Hab eine Schildkröte bekommen, weiß aber überhaupt nichts über sie:(

Diskutiere Hab eine Schildkröte bekommen, weiß aber überhaupt nichts über sie:( im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hey Leuts^^ Ich hab letztens von meinem Onkel eine Schildkröte geschenkt bekommen - mit Gehege-Dingsbums und so...ja, man sieht ich habe echt...
HeavenSanctuary

HeavenSanctuary

Registriert seit
31.05.2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Hey Leuts^^

Ich hab letztens von meinem Onkel eine Schildkröte geschenkt bekommen - mit Gehege-Dingsbums und so...ja, man sieht ich habe echt keine Ahnung.
Ich hab auch echt keine Ahnung, ich weiß nicht was ich damit machen soll.
Ich meine, ich hab schon gesehen, dass man mit Hilfe schnell rauskriegt, wie das geht und weggeben will ich sie nicht, weil...das kann ich einfach nicht.
Ich hab jedenfalls Platz, Geld und Zeit.
Ich weiß aber echt nicht, wie man die Tierchen halten muss, das heißt - das Tier.
Jetzt hab ich ein paar Fragen an euch, klar, hab schon ein bissal regergiert, aber wer weiß, vlt. wisst ihr ja mehr;)

Also, sind Schildkröten überhaupt Gruppentiere? Oder kann man die alleine halten? Brauchen die Gesellschaft von Artgenossen?
Was brauchen die für Gehege? Im Moment wohnt er in einem..Glaskasten, Terrarium glaube ich:)
Was brauchen die da alles rein? So Sand oder Moos oder? Also nicht lachen, ich hab Echt null ahnung, was das Thema anbelangt:(
Was fressen die? Ich hab ihr bis jetzt (also, die ist erst seit 3 Tagen da) Salatblätter und Gurken gegeben (hat mein Freund gemeint).
Also, ich will da echt nichts falsch machen...:(
Und was kommt da sonst noch dazu?

Also ich bin echt total ratlos und ich fände es echt super toll von euch, wenn ihr mich aufklären könntet.
Ich weiß, eigentlich ne dumme Aktion von meinem Onkel, aber ich wills nicht sofort aufgeben und sie sieht nicht krank aus...und ich wills echt nicht weggeben:(

Also, ich hoffe ihr könnt ein bissal helfen;)

Glg Sani
 
31.05.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Blacky95

Blacky95

Registriert seit
08.02.2010
Beiträge
754
Reaktionen
0
So genau weiß ich da jetzt auch nicht bescheid.

Es wäre vielleicht erstmal gut zu wissen um welche Art von Schildkröte es sich handelt.
Kannst du ein Bild hochladen ? Oder weißt du es schon ?
 
HeavenSanctuary

HeavenSanctuary

Registriert seit
31.05.2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Äh, klar doch...Hoffe man kanns erkennen:)
11.JPG
 
Kara/2

Kara/2

Registriert seit
26.04.2010
Beiträge
207
Reaktionen
0
Hallo Sani,

bevor die Schildkrötenexperten hier auftauchen, stell doch bitte mal Bilder deiner Kröte ein, am Besten von oben, unten und von der Seite. Von der Art der Schildkröte hängt nämlich die Haltung ab.

Liebe Grüße
Kara

Edit: zu lahm
 
HeavenSanctuary

HeavenSanctuary

Registriert seit
31.05.2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Holla, von der Seite auch?? Also, kann sein, dass mein Onkel richtig gelegen ist, weil ich hat gemeint, als er sie gekauft hat, es ist eine Griechische Landschildkröte?? Ich weiß echt nicht, wie viele Arten es da gibt...hier hab ich noch eins von hinten...

12.JPG
 
Sandra96

Sandra96

Registriert seit
21.05.2013
Beiträge
61
Reaktionen
0
Landschildkröten brauchen auch Wärmelicht im Terrarium !:)
 
B

Blumenfee

Registriert seit
11.05.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
kaufe dir von Torsten Geyer das Buch: harter Panzer,weiches Herz...
dort erfährst du alles,was du wissen musst...
Salat und Gurken sind total ungeeignet für Landschildköten...sie benötigen frische Kräuter aus der Natur...Löwenzahn & Co...außerdem Sepiaschalen...und Wasser...und einen feuchten Schlafplatz,wo sie sich einbuddeln kann....
 
HeavenSanctuary

HeavenSanctuary

Registriert seit
31.05.2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Echt? Wow, das ist gut zu wissen..alta..ich glaub ich muss mich noch genauer informierenOo

Danke Blumenfee, das werde ich wohl machen..echt? Oh man, bin ja der totale Looser:( Aber danke, jetzt weiß ich, dass ich was anders machen muss;)
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
1.522
Reaktionen
0
Hast du im Garten Platz für ein Freigehegge? Das wäre wichtig!

