Landschildkröte im Aquarium halten?

Diskutiere Landschildkröte im Aquarium halten? im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hey, ich soll bald von einer Bekannten Schildkröten übernehmen. Da hab ich 2 Frage: 1.(Frage im Titel): Könnte ich Landschildkröten auch im...
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hey,

ich soll bald von einer Bekannten Schildkröten übernehmen.
Da hab ich 2 Frage:
1.(Frage im Titel): Könnte ich Landschildkröten auch im Aquarium halten oder
ist das nicht so gut? Die haben ein Terrarium, was sie mir mitgeben würde aber das ist halt aus Speerholz (Marke Eigenbau :D) und wenn ich das dann immer so feucht halten muss hab ich Angst, dass das aufquillt oder sowas..
2. Frage: Die (bald ehemalige) Besitzerin meinte, dass diese Schildkröten keinen Winterschlaf bräuchten, da sie aus wärmeren Gebieten kommen. Stimmt das? .-.

Schonmal vielen Dank für die Antworten :)

LG
 
07.06.2013
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thorsten zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
1.522
Reaktionen
0
Hallo! :)

1. Es ist weder gut, sie im Aquarium zu halten, noch im Terrarium. Die Schildkröte benötigt ein grosses, gut strukturiertes Gartengehege mit Sonnen-, Schatten- und Badeplätzen.

2. Um welche Art handelt es sich denn? Die Arten, die hier am meisten gehalten werden, sind die Griechische Landschildkröte und die Breitrandschildkröte. Beide Arten benötigen bereits ab dem 1. Lebensjahr eine jährliche Winterruhe, ansonsten wachsen sie zu schnell. Wie alt ist das Tier denn?
LG
 
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hi.
Also das Aquarium wäre nur ne Art Übergang, da die Schildkröten nicht immer draußen bleiben könnten bei mir.. Ich bräuchte halt nur die Info, was davon besser geeignet wäre ;)
Und bei den Tieren weiß ich das überhaupt nicht, welche Rasse die sind. :D Die sind jetzt so 6 u 1 Jahr alt. Die Besitzerin hatte die bis jetzt auch keinen Winterschlaf machen lassen...

LG :)
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
1.522
Reaktionen
0
Warum können sie denn nicht immer raus? Hast du vor, ein Gehege zu bauen im Garten?

Naja das kommt darauf an, wie das Terrarium denn gebaut ist.. Sie sollten sich im Bodensubstrat etwas eingraben können zum schlafen, die Belüftung sollte ebenfalls gut sein. Welches von beiden ist denn grösser? Sie brauchen viel Platz zum laufen! Frag bitte mal deine Bekannte nach der Art der Krötchen. Und ich gehe schwer davon aus, dass sie die Winterruhe benötigen ;)
LG
 
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
Gehege ist schon in Planung, also das ist nicht das Problem. Die sollen halt nicht immer draußen sein wegen den ganzen Nachbarstieren und so. Katzen, Hunde, Vögel, usw..

Und das Aquarium bzw Terrarium würde ich dann halt noch kaufen wollen, da ich das von ihr ja nicht ganz so toll finde.

Dann werd ich das ma auch machen mit dem Winterschlaf..

lg
 
W

Wuschelmonsterchen

Registriert seit
06.12.2011
Beiträge
1.522
Reaktionen
0
Wie gross wird das Gehege denn?

Sichert es am besten von allen Seiten (auch oben und unten), dann können sie dauerhaft raus. Das wäre das Beste. Wann ist das Gartengehege fertig?
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Huhu,

es wäre sehr wichtig die genaue Art zu kennen. Stelle doch bitte scharfe Bilder von den Tieren ein. Nicht jede Art muss überwintert werden, die am häufigsten gehaltenen Tiere sind allerdings europäische Arten und für diese ist eine überwinterung unbedingt notwendig. Ohne diese können die Tiere erkranken. Da beide Tiere bisher nich überwintert wurden solltest du sie unbedingt von einem fachkundigen Reptilienarzt untersuchen lassen.

Ein Aquarium ist aufgrund der schlechten Belüftung für Reptilien denkbar ungeeignet. Glas ist für Schildkröten allgemein nicht geeignet da sie dieses nicht wahrnehmen und somit ständigem Stress ausgesetzt sind. Auch herkömmliche Terrarien sind aufgrund der geringen Größe für Schildkröten ungeeignet. Sie haben ein sehr großes Lichtbedürfniss, durch handelsübliche Technik kann man dieses langfristig nicht ausreichend decken. Auch wenn schildkröten nicht danach aussehen, sie haben ein enormes platzbedürfnis. Je nach Art benötigt ein Tier mindestens 10qm Grundfläche.

