also 9 Kaninchen und hab auch gesehen wie sie sich gegenseitig geputzt und miteinander gekuschelt haben. musste mir aber auch von der Mutter von meinem Freund anhören das es jetzt viel schwieriger is das sie nicht ausbrechen ( obwohl sie sowieso draußen rumlaufen dürfen ) und das in der Nacht iwelche Tiere kommen und sie fressen. aber ich merke richtig das sie nicht mehr so gestresst sind die kleinen und ich habe definitiv das richtige gemacht . und wenn man einen Hasen hat macht ein Hase mehr auch ned so viel mehr Aufwand finde ich.
tut mir leid ich glaube ich habe jetzt das wiederholt was alle gechrieben haben.
 
L

Lana88

Registriert seit
20.01.2013
Beiträge
373
Reaktionen
0
Mal eine Frage: In welcher Beziehung stehst du denn zu den Leuten, dass du jetzt meinst, dass du dir heraus nehmen kannst, es im Extremfall ins Heim bringen zu wollen? :shock:Versteh mich nicht falsch und es ist auch nicht böse gemeint und sicher stimme ich in Bezug auf die Einzelhaltung zu. Nur bei allem Elan und Tierschutz den du da betreibst. Letztendlich ist es ja leider nicht dein Tier.
Ich finde es super, wie du dich einsetzt und die Leute da zu 2 Tieren überreden willst.

Nur ich sehe da einen entscheidenden Knackpunkt: Und das ist das Tierbesitzerverhältnis. Sie haben das Tier gekauft und leider entscheiden sie auch ob noch ein 2. hinein kommt. Versteh mich da nicht miss. Ich finde es auch eine Schweinerei, dass arme Tier einzeln zu halten. Nur an gewissen Punkten muss man oftmals leider einsehen, dass man in bestimmten Fällen nicht viel ausrichten kann. Das Mädel scheint mir ja noch sehr jung. Und wenn der Papa eben kein 2. will, dann will er leider keins. Und da kannst du als Außenstehende eher wenig machen.
In Deutschland existiert leider noch kein solches Gesetz, dass die Einzelhaltung von Kaninchen unterbindet.

Das einzige, was dir übrig bleibt, ist den Vater und die Mutter dahingehend umzustimmen, dass sich Kaninchen allein nicht gut fühlen. Oder du kaufst eins und machst eine Schenkung. ;)
Nein, ehrlich. Ich glaube hier im Forum können wir dir da auch nicht wirklich weiter helfen. Außer zu bekräftigen, dass Einzelhaltung nicht gut ist. Die Eltern kann hier leider niemand umstimmen :(

Und das Argument mit dem einfach ins Tierheim bringen: Das dürftest du rein rechtlich gar nicht und irgendwie ist es auch sehr heftig. Das wäre, als ob jemand einen Hamster hat und ich nehme ihn einfach (auf deutsch gesagt klaue ihn), mit der Begründung, er hat zu wenig Platz. Dann hättest du beim lieben Gott vielleicht ein Stein im Brett, aber kannst dir eine ganze Menge Ärger einhandeln.
 
Y

Yvonne1993

Guest
Ich seh das genauso wie Lana88. Und einfach ein Tier zu schenken, ist auch keine gute Idee, gerade nach der Aussage des Vaters. Es wird immer Tiere geben, die in kleinen Käfigen, ohne Auslauf, ohne artgerechtes Futter und in Einzelhaltung leben müssen, weil sich viele einfach nicht informieren und ihnen an dem Tier nichts liegt. Leider! Aber da kann man nichts machen, außer sein bestes geben (hast du ja bereits getan!). Kenne eigentlich nur einen Fall, wo jemand überzeugt werden konnte, dass Einzelhaltung falsch ist: Eine Bekannte hat ihren Nachbarskindern einmal erlaubt, dass sie ihr (zunächst Einzelhaltungs-)Kaninchen zu ihren Kaninchen setzen dürfen, weil deren Eltern ebenfalls kein zweites Tier wollten. Sie durften dann jeden Tag zum Füttern und Saubermachen sowie Beschäftigen kommen. Das soetwas gewünscht ist und auch funktioniert, ist allerdings die Seltenheit. Und das wird ja bei dir auch nicht klappen, es sind schließlich nicht deine Nachbarn, denke ich. Also wirst du die Entscheidung der Eltern wohl einfach akzeptieren müssen.
 
Thema:

Hilfe! Einzelhaltung!

Hilfe! Einzelhaltung! - Ähnliche Themen

  • Kaninchennachwuchs

    Kaninchennachwuchs: Hallo Community, ich hab zurzeit ein kleines Problem: Geschichte gekürzt: Ich habe 2 Widdermädels und einen Rammler ( Rammler ist zugelaufen...
  • Kaninchennest umstellen ?? Bitte um dringende Hilfe

    Kaninchennest umstellen ?? Bitte um dringende Hilfe: Hallöchen :) Ich hatte einen neuen Käfig für mein Weibchen und Männchen gebaut. Plötzlich kamen die Babys und ich musste mir eine Notlösung...
  • Hilfe! Ungewollte Kaninchenbabys.

    Hilfe! Ungewollte Kaninchenbabys.: Servus, Ich habe ein Problem. Ich habe ungewollt Kaninchenbabys bekommen, jetzt weiss ich nicht was ich machen soll, kenne mich mit der Materie...
  • HILFE!! HASENBABY!

    HILFE!! HASENBABY!: Hay ich brauch dringend Hilfe! Ich selber habe Meerschweinchen kenn mich also im Bereich Hasen nicht so aus! Ein bekannter hat mir vor ca 30min am...
  • Kaninchen versucht über Gehege zu springen

    Kaninchen versucht über Gehege zu springen: Hallo🙋🏻‍♀️ Ich brauche dringend eure Hilfe. Mein Kaninchen Männchen Tobi hat seit ein paar Tagen einen neuen Käfig. Ein Freilaufgehege mit...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchennachwuchs

    Kaninchennachwuchs: Hallo Community, ich hab zurzeit ein kleines Problem: Geschichte gekürzt: Ich habe 2 Widdermädels und einen Rammler ( Rammler ist zugelaufen...
  • Kaninchennest umstellen ?? Bitte um dringende Hilfe

    Kaninchennest umstellen ?? Bitte um dringende Hilfe: Hallöchen :) Ich hatte einen neuen Käfig für mein Weibchen und Männchen gebaut. Plötzlich kamen die Babys und ich musste mir eine Notlösung...
  • Hilfe! Ungewollte Kaninchenbabys.

    Hilfe! Ungewollte Kaninchenbabys.: Servus, Ich habe ein Problem. Ich habe ungewollt Kaninchenbabys bekommen, jetzt weiss ich nicht was ich machen soll, kenne mich mit der Materie...
  • HILFE!! HASENBABY!

    HILFE!! HASENBABY!: Hay ich brauch dringend Hilfe! Ich selber habe Meerschweinchen kenn mich also im Bereich Hasen nicht so aus! Ein bekannter hat mir vor ca 30min am...
  • Kaninchen versucht über Gehege zu springen

    Kaninchen versucht über Gehege zu springen: Hallo🙋🏻‍♀️ Ich brauche dringend eure Hilfe. Mein Kaninchen Männchen Tobi hat seit ein paar Tagen einen neuen Käfig. Ein Freilaufgehege mit...