Wenn ich mich nicht täusche ist es eine Griechische Landschildkröte. Sammle ihr im Garten Löwenzahn und andere Wildkräuter auf der Wiese. Und gib ihr Heu. Ich schreib hier später weiter, muss gerade weg.
LG
 
B

Blumenfee

Registriert seit
11.05.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
hast du auch die Cites Papiere für die Schildkröte bekommen..? dort steht drin,welche Rasse sie ist...dann kannst du ganz gezielt googeln...da erfährst du auch schon einiges....!
 
HeavenSanctuary

HeavenSanctuary

Registriert seit
31.05.2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Also Platz hab ich ohne Ende im Garten, Heu haben wir auch wie Heu^^ und dieses Blumenzeugs....äh..Papiere? Nö, müsste ich meinen Onkel noch fragen...aber danke für die Tips:)
 
Habe_keine_Ahnung

Habe_keine_Ahnung

Registriert seit
18.08.2011
Beiträge
150
Reaktionen
0
Hallo,

das Tier auf dem Bild ist eher eine Breitrandschildkröte (Testudo marginata), als eine griechische Landschildkröte (Testudo hermanni). Im übrigen ein schön glatt gewachsenes Jungtier. Solltest Du das Tier mal von Unten betrachten wird man wohl die "Dreieckzeichnung" auf den einzelnen Bauchpanzerschilden erkennen können, was ein weiteres Indiz für eine Breitranschildkröte wäre. Wenn das Tier dann noch einen hellen Streifen am Schwanz besitzt... naja, ich will nicht mutmaßen.

Erzähl mal von Deiner Haltung...


EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

kaufe dir von Torsten Geyer das Buch: harter Panzer,weiches Herz...
dort erfährst du alles,was du wissen musst.....
Hallo, sorry aber das Buch heißt "Fester Panzer, weiches Herz" ... ;)
 
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
545
Reaktionen
0
Also zuerst lass dir von deinem Onkel die Papiere geben, sonst ist die Haltung illegal ;)
Terrarium ist selbst für die Übergangszeit nur seeeehr bedingt gut. Du brauchst vorallem, wenn das erstmal noch so bleiben soll ( max noch 1monat!!) eine Top Lampe ( Bright Sun MINDESTENS!!!) um überhaupt annähernd an das benötigte Licht zu kommen.
Warum licht? Das ist für die Tiere ganz wichtig, durch das UV läuft im Körper die Vitamin D3 Synthese ab -> Lebensnotwendig

Als nächstes "Problem" wirsd du vor dem Problem stehen, dass das Tier raus muss. Und zwar in den Garten. Dafür kannst du schon einiges an Platz rechnen, je mehr desto besser. Bedenke, das du da eig. schon ein kleine Fundament machen musst, das die tiere sich nicht durchgraben, glaub mir , das geht ruck zuck!
Auch von oben abdecken, schildkröten haben auch Fressfeinde, unsere heimischen lassen sich ein leckerbissen nicht entgehen ;D vorallem so kleine sind gefundenes Fressen!

Für das Früh / Spät jahr , musst du auch eine Art frühbeet ( Gewächshaus mäßig) anlegen, in dem das Tier (Mit LICHTQUELLE!!) zu der etwas kälteren jahreszeit lebt, am besten sich auch im Sommer dahin zurückziehen kann! Passende artikel findest du auf google bestimmt ;D wenn nicht schreib nochmal
Für die erste "notlektüre" kauf dir das Art für Art buch zu deinem Tier, kurz und knapp alles wichtige drin, danach die weiterführende Lektüre.

Hat dich das ganze nicht abgeschreckt ist das gut, du solltest nur bedenken, Schildis werden alt, sehr alt und können dich auch locker überleben! Ist auch in Zukunft für Pflege gesorgt?

Wenn du das nicht gewährleisten kannst solltest du das ganze nochmal überdenken.

Und noch eine ganz große Bitte:
Frag dein Onkel mal bitte was der scheiß soll, ein lebendes Tier an jemanden zu verschenken, der keine Ahnung hat! Das ist mehr als fahrlässig, er hätte dir sicher auch auf eine andere Art eine Freude machen können!
 