Katzen, Hunde und Vögel sollten kein Problem darstellen wenn man das Gehege ausreichend sichert. Neben einer Abdeckung sollte man das Gehege auch nach unten absichern da sich die Tiere gerne einmal "ausgraben". Das ständige raustragen und hereintragen schadet den Tieren sehr, daher sollten sie ausschließlich im Außengehege (mit Frühbeet) verbleiben.
 
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
Das Außengehege würde ungefähr 8 qm groß werden. Es ist halt wie gesagt noch in Planung und es wird erst angefangen wenn es wirklich klar ist, dass die zu mir kommen (sie möchte die weggeben, aber ist halt wie immer noch nicht 100 % sicher..). von unten wäre es auf alle fälle gesichert, die seiten gehen ja auch ganz schnell.. Nur oben weiß ich nicht wie ich das machen sollte...

ich werd dann mit denen nochmal zum Reptilienarzt gehen wenn ich die hab. Bilder hab ich leider nicht (konnte die erst einmal sehen).

lg
 
Habe_keine_Ahnung

Habe_keine_Ahnung

Registriert seit
18.08.2011
Beiträge
150
Reaktionen
0
Hallo,

bevor Du eine Schildkrötenart übernimmst, musst Du zwangsläufig erst einmal in Erfahrung bringen um welche Art es sich handelt. An alle Beteiligten hier, die gleich von Winterstarre sprechen möchte ich raten erst einmal das Ergebnis abzuwarten. Denn zum Beispiel eine Köhlerschildkröte in die Winterstarre zu schicken, würde ganz sicher ihren Tod herbei führen...

Wie hält denn die bisherige Halterin die Schildkröten? Sie sollte doch wohl wissen, welche Art sie hält. Weiß sie es nicht, gib den Fall an das Tierheim weiter, die kennen Menschen, die den Tieren weiter helfen können (Auffangstationen oder ähnliches). Ansonsten kommen die Tiere eventuel von einer fragwürdigen Haltung in die nächste. Nimm es bitte nicht persönlich, aber ich würde niemanden meine Tiere anvertrauen, der noch nicht einmal die Art der Schildkröten kennt, die er demnächst halten möchte...

Das ist laut Gesetzgeber auch gar nicht erlaubt. Ich zitiere mal §2 des Tierschutzgesetzes (TierSchG)

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,

1.muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,

2.darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,

3.muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen (Quelle)



Punkt 3 bedeutet auf dich bezogen, dass Du laut diesem Gesetz diese Tiere gar nicht halten darfst. Es ist gut, dass Du dich hier informieren möchtest. Doch um Dir wirklich weiter helfen zu können, muss erst mal die Art und Unterart der Schildkröten geklärt werden, bevor irgendjemand auch nur annähernd eine Angabe zum Gehege, zur Haltung und der daraus resultierenden Ernährung und Lebensweise des Tieres machen kann...

In diesem Sinne...
 
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
Also. Falls das jetzt noch jemand wissen möchte ich hab die Schildkröten bekommen und das sind Pracht-Erdschildkröten.
 
Schref

Schref

Registriert seit
21.05.2011
Beiträge
545
Reaktionen
0
Hm tut mir leid ich finde dein Verhalten weder sinnvoll noch in irgendeiner Art für das Tier hilfreich.
Was weißt du denn über das Tier?
Dir ist bekannt, das diese Schildkrötenart als doch sehr heikel gilt?! da sollte man sich etwas mehr drum bemüht haben als das was du getan hast! Kauf dir literatur und arbeite diese durch, das ist keine Empfehlung, das ist PFLICHT!
Was weißt du denn von der Tierart?

Dir ist bekannt das ein Wasserteil und ständig hohe LF gefordert ist oder? wie hast du das bedacht?
 
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
da ich ja jetzt die Art weiß hab ich sehr viele Seiten im Internet durchgestöbert um an viele Informationen ranzukommen. ich habe auch ein Buch von den Vorbezitzern wo ich mir jede Einzelheit rausgeschrieben hab um den Tieren ein bestmögliches Heim zu bieten. Sie haben einen Wasserteil, der aber nicht so groß ist, da beide nicht so oft im Wasser sind. Dieser wird aber bei einem neuen Terrarium größer werden. Luftfeuchtigkeit wird auch immer hoch gehalten.
 
MidnightBlue

MidnightBlue

Registriert seit
30.01.2010
Beiträge
2.015
Reaktionen
0
Huhu,

das hört sich doch schonmal sehr gut an. Weißt du um welche Unterart es sich handelt? Meines wissens gibt es eine Unterart die sich bevorzugter im Wasser aufhält alles andere, das müsste man dann bei der Umgestaltung berücksichtigen.

