Hund wurde gebissen bein schwillt an

Diskutiere Hund wurde gebissen bein schwillt an im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo gestern abend wurde mein hund von einer französischen bulldogge gebissen nähe des fuß ballen oder fuß gelenk oder wie man firstdas genau...
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
Hallo gestern abend wurde mein hund von einer französischen bulldogge gebissen nähe des fuß ballen oder fuß gelenk oder wie man
das genau nennt es hat geblutet aber nicht lange und nicht doll doch heute morgen hat er kurze zeit nicht doll kurz gehumpelt und sein bein(vorne links) ist angeschwollen ich habe octenisept draufgemacht zum desinfizieren weil das ja auch für offene wunden ist (habe ich auch für mein neues pircing benutzt) soll ich das bein kühlen oder üpberhaubt etwas machen oder lieber schnell zum TA
 
02.06.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
okey danke
 
-Tiffy-

-Tiffy-

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
1.019
Reaktionen
0
Ich bin grundsätzlich dagegen, wegen jedem Pfurz zum TA zu rennen.

Es kommt drauf an welches Ausmaß die Verletzung hat. Das was mir hier sorgen macht, ist dass du sagtest es ist angeschwollen. Wir wissen nicht ob der Hund so doll zugebissen hat, dass deienr jetzt quetschungen und vllt sogar soetwas wie einen Knochenfaserriss hat, das Gelenk irgendwie leicht beschädigt wurde. Und ich gehe davon aus, dass du dieverletzung nicht sofort nach dem Vorfall desinfiziert hast als du zuhause warst? das ist auch nicht so gut, denn wenn sichd a was Entzündet kann das echt böse für den Wauwau werden!

Ich würde aufjedenfall einen Verband drum machen, bei offenen Wunden empfehle ich Octanisept (was du schon super gemacht hast) und Zinksalbe und SCHONEN! Dh es gitb kein rumgerenne mehr und nur kurze Spaziergänge.

Nur weils etwas blutet, der Hund etwas humpelt muss man doch nicht gleich zum TA rennen. Ihr könnt mich gern steinigen- meinem Hund gehts gut ;) Ihr rennt ja auch nicht zum Arzt weil ihr euch zb mal in den Finger schneidet- das blutet wie sau, schwillt an und der Finger ist auch erstmal nicht verwendbar- oder? ;)

In diesem Fall würde ich jedoch einen TA empfehlen :)
 
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
ja okey also ich habe die wunde als ich zuhause war sofort desinfiziert und es ist keine große wunde sondern nur 2 kleine löcher das ist nicht das problem das was mir sorgen macht ist halt die schwellung und er humpelt nicht mehr es war nur kurz das er humpelt also 2-3 schritte heute morgen hat er nur gehumpelt
 
-Tiffy-

-Tiffy-

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
1.019
Reaktionen
0
Das ist schonmal gut!

Wenn der Hund längere Zeit liegt, dann aufsteht und Laufen will, ist es normal dass er dann humpelt (so war das jedenfalls bei Günter der mal in eine Glasscherbe getreten ist) ;) Das liegt wohl daran, dass die verletzte Pfote die ganze Zeit nicht belastet wird und dann plötzlich doch und Hund hat den Schmerz wohl beim liegen "vergessen".

Irgendwo ist es normal dass eine Verletzung anschwillt- passiert ja in den meisten fällen. Das Blut sammelt sich, verletzte Zellen. Was genau da passiert hab ich grad nicht im Kopf, aber es heisst nicht gleich zwnagsläufig, dass etwas ganz schlimmes da vorgeht ;)

Auch, wenn er nicht humpelt- schone ihn. Pass gut auf, dass er nicht rennt oder tobt! Und das mit dem Verband ist sehr wichtig, damit keine Bakterien rankommen.
Letzendlich bist du die einzige Person, die überhaupt abschätzen könnte, ob der Biss doll war. Wenn der Hund sonst nicht humpelt scheint er keine großen Schmerzen zu haben, was das ganze wieder runterschraubt.

Ich weiß ja auch nicht ob dein Hund sehr Schmerzempfindlich ist- gibt ja auch hier solche und solche :D

SO WIE DU DAS BECSHREIBST (ich schriebe es extra groß!) würde ich persönlich zb nicht gleich zum Tierarzt rennen, sondern erst das mit dem Verband etc machen und genau beobachten wie es morgen und übermorgen aussieht :)
 
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
aso okey also er ist nciht wircklich schmerz empfindlich er war auch nur zum impfen beim TA er ist gestern 1 jahr alt geworden er war sonst noch nie krank sie wunde ist wie gesagt nicht groß halt die zahngröße von einer französischen bulldogge ist auch nicht sehr tief nur ein wenig das bein ist halt angeschwollen soll ich es auch einwenig kühlen????
 
Meinzwerg

Meinzwerg

Registriert seit
22.05.2013
Beiträge
358
Reaktionen
0
Ich bin anderer Meinung als tiffy auch bei Hunden infizieren sich Bisswunden relativ schnell, besonders im Pfotenbereich können Infektionen eindringen. Bei einer Schwellung kann es sich sowohl ein Hämatom ( Butansammlung) oder eine Entzündung sein. das Problem bei Entzündungen ist bei Hundebissen oft, dass die Eintrittspforte relativ klein ist und die oberflächlich zuheilt. In der Tiefe breitet sich dann die Entzündung aus mit Eiteransammlung und lokalem Absterben von Gewebe. Deswegen ruhig einmal zum TA , der kann die Wunde dann professionell säubern ...
 