Kara/2

Kara/2

Registriert seit
26.04.2010
Beiträge
207
Reaktionen
0
Also zuerst lass dir von deinem Onkel die Papiere geben, sonst ist die Haltung illegal ;)
Terrarium ist selbst für die Übergangszeit nur seeeehr bedingt gut. Du brauchst vorallem, wenn das erstmal noch so bleiben soll ( max noch 1monat!!) eine Top Lampe ( Bright Sun MINDESTENS!!!) um überhaupt annähernd an das benötigte Licht zu kommen.
Warum licht? Das ist für die Tiere ganz wichtig, durch das UV läuft im Körper die Vitamin D3 Synthese ab -> Lebensnotwendig

Als nächstes "Problem" wirsd du vor dem Problem stehen, dass das Tier raus muss. Und zwar in den Garten. Dafür kannst du schon einiges an Platz rechnen, je mehr desto besser. Bedenke, das du da eig. schon ein kleine Fundament machen musst, das die tiere sich nicht durchgraben, glaub mir , das geht ruck zuck!
Auch von oben abdecken, schildkröten haben auch Fressfeinde, unsere heimischen lassen sich ein leckerbissen nicht entgehen ;D vorallem so kleine sind gefundenes Fressen!

Für das Früh / Spät jahr , musst du auch eine Art frühbeet ( Gewächshaus mäßig) anlegen, in dem das Tier (Mit LICHTQUELLE!!) zu der etwas kälteren jahreszeit lebt, am besten sich auch im Sommer dahin zurückziehen kann! Passende artikel findest du auf google bestimmt ;D wenn nicht schreib nochmal
Für die erste "notlektüre" kauf dir das Art für Art buch zu deinem Tier, kurz und knapp alles wichtige drin, danach die weiterführende Lektüre.

Hat dich das ganze nicht abgeschreckt ist das gut, du solltest nur bedenken, Schildis werden alt, sehr alt und können dich auch locker überleben! Ist auch in Zukunft für Pflege gesorgt?

Wenn du das nicht gewährleisten kannst solltest du das ganze nochmal überdenken.
@Schref die TE ist 13

Liebe Sani,

bitte klär dringend mit deinen Eltern ab, ob sie bereit sind, die Kosten für Strom (Lampe, Heizung) und den Bau eines wirklich großen Freigeheges inklusive Frühbeet etc. zu übernehmen.
Es will dir hier mit Sicherheit niemand die Freude an deiner Schildkröte verderben, aber die Kosten sind grade bei Reptilien zum teil immens, die wirst du mit 13 alleine nicht bewältigen können.

Liebe Grüße
Kara
 
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
545
Reaktionen
0
Hey Kara,
genau du sagst es schon, es sind enorme Kosten, das ändert sich mit dem Alter der TE nicht, deswegen sage ich ja, sie soll sich überlegen wie sie das macht, es geht aber auf gar keinen Fall auf Kosten des Tieres. Landschildkröten sind BEDROHTE Tierarten und deshalb geschützt, weshalb man sich noch ein wenig mehr bemühen muss, auch das hat mit dem Alter des TE´s nichts zu tun, sondern ist fakt.
Ich habe ihr gesagt was ansteht, wenn sie das Tier behält, wer das finanziert ist nicht meine aufgabe.. sondern IHRE. Bitte nicht falsch verstehen, aber man verschenkt keine Tiere.. leider baden genau diese das dann nämlich aus! Endet dann meistens leider net gut. Ich denke aber das die TE eine richtige Entscheidung treffen wird, denn es gibt nur 2. Behalten und sich richtig um das tier kümmern, egal was es kostes, oder abgeben in eine artgerechte haltung. Das sind die 2 einzigen Möglichkeiten die sie hat, was das Wohl des Tieres fördert.
Ich denke du verstehst das ;D
 
HeavenSanctuary

HeavenSanctuary

Registriert seit
31.05.2013
Beiträge
21
Reaktionen
0
Ähmm...Leute...mir is klar, dass man Tiere nicht ohne Papiere halten kann.
Es geht mir aber um das Tier.
Wie gesagt, kosten spielen hierbei echt keine Rolle!
Es geht mir echt um das Tier.

Ich weiß, dass es schei*e von meinem Onkel war, meine Eltern haben ihm auch schon erzählt, was das für ein Mist war, aber was soll ich tun? Das Tier kann ja nichts dafür.

Aber, da ich jetzt sowieso grad verwirrt und verunsichert von diesen ganzen Antworten bin (ist nicht böse gemeint), ist es wohl besser, wenn ich das Tier zu Leuten geb, die sich damit auskennen, sprich die Zoofachhandlung wo sie eh Schildkröten haben.
Ich sehs ja, dass es viel Verantwortung ist (aber ich denke, das ist jedes Tier) und die Sache hat sich eigentlich schon wieder erledigt...danke aber für eure Antworten...haben mir jetzt gezeigt, dass ich für das Tier nicht das notwendige Wissen hab.

glg Sani
 
B

Blumenfee

Registriert seit
11.05.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
ich denke nicht,dass eine Zoohandlung deine Schildkröte nimmt....
weil man nicht einfach Schildkröten zusammen setzen kann,auch wenn sie noch jung sind,zuviele Krankheiten könnten übertragen werden...
und ohne Cites Papiere darf niemand die Schildkröte nehmen...lg
 
Sarah400

Sarah400

Registriert seit
15.12.2012
Beiträge
732
Reaktionen
0
Ich sehe die Zoohandlung auch nicht als beste Lösung ... :?
Denn diesen Leuten würde ich kein Geld in den Rachen stecken und das verdienen sie ja, wenn sie diese dann noch für das doppelte losbekommen, wie du dafür bekommen hast.
 