Vielleicht stellst du ja mal Bilder der Tiere und der aktuellen Unterbringung ein, würde mich sehr interessieren ;)

Bezüglich der Winterruhe hat die Vorbesitzerin ja dann alles richtig gemacht, diese Art benötigt keine. Sicherheitshalber würde ich von den Tieren vor dem Umzug in die neue Unterbringung aber dennoch Kotproben untersuchen lassen. Es wäre schade wenn die Tiere etwas haben und gleich mit in die neue Unterbringung einschleppen.
 
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hey,
bei der Art handelt es sich um rhinoclemmys pulcherrima manni. Fotos könnte ich aber erst später hochladen, da ich meine Kamera bei einer Bekannten vergessen habe.
Lg
 
Kekskrümelchen

Kekskrümelchen

Registriert seit
31.01.2011
Beiträge
46
Reaktionen
0
Friedolin2.JPG
Das wäre jetzt der jüngere. Ca 1-2 Jahre alt.
 
Habe_keine_Ahnung

Habe_keine_Ahnung

Registriert seit
18.08.2011
Beiträge
150
Reaktionen
0
Hallo,

wenn man dieses Thema nun mal von Anfang an verfolgt hat, wissen jetzt wohl auch die Letzten warum man immer sehr vorsichtig sein sollte, wenn man strikt eine Freilandhaltung und Winterstarre empfiehlt...

Das könnte nämlich für manche Arten den Tod bedeuten. Nun, wo bekannt ist, dass es sich um Prachterdschildkröten handelt, sollte man das Thema in den Wasserschildkrötenbereich verlegen - oder? Dort wird es erfahrenere Halter geben als vielleicht hier bei den Landratten ;)

Auch wenn ich denke, dass Du die Seite schon kennst hier ein Link den ich Dir empfehlen kann: http://www.zierschildkroete.de/rhinoclemmys_pulcherrima_manni.html

Mehr kann ich für dich nicht tun, denn diese Arten gehören nicht zu den Arten, zu denen ich Dir etwas sagen kann. Aber es ist wahrscheinlich eine sehr interessante Schildkrötenart - das Bild ist schon mal vielversprechend...

In diesem Sinne...
 
Thema:

Landschildkröte im Aquarium halten?

Landschildkröte im Aquarium halten? - Ähnliche Themen

  • Halten von Landschildkröten

    Halten von Landschildkröten: Hey! ^^ Ich (Linus) bin neu hier und habe eine grundlegende Frage zur Haltung von 2 griechischen Landschildkröten. Ich habe ein Weibchen...
  • Vielleicht Griechische Landschildkröte?

    Vielleicht Griechische Landschildkröte?: Hallo liebes Forum, diese Schildkröte entdeckte ich im "Garten der Schmetterlinge" in Sayn / Bendorf. Leider fand ich dort kein Namensschild, um...
  • griechische Landschildkröten beißen sich!

    griechische Landschildkröten beißen sich!: Hallo Leute, Ich habe seit ca.5 Jahren zwei sieben Jahre alte, männliche, griechische Landschildkröten und bisher vertrugen sie sich gut, doch...
  • Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??

    Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??: Hi, eine meiner Griechen (1 Jahr) ist von gestern auf heute ganz steif und wacht nicht auf. Tagsüber sind die im Freigehe, abends nehm ich die...
  • Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau

    Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau: Wer hat sie gesehen ? Sie hat ein schräges Rückenfeld Gold braun Männerhand groß Entlaufen Ende Juni 2014
  • Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau - Ähnliche Themen

  • Halten von Landschildkröten

    Halten von Landschildkröten: Hey! ^^ Ich (Linus) bin neu hier und habe eine grundlegende Frage zur Haltung von 2 griechischen Landschildkröten. Ich habe ein Weibchen...
  • Vielleicht Griechische Landschildkröte?

    Vielleicht Griechische Landschildkröte?: Hallo liebes Forum, diese Schildkröte entdeckte ich im "Garten der Schmetterlinge" in Sayn / Bendorf. Leider fand ich dort kein Namensschild, um...
  • griechische Landschildkröten beißen sich!

    griechische Landschildkröten beißen sich!: Hallo Leute, Ich habe seit ca.5 Jahren zwei sieben Jahre alte, männliche, griechische Landschildkröten und bisher vertrugen sie sich gut, doch...
  • Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??

    Hilfe !!! Griechische Landschildkröte tot oder winterstarre??: Hi, eine meiner Griechen (1 Jahr) ist von gestern auf heute ganz steif und wacht nicht auf. Tagsüber sind die im Freigehe, abends nehm ich die...
  • Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau

    Griechische Landschildkröte entlaufen :-( 74579 Fichtenau: Wer hat sie gesehen ? Sie hat ein schräges Rückenfeld Gold braun Männerhand groß Entlaufen Ende Juni 2014