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
hört sich nicht "lecker" an
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ich selber renne auch nicht bei jeder kleinen Verletzung zum Arzt und genauso halte ich es bei meinen Tieren. Allerdings würde ich, wenn ich von einem Tier gebissen werde, egal ob von Hund, Katze oder sonstwas für einem Tier und die Wunde dann anschwillt, zumindest einen Arzt draufschauen lassen. Bei mir kann ich noch halbwegs einschätzen, ob das in Ordnung ist und die Schmerzen erträglich sind. Bei meinen Tieren kann ich das nicht. Deshalb würde ich zum TA gehen. Aber das muss halt jeder selbst entscheiden.
 
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
hah ne ne mein hund wurde gebissen nicht ich haha naja nicht schlimm
 
Warp-One

Warp-One

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
953
Reaktionen
0
Also Emma wurde letztens auch mal an der Nase gezwackt das war etwas oberflächlich abgekratzt und da war auch nix schlimmes, wenn aber ein fremder Hund meint mein Hund so zu beissen wie es die Bulldogge wie in deinem Falle getan hat wäre mein erster Weg sofort zum TA und nicht nach Hause und der 2. mit der Rechnung des TA in der Hand zum Hundebesitzer des beissenden Hundes. Grade im Bereich des Gelenkes kann es zu ernsthaften Verletzungen kommen
 
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
adresse und handy nummer und alles habe ich von dem beissendem hund
 
Warp-One

Warp-One

Registriert seit
16.03.2013
Beiträge
953
Reaktionen
0
ja dann ab zum TA
 
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
ja das werde ich dann wohl machen............muss der besitzer die TA rechnung bezahlen????
 
H

hansterbacke

Registriert seit
20.05.2013
Beiträge
76
Reaktionen
0
ja die adresse stimmt das weiß ich da die bei mir um die ecke wohnen

also es war so: wir waren draußen und haben uns zufällig getroffen und mein hund hatte ein stock und die französische bulldogge wollte meinem hund den stock wegnehmen und hat sich den stock genommen und ist zu mir gekommen und hat den stock mir hingelegt ich habe den stock aber nicht geworfen und dann ist die französische bulldogge zu meinem hund und hat ihn angeknurrt und dann wollte meiner die französische bulldogge rammelt und sie hat ihn dann voll ins bein gebissen

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

sie waren nicht angeleint
 
Thema:

Hund wurde gebissen bein schwillt an

Hund wurde gebissen bein schwillt an - Ähnliche Themen

  • Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?

    Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?: Hallo Zusammen! Wir (Elli, 5 Monate Labrador Mädchen und ich) hatten heute beim Morgenspaziergang ein nicht so schönes Erlebnis. Wie jeden...
  • Hund wurde gebissen

    Hund wurde gebissen: Meine Jacky Hündin wurde vor ca. 1 std von einem Labrador Mix in den Hals gebisse. Die Wunde war rund und ca 2 cm groß und hat nur ganz wenig...
  • unser Hund wurde in den Hoden gebissen

    unser Hund wurde in den Hoden gebissen: Hallo erstmal. auf einem Spaziergang, wurde unser Hund ( terrier - kromföhrländer-mix) von einem jack russel terrier angegriffen. Da wir bereits...
  • Hund wurde auf Rücken gebissen

    Hund wurde auf Rücken gebissen: Hallo zusammen Mein Hund Josh wurde dieses Wochenende von einem Hund gebissen, mit welchem er kurz zuvor noch zusammen spielte. Der andere Hund...
  • Mein Hund wurde gebissen

    Mein Hund wurde gebissen: Hallo i bin heute das erste mal hier.... aber ich weiß nicht mehr weiter. Unser Benny wurde vor 2 Wochen gebissen jetzt wurde er schon 3 mal...
  • Mein Hund wurde gebissen - Ähnliche Themen

  • Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?

    Mein Hund wurde gebissen - wer müsste Zahlen?: Hallo Zusammen! Wir (Elli, 5 Monate Labrador Mädchen und ich) hatten heute beim Morgenspaziergang ein nicht so schönes Erlebnis. Wie jeden...
  • Hund wurde gebissen

    Hund wurde gebissen: Meine Jacky Hündin wurde vor ca. 1 std von einem Labrador Mix in den Hals gebisse. Die Wunde war rund und ca 2 cm groß und hat nur ganz wenig...
  • unser Hund wurde in den Hoden gebissen

    unser Hund wurde in den Hoden gebissen: Hallo erstmal. auf einem Spaziergang, wurde unser Hund ( terrier - kromföhrländer-mix) von einem jack russel terrier angegriffen. Da wir bereits...
  • Hund wurde auf Rücken gebissen

    Hund wurde auf Rücken gebissen: Hallo zusammen Mein Hund Josh wurde dieses Wochenende von einem Hund gebissen, mit welchem er kurz zuvor noch zusammen spielte. Der andere Hund...
  • Mein Hund wurde gebissen

    Mein Hund wurde gebissen: Hallo i bin heute das erste mal hier.... aber ich weiß nicht mehr weiter. Unser Benny wurde vor 2 Wochen gebissen jetzt wurde er schon 3 mal...