B

Blumenfee

Registriert seit
11.05.2013
Beiträge
7
Reaktionen
0
genau...ich habe vor ein paar Tagen mit einem Schildkrötenzüchter telefoniert...
er erzählte mir,dass er nur für Zoohandlungen züchtet...dort bekommt er 35 ,00 Euro pro Tier..genau diese Zoohandlung verkauft die Schildis dann für 80,00 - 100,00 Euro an unwissende Kunden..sie verdienen somit massig am Tier und drehen den Kunden noch teure Terrarien und Zubehör auf,anstatt auf die wahre Haltung hinzuweisen...

Schildkröten sollte man nur direkt beim Züchter kaufen und auch selbst hinfahren um sich davon zu überzeugen,dass diese Tiere aus artgerechter und liebevoller Zucht kommen...Verwantwortungsvolle Züchter verkaufen ihre Tiere auch nur an Leute,die sich auskennen und für artgerechte Haltung sorgen können...lg
 
Pewee

Pewee

Registriert seit
21.10.2009
Beiträge
13.964
Reaktionen
1
Huhu,

also nachdem ich gestern in einer Art Zoohandlung wieder furchtbar verhöckerte Tiere mit Tomate und Blattsalat in ihrem Mini-Terra gesehen habe: Suche dir lieber eine Auffangstation, wenn das Tier wirklich weg muss. Google hilft da gut weiter und solche Auffangstationen haben in der Regel wesentlich mehr Ahnung und haben sicher auch mehr Interesse als ein Zooladen. Selbst reptilienspezifische Läden verkaufen die Tiere gerne auch mal unter aller Sau mit völlig falschen Informationen.

Alternativ: Ransetzen, Bücher lesen, Infos sammeln, mit den Eltern die nötige Haltung und Kosten absprechen und überlegen, was es heißt, eine Landschildkröte bei sich aufzunehmen. Ich wurde bzgl. Schildkrötenhaltung auch ins kalte Wasser geworfen, weiß mit Sicherheit noch nicht halb so viel wie die Profis hier, aber mit viel Mühe und fachkundigen Tipps meines Kröten-Tierarztes kann auch ich unserem Tier ein gutes Leben in einem schönen Gehege und Winterstarre bieten.

Liebe Grüße
Pewee
 
Thema:

Hab eine Schildkröte bekommen, weiß aber überhaupt nichts über sie:(

Hab eine Schildkröte bekommen, weiß aber überhaupt nichts über sie:( - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...
  • Was fuer eine Schildkroete ist das?

    Was fuer eine Schildkroete ist das?: Hallo Zusammen, wir haben heute auf unserem Spaziergang diese SChildkroete gesehen. Es sah aus als buddelt sie ein Nest fuer ihre Eier. Weiss...
  • Schildkröten Alter?

    Schildkröten Alter?: Hey Leute, Ich wollte mal fragen ob es Schildkröten gibt die nicht so alt werden also nicht unbedingt 50-100 Jahre.Würde mich über fiele...
  • Schildkröten Alter? - Ähnliche Themen

  • Passt das Terrarium?

    Passt das Terrarium?: Hallo, kurze Frage, und zwar hätte ich ein Terrarium (120x60x60) zu Verfügung, und würde darin nun gerne Schildkröten halten. Welche Arten würden...
  • die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?

    die Schildkröte hat geschwollene Augenlider,was ist zu tun?: was kann ich tun?
  • Schildkröte alleine oder zu zweit halten

    Schildkröte alleine oder zu zweit halten: Hallo Ich habe seit gut einem Jahr eine Testudo hermanni boettgeri namens Hermes. Laut CITES ist das Tier 1 Jahr, im August dann 2 Jahre, alt...
  • Was fuer eine Schildkroete ist das?

    Was fuer eine Schildkroete ist das?: Hallo Zusammen, wir haben heute auf unserem Spaziergang diese SChildkroete gesehen. Es sah aus als buddelt sie ein Nest fuer ihre Eier. Weiss...
  • Schildkröten Alter?

    Schildkröten Alter?: Hey Leute, Ich wollte mal fragen ob es Schildkröten gibt die nicht so alt werden also nicht unbedingt 50-100 Jahre.Würde mich über fiele...